Bilder Upload

"Auf dem Abstellgleis - Die Bahn in der Krise" Heute ZDF 22:45

#1 von Toporama 8910 , 10.08.2016 16:12

Hallo Zusammen,

ich habe gerade ein Programmtip im ZDF mitbekommen. Heute abend läuft im ZDF in der Sendung ZDFzoom um 22:45 Uhr ein Bericht über die Deutsche Bahn mit dem Titel "Auf dem Abstellgleis - Die Bahn in der Krise". 45 Minuten Reportage und ist eine Erstausstrahlung.


freundliche Grüße aus dem Osnabrücker Land

wünscht Heinz

 
Toporama 8910
Beiträge: 35
Registriert am: 05.06.2016


RE: "Auf dem Abstellgleis - Die Bahn in der Krise" Heute ZDF 22:45

#2 von telefonbahner , 10.08.2016 16:19

Hallo zusammen,
da wird doch nichts ernsthaftes bei der Geschäftsführung der DB AG passiert sein das man da mal drüber nachdenkt.
Wird bestimmt wieder mal interessant was für Ausreden dieses mal herhalten müssen.

Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 8.828
Registriert am: 20.02.2010


RE: "Auf dem Abstellgleis - Die Bahn in der Krise" Heute ZDF 22:45

#3 von roggalli , 10.08.2016 17:21

Ist Hartmut wieder da


Viele Grüße aus Dresden Uwe



Es wird behauptet, es seien Menschen auf dem Mond gelandet-mit Raketenantrieb.
Wir spielen mit der Eisenbahn-ich glaube wir alle wissen warum!!!

 
roggalli
Beiträge: 1.159
Registriert am: 05.04.2016


RE: "Auf dem Abstellgleis - Die Bahn in der Krise" Heute ZDF 22:45

#4 von KaHaBe , 10.08.2016 20:47

Und sein "Jugend forscht" Team?

Fragt sich Klaus Hinrich

Nö, erstmal bleibt es bei der Grubenbahn, nur, dank hier auch der Politik, möglichst ohne Güterverkehr...
Wir haben doch Gigaliner. Lastzüge wie in Australien üblich, würden mir noch besser gefallen.

 
KaHaBe
Beiträge: 2.316
Registriert am: 20.11.2012


RE: "Auf dem Abstellgleis - Die Bahn in der Krise" Heute ZDF 22:45

#5 von roggalli , 10.08.2016 21:05

Ja aber man muß anerkennend feststellen, daß er die Bahn sehr weit nach vorn gebracht hat - bis an den Rand des Abgrunds.
Und mit dem aktuellen Nudelprinzen an der Spitze wird die Bahn noch einen weiteren Schritt nach vorn machen.


Viele Grüße aus Dresden Uwe



Es wird behauptet, es seien Menschen auf dem Mond gelandet-mit Raketenantrieb.
Wir spielen mit der Eisenbahn-ich glaube wir alle wissen warum!!!

 
roggalli
Beiträge: 1.159
Registriert am: 05.04.2016

zuletzt bearbeitet 10.08.2016 | Top

RE: "Auf dem Abstellgleis - Die Bahn in der Krise" Heute ZDF 22:45

#6 von konstanz , 11.08.2016 00:00

Moin moin

Dieser Film war sehr aufschlusseich - aber im Grunde auch nichts was die Kunden schon
länger wissen

Grüßle Horst


Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.

 
konstanz
Beiträge: 1.799
Registriert am: 12.09.2011


RE: "Auf dem Abstellgleis - Die Bahn in der Krise" Heute ZDF 22:45

#7 von Toporama 8910 , 11.08.2016 12:14

Moin Zusammen,

und wer die Sendung verpasst hat hier die Sendung in der Mediathek :

http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/...em-Abstellgleis

Am meisten Kopfschütteln hatte ich bei dem Steinbruch, der Gleisschotter für die Bahn liefert. Die Bahn kündigt den Gleisanschluß auf und der Schotter soll auf Lastzügen zur Gleisbaustelle gebracht werden. Und nachdem das Fernsehen sich "einschaltet" überdenkt die DB das ganze nochmal, es scheint ja eine Einigung mit dem Steinbruch zu geben .........


freundliche Grüße aus dem Osnabrücker Land

wünscht Heinz

 
Toporama 8910
Beiträge: 35
Registriert am: 05.06.2016


RE: "Auf dem Abstellgleis - Die Bahn in der Krise" Heute ZDF 22:45

#8 von united.trash , 11.08.2016 13:51

mmhh,

das mit dem Schotterwerk ist ein Witz...

Aber vllt. sollte die Grubenbahn mal über Attraktivität nachdenken. Ich nutze ab und zu die verbindungen von Nürnberg Richtung Ruhrgebiet oder nach München. So übel ist das alles nicht und die Verspätungen halten sich in meinem Erfahrungsbereich in Grenzen. Wirklicher Mist ist die Gurkerei vom Frankfurter Flughafen zum HBF und zurück, das könnte man auch mit einer S- Bahn lösen; es macht den Geschwindigkeitsvorteil des ICE zunichte und ist typisch deutsches Kleinklein. Hat aber m.M. weniger mit der Bahn selbst zu tun als mit Politik.

Mir gefallen die Waggons nicht. Der moderne ICE hat schon in der Beinfreiheit den Komfort eines Hamsterzuges und um das passende Ambiente herzuzaubern brauchen sie keine wirtschaftliche Not, sondern eine Klimaanlage! Bretter vor den Fenstern erübrigen sich dabei, die stehen jetzt an den Gleisen.
Bahnhöfe sind ein anderes Thema. Am schlimmsten ist Duisburg, das Umfeld ist ein Trümmerhaufen und es fehlen Glasscheiben in den Hallendächern; wenn man dort aussteigt, schaut man schon instinktiv nach einem Luftschutzraum...

Martin

united.trash  
united.trash
Beiträge: 1.172
Registriert am: 09.01.2015


   

Wer weiß was?
der Eisenbahn Romantik terminkalender für August 2016

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen