Bilder Upload

Faller Buch zum 70er...

#1 von Gleis3601 , 16.09.2016 14:12

Hallo Falleristi,


Mittlerweile gehört es zum guten Ton beim Firmen Geburtstag auch ein Buch zu bringen (Die Legende lebt...märklin) , Ulrich Biene ,in der Wikingszene durchaus bekannt,hat sich bei FALLER dieser Aufgabe gestellt.

Für knapp 30 ö ist das "Fallerbuch" im DK Verlag erschienen.

Ich erwarte jetzt keine Wunder,aber gehört irgendwie ins Regal,für mich persönlich.


Gruß
Andreas

MÄRKLIN die 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER

 
Gleis3601
Beiträge: 1.069
Registriert am: 07.12.2015

zuletzt bearbeitet 16.09.2016 | Top

RE: Faller Buch zum 70er...

#2 von KaHaBe , 17.09.2016 12:08

Hier für die Falleristi die genauen Daten:

Ulrich Biene, FALLER - KLEINE WELT GANZ GROSS

Verlag Delius Klasing, Bielefeld

ISBN 978-3-667-10671-1

€ 29,90 (in Österreich € 30,80)

Bin ja mal gespannt, was sie zum traditionellen, einst von der IHK zu genehmigenden Jubiläum in 5 Jahren bringen.

Liebe Grüße

Klaus Hinrich

 
KaHaBe
Beiträge: 2.314
Registriert am: 20.11.2012


RE: Faller Buch zum 70er...

#3 von M-Nostalgiker , 20.09.2016 10:57

Hallo,
das Buch erscheint Ende September, also demnächst.


Gruss, Serge :-)

die 60er waren eine schöne Zeit !

 
M-Nostalgiker
Beiträge: 2.248
Registriert am: 17.09.2012


RE: Faller Buch zum 70er...

#4 von Haennie , 20.09.2016 11:17

Hier ein kleiner Einblick...
Gruß Hans
http://www.delius-klasing.de/buecher/aut...ler.226076.html.


und immer Ha Ho He, Hertha BSC

 
Haennie
Beiträge: 576
Registriert am: 10.09.2007


RE: Faller Buch zum 70er...

#5 von maeflex , 20.09.2016 11:42

Hallo Hans,
vielen Dank fuer die Info.

Ich werde mir dieses Buch goennen, da ich die fundierten Recherchen von Ulrich Biene sehr schaetze.
So hat er z.B. in einem seiner Wiking - Buecher eine lustig-traurige Begebenheit beschrieben, die nur absoluten
Insidern bekannt war.

einen erfolgreichen Tag


Gruss
Roland

 
maeflex
Beiträge: 1.339
Registriert am: 13.05.2010


RE: Faller Buch zum 70er...

#6 von timmi68 , 20.09.2016 12:09

Hallo zusammen,

Samstag bestellt - gestern schon da:



Nach dem ersten Durchblättern das erste Fazit: nichts bahnbrechend neues, aber wunderschöne Fotos
und interessante Artikel von der Frühzeit bis zur Moderne.
Sehr schön und beeindruckend auch die Eigenbauten mit Fallerteilen.
Für mich auf jeden Fall ein lohnender Kauf!

Schöne Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.412
Registriert am: 13.11.2013


RE: Faller Buch zum 70er...

#7 von metallmania , 20.09.2016 12:28

Hallo Hans,

danke für die INFO. Hab gerade das FALLER-Buch bestellt und auch das WIKING-Buch.
Hab doch noch alle meine alten, bespielten und mehrfach reparierten Modelle.

Grüße
Werner


Gruß
Werner

Zu Weihnachten ins Wohnzimmer
Esstischbahn von minitrix
Märklin/NOCH Schaufensteranlage 0422
KIBRI WESTERNBAUTEN 1968
Noch eine TRIX-EXPRESS-ANLAGE
TEXAS WESTERN BERGWERK

 
metallmania
Beiträge: 1.555
Registriert am: 03.12.2014


RE: Faller Buch zum 70er...

#8 von IMG , 20.09.2016 13:30

Hallo Jörg und Werner,

eine Neugierige Frage, wo habt Ihr das Buch bestellt ?

Bei den meisten Händler steht " in kürze lieferbar".

Vielen Dank für eine kurze Info

Viele Grüße

günter


Viele Grüße und vielen Dank

Günter

IMG  
IMG
Beiträge: 47
Registriert am: 29.06.2012


RE: Faller Buch zum 70er...

#9 von claus , 20.09.2016 13:46

Hallo Günter,

ich denke bei dem Verlag, den Hans im # 4 verlinkt hat:
http://www.delius-klasing.de/buecher/aut...ler.226076.html


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.493
Registriert am: 30.05.2007


RE: Faller Buch zum 70er...

#10 von timmi68 , 20.09.2016 14:14

Hallo Günter,

ich habe es über Amazon bestellt.

Schöne Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.412
Registriert am: 13.11.2013


RE: Faller Buch zum 70er...

#11 von metallmania , 20.09.2016 17:36

Hallo Günter und alle Interessenten,

Ich habs über den LINK in # 4 bestellt, ist ab Lager sofort lieferbar.

WERNER


Gruß
Werner

Zu Weihnachten ins Wohnzimmer
Esstischbahn von minitrix
Märklin/NOCH Schaufensteranlage 0422
KIBRI WESTERNBAUTEN 1968
Noch eine TRIX-EXPRESS-ANLAGE
TEXAS WESTERN BERGWERK

 
metallmania
Beiträge: 1.555
Registriert am: 03.12.2014

zuletzt bearbeitet 20.09.2016 | Top

RE: Faller Buch zum 70er...

#12 von IMG , 20.09.2016 20:37

Hallo Gemeinde,

vielen dank für die flotte Info.

Bestellung ist schon raus.

Viele Grüße

Günter


Viele Grüße und vielen Dank

Günter

IMG  
IMG
Beiträge: 47
Registriert am: 29.06.2012


RE: Faller Buch zum 70er...

#13 von erikelch , 20.09.2016 20:39

Hallo zusammen,

die Leseprobe auf der Verlagsseite hat Lust auf mehr gemacht.

Also werde ich das Buch auch kaufen - aber nicht bei Amazon oder den anderen Großhändlern, nein, ich werde es über meinen heimischen Buchhändler vor Ort beziehen. Das dauert vielleicht ein bis zwei Tage länger als bei einer Bestellung bei Amazon & Co, aber:

Weil wir in Deutschland eine feste Preisbindung bei neuen Büchern haben, ist das Buch dort auch nicht teurer als bei den Großhändlern. Da darf ruhig der heimatliche Buchhändler an mir etwas verdienen, das ist mir lieber, als dass mein Geld einer Datenkrake wie Amazon zufällt.

Viele Grüße
Michael

erikelch  
erikelch
Beiträge: 500
Registriert am: 19.10.2011


RE: Faller Buch zum 70er...

#14 von Wikingjäger , 20.09.2016 20:43

Hallo maeflex-Roland,

da bin ich aber mal gespannt, was Du unter gut recherchierten Berichten und Büchern meinst, vor allem von welchem Autor ?

Und diese traurig-lustige Geschichte bei/mit/von Wiking interessiert mich sehr, verrätst Du um was es sich handelt ?

Viele Grüße

Wikingjäger


Wiking ? - Find ich gut !

Wikingjäger  
Wikingjäger
Beiträge: 276
Registriert am: 26.05.2011


RE: Faller Buch zum 70er...

#15 von Gleis3601 , 20.09.2016 21:03

Hallo ,

Ulrich Biene hat mittlerweile mindestens 4 Bücher über Wiking veröffentlicht ! Das Faller Buch ist seit Montag in der Auslieferung und es gab Einige die dieses Buch schon ne Woche früher hatten


Gruß
Andreas

MÄRKLIN die 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER

 
Gleis3601
Beiträge: 1.069
Registriert am: 07.12.2015


RE: Faller Buch zum 70er...

#16 von *3029* , 20.09.2016 23:56

Zitat von erikelch im Beitrag #13
Hallo zusammen,

die Leseprobe auf der Verlagsseite hat Lust auf mehr gemacht.

Also werde ich das Buch auch kaufen - aber nicht bei Amazon oder den anderen Großhändlern, nein, ich werde es über meinen heimischen Buchhändler vor Ort beziehen. Das dauert vielleicht ein bis zwei Tage länger als bei einer Bestellung bei Amazon & Co, aber:

Weil wir in Deutschland eine feste Preisbindung bei neuen Büchern haben, ist das Buch dort auch nicht teurer als bei den Großhändlern. Da darf ruhig der heimatliche Buchhändler an mir etwas verdienen, das ist mir lieber, als dass mein Geld einer Datenkrake wie Amazon zufällt.

Viele Grüße
Michael


Hallo zusammen,

Michael,

ganz deiner Meinung, so sehe ich das auch ...

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.017
Registriert am: 24.04.2012


RE: Faller Buch zum 70er...

#17 von Herr Mertens , 22.09.2016 08:24

Vielen Dank für den Hinweis.

Ich habe das Buch am Montag um 14:30 bei meinem Buchhändler bestellt und und Dienstag um 9:00 war es abholbereit.
Was ich bislang anschauen konnte, hat mir sehr gut gefallen - was mich auch nicht wundert, da mir die Wiking-Story und die Siku-Story aus dem gleichen Hause auch gefallen haben.

Es lohnt sich übrigens durchaus, beim Händler vor Ort zu fragen, ob er ein online-Betellsystem hat.
Da kann man dann ggf. auch außerhalb der Öffnungszeiten sehen, ob ein Buch vorrätig ist bzw. kann abends bestellen.

Für mich ist der Weg zur Packstation kürzer und bequemer als zum Buchhändler - aber trotzdem gehe ich gerne in die Buchhandlung und möchte auch ab und zu eine Frage beantwortet haben oder einfach eine Empfehlung. Und damit das auch so bleibt und der Buchhändler sein Ladengeschäft unterhalten kann, ist mein bescheidener Beitrag eben, im Versandhandel keine neuen Bücher zu bestellen.

Außerdem ist es immer schön, beim Abholen ein "Was es nicht alles gibt..." zu hören

Schöne Grüße

Hans-Christian


 
Herr Mertens
Beiträge: 766
Registriert am: 14.06.2007


RE: Faller Buch zum 70er...

#18 von metallmania , 24.09.2016 05:52

Hallo zusammen,

habe das FALLER-Buch gestern erhalten. Bin echt begeistert, eine bessere Beschreibung zahlreicher Facetten der Firmengeschichte als das Heft zum 50. Firmenjubiläum.

Gruß
WERNER

P.S. Das WIKING-Buch hab mir auch noch gegönnt, viel Lesestoff für die kommende Wintersaison.


Gruß
Werner

Zu Weihnachten ins Wohnzimmer
Esstischbahn von minitrix
Märklin/NOCH Schaufensteranlage 0422
KIBRI WESTERNBAUTEN 1968
Noch eine TRIX-EXPRESS-ANLAGE
TEXAS WESTERN BERGWERK

 
metallmania
Beiträge: 1.555
Registriert am: 03.12.2014


RE: Faller Buch zum 70er...

#19 von Gleis3601 , 30.09.2016 07:30

Zitat von metallmania im Beitrag #7
Hallo Hans,

danke für die INFO. Hab gerade das FALLER-Buch bestellt und auch das WIKING-Buch.
Hab doch noch alle meine alten, bespielten und mehrfach reparierten Modelle.

Grüße
Werner


hallo Werner ,welches Wikingbuch meinst du von Biene?


Gruß
Andreas

MÄRKLIN die 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER

 
Gleis3601
Beiträge: 1.069
Registriert am: 07.12.2015

zuletzt bearbeitet 30.09.2016 | Top

RE: Faller Buch zum 70er...

#20 von metallmania , 30.09.2016 07:39

Guten Morgen Andreas,

das rote oben links.

Gruß
Werner


Gruß
Werner

Zu Weihnachten ins Wohnzimmer
Esstischbahn von minitrix
Märklin/NOCH Schaufensteranlage 0422
KIBRI WESTERNBAUTEN 1968
Noch eine TRIX-EXPRESS-ANLAGE
TEXAS WESTERN BERGWERK

 
metallmania
Beiträge: 1.555
Registriert am: 03.12.2014


RE: Faller Buch zum 70er...

#21 von Gleis3601 , 30.09.2016 09:42

Ok,das ist das derzeit aktuellste.Die anderen Bücher sind etwas älter.


Gruß
Andreas

MÄRKLIN die 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER

 
Gleis3601
Beiträge: 1.069
Registriert am: 07.12.2015


RE: Faller Buch zum 70er...

#22 von Djian , 01.10.2016 09:48

Hallo Zusammen,

ich habe mein Faller Buch gestern auch erhalten. Erstes Fazit: schöne Bilder und ein feiner Schmöker!

Schöne Grüße aus Ostholstein
Matthias

Djian  
Djian
Beiträge: 130
Registriert am: 12.07.2013


RE: Faller Buch zum 70er...

#23 von Ralf-Michael , 07.01.2017 14:42

Hallo in die Runde,
auch ich habe jetzt(seit Weihnachten)das Fallerbuch,in der Tat-schöne Bilder und Berichte,auch aus der Faller "Holz zeit",welche ich nicht so kenne,da ich Faller Häuser erst seit 1964 gebaut habe.(und seit 1968 die AMS habe).Ein größerer Fehler Fehler hat sich aber doch eingeschlichen:in dem Kapitel über Bahnhofsanlagen,welche ja noch in vielen Bahnhöfen mit z.T.historischen Fallerhäusern stehen ist nur von Märklin die Rede(d.h. von Mä.Managern,welche die Idee wohl anfangs belächelten),aus dem Text schließt man,daß es sich da um Märklin Anlagen handelt.Ich bin kein Experte in Bahnhofsanlagen,aber alle Bahnhofsanlagen die ich kenne(u.a.Heidelberg,Ludwigshafen)haben Trix Express Gleise und Fahrzeuge.Das geht auch aus dem Bahnhofsanlagenthread hier im Forum hervor.Aber vieleicht war das der Grund,daß der Initiator der Bahnhofsanlagen von Märlin Mitarbeitern vor 50 Jahren belächelt wurde,daß er sich für Trix entschieden hat.
Allen im Forum noch ein gutes neues Jahr und viele Grüße
Ralf


Ralf-Michael  
Ralf-Michael
Beiträge: 226
Registriert am: 26.01.2013


RE: Faller Buch zum 70er...

#24 von Gleis3601 , 08.01.2017 10:22

Zitat von Ralf-Michael im Beitrag #23
Hallo in die Runde,
auch ich habe jetzt(seit Weihnachten)das Fallerbuch,in der Tat-schöne Bilder und Berichte,auch aus der Faller "Holz zeit",welche ich nicht so kenne,da ich Faller Häuser erst seit 1964 gebaut habe.(und seit 1968 die AMS habe).Ein größerer Fehler Fehler hat sich aber doch eingeschlichen:in dem Kapitel über Bahnhofsanlagen,welche ja noch in vielen Bahnhöfen mit z.T.historischen Fallerhäusern stehen ist nur von Märklin die Rede(d.h. von Mä.Managern,welche die Idee wohl anfangs belächelten),aus dem Text schließt man,daß es sich da um Märklin Anlagen handelt.Ich bin kein Experte in Bahnhofsanlagen,aber alle Bahnhofsanlagen die ich kenne(u.a.Heidelberg,Ludwigshafen)haben Trix Express Gleise und Fahrzeuge.Das geht auch aus dem Bahnhofsanlagenthread hier im Forum hervor.Aber vieleicht war das der Grund,daß der Initiator der Bahnhofsanlagen von Märlin Mitarbeitern vor 50 Jahren belächelt wurde,daß er sich für Trix entschieden hat.
Allen im Forum noch ein gutes neues Jahr und viele Grüße
Ralf

Hallo Ralf-Michael,

Wo bitte ist da ein Fehler in dem Kapitel des Buches ??? Auf den Fotos ist klar erkennbar, das es sich um TRIX Gleise und Roll-Material handelt. Im Text wird nirgends erwähnt,das es sich bei den Bahnhofs- Schauanlagen ,um welche, mit Märklin Material handelt . Die Firma Märklin wird lediglich kurz erwähnt , weil der Betreiber dieser" Automaten" , damals eine Anfrage an die Firma Märklin gestellt hat und diese M.- Verantwortlichen auf der Nürnberger Messe , die Geschäftsidee der Automaten mit sehr extremen Dauerbetrieb bezweifelten...

Erwähnt wird auch weiter,das der Betreiber schon mit etlichen Schwierigkeiten im Betriebsalltag zu kämpfen hat...der Wartungsaufwand für die Anlagen scheint schon nicht klein zu sein.
All das hat ja nicht wirklich so viel mit den Faller-Häusern zu tun,ausser das es Super Werbung für die Produkte war/ist .Und sich beim Kunden so typische Bilder prägten, z.B. das berühmte brennende Haus mit der Feuerwehr und Wache...


Gruß
Andreas

MÄRKLIN die 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER

 
Gleis3601
Beiträge: 1.069
Registriert am: 07.12.2015

zuletzt bearbeitet 08.01.2017 | Top

RE: Faller Buch zum 70er...

#25 von Ralf-Michael , 08.01.2017 19:23

Hallo Andreas,
richtig,auf den Fotos sind die Trix Gleise zu erkennen,es wird auch nicht direkt geschrieben,daß Märklin Gleise verwendet werden,aber ein fachfremder Leser kommt da nicht drauf,da meiner Ansicht nach die Nichtverwendung von Märklin Gleisen nicht deutlich erwähnt wird.Die Fachleute hier im Forum wissen natürlich bescheid und erkennen die Trix Gleise.Interessant ist deshalb meines Erachtens,daß hier im Forum unter Trix Bahnhofsanlagen schon mal die Frage gestellt wurde,warum bei diesen Anlagen ausgerechnet das eher seltene Trix Express System verwendet wurde.In dem Beitrag wurde vermutet,daß die Entgleisungssicherheit durch die dicken Trix Spurkränze der Grund war.Dashielt ich nicht für schlüssig,da Märklin Fahrzeuge eher noch weniger zum Entgleisen neigen,ich glaube wegen der Spurkranzausrundung(stand mal vor 40 Jahren in der Miba).Der Hinweis,daß die Märklin Angestellten am Messestand der Idee mit den Bahnhofsanlagen nichts abgewinnen konnten und nicht interessiert waren läßt meines Erachtens den Schluß zu,daß der Initiator der Idee dann eben zum nächsten hersteller gegangen ist.Finde ich übrigends einen Glücksfall,weil dadurch das fast verschwundene Tr.Express System in der Öffentlichkeit weiter lebt.Leider fehlt ja meines Wissens auf den Bahnhofsanlagen ein Hinweis auf Trix Express,können also nur Modellbahner erkennen.
(Ist jetzt etwas vomThema entfernt und hat weniger mit Faller zu tun,entschuldigung)Das Faller Buch bereitet mir trotzdem Freude und ich empfehle es weiter.
Viele Grüße
Ralf


Ralf-Michael  
Ralf-Michael
Beiträge: 226
Registriert am: 26.01.2013


   

Feuerwehrstreit geschlichtet
Streit über neues Feuerwehrauto für Wildenranna

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen