Bilder Upload

Gleisplan

#26 von timmi68 , 25.09.2016 23:16

Hallo zusammen,

heute hatte ich mal richtig Zeit, um mich um die Anlage zu kümmern.
Der Gleisplan sieht jetzt so aus:



Die beiden Abstellgleise und die beiden Kreise sind einzeln schaltbar.
Da es pro Stromkreis 3 Leiter gibt, schalte ich das ganze über Universal-fernschalter.
Foto mit Schaltplan folgt noch.
Die Umschaltung der Betriebsarten habe ich wie folgt gelöst:



Mit dem Universalschalter von Viessman.
Rechts gehen AC auf rot und DC auf grün rein.
Der Ausgang rechts ist gleich dem Eingang links, wo zwischen 2-Schienen und 3 Schienen geschaltet wird.
So kann ich im Prinzip 4 Betriebsarten wählen. Neben reinem AC und DC zum Beispiel 3-L Gleichstrom
für die Digitalloks. So kann ich den Umschaltimpuls umgehen.

Schöne Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.412
Registriert am: 13.11.2013


Gleisabschaltung

#27 von timmi68 , 26.09.2016 14:30

Hallo zusammen,
die Schaltung für die Gleisabschaltung war ich noch schuldig:



Da ich in Hannover mal eine ganze Tüte mit Universalfernschaltern erstanden habe, fiel mir die
Entscheidung für diese Geräte leicht.
Pro Gleis habe ich einen UFS, der alle drei Leiter an- bzw. abschaltet.
Schalter links: Strom aus - Schalter rechts: Strom an. Die UFS werden durch ganz normale Weichenstellpulte
gesteuert. Passenderweise haben die ja auch die Ampelfarben grün und rot

Schöne Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.412
Registriert am: 13.11.2013


Kommandostation

#28 von timmi68 , 09.10.2016 15:44

Hallo zusammen,

die Schienen liegen und das Einschottern hat begonnen.
So sieht meine Kommandostation aus:



Rechts die beiden Trafos; links daneben der Betriebsarten-Umschalter.
Ganz links die Stellpulte für die Gleisabschaltung, Entkuppler und eine Weiche.
Das dritte Stellpult ist für Lichtstromkreise.

Schöne Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.412
Registriert am: 13.11.2013


Ausgestaltung

#29 von timmi68 , 09.10.2016 23:58

Hallo zusammen,

so langsam wird es Zeit, dass ich mir Gedanken über die Ausgestaltung mache.
Eine Frage ist zum Beispiel, ob ich Häuser aus Plastik oder Holz/Pappe nehme.
Ich werde mal für verschiedene Szenarien Stellproben machen und mich dann entscheiden.

Schöne Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.412
Registriert am: 13.11.2013


RE: Ausgestaltung

#30 von timmi68 , 10.10.2016 11:35

Erste Stellprobe...

So?



Oder lieber so?



Im Moment tendiere ich eher etwas mehr zu Version 2, weil ja auch etwas moderneres Material zum Einsatz kommen soll.
Eine 50er Jahre M-Gleis Anlage könnte ja dann das nächste Projekt werden

Schöne Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.412
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 10.10.2016 | Top

RE: Ausgestaltung

#31 von aus_Kurhessen , 10.10.2016 12:22

Hallo Jörg,

ich finde auch, zum Plastikgelände und zu den K-Gleisen passen die Kunststoffhäuschen besser.

Gruß
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.405
Registriert am: 10.01.2014


RE: Ausgestaltung

#32 von *3029* , 10.10.2016 15:18

Hallo Jörg,

ich würde auch für die Kunststoff-Gebäude plädieren,
passen von der Anmutung bzw. sind von der Authentizität besser zum Märklin K-Gleis.

Übrigens, danke, dass du die Schaltungen für AC/DC-Betrieb hier bebildert beschreibst.
Den Märklin Universalfernschalter werde ich wohl ebenfalls wie du verwenden.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.016
Registriert am: 24.04.2012


RE: Ausgestaltung

#33 von timmi68 , 03.11.2016 09:06

Hallo zusammen,

so langsam geht es weiter. Bahnhof und Güterschuppen gefallen mir schon mal ganz gut, ebenso das Dorf.
Was mir noch nicht so gut gefällt, ist der Bahnhofsvorplatz mit der Post und der Bereich links davon.



Hat jemand eine Idee, was gut dahin passen würde?
Für die rechte Bahnhofseinfahrt habe ich das Stellwerk B-121 geplant (B-123 ginge auch), alle anderen sind mir für diese Anlage zu groß.

Viele Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.412
Registriert am: 13.11.2013


RE: Ausgestaltung

#34 von aus_Kurhessen , 03.11.2016 09:21

Hallo Jörg,

vielleicht kann man Gasthof und Post tauschen. Der Gasthof würde m. E. besser zum See passen.

Gruß
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.405
Registriert am: 10.01.2014


   

Alter Noch Ecktunnel 308B auf Marktplaats
Noch 8073 Talheim in HO

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen