Bilder Upload

Faller Bahnhof mit Bretterverschalung #104a

#1 von timmi68 , 29.08.2016 09:41

Amerikanischer Bahnhof mit Bretterverschalung # 104a 2
Version komplett aus Plastik



Im Programm 1954.


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.665
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 30.09.2016 | Top

Faller Bahnhof mit Holzverschalung #104a

#2 von metallmania , 24.09.2016 06:04

Hallo zusammen,

nach Durchsicht meiner Sammlung hab ich noch den 104 a komplett aus Plastik entdeckt:







Leider fehlt ein Stück der Bodenplatte









Gruß Werner


Gruß
Werner

Zu Weihnachten ins Wohnzimmer
Esstischbahn von minitrix
Märklin/NOCH Schaufensteranlage 0422
KIBRI WESTERNBAUTEN 1968
Noch eine TRIX-EXPRESS-ANLAGE
TEXAS WESTERN BERGWERK

 
metallmania
Beiträge: 1.722
Registriert am: 03.12.2014


RE: Faller Bahnhof mit Bretterverschalung #104a

#3 von timmi68 , 30.09.2016 10:22

Hallo Werner,

da hast Du ja eine sehr schön erhaltene Version. Vielen Dank fürs Zeigen.
Wenn Du noch die Tanne ersetzt, ist sie perfekt .

Schöne Grüße
Jörg

Edit: ach Mist, die Bodenplatte ist ja kaputt! Schade... Na ja, trotzdem schönes Modell.


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.665
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 30.09.2016 | Top

RE: Faller Bahnhof mit Bretterverschalung #104a

#4 von metallmania , 30.09.2016 11:50

Hallo Jörg,
vielleicht kann ich ein Stück einer gleichen Bodenplatte ansetzen. Muss mal bei meinen schrottigen Gebäuden suchen. Ist zwar dann geflickt, aber besser als der jetzige Zustand.

Gruß
Werner


Gruß
Werner

Zu Weihnachten ins Wohnzimmer
Esstischbahn von minitrix
Märklin/NOCH Schaufensteranlage 0422
KIBRI WESTERNBAUTEN 1968
Noch eine TRIX-EXPRESS-ANLAGE
TEXAS WESTERN BERGWERK

 
metallmania
Beiträge: 1.722
Registriert am: 03.12.2014


RE: Faller Bahnhof mit Bretterverschalung #104a

#5 von timmi68 , 29.12.2017 21:32

Hallo zusammen,

2 Pakete aus den USA mit 2 Bahnhöfen 104a und selbst bei dieser Version gibt es noch Varianten!
Hier die erste:







Dach nicht angemalt, dafür die Marke mit aufgedrucktem "a"

Hier die zweite:







Genau die gleiche Variante wie die von Werner: Dach angemalt, dafür das "a" nur aufgemalt.
Wie es aussieht, wurden die beiden Modelle von verschiedenen Mitarbeitern gefertigt.
Die erste von "M" mit der Nummer 707, die zweite von "H" mit der Nummer 921. Die Marken unterscheiden sich
ebenfalls ein wenig ("Nr." mit und ohne Serifen und die Zahl 104 hat auch verschiedene Schrifttypen).
Die zweite sieht mir etwas älter aus - aber dafür habe ich keinen Beweis.

Viele Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.665
Registriert am: 13.11.2013


   

Faller Kleines Fachwerkhaus B-259
Faller # 638 Läutewerk

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen