Bilder Upload

Bilder einer Gast V 200 auf meiner Spielbahn

#1 von Heinz-Dieter Papenberg , 20.09.2007 20:01

Hallo Leute,

heute einmal Bilder von einem Gast auf meiner Spielbahn, nämlich eine V 200 aus dem Jahre 1957 !!!!, also die allererste Ausführung.

Eins vorweg, diese alte Lok läuft wunderbar und schaltet seidenweich, also ohne irgendeine Macke.
















































Übrigens, wer Interesse an den Werbewagen haben sollte, die stehen zum Verkauf mit Ausnahme des Norma Filter und Coca Cola Wagens.

Bitte dann eine PN an mich. Vom grünen Vedes Wagen habe ich noch insgesamt 24 Stück

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.147
Registriert am: 28.05.2007


RE: Bilder einer Gast V 200 auf meiner Spielbahn

#2 von pepinster , 20.09.2007 20:47

Hallo Heinz-Dieter,

Deine Verkäufe der 24 Vedes Wagen werden bestimmt vom Kartellamt überwacht, damit der Käufer keine (Gebraucht-) marktbeherrschende Stellung bekommt...

Hast Du nichts mit Duvel, Jupiler oder Stella Artois...?

Gruss von
Axel


Trix Express Mini-Anlage im Koffer vorhanden, Interimsanlage Märklin und Trix Express in Betrieb, Neuaufbau Märklin C-Gleis Regalbahn als Zukunftsprojekt, Märklin wird gefahren digital mit 6021; bevorzugte Vorbilder: SNCB, CFL, SNCF - und nebenbei Schiebetrix 1:180

 
pepinster
Beiträge: 3.774
Registriert am: 30.05.2007


RE: Bilder einer Gast V 200 auf meiner Spielbahn

#3 von Heinz-Dieter Papenberg , 20.09.2007 21:14

Hallo Axel,

ich habe nur noch Wagen von Vedes, Spielzeugring und MC Fachgeschäfte alle anderen Werbewagen sind zum Glück weg. Ich hatte mal weit über 500 Stück.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.147
Registriert am: 28.05.2007


RE: Bilder einer Gast V 200 auf meiner Spielbahn

#4 von abit , 21.09.2007 09:00

ja ja, das leidige Thema mit den Werbewagen auf Basis des einfachen Kühlwagens. Ich habe auch noch so knapp 100 davon. Irgendwann war das mal spannend, alle Werbewagen zu kaufen - da sie ja selten und gefragt waren. Dann nahm es Überhand mit den Werbewagen und an jeder Ecke gab es zu jedem Anlaß einen Werbewagen (gibt es ja teilweise heute noch). Da habe ich dann rechtzeitig den Absprung geschafft.

Bei den Glaskesselwagen ist übrigens Ähnliches festzustellen.

Gruß
Andreas

abit  
abit
Beiträge: 625
Registriert am: 14.06.2007


Re: Bilder einer Gast V 200 auf meiner Spielbahn

#5 von hans , 21.09.2007 10:17

Zitat von Heinz-Dieter Papenberg
Hallo Leute,
heute einmal Bilder von einem Gast auf meiner Spielbahn, nämlich eine V 200 aus dem Jahre 1957 !!!!, also die allererste Ausführung.
Eins vorweg, diese alte Lok läuft wunderbar und schaltet seidenweich, also ohne irgendeine Macke.
Gruß
Heinz-Dieter Papenberg



Hallo,

Heinz-Dieter ist so diskret, brauchst Du aber nicht sein Heinz-Dieter.
Die alte V200 ist meine. Ich hatte sie Heinz-Dieter zugesendet mit der Bitte der Lok mal richtig Auslauf zu verschaffen. Ich habe die Möglichkeit leider nicht.
Und Heinz-Dieter hat ohne zu zögern meinen doch wohl eher ungewöhnlichen Wunsch angenommen. Bis zu meiner Anmeldung hier in Forum kannten wir uns ja auch gar nicht
Heinz-Dieter, dafür auch hier im Forum noch einmal ganz ausdrücklich meinen ganz, ganz herzlichen DANK!
Und was mich besonders freut sind die vielen angekuppelten Wagen. Ich habe nur 2 So muß eine Lok laufen, viel Strecke mit schwerem Zug, so war es die V200 als sie mein Vater neu kaufte auch gewohnt. Wunderbar das sie das noch nicht verlernt hat, ist ja nicht mehr die jüngste - aber das spricht für Märklin.
Und besonders freut mich das Heinz-Dieter das extra für mich alles in Bildern und Video festgehalten hat
DANKE
Viele Grüße,
hans


http://www.goggomobil-t250.de

 
hans
Beiträge: 76
Registriert am: 11.06.2007


RE: Bilder einer Gast V 200 auf meiner Spielbahn

#6 von Heinz-Dieter Papenberg , 21.09.2007 10:29

Hallo Hans,

ich habe auch von Deiner V 200 mit den Güterwagen ein kleines Video gemacht, einmal normal und einmal auf "alt" getrimmt.

Die Bilder und die Videos brenne ich Dir noch auf DVD oder CD, das geht aber wohl erst am Sonntag, da ich heute meinen MIST47 habe und dann noch den Bildbericht fertig machen muß. Ich gehe mal davon aus das ich Deine Lok plus DVD / CD am Montag zurückschicken werde.

Sobald das Paket bei der Post ist bekommst Du eine PN.

Danke für Dein Lob, ich helfe gerne wenn ich es kann.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.147
Registriert am: 28.05.2007


RE: Bilder einer Gast V 200 auf meiner Spielbahn

#7 von B12 ( gelöscht ) , 21.09.2007 12:29

@Heinz-Dieter
warum um alles in der Welt hast du dieses Plastik-Gleis verlegt ?

Daniel

B12

RE: Bilder einer Gast V 200 auf meiner Spielbahn

#8 von Heinz-Dieter Papenberg , 21.09.2007 12:36

Hallo Daniel.

das ist meine digitale Spielbahn, die auch immer mit zu meinem Stammtisch geht. Die Anlage ist 2,20 x 1.03 m groß und besteht aus 2 Platten die ich ja in meinem Astra Kombi unterbringen muß.

Für das C-Gleis habe ich mich entschieden, weil da (fast) alle Fahrzeuge anderer Hersteller drauf laufen, was beim M Gleis leider nicht der Fall ist und der Sound ist auf der Spanplatte auch nicht ohne

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.147
Registriert am: 28.05.2007


RE: Bilder einer Gast V 200 auf meiner Spielbahn

#9 von Epoche IV UIC ( gelöscht ) , 21.09.2007 12:42

Zitat von abit
Irgendwann war das mal spannend, alle Werbewagen zu kaufen - da sie ja selten und gefragt waren



hallo andreas,
z.b. bierwagen als kühlwagen finde ich auch heute noch interessant und da entdecke ich immer wieder mal das eine oder andere interessante schätzchen und damit meine ich keinen warsteiner-wagen oder ähnliches
ich achte z.b. bei meiner bahn darauf, dass alles irgendwie regionalen charakter hat. und so sind z.b. kölschwagen bei mir pflicht.

Epoche IV UIC

RE: Bilder einer Gast V 200 auf meiner Spielbahn

#10 von B12 ( gelöscht ) , 21.09.2007 13:08

Zitat
weil da (fast) alle Fahrzeuge anderer Hersteller drauf laufen, was beim M Gleis leider nicht der Fall



Das verstehe ich nicht. Was ist daran anders ?

B12

RE: Bilder einer Gast V 200 auf meiner Spielbahn

#11 von Heinz-Dieter Papenberg , 21.09.2007 13:23

Hallo,

das ist ganz einfach, z.B. Roco Wagen fahren mit ihren DC Achsen nur schlecht auf Märklin M Gleisen. Die entgleisen bei fast jeder Weiche und das Problem habe ich beim C Gleis nicht.

Genau so wie mein Röwa ET 420 der noch zu Zeiten gekauft wurde als es auf meiner damaligen Anlage noch das M - und das erste K-Gleis gab. Dieser Zug wurde bei der Firma Schweiger in Nürnberg auf AC umgebaut, hatte aber seine DC Räder behalten. Dieser sehr schöne Zug sprang bei jeder Weiche aus den Schienen, so das der bis vor einigen Monaten nur in meiner Vitrine stand.

Erst das C-Gleis ermöglicht mir es diesen schönen Triebzug der jetzt auch digital fährt laufen zu lasen.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.147
Registriert am: 28.05.2007


RE: Bilder einer Gast V 200 auf meiner Spielbahn

#12 von Monsfelder , 21.09.2007 17:04

Hallo Heini

Freut mich ja, das du jetzt mit dem C Gleis alles fahren lassen kannst. Aber :

warum? warum geht das auf C Gleis im Gegensatz zum M Gleis?

Gruß Michael


was du nicht willst, das man dir tu
das tu auch nicht, was willst denn du

Monsfelder  
Monsfelder
Beiträge: 1.204
Registriert am: 11.08.2007


RE: Bilder einer Gast V 200 auf meiner Spielbahn

#13 von modellbahner , 21.09.2007 19:57

Hallo Michael,
bei den alten M Gleisen ist der Abstand zwischen Radlenker und Flügelschiene am Herzstück relativ klein.
Die Räder von Gleichstromfahrzeugen sind schmaler als die von Märklin Fahrzeugen. Dadurch ist der Innenabstand zwischen den Rädern grösser als der Abstand zwischen Radlenker und Flügelschiene.
Die Folge ist, dass das eine Rad vom Radlenker nicht geführt werden kann, und das andere Rad läuft dann auf das Herzstück auf.
Die neuen Weichen von Märklin haben ein grösseren Abstand zwischen Radlenker und Flügelschiene. Dadurch wird der Radsatz besser über das Herzstück geführt.
Wenn man die Räder der Gleichstromfahrzeuge enger zusammen drückt, dann laufen die Fahrzeuge über die Weichen.

Gruss
Oswin


 
modellbahner
Beiträge: 1.598
Registriert am: 04.06.2007


RE: Bilder einer Gast V 200 auf meiner Spielbahn

#14 von Monsfelder , 22.09.2007 09:16

Hallo Oswin

Danke für die detailierte Erklärung. Ich bin nicht gerade ein Experte auf dem Gebiet und ich denke, besser einmal mehr nachgefragt kann nichts schaden. Also rechnet von vorn herein mit der einen oder anderen dummen Frage.
Vor allen Dingen hast du es so erklärt, das ich es auch kapiert habe.

Gruß und nochmal Danke

Michael


was du nicht willst, das man dir tu
das tu auch nicht, was willst denn du

Monsfelder  
Monsfelder
Beiträge: 1.204
Registriert am: 11.08.2007


RE: Bilder einer Gast V 200 auf meiner Spielbahn

#15 von Heinz-Dieter Papenberg , 22.09.2007 09:23

Hallo Michael,

Oswin hat Deine Frage ja schon beantwortet, ich hatte dazu gestern leider keine Zeit da ich noch einiges an Vorbereitung für meinen Stammtisch zu machen hatte.

Als ich das eute morgen gegen 1:30 gelesen hatte war ich zu müde um noch eine Antwort zu schreiben.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.147
Registriert am: 28.05.2007


RE: Bilder einer Gast V 200 auf meiner Spielbahn

#16 von Monsfelder , 22.09.2007 13:14

Hallo Heini

kein Problem, wer hier antwortet, ist doch eh egal. Wichtig ist, man bekommt seine Fragen hier beantwortet, Tips, Ratschläge usw auch. Das zählt. Und das du nachts um 1 keine Lust mehr hast, Fragen, die in diesem Fall schliesslich auch nicht wichtig waren, zu beantworten, das ist doch klar.

Also nochmal Dank an euch beide

Gruß Michael


was du nicht willst, das man dir tu
das tu auch nicht, was willst denn du

Monsfelder  
Monsfelder
Beiträge: 1.204
Registriert am: 11.08.2007


RE: Bilder einer Gast V 200 auf meiner Spielbahn

#17 von raily , 22.09.2007 22:50

Hallo zusammen,

so möchte ich dann noch die zweite Problematik in diesem Zusammenhang ansprechen:

1. Die meist geringere Laufflächenbreite, der Radläufe,

2. die andersartige Auskehlung zum Spurkranz hin und

3. die geringeren Spurkranzhöhen

bei Gleichstromradsätzten, so daß es durchaus noch Laufprobleme gab, auch wenn man das Radsatzinnenmaß angeglichen hat. Das war ja auch lange Zeit bis zur Einführung des C-Gleises ein Problem der Märklingleise, denn auch K-Gleis ist nur bedingt gleichstromradsatztauglich.

Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.

 
raily
Beiträge: 3.512
Registriert am: 30.05.2007


RE: Bilder einer Gast V 200 auf meiner Spielbahn

#18 von NSUFIAT , 23.09.2007 08:59

Hallo
Habe so eben einen wagon von meinem Freundlichen Spielwarenhändler bei Heinz auf der Anlage gesehen.



Habe mich gefreut das dieser bis zu euch gelangt ist.

Hatte schon mal bei Stummi dazu etwas geschrieben.

Mein freundlicher Spielwarenhändler
Hallo
Ich möchte hier einige Zeilen schreiben, über meinen freudlichen Moba-Händler, den ich schon über 50 Jahre kenne, von dem meine
1. Eisenbahn ist, (welche ich noch habe BR.23), und der mit über 80 Jahren mit seiner Frau einen kleines aber feines Spielwarengeschäft bei uns in der Region in Mutterstadt betreibt.
Seine Aktivitäten sind heute noch, Jährlich mehrere Sondermodelle aus der Region Rheinland-Pfalz anzufertigen, und zu vertreiben, dadurch ist er auch Überregional bekannt.
(Habe schon Bilder im Forum gesehen wo solche abgebildet sind)
Er sagt immer sein Lebenselexier ist sein Geschäft, das ihn Fit hält.
Er hat sich jetzt erlaubt, Mittwochs sein Geschäft Nichtmehr zu öffnen.
Er Unterstützt auch viele Vereine in unserer Region, Materiejel und Finanzjel.
Ich habe schon erlebt, obwohl sein Laden sehr gut besucht war, dass er sich mit einem Jungen von ca. 8 Jahren, bis zu einer 1/2 Stunde beschäftigt hat, bis dieser wusste was er gerne hätte, und wenn dann sein Geld nicht gereicht hat, hat er es ihm sehr Preiswert überlassen, so das glückliche Gesichter auf beiden Seiten sichtbar waren.
Einige Ungeduldige sind dann gegangen, aber seine Einstellung ist, die kommen wieder, und der Junge wird sicherlich ein kommender Kunde.

Wir haben uns schon Stundenlang bei ihm im Laden Unterhalten, über dies und das. Zukunft und Moba.

Sicherlich haben viele im Forum solche Erfahrungen gemacht, aber mit einem 80 Jährigen Spielwarenhändler.

Ps. Er hat in den letzten Jahren, seine Lieferanten Vielfalt zurückgefahren, und beschränkt sich auf einige Hersteller.

Moba-Grüsse
Erhard

 
NSUFIAT
Beiträge: 322
Registriert am: 17.08.2007


RE: Bilder einer Gast V 200 auf meiner Spielbahn

#19 von modellbahner , 24.09.2007 10:02

Zitat von Monsfelder
Also rechnet von vorn herein mit der einen oder anderen dummen Frage.


Hallo Michael,
Du kennst doch den Spruch: Es gibt keine dummen Fragen, es gibt nur dumme Antworten.
Ich will damit sagen, dass man hier seine Fragen ruhig stellen kann und auch soll. Schliesslich wollen wir uns gegenseitig helfen. Dazu ist dieses Forum ja da.
Es freut mich , dass meine Erklärung allgemein verstanden wurde. Ich hatte bei'm Formulieren so meine Bedenken, ob ich die richtigen Worte gewählt habe. Das wäre wiederum eine dumme Antwort gewesen.

Gruss
Oswin


 
modellbahner
Beiträge: 1.598
Registriert am: 04.06.2007


RE: Bilder einer Gast V 200 auf meiner Spielbahn

#20 von Heinz-Dieter Papenberg , 24.09.2007 10:27

Hallo Erhard,

dieser Werbewagen wurde mir genau so wie meine ehemals weit über 500 Stück, von meinem Vetter besorgt, Er war früher, also zu Zeiten als ein Werbewagen noch einen gewissen Wert hatte, immer auf der Suche nach neuen Wagen. Er kaufte immer 2 Stück , einen für sich und einen für mich, so das wir fast die gleiche Anzahl an Werbewagen hatten.

Wie aus der Aufschrift 25 Jahre, zu sehen ist müßte dieser Wagen Anfang der 80er Jahre gekauft worden sein. Leider bekommt man heute für so einen Werbewagen kaum mehr als 3 €, wenn überhaupt.

Ich habe meine ganzen Werbewagen noch recht gut verkaufen können, nur die restlichen ca. 50 will keiner mehr haben und für 3 € gebe ich die auch nicht ab, da jeder Wagen damals über 15 DM gekostet hat. Diese restlichen Wagen werden immer mal auf meiner Spielbahn eingesetzt, auch wenn das einen "echten" Modellbahner vom Stuhl haut. Ich fahre auf meiner Spielbahn das was mir gefällt und richte mich da nicht nach dem Geschwätz einiger selbsternannter Modellbahn Puristen.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.147
Registriert am: 28.05.2007


RE: Bilder einer Gast V 200 auf meiner Spielbahn

#21 von modellbahner , 24.09.2007 11:55

Zitat von raily
Hallo zusammen,

so möchte ich dann noch die zweite Problematik in diesem Zusammenhang ansprechen:

1. Die meist geringere Laufflächenbreite, der Radläufe,

2. die andersartige Auskehlung zum Spurkranz hin und

3. die geringeren Spurkranzhöhen

bei Gleichstromradsätzten, so daß es durchaus noch Laufprobleme gab, auch wenn man das Radsatzinnenmaß angeglichen hat. Das war ja auch lange Zeit bis zur Einführung des C-Gleises ein Problem der Märklingleise, denn auch K-Gleis ist nur bedingt gleichstromradsatztauglich.

Viele Grüße,
Dieter.


Hallo Dieter,
zu 1. und 3.
Schmalere Räder sehen nun mal vorbildlicher aus als Breitere. Dieser Forderung sind die Hersteller der Gleichstrombahnen nachgekommen.
zu 2.
Die Ausrundung der Spurkränze soll die Laufruhe verbessern.
Hier spielen das Schienenprofil und die Tatsache , das ein Rad auf der äusseren Schiene einen anderen Weg zurückzulegen hat als das Rad auf der inneren Schiene, eine entscheidender Rolle.
Deshalb hat Märklin seine Spurkranzprofile später auch geändert.
Ältere Fahrzeuge haben nämlich keine Ausrundung in den Spurkränzen.

In der tat gibt es Laufprobleme, wenn man das Innenmass der Gleichstromradsätze verringert. Auf Grund der geringeren Radbreite ist dann das Aussenmass der Radsätze geringer.
Damit die Fahrzeuge in den Kurven nicht klemmen, ist das Innenmass der gebogenen Schienen meistens grösser. Das bedeutet für einen Gleichstromdarsatz, wenn dessen Innenmass verringer wurde, dass dieser in der Kurve zwischen die Schienenprofile rutscht.

Es ist also immer ratsam, bei Gleichstromfahrzeugen die Räder auszutauschen.

Gruss
Oswin


 
modellbahner
Beiträge: 1.598
Registriert am: 04.06.2007


   

Wieder was Neues von der Tauschbörse
Werbewagen, über 20 Jahre alt. Selten und wertvo

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen