Bilder Upload

Eheim-Fahrleitung

#1 von saxonia , 12.09.2016 20:55

Hallo Eheimer!
Auf Grund des sehr warmen Wetters,habe ich eine Bastelpause bei den
Trammodellen eingelegt.
So habe ich etwas Zeit, mich um meine geplante Anlage zu kümmern.
Ich möchte ja auch einen kleinen Eheim-Busverkehr dazu aufbauen.
Leider habe ich von der gesammten Eheim Materie 0-Ahnung.
Braucht man unbedingt eine Eheim-Fahrleitung, oder gibt es dazu auch Altenativen?
Eventuell Kupferlackdraht?
Brauche ich Unterbrecher,für ein kleines Oval ohne Abzweigungen?
Vielleicht kann mir da ein Experte Helfen?
Vielen Dank schon im voraus!
Viele Grüße Jens.

saxonia  
saxonia
Beiträge: 424
Registriert am: 26.12.2015


RE: Eheim-Fahrleitung

#2 von Hein Lok , 13.09.2016 17:42

Hallo Jens,

ich kann Dir nur einen allgemeinen Hinweis geben. Kupfer- oder vielleicht auch Messingdraht sollte möglich sein, nur nicht zu dünn, sonst wird er von den Stromabnehmern nach oben gebogen.
Aber nimm keinen Kupferlackdraht; der Lack dient der elektrischen Isolierung


Peter
--------------------------
Born to be child
(Für eine glückliche Kindheit ist es nie zu spät)

 
Hein Lok
Beiträge: 244
Registriert am: 27.02.2011


RE: Eheim-Fahrleitung

#3 von norbi26 , 13.09.2016 20:45

hallo Jens,

ich war in einer Schlosserei habe dort Blech in der Stärke des original Oberleitungsdrahtes herausgesucht
und mir dann 3mm Streifen auf der großen Blechschere abschneiden lassen für ein wenig Kleingeld
da durch die nur 3mm verdreht gerade gebogen und auf die Fahrspur angepasst Funktioniert einwandfrei


grüße vom bodensee norbi26

Norbert

norbi26  
norbi26
Beiträge: 560
Registriert am: 16.12.2013


RE: Eheim-Fahrleitung

#4 von Fliwatüt , 13.09.2016 23:29

Hallo Jens,

die Frage nach der Fahrleitung ist nicht ganz so einfach mit ja oder nein zu beantworten.
Nur als Schaustück oder für Fahrbetrieb?

Für ein Diorama reichen Schaschlikspießchen und Drahtreste aus der Bastelkiste und etwas Lötzinn.

Aber zum Betrieb:

Die Masten solltest Du Dir schon zulegen. Die sind nicht ganz einfach selber herzustellen!
Problem: Isolierte Aufhängung und fester Parallelabstand!
Geht aber zu Not auch.
Du solltest mindestens einen Mast als Muster haben.

Rundleitung:
Kupferdraht aus z.B. NYM Kabeln ist aber definitiv zu weich.
Originaldurchmesser 1mm- 1,3mm
Messingdraht oder, noch besser, ist Messigbronce-Rohr mir 1,0-1,2mm.
Silberstahldraht mit etwa 1mm ist auch sehr gut, aber bitte mit einer Trennscheibe ablängen.
Ein Saitenschneider ist danach Müll.
Flachleitung:
Als Material für die Flachausführung bieten sich die Stahleinlagen aus alten Scheibenwischerblättern an; aber wie drankommen!?
Von den abgeschnittenen Blechstreifen kann ich nur abraten.
Diese wirklich ordendlich zu richten(Dreidimensional) ist ein ziemlicher Aufwand.
Außerdem muß die Gleitfläche gründlich rundgeschliffen und poliert werden, sonst sind die Stromabnehmer bald hinüber.
Und die bekommt man fast nicht nach!!!

Das kostet aber alles etwas Geld,( Messingrohr für 1m Fahrleitung 8-10 €,Draht 6-7€)
und mit etwas Geduld bekommt man die Masten( für Draht) recht günstig in der Bucht.
Die Fahrdrähte auch. Ist dann nicht teurer wie selbst gemacht.
(im Augenblick leider nix im Angebot)

Das Zeug für die flache Ausführung ist seltener und recht teuer.

Die Busse fahren mit allen Abnehmern unter allen Fahrleitungen.
Mit der Rundvariante ist der Aufbau einfacher und zierlicher.

Der Aufbau ist wie bei einer 2 Leiter Bahnanlage. Die Fahrleitung bildet die Schienen. Strom dran und fahren.
Egal ob Gleich-oder Wechselstom, die Trolleybusse fahren nur vorwärts.

Viel Spaß mit den alten Eheimern!

Gruß
Norbert


Wege entstehen dadurch, daß man sie geht! (Kafka)

Fliwatüt  
Fliwatüt
Beiträge: 522
Registriert am: 30.12.2011


RE: Eheim-Fahrleitung

#5 von saxonia , 14.09.2016 22:37

Hallo Eheimer!
Vielen Dank für die aufschlussreichen Antworten!
Da werde ich mich im Winter mit diesem Thema ernsthaft befassen.
Viele Grüße Jens.

saxonia  
saxonia
Beiträge: 424
Registriert am: 26.12.2015


RE: Eheim-Fahrleitung

#6 von Udo , 14.09.2016 22:55

Hallo, Jens,

ich habe hier mal einen Artikel für den Bau einer Oberleitung in Spur 0 geschrieben.

Oberleitung Spur 0 für Oberleitungsbetrieb, Vorbild Kraus-Fandor

Das Gleiche in kleiner kannst du auch für deine Bus-Linie bauen. Isolierung ist durch die Holzmasten gegeben. Hartholz 10 x 10 mm (ich nehme dafür Buchenholz aus dem Baumarkt) und auf dem Rollen-Schleifband schön schräg geschliffen. Danach die Löcher Bohren, wobei ich mit einer Schieblehre kleine Pünktchen ins Holz gedrückt habe an den Stellen, an denen das Loch gebohrt wird. Vom Boden aus gearbeitet, hast du immer die gleichen Abstände.

Als Fahrdraht verwende ich verkupferten Stahldraht in einem Durchmesser von 2 mm. Das ist ein Schweißdraht, der sehr günstig ist. Ich könnte mir vorstellen, dass es auch noch dünneren Schweißdraht gibt. Der Draht hat die richtige Festigkeit und Elastizität.

Eingesetzt wird so ein Fahrdraht von Mast zu Mast. Durchstecken über mehr als zwei Masten ist schlecht. Das hakt. Halb in die Aufnahme rein (oder so in etwa von draußen drangehalten), am anderen Ende mit dem Daumen und Finger das entsprechende Maß genommen und abgezwickt. Leicht angefeilt geht der Draht noch besser rein.

Dann Strom anschließen, und dein Bus läuft.

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.732
Registriert am: 10.02.2014


RE: Eheim-Fahrleitung

#7 von saxonia , 15.09.2016 13:33

Hallo Udo!
Vielen Dank für Deine Antwort!
Das sind ja sehr schöne Bilder mit Beschreibung!
Interessant ist für mich der Bau der Masten.
Viele Grüße Jens.

saxonia  
saxonia
Beiträge: 424
Registriert am: 26.12.2015


RE: Eheim-Fahrleitung

#8 von saxonia , 15.09.2016 13:44

Hallo Eheimer!
Habe bei ebay 3 Startsets entdeckt.
2 mit bieten und 1 Sofortkauf.
Art.Nr.162191101876 54,00 Euro,
Art.Nr.322258590474 175,00 Euro
Art.Nr.252509791192 139,00 Euro
Welches dieser 3 Stes könntet Ihr mir empfehlen?
Sind die Preise realistisch?
Viele Grüße Jens.

saxonia  
saxonia
Beiträge: 424
Registriert am: 26.12.2015


   

Oller Straßenbahnkram...
HAMO Straßenbahnmodelle

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen