Bilder Upload

Gleisschrauben für Hohlprofilgleis Kunststoffschwellen ?

#1 von Michi67 ( gelöscht ) , 10.09.2016 20:23

Hallo Rokal-Freunde,

welche Gleisbefestigungsschrauben nutzt ihr z.B. für das Rokal Hohlprofilgleis mit Kunststoffschwellen ? Danke für eure Empfehlungen.

mfG Michael

Michi67

RE: Gleisschrauben für Hohlprofilgleis Kunststoffschwellen ?

#2 von Heinrich , 10.09.2016 21:11

Hallo Michi,

Zylinderkopfschrauben. z.B. die für alle Spuren von Trix, Trix 66548 Gleisschrauben.
Leider teuer, aber sonst sind mir keine anderen geeigneten Schrauben, die die Gleise nicht zerstören bekannt.
Denn Senkkopfschrauben, die sonst immer nur angeboten werden, sprengen den Kunstststoff auseinander beim Festziehen.

Euer Heinrich

Heinrich  
Heinrich
Beiträge: 60
Registriert am: 18.09.2008

zuletzt bearbeitet 10.09.2016 | Top

RE: Gleisschrauben für Hohlprofilgleis Kunststoffschwellen ?

#3 von Michi67 ( gelöscht ) , 11.09.2016 16:09

Hallo Heinrich,

Danke für diesen Tipp !! Dann werde ich mir diese kaufen.

Mir waren schon einmal die Gleisschrauben von Piko empfohlen worden. ich musste dann aber leider die Erfahrung machen, dass dabei ziemlich viele Schwellen geknackt werden. Wenn man genauer hinschaut, kein Wunder denn die Pikos haben 1,4 mm Durchmesser.
Die Trix haben, wie ich sehe, 1,2 mm - das sollte dann wohl wirklich besser gehen.
Danke !

mFg Michael

Michi67
zuletzt bearbeitet 11.09.2016 16:17 | Top

RE: Gleisschrauben für Hohlprofilgleis Kunststoffschwellen ?

#4 von Flanders , 11.09.2016 16:46

Hallo Michael,
wenn es soweit ist - schreib bitte von deinen Erfahrungen. Ich stehe ja bald vor dem gleichen Problem.
VG, Frank


Rokal rockt!!! Spur-0 aber auch: Fleischmann, Lionel und Hornby!!! Autos dazu??? Varianto, Motorific, Minic und AMS!!!
...und immer auf der Suche!!!

 
Flanders
Beiträge: 986
Registriert am: 02.02.2010


RE: Gleisschrauben für Hohlprofilgleis Kunststoffschwellen ?

#5 von Klein_Elektro_Bahn , 12.09.2016 20:08

Zitat von Flanders im Beitrag #4
... Ich stehe ja bald vor dem gleichen Problem.

Hallo ROKAL-Bahner,

das "Problem" ist keins mehr, wenn man brauchbare Lösungen gefunden hat ...

Vorab: Nägel würde ich meiden, weil beim Festnageln der Gleise zumindest jede x-te Kunststoffschwelle bricht, egal ob nun Hohl- oder Vollprofilschwellen.

Ich empfehle die Verwendung von flachen Fleischmann-Rundkopfschrauben mit Schlitz bei den Vollprofilgleisen mit dem kleinen "Nagelloch" in den Schwellen ...


Fleischmann-Rundkopfschraube an einem Vollprofilgleis auf der MBS-Demo-Anlage

Die Fleischmann-Schlitzschrauben neigen leider bei sehr harten Holzplatten dazu, am Kopf zu brechen oder am Schlitz auszureißen.

Der zweite Hinweis bereitet mir beim Schreiben körperliche Schmerzen ... "kurze" Märklin-Senkkopfschrauben mit Kreuzschlitz, die in den größeren Befestigungslöchern der Hohlprofilgleisschwellen sehr flach anliegen und auch in eine feste Holzplatte (mit dem richtigen Schraubendreher!) sicher und kraftvoll einzuschrauben sind ...


Märklin-Senkkopfschraube in einem Hohlprofilgleis auf der ROKAL-Anlage "Neustein" als Ersatz für eine "ausgenudelte" alte geschlitzte Senkkopfschraube


Hier die Artikelnummern auf den Verkaufsverpackungen der empfohlenen Gleisschrauben ...


Die Fleischmann-Schrauben für die Vollprofilgleise und die Märklin-Schrauben für die Hohlprofilgleise von ROKAL


Und immer daran denken: Die Schrauben mit Gefühl anziehen, denn insbesondere bei den brüchigen Kunststoffschwellen alter Gleise gilt: Nach "ganz fest" kommt "ganz lose" nach einem Schwellenbruch!

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn


Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 820
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 13.09.2016 | Top

RE: Gleisschrauben für Hohlprofilgleis Kunststoffschwellen ?

#6 von mobafan2210 , 14.09.2016 09:35

Zitat von Michi67 im Beitrag #3
Hallo Heinrich,

Danke für diesen Tipp !! Dann werde ich mir diese kaufen.

Mir waren schon einmal die Gleisschrauben von Piko empfohlen worden. ich musste dann aber leider die Erfahrung machen, dass dabei ziemlich viele Schwellen geknackt werden. Wenn man genauer hinschaut, kein Wunder denn die Pikos haben 1,4 mm Durchmesser.
Die Trix haben, wie ich sehe, 1,2 mm - das sollte dann wohl wirklich besser gehen.
Danke !

mFg Michael

Hallo Michael.
Wer Dir den Tip mit den Pico Gleisschrauben gegeben hat ist mir gut bekannt.Um das Schwellenloch etwas zu vergrößern auf 1,4 mm würde ich es mit hoher Drehzahl aufbohren.Dann kannst Du die Picoschrauben
oder auch die anderer Hersteller verwenden.Das Aufbohren sollte man jedoch mit einer Ständerbohrmaschine machen.Frei Hand geht meist daneben.Bei meiner Bahn habe ich auch Kreuzschlitzschrauben
genommen.Dazu habe ich einen Akkuschrauber verwendet.Aber vorsicht,die Schrauben sind aus weichem Material.Sie sollten beim ersten Mal sitzen,sonst ist der Kopf schnell rund.Vorher sollte man etwas üben.
Wichtig dabei ist die Verwendung des richtigen Bits.Zum Werkzeug sei gesagt,zum Bau einer Modellbahn sollte man sich vorher Gedanken machen was brauche ich.Eine Ständerbohrmaschine ist im Baumarkt oft
für unter 100 € zu bekommen.Für Hobbythekbastler reicht dieser.Sie wird Dir noch oft gute Dienste leisten.Ein guter Akkuschrauber sollte auch nicht fehlen.
Gruß.Wolfgang

mobafan2210  
mobafan2210
Beiträge: 85
Registriert am: 25.03.2013


RE: Gleisschrauben für Hohlprofilgleis Kunststoffschwellen ?

#7 von Michi67 ( gelöscht ) , 14.09.2016 10:05

Hallo Wolfgang,

da ich im Erst-Hobby alte Teleskope restauriere ist beides vorhanden ( Ständerbohrmaschine, Drehmaschine,Akkuschrauber uvm. ).

MfG Michael

Michi67
zuletzt bearbeitet 14.09.2016 10:06 | Top

RE: Gleisschrauben für Hohlprofilgleis Kunststoffschwellen ?

#8 von Klein_Elektro_Bahn , 14.09.2016 17:21

Liebe ROKAL-Praktiker,

meine Frage: Macht es Sinn, die vielen Schwellenlöcher aufzubohren und damit die Schwellen zu schwächen, wenn andere, passende Schrauben verfügbar sind?

Zudem: Die Märklin-Senkkopfschrauben sind ebenfalls mit 1,4 mm angegeben und sie passen ohne Nachbohren ... Wir schreiben hier über die Hohlprofilgleise!

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn


Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 820
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 14.09.2016 | Top

RE: Gleisschrauben für Hohlprofilgleis Kunststoffschwellen ?

#9 von niko0801 , 14.09.2016 19:33

Hallo Michael,

ich hatte dir schon einmal geschrieben, das man beim Hohlprofil die Löcher in den Schwellen nicht aufbohren muß. Die Schrauben von Piko sind 1,4 mm die Löcher in den Schwellen
1,6 mm.

Gruß Norbert

niko0801  
niko0801
Beiträge: 158
Registriert am: 20.06.2016


RE: Gleisschrauben für Hohlprofilgleis Kunststoffschwellen ?

#10 von Michi67 ( gelöscht ) , 15.09.2016 09:24

Hallo Norbert,

hier stimmt irgendetwas nicht, oder es hat bei Rokal größere Toleranzen gegeben. Bei meinem Hohlprofilgleis haben die Löcher definitiv NICHT 1,6 mm Durchmesser.
Durch die Löcher passen mit Müh und Not 1,42mm Stifte. Danach ist Schluss bzw. die Schwellen knacken. Selbst ausprobiert, also kein Gelabere. Ich halte es auch nicht für sinnvoll, die Löcher aufzubohren. Da hat Ralf ausnahmsweise () Recht. Durch das Aufbohren wird die ohnehin schon geringe Restwandstärke noch mehr geschwächt.

MfG Michael

Michi67

   

Rokal Packung S/FP....
Bauanleitung: Elektromagnetischer Entkuppler für das Vollprofilgleissystem

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen