Bilder Upload

HAG Re 6/6 Vorserie

#1 von noppes , 03.09.2016 09:01

Hallo zusammen,

auf wunsch eines Forenmitgliedes stelle ich hier die HAG Re 6/6 Vorserienmaschine einmal vor. Ich selber besiteze diese Lok einmal in analog und einmal mit ESU Lopi 3 Decoder. Das hier gezeigte ist die klassische Analoglok. Die digitalisierte muss ich erst einmal heraussuchen, wird dann aber gerne zum Vergleich auch auf´s Gleis gesetzt.

Das Modell ist alleine wegen seiner schönen Kurvenfahrten ein echter Hingucker. Komplett, wie es bei HAG so üblich ist, in Metall gefertigt bringt sie auch eine entsprechendes Gewicht mit. Das zahlt sich dann in einen seidenweichen Auslauf aus, welchen man am ende meines kleinen Video´s sehen kann.

Die Lok verfügt über einen einfachen Lichtwechsel (keinen Schweizer!) und der Umschalter arbeitet sehr zuverlässig. Die Zugkraft ist ausreichend für meine Anlage!

Auf Märklin Gleisen fährt sie tadellos durch alle Radien und über alle Weichen.

Wer sich für ein solches Modell entscheidet muss gar nicht so tief in die Tasche greifen. Gebraucht fangen die Maschinen bei ca.100€ an (ein echter Schnapper!!!), realistisch ist dann so ein Preis um 150-160€ für eine gebrauchte Lok.









Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage

 
noppes
Beiträge: 6.157
Registriert am: 24.09.2011


RE: HAG Re 6/6 Vorserie

#2 von Redwest , 03.09.2016 10:08

Moin Norbert,
die lok ist klasse,
so was such ich auch


Grüssle-Peter

 
Redwest
Beiträge: 1.878
Registriert am: 11.09.2012


RE: HAG Re 6/6 Vorserie

#3 von *3029* , 03.09.2016 10:55

Hallo Norbert,

eine echt schöne Lok, gefällt mir.

Danke für's Zeigen und Video.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 6.813
Registriert am: 24.04.2012


RE: HAG Re 6/6 Vorserie

#4 von Siki , 03.09.2016 11:35

Hallo Norbert,

Danke für die Vorstellung, jetzt konnte ich sie auch mal in Aktion sehen, bisher habe ich sie nur zwischen durch auf Börsen gesehen. Ich habe den "kleinen Bruder" Re 4/4 II 1.Serie, der schleicht über die Schienen, kann aber auch ziemlich Tempo haben...

Lg Simon

Siki  
Siki
Beiträge: 427
Registriert am: 27.04.2015


RE: HAG Re 6/6 Vorserie

#5 von telefonbahner , 03.09.2016 11:43

Hallo Norbert,
diese gelenkigen Loks sind irgendwie fantastisch.
Bei uns schwirrt da allerdings nur die kleine RhB-Schwester herum.



Gruß Ede und Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 8.548
Registriert am: 20.02.2010


RE: HAG Re 6/6 Vorserie

#6 von noppes , 04.09.2016 10:31

Hallo Gerd+Ede,

warum nehmt ihr denn die Lok mit in den Biergarten
Ich glaube da seid ihr gerade von der Börse gekommen und musste vor Freude über das schöne Teil erstmal ein Bierchen schlabbern, oder?
Wer ist denn der Hersteller? Ist das H0m?

LG

Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage

 
noppes
Beiträge: 6.157
Registriert am: 24.09.2011


RE: HAG Re 6/6 Vorserie

#7 von Siki , 04.09.2016 15:09

Ich nehme mal an das der Hersteller der Ge 6/6 Bemo ist und demnach die Spurweite H0m, wobei auf der Webseite vermerkt ist zum aktuellen Modell, dass man auch umspuren kann auf H0e...

Lg Simon

Siki  
Siki
Beiträge: 427
Registriert am: 27.04.2015


RE: HAG Re 6/6 Vorserie

#8 von talentschmied , 05.09.2016 19:05

Die "zweiteilige" Re 6/6 war meine 2.oder 3. Lok von HAG . Seinerzeit war mir nicht bekannt das diese ZWEITEILIGKEIT nicht dem Vorbild entspricht - denn ich Wirklichkeit knickt die Lok nur über die Querachse.

HAG war mit der Modellumsetzung sehr großzügig , was der Kurvengängigkeit des Modells sehr entgegen kam . Mittlerweile hab ich mind 3 Varianten - in rot und grün - mit runden Lampen also auch mit Eckigen.

Ich freue mich immer noch über diese Modelle , weil sie allesamt butterweich laufen .

Ich besitze - und das hab ich auch HIER schon einmal kundgetan - auch eine EINTEILIGE Ausführung auf BASIS der alten (zu breiten) HAG-LOK - Das Modell stammt vom SWIMO - ist inkl. ORIGINAL-HAG-KARTON - jedoch mit SWIMO Aufkleber sicher ein nicht allzu häufig anzutreffendes Modell .

Die Verarbeitung , die Vereinheitlichung der Gehäuseteile ist SUPER exakt - Wenn ich es nicht besser wüsste - könnte man davon ausgehen das das Gehäuse so von HAG geliefert wurde - Man sieht nämlich NICHTS nicht die kleinste Unebenheit - eine wunderbare durchgeführte Handarbeit.

Ich bin sehr froh das ich diesen EXOTEN damals ergattert habe . Die schmaleren Re 6/6 sind ja erst viel später ins HAG Programm gekommen . Von denen hab ich auch mind. 3..4 Stück -

Re 6/6 eine meiner Lieblingslokomotiven ... grüße vom Talentschmied


talentschmied  
talentschmied
Beiträge: 504
Registriert am: 22.11.2009


RE: HAG Re 6/6 Vorserie

#9 von telefonbahner , 12.09.2016 20:52

Hallo Norbert,
ich war in der vorigen Woche mal dort wo diese Loks im Maßstab 1:1 unterwegs sind.
Inzwischen sind sie im RhB rot unterwegs.





2012 konnte man solche Modelle noch mit etwas Glück auf dem Flohmarkt am Elbufer kaufen.
Von dort war es ja nicht weit bis zur Johannstädter Fähre und dann auf die Terrasse am Waldschlösschen,
Dieses Schnäppchen musste natürlich beim anschließendem Mittagessen begutachtet werden.

Gruß Gerd und Ede aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 8.548
Registriert am: 20.02.2010


   

Hag 225 (RE 4/4 I)
Bühler Ae 4/7

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen