Bilder Upload

Die kleinen Coupès aus den 50- und 60ern

#1 von Fedono58 , 23.09.2016 11:37

Hallo, hier moechte ich diese kleinen traumhaften Autos aus den Zeiten meiner Kindheit erinnern:


Der Volvo 1800 war wirklich nicht so klein.
Gruss,
Ferruccio


 
Fedono58
Beiträge: 1.029
Registriert am: 20.05.2013


RE: Die kleinen Coupès aus den 50- und 60ern

#2 von HanseWikinger , 23.09.2016 13:11

Hallo Ferruccio,

schöne Modelle! Magst du vielleicht auch dazu schreiben, um welche Vorbilder es sich handelt? Das wäre gerade auch für die interessant, die die Vorbilder nicht mehr selber erlebt haben, so wie ich.

Ich erkenne nur die Wiking-Modelle, ist das blaue unverglaste Modelle ein Borgward Isabella Coupe?

Danke!

Gruß,
Carsten


 
HanseWikinger
Beiträge: 213
Registriert am: 31.07.2012

zuletzt bearbeitet 23.09.2016 | Top

RE: Die kleinen Coupès aus den 50- und 60ern

#3 von Fedono58 , 23.09.2016 16:34

Hallo Carsten, du hast richtig gesehen. Der blaue ist ein Borgward Isabella von Manurba. Und hier die Beschreibung aller dargestellten Modellen:
oben vlnr Volvo 1800 Eko, Sunbeam Alpine Minix, Lancia Appia Coupè APS, Borgward Isabella Manurba, Fiat 850 Coupè Pocher?
mitte Renault Cravelle und Floride Norev, VW Karmann Ghia 1500 Fischer, Simca Plein Ciel Tropica, VW 1200 Cabrio Wiking, Seat Serra Anguplas
vorne BMW 700 Coupè Eko, Panhard 24 Norev, Alfa Romeo Giulietta sprint Eko, VW Karmann Ghia 1200 Wiking, DKW 1000 und Spezial Wiking

Gruss,
Ferruccio


 
Fedono58
Beiträge: 1.029
Registriert am: 20.05.2013

zuletzt bearbeitet 24.09.2016 | Top

RE: Die kleinen Coupès aus den 50- und 60ern

#4 von Fedono58 , 24.09.2016 08:43

Hallo! Zwei Groschenautos, die dazu passen:

Das Modell rechts ist ein Opel Olympia Cabrio, das linke kann ich nicht identifizieren. Vielleicht kann jemand von euch helfen:


Gruss,
Ferruccio


 
Fedono58
Beiträge: 1.029
Registriert am: 20.05.2013


RE: Die kleinen Coupès aus den 50- und 60ern

#5 von joerx , 24.09.2016 09:14

Heyho,
der Ursprung soll bei Wiking liegen und es soll wohl einen Renault dastellen.

Ich habe leider dieses Wiking Modell nicht, nur das von Pilot, aber eine Ähnlichkeit ist da.



Grüsse vom Jörg


joerx  
joerx
Beiträge: 168
Registriert am: 13.06.2013


RE: Die kleinen Coupès aus den 50- und 60ern

#6 von HanseWikinger , 24.09.2016 19:27

Hallo Jörg,

das Vorbild des Groschenautos ist wohl tatsächlich das Wiking-Modell. Was allerdings dessen Vorbild ist, das wurde (nicht nur hier) schon mehrfach diskutiert.
Es gibt mindestens zwei verschiedene Groschenautos, mit diesem Vorbild. Diese und die Diskussion zum Vorbild findest du in diesem und den folgenden Beiträgen: Groschenautos (7)

Renault als möglicher Hersteller ist mir allerdings neu.

Hier als Ergänzung noch die Modelle von Wiking und Pilot im Vergleich: Pilot H0 Modellautos aus Dänemark (2)

@Ferruccio: Danke für die Angabe der Hersteller!

Gruß,
Carsten


 
HanseWikinger
Beiträge: 213
Registriert am: 31.07.2012


RE: Die kleinen Coupès aus den 50- und 60ern

#7 von Fedono58 , 24.09.2016 22:39

Hallo zusammen, Danke!
Nicht nur Pilot hat die fruehen Wikinger kopiert, sondern auch die franzoesiche Tropica. Hier ein Vergleich von dem Tropicas Sportviersitzer mit dem oben dargestellten Coupè:

Tropica Wiking Kopien (drei Modelle bekannt):
Sportviersitzer:

Tropica Sportzweisitzer:

Tropica Jeep:

Die Modelle von Tropica haben eine Bodenplatte aus Plastik (ebenfalls die Achsen sind aus Plastik):

Gruss,
Ferruccio


 
Fedono58
Beiträge: 1.029
Registriert am: 20.05.2013

zuletzt bearbeitet 25.09.2016 | Top

RE: Die kleinen Coupès aus den 50- und 60ern

#8 von HanseWikinger , 24.09.2016 23:22

Hallo,

ich versuche mal, zusammenzufassen.

Den Sportviersitzer gibt es von:

- Wiking
- Pilot 1 (minimal kleiner als Wiking)
- Pilot 2 (ca 1mm länger und breiter als Wiking)
- Tropica 1 (mit Bodenplatte, wirkt gestreckt)
- Tropica 2 (mit Bodenplatte)
- Groschenautos 1 (Plastikachsen, wirkt gestaucht)
- Groschenauto 2 (Plastikachsen, wirkt gestaucht)

Bei den beiden Groschenautos würde ich aufgrund der Räder auf Manurba tippen, passt das?
Während Pilot mit Wiking zusammen arbeitete, dürften sich die anderen an Wiking orientiert haben.

Gruß,
Carsten


 
HanseWikinger
Beiträge: 213
Registriert am: 31.07.2012


RE: Die kleinen Coupès aus den 50- und 60ern

#9 von Fedono58 , 25.09.2016 13:16

Hallo Carsten, was meinst du von den zwei Varianten des Tropica Sportviersitzers? Ich habe leider nicht verstanden.
Gruss,
Ferruccio


 
Fedono58
Beiträge: 1.029
Registriert am: 20.05.2013


RE: Die kleinen Coupès aus den 50- und 60ern

#10 von HanseWikinger , 25.09.2016 15:26

Hallo Ferruccio,

ich war davon ausgegangen, dass auf deinem letzten Foto links zwei Sportviersitzer zu sehen sind. Der grüne wirkt länger als der blaue. Oder handelt es sich um andere Modelle?

Gruß,
Carsten


 
HanseWikinger
Beiträge: 213
Registriert am: 31.07.2012


RE: Die kleinen Coupès aus den 50- und 60ern

#11 von Fedono58 , 25.09.2016 16:56

Hallo Carsten, sorry! In meinem letzten Foto das blaue Modell ist ein Renault 4 CV, das vierte Modell dieser Reihe von Tropica:

Ich besitze 5 Sporviersitzer von Tropica, ich habe sie mit der Lupe geschaut und sind alle identisch.
Gruss,
Ferruccio


 
Fedono58
Beiträge: 1.029
Registriert am: 20.05.2013


RE: Die kleinen Coupès aus den 50- und 60ern

#12 von HanseWikinger , 25.09.2016 17:26

Hallo Ferruccio,

alles klar, der Renault ist dann als einziger keine Wiking-Kopie. Würdest du mir denn bei Manurba als Hersteller der beiden Groschenautos zustimmen?

Gruß,
Carsten


 
HanseWikinger
Beiträge: 213
Registriert am: 31.07.2012

zuletzt bearbeitet 25.09.2016 | Top

RE: Die kleinen Coupès aus den 50- und 60ern

#13 von collect-60 , 25.09.2016 18:06

Hallo Carsten,

das Groschenauto des Sportviersitzers wurde von Manurba für die Heinerle-Wundertüten hergestellt.
Solche mit Plastikachsen sind deutlich häufiger als die mit Metallachsen.

Gruß

Kurt


collect-60  
collect-60
Beiträge: 650
Registriert am: 09.01.2008


RE: Die kleinen Coupès aus den 50- und 60ern

#14 von Fedono58 , 25.09.2016 18:11

Hallo Carsten, schau mal hier:
Groschenautos (6)
Hier ein Bild meiner Modelle dieser Reihe:
Manurba/Heinerle aus Weichplatik mit Plastikachsen, etwas kleiner als H0 (13 von 16 sind hier dargestellt)

Gruss,
Ferruccio


 
Fedono58
Beiträge: 1.029
Registriert am: 20.05.2013


RE: Die kleinen Coupès aus den 50- und 60ern

#15 von HanseWikinger , 25.09.2016 19:47

Hallo Ferruccio,

in dem Groschenauto-Thread war ich zwar auch aktiv, aber den Sportviersitzer aus dieser Serie habe ich da wohl übersehen. Dann ist es also Manurba, die Serie mit den Nummern.

Ich bin immer wieder erstaunt, was sich hier an Infos ansammelt. Vielen Dank!

Neue Zusammenfassung der Sportviersitzer:
- Wiking
- Pilot 1 (minimal kleiner als Wiking)
- Pilot 2 (ca 1mm länger und breiter als Wiking)
- Tropica 1 (mit Bodenplatte, wirkt gestreckt)
- Manurba 1 (Weichplastik, Plastikachsen, wirkt gestaucht)
- Manurba 2 (Weichplastik, Metallachsen, wirkt gestaucht)

Gruß,
Carsten


 
HanseWikinger
Beiträge: 213
Registriert am: 31.07.2012

zuletzt bearbeitet 25.09.2016 | Top

RE: Die kleinen Coupès aus den 50- und 60ern

#16 von SJ-Express , 25.09.2016 20:04

Hallo Hanse Wikinger,
der Renault 4CV von Tropica hat zwar keine Entsprechnung bei Wiking, aber es gibt den H0 Renault 4 CV als unverglastes Modell von Pilot.
Gruß Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.


 
SJ-Express
Beiträge: 887
Registriert am: 12.08.2011


RE: Die kleinen Coupès aus den 50- und 60ern

#17 von HanseWikinger , 25.09.2016 20:20

Hallo Manfred,

danke für den Hinweis! Dann handelt es sich vielleicht gar nicht um Wiking-Kopien, sondern vielmehr um Pilot-Kopien, denn die anderen drei Modelle gab es auch von Pilot.
Tropica hätte demnach nicht das Original, sondern den genehmigten Nachbau von Pilot als Vorbild genommen.

Gruß,
Carsten


 
HanseWikinger
Beiträge: 213
Registriert am: 31.07.2012


RE: Die kleinen Coupès aus den 50- und 60ern

#18 von collect-60 , 25.09.2016 20:43

Hallo Carsten,

Der Manurba mit Metallachsen ist aus Hartplastik, ich würde ihn als Manurba 1 bezeichnen, da die Weichplastik-Version später kam, also eher Manurba 2.

Gruß
Kurt


collect-60  
collect-60
Beiträge: 650
Registriert am: 09.01.2008


RE: Die kleinen Coupès aus den 50- und 60ern

#19 von collect-60 , 25.09.2016 20:47

Ob der Tropica 4 CV eine Kopie von Pilot ist, müsste ich vergleichen. Es gibt ja von Tropica noch weitere 1/87-Modelle nach französischen Vorbildern, die keine Entsprechung bei Pilot haben.


collect-60  
collect-60
Beiträge: 650
Registriert am: 09.01.2008


RE: Die kleinen Coupès aus den 50- und 60ern

#20 von Fedono58 , 25.09.2016 21:15

Hallo, mMn hat das Modell von Tropica nicht zu tun mit dem Pilot:
Tropica

Pilot
http://87thscale.info/images/Pilot_Renault4cv.JPG
Gruss,
Ferruccio


 
Fedono58
Beiträge: 1.029
Registriert am: 20.05.2013


RE: Die kleinen Coupès aus den 50- und 60ern

#21 von joerx , 25.09.2016 21:26

Heyho, ich glaube auch das die Modelle nichts miteinander zutun haben.

Es ist eben ein Renault 4 CV...









Grüsse vom Jörg


joerx  
joerx
Beiträge: 168
Registriert am: 13.06.2013


RE: Die kleinen Coupès aus den 50- und 60ern

#22 von Fedono58 , 26.09.2016 14:17

Hallo Joerg, Danke fuer's zeigen! Klasse!
Hier das Bild von einem anderen Groschenauto Coupè:
DKW

Gruss,
Ferruccio


 
Fedono58
Beiträge: 1.029
Registriert am: 20.05.2013


RE: Die kleinen Coupès aus den 50- und 60ern

#23 von HanseWikinger , 27.09.2016 22:20

Hallo,

Danke für die Vergleichsbilder! Das sieht tatsächlich nicht nach einer Kopie aus.

Hier ein paar Coupés von mir:

Hinten: DKW 1000 SP Wiking, VW Karmann Ghia Wiking verglast, BMW 700 eko, Glas Goggomobil Coupé Siku
Vorne: VW Karmann Ghia Wiking unverglast, DKW Coupé Wiking, Sportviersitzer Wiking

Neue Zusammenfassung der Sportviersitzer:
- Wiking
- Pilot 1 (minimal kleiner als Wiking)
- Pilot 2 (ca 1mm länger und breiter als Wiking)
- Tropica 1 (mit Bodenplatte, wirkt gestreckt)
- Manurba 1 (Hartplastik, Metallachsen, wirkt gestaucht)
- Manurba 2 (Weichplastik, Plastikachsen, wirkt gestaucht)

Gruß,
Carsten


 
HanseWikinger
Beiträge: 213
Registriert am: 31.07.2012

zuletzt bearbeitet 27.09.2016 | Top

RE: Die kleinen Coupès aus den 50- und 60ern

#24 von Fedono58 , 01.10.2016 15:50

Hallo, hier ein Paar von zeitgenoessischen Spider aus GB:
MPC Austin Healey. Sunbeam Alpine, TR3 - MG Midget von Marx, MG A von Eko

Sunbeam Alpine Spider von MPC und Coupè von Minix:

@ Carsten: den Goggo mag ich sehr!
Gruss,
Ferruccio


 
Fedono58
Beiträge: 1.029
Registriert am: 20.05.2013


RE: Die kleinen Coupès aus den 50- und 60ern

#25 von *3029* , 08.10.2017 00:43

* Wiking # 3g VW Karmann Ghia 1500 in Gold- Blau- und Silbermetallic *

Hallo zusammen,



Der kostete Ende der Fünfziger Jahre 50 Pfennig ...

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.578
Registriert am: 24.04.2012


   

Volkswagen Modelle von Arnold
Tippco Reichspost Motorrad RP6886, Vorkrieg

Xobor Ein eigenes Forum erstellen