Bilder Upload

RE: Weitere Fleischmann Umbauten...

#176 von Phil24 , 18.01.2018 15:42

Ja, Pikologe. Der erste Schritt ist immer Fotos zu finden... Was mich betrifft sind meine zwei SBB und CFL-Eloks Ausnahmen, ich habe mehr Spass wenn ich die Realität nicht imitiere, wie Sie noch "bald" sehen werden...

Phil

Phil24  
Phil24
Beiträge: 452
Registriert am: 21.04.2014


RE: Weitere Fleischmann Umbauten...

#177 von Phil24 , 18.01.2018 19:25

... zum Beispiel mit dieser Lok in Vorbereitung (keine rote Räder mehr...):


Phil

Phil24  
Phil24
Beiträge: 452
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 18.01.2018 | Top

RE: Weitere Fleischmann Umbauten...

#178 von Phil24 , 26.01.2018 16:05

THREE SHADES OF GREY...

Sie kommt hier bald, endlich... (Internetprobleme nach den Überflutungen hier in Frankreich):


Mehr über den Tender und diese Lok in ihren "zurück aus Amerika" Zustand HIER





Vergleich zw. Sakai & Fleischmann








Es kommen 18 weitere Fotos...

Phil

Phil24  
Phil24
Beiträge: 452
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 16.02.2018 | Top

RE: Weitere Fleischmann Umbauten...

#179 von Phil24 , 26.01.2018 19:57












Hoffentlich gefällt Ihnen diese graue Version der FS-Dampflok? Es kommen noch 8 weitere Bilder hierunter...

Phil

Phil24  
Phil24
Beiträge: 452
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 26.01.2018 | Top

RE: Weitere Fleischmann Umbauten...

#180 von Phil24 , 26.01.2018 21:35


Der originale fragile schwarz & rot FS-Tender der 1368 mit dem ersten "nur für die USA"-Tender von GFN verglichen. Es gab wohl einen allerersten US-Tender die eine völlig schwarze Version (Räder inkl.) des bekannten grossen DB-Tenders war aber dieser hier mit seinem Blechboden war der erste spezifisch für den US-Markt produziert.



6 verschiedene Farben...

Ich bin ziemlich (nein, völlig!) zufrieden mit der Reparation dieses kleinen Problems...:




Zum Schluss: GFN hat damals diese vereinfachte Version seines DB-Tenders nicht sinnlos gedacht. Es war nicht nur billiger Blech statt Guss zu gebrauchen und den oberen Kunststoffteil aufzugeben, aber die gesamte Gestalt dieses Tenders war einem wirklichen US-Modell ziemlich nah, wie man auf diesem Foto einer belgischen Serie 40-Lok sieht (die 4043 in Berchem Antwerpen, Juli 1945), 1917 in Amerika von Baldwin produziert.

(Hintergrundfoto aus "RailFoto" Zeitschrift Nr 35, 1990 von mir veröffentlicht)

Philippe

Phil24  
Phil24
Beiträge: 452
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 27.01.2018 | Top

RE: Weitere Fleischmann Umbauten...

#181 von Phil24 , 27.01.2018 12:47

Über GFNs amerikanische Tender...

Wahrscheinlich haben Sie mich auch schon Hier über dieses Thema gelesen?

Phil

Phil24  
Phil24
Beiträge: 452
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 27.01.2018 | Top

RE: Weitere Fleischmann Umbauten...

#182 von Gleiswarze , 27.01.2018 18:22

Hallo Philippe,

das sind tolle Umbauten, exakt mein Geschmack! Fleischmann-Modelle machen einfach Lust auf mehr...
Hier mein Einwirken auf die Blechwagen im Rheingold-Stil, nachdem mir die Hornby-Modelle nicht mehr gereicht haben...



Beste Grüße und mehr von Deinen Arbeiten!
Thomas

Gleiswarze  
Gleiswarze
Beiträge: 13
Registriert am: 22.01.2018


RE: Weitere Fleischmann Umbauten...

#183 von Phil24 , 27.01.2018 19:13




Hallo Thomas, Dein Rheingold-Zug ist eine gute Idee! Den Blechwagen fehlen nur noch "DB"-Abziehbilder die man irgendwo auf Ebay.de finden kann glaube ich. Es ist ein Vergnügen diese Blechwagen zu personalisieren, nicht wahr? Du hast sicher meinen eigenen blau-beigen "Balt° & Ohio" 1420 Wagen irgendwo auf dem Forum gesehen, wie auch die blaue Dampflok derselben Gesellschaft (sieh auch die ersten Seiten dieses Beitrags).
Es freut mich wirklich andere Umbauten auf dem Forum zu sehen (zB auch Deine tollen Doppelloks HIER!!). Ein kleiner Tip, vielleicht könntest Du Deine Fotos auf ein einziges Modell fokussieren?
Enjoy!

Philippe

Phil24  
Phil24
Beiträge: 452
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 29.01.2018 | Top

RE: Weitere Fleischmann Umbauten...

#184 von Pikologe , 05.02.2018 10:54


Die Deutsche Reichsbahn - sie ist unvergessen!Güter gehören auf die Schiene!

"Kampfaktion Güterwagen"
"Fahren und Bauen"
Wir sind nä"h"mlich vom Bw Gormorgstod !

Berufe mit Zugkraft - bei der Deutschen Reichsbahn

---------------------------------------------------------------------------------
Die Thüringerwaldbahn - die besondere Bahn auf schmaler Spur!
www.thueringer-waldbahn.de
www.waldbahn-gotha.de

 
Pikologe
Beiträge: 3.896
Registriert am: 26.06.2010


RE: Weitere Fleischmann Umbauten...

#185 von Phil24 , 06.02.2018 19:07

"Oh My (Gooood)!"

Kaum zu glauben! Und soviele Fotos (leider schwarzweiss)!

Aber die Frage ist, was wäre für mich umzubauen? Antwort: nichts! Diese deutschen Kriegsloks sind noch in Originalzustand, in Amerika ("one more time: incredible, but true!")!
Danke, Pikologe!

Phil

Phil24  
Phil24
Beiträge: 452
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 06.02.2018 | Top

RE: Weitere Fleischmann Umbauten...

#186 von Phil24 , 15.02.2018 19:55

Wie konnte man deutsche Modelle in japanische Produkte umbauen ?

"Santa Claus arrived late this year..."

Vor kurzem konnte ich nicht weniger als 20 "Sakai" Wagen auf eBay USA erwerben ! Kaum zu glauben (*), nicht wahr?

Bis jetzt war für mich der Ankauf eines einzigen Sakai-Modells ein Weihnachtstraum... Und der Traum ist 20 (genauer gesagt 19,5) Mal wahr geworden...

Was Sie hier sehen ist ein komplettes 578/116 Sakai-Set von 8 Boxcars & Reefers (8 verschiedene Blechmodelle wie die 8 verschiedenen Blechmodelle von Fleischmann !) und 6 zusätzliche Modelle. Alle mindestens ca. 55 Jahre alt, das Set ist fast wie neu...






Made in Japan, wie man hierunten lesen kann. "Das sind doch Fleischmann Modelle, nicht ?"
Ja, und nein. Ja weil es handelt sich um dieselben bekannten Blech Boxcars und Reefers nach amerikanischem Vorbild die GFN damals produzierte, und nein weil diese Modelle nicht von GFN produziert wurden, sondern von Sakai in Japan.
Die Kopie ist perfekt wenn man sie mit jenen von GFN vergleicht. Es ist dieselbe Produktionsqualität, jedoch mit einigen Änderungen : 7 andere Bahngesellschaften (und 1 Ausnahme: "State of Maine" !!), Anzahl der Nieten, Drehgestelle, Radsätze, Kupplungen und deren Steckdosen, usw.

Die 4 Hoppers sind 1 cm kürzer als die von Fleischmann und insgesamt so breit und hoch wie diese, aber schwerer (Metallträger in der Mitte des Rahmens, mehr darüber später).









Alle 16 Sakai und GFN- Blechmodelle in meiner neuen 2 M-langen Vitrine:







Vergleich zw. Sakai & Fleischmann:








(*) Kaum zu glauben auch wenn man weiss, dass diese Sakais nur in den US erhältlich waren und dass ich einen ernsthaften Konkurrenten hatte, ein deutscher mit Postadresse in Florida Ebay-Mietglied der, wie leider andere "Interessenten" ein privates Bewertungsprofil hat und seine erworbenen Objekte samt Bewertungskommentaren verschleiert (warum ? Weil sie versuchen das was sie in Amerika erwerben teurer auf den europäischen Märkten zu verkaufen... ?).

Phil

Phil24  
Phil24
Beiträge: 452
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 17.02.2018 | Top

RE: Weitere Fleischmann Umbauten...

#187 von Phil24 , 16.02.2018 12:43

Meinen Text oben habe ich vervollständigt. Weitere Fotos der Sakai & Fleischmann Hopper-Wagen kommen noch.
Später werde ich meinen gerosteten "(Boston & Maine" (BM) Boxcar von Sakai den ich für den Vergleich hieroben zerlegt habe mit Fleischmann-Teilen umbauen.

Ph

Phil24  
Phil24
Beiträge: 452
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 17.02.2018 | Top

RE: Weitere Fleischmann Umbauten...

#188 von gs800 , 16.02.2018 19:01

Hallo Phil,

die Sakai Wagen scheinen ja gut zu den US Fleischmännern zu passen. Mir gefallen die auch.

Von Varney gab es auch US Blechwagen, die sehr schön sind.


Gruss aus Züri
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)

 
gs800
Beiträge: 3.103
Registriert am: 26.02.2012


RE: Weitere Fleischmann Umbauten...

#189 von Phil24 , 16.02.2018 23:03

Hallo Rei,

Ja, die passen so gut zu einander, dass es schon heute abend eine 1. Heirat gab: Sakai + Fleischmann (= Sakmann, oder Fleischkai) ?
Hier ist also mein erster Umbau mit Sakai- und Fleischmann -Teilen zusammen, das 17. US-Blechmodell der beiden Firmen:





Die grossen Fragen bleiben leider unbeantwortet: warum hat Sakai Fleischmann kopiert? Hatte Sakai eine Genehmigung von GFN bekommen? Waren Sakai-Modelle nur in die USA importiert (sicher nicht von GFNs amerikanischen Verkaufsagent Charlie Merzbach?)? Usw...
Ähnliche Fragen gelten auch für Fleischmanns erste amerikanische Tender aus Guss und für das Slopeback Tender... Produktionsgeheimnisse? Produktionsvereinbarungen?... (siehe Seite 2, # 27)

Philippe

Phil24  
Phil24
Beiträge: 452
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 22.02.2018 | Top

RE: Weitere Fleischmann Umbauten...

#190 von Phil24 , 17.02.2018 12:20

Und hier ein Fotovergleich beider Hopper-Modelle von Fleischmann und Sakai... Keine Kopie dieses Mal!








PVZ

Phil24  
Phil24
Beiträge: 452
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 17.02.2018 | Top

RE: Weitere Fleischmann Umbauten...

#191 von Phil24 , 17.02.2018 14:41

Wenn ich hieroben "keine Kopie" sage meine ich natürlich keine Kopie von Fleischmann!
Das bringt uns zu einer anderen Frage: hat Fleischmann sich auch irgendwo "inspiriert"?...

Kennen Sie die ehemalige amerikanische Firma GILBERT ? Auf dem Netz findet man einen Beitrag (auf Englisch) mit dem Titel "Gilbert Imitators" in welchem die Rede auch von Sakai ist. HIER

Und hier weitere Fotos von meinem eigenen Gilbert HO 1956 Katalog, mit einem Sakai Hopper... und einem GFN Slopeback Tender...


^ 4 1/4 " = 10,8 cm...!




Phil

Phil24  
Phil24
Beiträge: 452
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 17.02.2018 | Top

RE: Weitere Fleischmann Umbauten...

#192 von Phil24 , 18.02.2018 17:48

Noch etwas: in 1958 fragte GFN 47 $ für 12 Boxcars und Hoppers auf dem amerikanischen Markt, mein Sakai Set hat damals nur 15 $ gekostet, dreimal weniger...!
Und für 12 Boxcars und Hoppers von Gilbert musste man zwischen 185 und 225 belgische Franken in Brüssel zahlen, also ca. 45 $ von damals für 12 Wagen, wie bei Fleischmann.
Ein Sakai Set in neuwertigem Zustand hat einen Wert von 1.500 $ im 21. Jahrhundert auf Ebay.com erreicht, zweimal soviel wie 12 ähnliche Fleischmann Modelle...

Phil

Phil24  
Phil24
Beiträge: 452
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 18.02.2018 | Top

RE: Weitere Fleischmann Umbauten...

#193 von Phil24 , 22.02.2018 12:20

Hierunten (# 194): Fotovergleich zwischen meinen jetzt 8 umgebauten Boxcars/Reefers auf Basis von Fleischmann- und Sakai-Teilen, verglichen mit den unveränderten Modellen.
Alle umgebauten Modellen mit Fleischmanns Drehgestellen, Rädern und Kupplungen ausgerüstet.

Phil

Phil24  
Phil24
Beiträge: 452
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 22.02.2018 | Top

RE: Weitere Fleischmann Umbauten...

#194 von Phil24 , 22.02.2018 16:56

Meine echte Sakai Modelle und meine Umbauten

1. "Made in Japan" (original Sakai unten)

2. "Made in Japan" (original Sakai unten)

3. "Made in Japan" (original Sakai unten)

4. "Made in Germany" (original Fleischmann) & "Made in Japan"

5. "Made in Germany" & "Made in Japan" (original Sakai unten)

6. "Made in Germany" & "Made in Japan" (original Sakai unten)

7. "Made in Germany" ("Santa Fe all the way" auf beiden Seiten) & "Made in Japan" ("El Capitan" auf beiden Seiten)

8. Die gleichen Wagen wie Nr. 7, beide umgebaut

9. Unveränderte Modelle "Made in Japan" & "Made in Germany" (unten Fleischmann 1347 S "Sentinel" Version mit GFNs US Kupplungen, kleinen Plastikrädern und ohne Bremserrad)


Philippe

Phil24  
Phil24
Beiträge: 452
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 22.02.2018 | Top

RE: Weitere Fleischmann Umbauten...

#195 von Phil24 , 23.02.2018 08:33

USA: "They look super. They are very nice models and the color mixes are really eye catchers. How do you get the models apart without cracking a roof corner?"

Deutschland: "Und sagte kein einziges Wort"!... Mögen Sie diese verschiedenen Frabenzusammenstellungen oder nicht ? Was ist Ihre Meinung, liebe Forummitglieder?

Phil

Phil24  
Phil24
Beiträge: 452
Registriert am: 21.04.2014


RE: Weitere Fleischmann Umbauten...

#196 von nodawo , 23.02.2018 10:22

Hallo zusammen,

Toller thread, wunderschöne Umbauten! Gratulation.


Umbauer-Bastler-Spieler-Sammler grüße

nodawo




Wolfis Modelleisenbahnseiten - http://www.modelleisenbahnfan.de/

 
nodawo
Beiträge: 956
Registriert am: 31.03.2010


RE: Weitere Fleischmann Umbauten...

#197 von Phil24 , 23.02.2018 12:18

Danke, Nodawo, trotz der 21.674 Besuche dachte ich, ich war allein .

Sehr interessante und schöne Site (vor allem, selbstverständlich, die GFNs Loks für Märklin-Betrieb umgebaut)!
Möchte auch meine eigene Site machen, habe soviel zu erzählen (meine 1. Trix-Eisenbahn in ca. 1958, 1. GFN-Bahn in 1963, 1. GFN-Sammlung in 1982, Umbau einer Spur I-Lok von Märklin, deutsch-englisch-französisches Eisenbahnlexikon, Reise in die USA 1984 und Mikado GFN-Liste 2, 300.000 Exemplare meiner Zeitschrift RailFoto/RailPhoto 1985-1991, Sammlung Märklin USA in 2003, 2. GFN-Sammlung heute, Umbauten usw).

Phil

Phil24  
Phil24
Beiträge: 452
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 23.02.2018 | Top

RE: Weitere Fleischmann Umbauten...

#198 von *3029* , 25.02.2018 02:53

Hallo Phil,

wie du sicher weisst bin ich ein interessierter Besucher/Leser deiner Beiträge.

Es ist jedesmal eine Freude deine Umbauten/Farbkreationen zu sehen, bin von deinen Arbeiten beeindruckt.

Wenn du nach meiner Meinung zu den letzten Bildern der US-Boxcars/Reefers fragst: Gefallen mir sehr gut, würde ich sogar kaufen.

Deine Vorhaben / Pläne für zukünftige Projekte finden ebenfalls mein Interesse ...

Schönen Sonntag und Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.479
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 25.02.2018 | Top

RE: Weitere Fleischmann Umbauten...

#199 von Phil24 , 25.02.2018 09:58

Es freut mich sehr solche Worte zu lesen, Hermann. Sich nicht nur mit Fotos auszudrücken ist ein fundamentales Merkmal eines Forums. nicht wahr? Vielen dank!

Inzwischen habe ich noch etwas Zeit gefunden um 2 weitere Flesichmann-Sakai Blechwmodelle umzubauen die ich zeigen werde.
Natürlich bleiben auch noch einige weitere Farbenmischungen möglich mit nur Fleischmannteilen.
Ein dritter Wagen ist bei mir auch in Vorbereitung, diesmal ein Hopper.
Fotos kommen bald.

Phil

Phil24  
Phil24
Beiträge: 452
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 25.02.2018 | Top

RE: Weitere Fleischmann Umbauten...

#200 von aus_Kurhessen , 26.02.2018 11:48

Hallo Phil,

entschuldige, wenn ich nachfrage, aber ich bin aus der Umbauaktion nicht schlau geworden. Hast Du bei den Sakai-Modellen nur Drehgestelle und Kupplungen gegen solche von Fleischmann getauscht, weil sie sonst nicht auf Deiner Anlage laufen? Es sieht mir aber so aus, als ob die Modelle mit Fleischmannkupplung auch andere Wagenkästen hätten. Hast Du da Seitenwände von Sakai-Modellen in Fleischmann-Modelle eingebaut? Und umgekehrt? Was wäre der Grund für diese Umbauten?

Gruß
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.618
Registriert am: 10.01.2014


   

Umbau aus Fleischmann 4430 und 4432 zu Schienenprüfzug
Montagefehler anno 1967

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen