Bilder Upload

Fundstücke aus der Mittagspause => Ae 6/6

#1 von noppes , 28.09.2016 21:28

Hallo zusammen,

für die Aussage "Alte Modellbahnen" muss man Roco Modellbahnen wohl eher als "Youngtimer" deklarieren. Aber ich denke ich habe da heute einen sehr sehenswerten "Youngtimer" in meiner Mittagspause ergattern können; eine Ae 6/6 (Roco 4195).

Die Lok hat analoge Fahreigenschaften die einfach ein Traum sind. Seidenweich!!!! Auch der Gesamteindruck und die Detailierung sind hervorragend. Auch Ersatzdecals mit den Kantonwappen liegen vollständig dabei. Auf dem OKT steht noch der ehemalige VK-Preis von 95 DM. Das Alter der nahezu unbenutzten Lok kann ich nur schätzen, irgendwo in den 1980er Jahren?!?









Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage

 
noppes
Beiträge: 6.148
Registriert am: 24.09.2011


RE: Fundstücke aus der Mittagspause => Ae 6/6

#2 von united.trash , 29.09.2016 12:31

Hallo Norbert,

schönes Teil, und altern wird es von selbst...

Außerdem, die ersten Roco- Loks, die übrigens in der MIBA seinerzeit durchweg gute Kritiken bekommen haben, sind auch schon um die 40 Jahre alt. Damals waren die Roco- Produkte im Vergleich sehr gut detailliert und hatten teils schon moderne Schwungmassen- Motoren.

Obendrein war das Preis- Leistungs- Verhältnis gut. Auf meiner ersten Anlage hingen Roco- Güterzüge an den Märklinloks, die Mä- Waggons konnte ich mir nämlich vom Taschengeld nicht in der Menge leisten,
das will ich auch mal nicht vergessen, wenn ich heute meine sammlung anschaue!

Martin

united.trash  
united.trash
Beiträge: 1.125
Registriert am: 09.01.2015


RE: Fundstücke aus der Mittagspause => Ae 6/6

#3 von alfa75 , 22.01.2017 21:35

Hallo Norbert,

vielen Dank für die Vorstellung dieses schönen Modells. Dazu habe ich eine Frage: Ist das Wappen im Auslieferungszustand erhaben angebracht und läßt es sich einfach gegen die beiliegenden Wappen tauschen?

Mit 75 freundlichen Grüßen

Andreas

alfa75  
alfa75
Beiträge: 6
Registriert am: 22.01.2017


RE: Fundstücke aus der Mittagspause => Ae 6/6

#4 von noppes , 22.01.2017 23:47

Hallo Andreas,

das Wappen ist ein Decal und lässt sich tauschen. Die Fläche ist vom übrigen Gehäuse leicht erhaben damit man es genau positionieren kann.

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage

 
noppes
Beiträge: 6.148
Registriert am: 24.09.2011


Roco Ae6/6 mit Ziersteifen??

#5 von alfa75 , 23.01.2017 11:17

Hallo Norbert,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Bei Deinem Modell handelt es sich um ein Sondermodell / Sonderanfertigung?! Die Modelle der Ae 6/6 mit der Nummer 4195 von Roco gab es nicht mit silberner Zierlinie und erhabenem Wappengrund. Jedenfalls konnte ich in keinem Katalog diese Variante mit der Nummer 4195 finden (mir fehlt nur Katalog (81/82) Bis zum Auslauf des Modells MItte der 80er Jahre gab es keine Zierstreifen. Erst das Modell 11425 "Genf" , Katalognr.: 43696 gab es in Deiner gezeigten Form. Dieses Modell war eine Neukonstruktion und hatte mit der alten Ausführung nicht mehr viel gemein (neuer schräggenuteter Motor, Kardanantrieb, Schnittstelle, Schweizer Lichtwechsel, neue Pantos).

Mit 75 freundlichen Grüßen

Andreas

alfa75  
alfa75
Beiträge: 6
Registriert am: 22.01.2017


RE: Roco 04195 Ae6/6 SBB ohne Ziersteifen

#6 von *3029* , 14.02.2017 01:10

Hallo zusammen,

Andreas,

Roco 04195 Ae 6/6 SBB ohne Zierstreifen:



Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 6.801
Registriert am: 24.04.2012


   

Roco 4137A 110 Metallrahmen Gusspest
Röwa Familienzuwachs

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen