Bilder Upload

Restaurierung Bing Bahnübergang. Und fertig

#1 von Sammelwahn , 28.08.2016 22:43

Hallo,
bei diesen Temperaturen zieht es mich in den Keller. Momentan restauriere ich einen englischen Bing Bahnübergang 13636/0 von 1904 - 1911 gebaut.



Der Zustand ist noch ganz annehmbar, aber er hat ein paar Fehlteile.
Die Tore waren vermutlich nur aufgepresst, es sind keine Spuren einer Lötverbindung zu finden. Allerdings hatten diese sich komplett gelöst. Um größere Schäden am Lack zu vermeiden sind die Tore jetzt im Inneren mit 2-Komponenten Kleber fixiert und lassen sich wieder mittels der seitlichen Hebel bewegen.
Ein größeres Problem waren die fehlenden Torpfosten, da diese einen Kopf aus Guss haben. Mein Vorgehen war bisher wie folgt:

Mit einem der Orginal-Pfosten eine Form aus Hochtemperatur-Silikon erstellen.





Einen neuen Masten aus Blech bauen und in die Form stecken. Nun durch den Masten flüssiges Zinn giessen.



Ergebnis nach dem Giessen und etwas entgraten.



Fortsetzung folgt.

mit bestem Gruß
Arne

Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 951
Registriert am: 30.03.2010

zuletzt bearbeitet 31.08.2016 | Top

RE: Restaurierung Bing Bahnübergang

#2 von Flanders , 28.08.2016 23:24

Hi Arne,
cooool... RESPEKT! ...und wenn ich dich mit meinem Lionelmotor nicht aufgehalten hätte, wärst Du bestimmt schon weiter. Danke noch mal! Bin gespannt, wie der Bahnübergang dann fertig aussieht. Bringst du ihn zum Stammtisch mit?
VG, Frank


Rokal rockt!!! Spur-0 aber auch: Fleischmann, Lionel und Hornby!!! Autos dazu??? Varianto, Motorific, Minic und AMS!!!
...und immer auf der Suche!!!

 
Flanders
Beiträge: 1.054
Registriert am: 02.02.2010


RE: Restaurierung Bing Bahnübergang

#3 von Sammelwahn , 29.08.2016 16:09

Weiter gehts.
An den Masten ist jeweils ein Gitter, bei den Orginalen vermutlich gestanzt. Da ich bisher noch keine Möglichkeit zum Stanzen habe wurde es gefräst.
Die beste Möglich dabei ist eine Holzunterlage und Befestigung mit Doppelklebeband.



Im direkten Vergleich sehen Orginal und Nachbau doch ziemlich ähnlich aus.



Fortsetzung folgt.

mit bestem Gruß
Arne

Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 951
Registriert am: 30.03.2010

zuletzt bearbeitet 29.08.2016 | Top

RE: Restaurierung Bing Bahnübergang

#4 von Sammelwahn , 31.08.2016 22:36

Nun ist der Übergang wieder zusammengelötet und farblich angepasst. Für seine über 100 Jahre sieht er wieder ganz gut aus und die Mechanik funktioniert wieder einwandfrei.











mit bestem Gruß
Arne

Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 951
Registriert am: 30.03.2010


RE: Restaurierung Bing Bahnübergang

#5 von Udo , 01.09.2016 00:03

Hallo, Arne,

der sieht verdammt gut aus. Tolle Arbeit !

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.151
Registriert am: 10.02.2014


   

Bing Starkstromlok
Bing, Bub und andere auf Spur 0 Spielertreffen

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen