Bilder Upload

Isolierschienenverbinder Hohlprofil ?

#1 von Michi67 ( gelöscht ) , 23.08.2016 22:03

Hallo Rokal-Freunde,

mal wieder eine dämliche Frage für Hohlprofilgleis - was nimmt man da für Isolierschienenverbinder ? MfG Micha

Michi67

RE: Isolierschienenverbinder Hohlprofil ?

#2 von aus_Kurhessen , 23.08.2016 22:34

Hallo Michi,

die Frage habe ich mir auch schon gestellt, aber ich habe noch nie Isolierschienenverbinder für Hohlprofilgleise gesehen. Man benutzt Trenngleise. Wenn man kein passendes hat, macht man sich eins. Auf meiner Jugendanlage habe ich mich damals so beholfen, dass ich die zu trennenden Gleise gar nicht miteinander verbunden habe. Ich habe ein passendes Stückchen Pappe zur Isolierung dazwischen geklebt und die Gleise so lagestabil auf dem Untergrund befestigt, dass sie sich nicht verschieben konnten. Es hat problemlos funktioniert.

Viele Grüße
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.346
Registriert am: 10.01.2014


RE: Isolierschienenverbinder Hohlprofil ?

#3 von niko0801 , 23.08.2016 22:47

Hi Michael,

schneide die Gleise an den Stellen wo du das Trenngleis benötigst mit inem Dremel ein und löte an beiden Stellen ein Kabel,dass du für die Schaltung benötigst an den Laschen vom Hohlprofil an.

Gruß Norbert

niko0801  
niko0801
Beiträge: 171
Registriert am: 20.06.2016


RE: Isolierschienenverbinder Hohlprofil ?

#4 von rolfuwe , 24.08.2016 13:04


Gruß aus Dresden, Uwe (Rolf-Uwe)

 
rolfuwe
Beiträge: 511
Registriert am: 24.02.2012


RE: Isolierschienenverbinder Hohlprofil ?

#5 von aus_Kurhessen , 24.08.2016 16:26

Hallo Uwe,

danke für den praktischen Tipp.

Gruß
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.346
Registriert am: 10.01.2014


RE: Isolierschienenverbinder Hohlprofil ?

#6 von Michi67 ( gelöscht ) , 24.08.2016 21:37

Danke Uwe !!!!

LG Micha

Michi67

RE: Isolierschienenverbinder Hohlprofil ?

#7 von Michi67 ( gelöscht ) , 24.08.2016 22:05

Hallo Freunde,

ich werde Isolierschienenverbinder verwenden müssen, da meine Trennstellen genau zwischen 2 Weichen liegen im Bahnhofsbereich. Hier will ich äußeres und inneres Oval voneinander trennen. Dort wo die roten "X" sind



Ich will hier kein extra kurzes Trenngleis einfügen, sonst müsste ich den ganzen Bahnhofsbereich umbauen. Momentan kann ich die komplette Anlage mit einem Trafo durchfahren - die Stop-Weichenfunktion der Rokal-Weichen geht.

Ich möchte aber gern auf dem Außenoval einen Zug kreisen lassen, während ich im Innenoval rangiere.

Jetzt die absolute Elektro-Dummi Frage, weil ich es einfach nicht kapiere.....auch wenn liebe Freunde mir das schon 3x versucht haben, zu erklären. Ich bin wohl einfach zu blöd dazu...

Wie gesagt: MOMENTAN kann ich mit 1 Trafo und den Stopweichen ohne Probleme von innerem ins äußere Oval wechseln vs. versa.

Wenn ich aber nun mit Isolierverbindern die Weichen bzw. die Ovale trenne ist das doch elektrisch eine endgültige Trennung ??? Kann ich dann also gar nicht mehr von einem Oval ins andere wechseln ??? Wenn ich ein Trenngleisstück einbauen könnte, könnte ich mir ja noch vorstellen, dass man bei diesem Trenngleis ,mit einem Schalter Strom an- oder abschalten kann, aber bei Isolierverbindern ??

Habt Mitleid : meine Stärken liegen eindeutig nicht bei Elektrik !!!!

Wie mach ich das ???

MfG Micha

Michi67

RE: Isolierschienenverbinder Hohlprofil ?

#8 von pete , 24.08.2016 22:12

Hallo Michi,

funktioniert genauso wie beim Trenngleis ... links und rechts vom Isolierstück ein Kabel anlöten und Schalter dazwischen.

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 10.151
Registriert am: 09.11.2007


RE: Isolierschienenverbinder Hohlprofil ?

#9 von Klein_Elektro_Bahn , 24.08.2016 22:17

Hallo Micha,

Du brauchst auch im Zwei-Fahrregler-Betrieb zwischen den Elektroweichen keine Trennstellen. Ich schreibe hierzu in Kürze mal einen neuen Technik-Beitrag zu den Hohlprofil-Elektroweichen. Heute Nacht wirst Du Deine Gleisanlage doch wohl nicht mehr verkabeln wollen ... ?

EDIT: Im ROKAL-Gleisplanheft von 1967 (im RFL-Archiv) findest Du einen Gleisplan mit einem Wechsel zwischen zwei Gleiskreisen und der dazu notwendigen Beschaltung ...



Wie Du siehst, braucht es zwischen den Weichen keine Trennstellen! Beachte bitte, dass die Weichenschalter bei den Hohlprofil-Elektroweichen rechts an die Fahrregler gesteckt werden müssen und nicht wie im vorstehenden Vollprofil-Gleisplan links! Diese Verschaltung der Weichen gilt selbstverständlich für beide Übergangsweichenpaare ...

Mehr zu Deinem "Problem" findest du hier.

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn



Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 902
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 27.08.2016 | Top

RE: Isolierschienenverbinder Hohlprofil ?

#10 von *3029* , 24.08.2016 22:18

Hallo Micha,

nach Einbau der Isolierschienenverbinder hast du deine Anlage in zwei Stromkreise unterteilt.
Um unabhängig fahren/rangieren zu können wird jedem Stromkreis ein Fahrpult oder Trafo zugeordnet.

Wenn ein Zug in den anderen Stromkreis wechseln möchte fährst du bis an die Trennstelle, stelltst dein Fahrpult
auf " O ", dann übernimmt das Fahrpult des anderen Stromkreises den Zug und versorgt ihn mit Spannung.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 6.816
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 24.08.2016 | Top

RE: Isolierschienenverbinder Hohlprofil ?

#11 von Michi67 ( gelöscht ) , 24.08.2016 22:19

Oh Mann, bin ich blöd !!!!

( das war jetzt wohl der FAM-Satz des Tages...)



Michi

Michi67

RE: Isolierschienenverbinder Hohlprofil ?

#12 von Michi67 ( gelöscht ) , 24.08.2016 22:26

IHR SEID ALLE SUPER - DANKE !!!!!!!!

Was wäre ich ohne meine lieben FAM-Freunde ????

Euer Michi

Michi67

RE: Isolierschienenverbinder Hohlprofil ?

#13 von telefonbahner , 24.08.2016 22:33

Hallo Michi,
mal eine Zwischenfrage von einem der das Rokal-Hohlprofilgleis NICHT kennt.
Wenn du zwischen 2 Weichen eine Trennstelle einbauen willst/musst kann man da nicht einfach die Schienenverbinder entfernen ohne da ein Trenngleis einbauen zu müssen ? Bei PIKO klappt dies wunderbar und man erreicht auch die maximale Länge des spannungslos zu schaltenden Gleisabschnittes.

Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 8.550
Registriert am: 20.02.2010


RE: Isolierschienenverbinder Hohlprofil ?

#14 von Michi67 ( gelöscht ) , 24.08.2016 22:35

Hallo Gerd,

könnte auch gehen, aber bevor ich Murks mache, wollte ich hier lieber erst mal die erfahrenen Rokal-Bahner bzw. Modellbahner fragen .

LG Michi

Michi67

   

was heisst eigentlich....
Jubiläumsheft "65 Jahre ROKAL-TT" 1948-2013

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen