Bilder Upload

Ersatzteile GFN 68001

#1 von Haennie , 25.07.2016 20:00

Hallo,
durch Zufall bin ich in den Besitz einer optisch ansprechenden Fleischmann 68001 (franz. Diesellok) gekommen. Nun hat ein Vorbesitzer den Motor entnommen, schlimmer noch, auch die Gegenplatte mit den Zahnradhalterungen fehlt. Von Fleischmann habe ich keine Ahnung, sprich kaum Unterlagen. Hat Jemand von Euch die Ersatzteilnummer (falls es die gibt) bzw. kann mir Jemand sagen, welche Lok ein gleiches Motorteil hat. So könnte ich eine entsprechendes Schrottlok suchen, um die dann auszuschlachten. Der "normale" Waschzettel bringt mich nicht weiter...
Nochmal , es geht nicht um den Rundmotor mit Schild, sondern um die andere Seite mit Zahnrädern..
Bei meinen Märklin E18 Modellen gibt es seit Jahren an den Gehäusen sich nicht ändernde kleine Beulen. So eine Beule hat die Fleischmann Lok auch. Lack ist auch an der Stelle fest...
Gruß Hans


und immer Ha Ho He, Hertha BSC

 
Haennie
Beiträge: 593
Registriert am: 10.09.2007


RE: Ersatzteile GFN 68001

#2 von adlerdampf , 25.07.2016 20:45

Hallo Hans,

da sieht das aber mal ganz schön mies aus. Für Deine 4280 (früher 1386) gibt es laut Ersatzteilblatt:
das Motordrehgestell nur komplett mit Motor, Getriebe Radsätzen und mit Drehgestellrahmen. Nr.40 4280, Preis 131,-€ , aber nicht mehr lieferbar.
Die Zahnräder werden zwar einzeln aufgeführt, jedoch nicht die Platte auf der diese sitzen.
Da bleibt nur das Ausschlachten einer anderen Lok.

Gruß Karsten


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.148
Registriert am: 10.03.2010


RE: Ersatzteile GFN 68001

#3 von Haennie , 25.07.2016 20:57

Danke Karsten,
welche Lok hat eventuell einen gleichen Motor Block?
Gruß Hans


und immer Ha Ho He, Hertha BSC

 
Haennie
Beiträge: 593
Registriert am: 10.09.2007


RE: Ersatzteile GFN 68001

#4 von BW-Werner , 26.07.2016 07:59

Hallo Hans,

mit Gleichteilen sieht es da ebenfalls ganz schlecht aus. Die Gegenplatte mit der Aufnahme der Zahnräder und der Motorhalterung und das Innenteil des Drehgestells mit der Aufnahme der Achsen, sind ja ein Metallteil. Durch die ungewöhnliche Radanordnung dieser Lok (kleinerer Durchmesser der mittleren Räder) ist dieses Teil mit keinem Teil einer anderen Fleischmannlok identisch. Du kannst also nur nach gleichen Loks mit den Artnr die Karsten schon genannt hat, 1386 bzw 4280 und evtl noch 4281 zum ausschlachten Ausschau halten. 4281 war eine späte Neuauflage mit wohl eher geringer Stückzahl, daher eher selten angeboten und als Ausschlachtlok ziemlich unwahrscheinlich zu bekommen.

Gruß Werner

BW-Werner  
BW-Werner
Beiträge: 282
Registriert am: 11.07.2011


RE: Ersatzteile GFN 68001

#5 von Haennie , 26.07.2016 12:52

Hallo Werner,
keine schöne Sache :( .
Aber vielen Dank für die Info...
Gruß Hans


und immer Ha Ho He, Hertha BSC

 
Haennie
Beiträge: 593
Registriert am: 10.09.2007


RE: Ersatzteile GFN 68001

#6 von Haennie , 26.07.2016 18:07

Hallo nochmal,
vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt, aber mir fehlt hauptsächlich eine Rückseite zur Lagerung des Ankers. Ein Zahnrad 564108 (D=17, Z=32) sollte doch erwerbbar sein. Ob das Gewichtsteil auch die Lagerung hatte, weiß ich eben nicht. Die eingebauten Zahnräder und Motorteile habe ich aus einem Torso der Anfänger Schlepptender Lok entnommen..
Gruß Hans


und immer Ha Ho He, Hertha BSC

 
Haennie
Beiträge: 593
Registriert am: 10.09.2007

zuletzt bearbeitet 26.07.2016 | Top

RE: Ersatzteile GFN 68001

#7 von BW-Werner , 27.07.2016 09:39

Hallo Hans,

das Bild hat geholfen, ich dachte der Vorbesitzer hätte mehr weggefräst, aber das nötigste scheint ja noch vorhanden zu sein. Ich hab mal selbst das ausgebaute Motordrehgestell einer E 10.3 (Artnr 1347) und deren Motor abgebildet.




Du kannst dann nochmals vergleichen wie der Zustand bei Dir ist, konkret, ob der "Halbmond" am Rahmen noch vorhanden ist. Das Teil das Du suchst, ist Teil des Motors und aus diesem separat entnehmbar, ich kenne aber keine Artnr ist aber auch egal, da dieses bei Fleischmann garantiert sowieso nicht mehr beziehbar wäre. Die späteren Motorhalterungen bezogen dann meist das Beschwerungsgewicht mit ein und das Lager für den Anker war da schon mit eingepresst, also kein separates Motorteil mehr wie bei Deiner frühen Version der 1386.
Ich nehme an, daß das gesuchte Teil ein Gleichteil ist und bei allen identisch konstruierten Loks aus der Zeit tauschbar sein müßte, das weiß ich aber nicht 100%, ist nur eine sehr wahrscheinliche Annahme, vielleicht können da andere Foristi noch etwas dazu sagen. Verbaut sein müßte es bei der frühen V 100 Artnr 1382 und der V 200.1 Artnr1384 ebenso bei der E 40, E 10.1, E 10.3, E 44 (Artnrn 1337,1338,1347, 1336) Das Problem ist nur, daß die meisten dieser Loks einen längeren Produktionszeitraum hatten und die Motorhalterung durch die Bank verändert wurde, wann genau weiß ich auch nicht. Daher habe ich nur die alten Artnr angegeben, die nur bis 1971 verwendet wurden, bis dahin müßte das sicher sein. Sicher müßte auch E 10.1 und E 40 sein, die fielen frühzeitig aus dem Programm.
Das fehlende Zahnrad hat die Artnr 00564108 und ist heute noch bei Fleischmann lieferbar, also kein Problem.

Ich hoffe Du siehst jetzt klarer und vielleicht können die anderen noch mehr zu der Gleichteil Frage beitragen.

Gruß Werner

BW-Werner  
BW-Werner
Beiträge: 282
Registriert am: 11.07.2011


RE: Ersatzteile GFN 68001

#8 von Haennie , 27.07.2016 12:09

Hallo Werner,
genauso hab ich es mir auch gedacht. Werde nachher mal zu einem Second Hand laden gehen. Eine passende halbe Rückwand werde ich schon bekommen, das Zahnrad ist schon bestellt. Wird zwar kein Originalmotor aber Hauptsache die Lok kommt in Fahrt...
Gruß Hans


und immer Ha Ho He, Hertha BSC

 
Haennie
Beiträge: 593
Registriert am: 10.09.2007


RE: Ersatzteile GFN 68001

#9 von Startset1000 , 27.07.2016 12:14

Hallo Hans,

BW-Werner hat es sehr schön erklärt: Der Motor, den Du wahrscheinlich dem rechts in deinem Foto sichtbaren Spenderfahrgestell entnommen hast, passt nicht zu Deiner Lok. Die Spenderlok ist eine sehr alte Konstruktion, bei welcher das Lagerschild auf der Ritzelseite Teil des Fahrgestells ist. Du brauchst einen neueren Motor, bei dem das Lagerschild auf der Ritzelseite ein separates Teil ist mit der "viertelmondförmigen" Aussparung bzw. "dreiviertelmondförmigen" Erhebung zum Einpassen in den Lokrahmen. Dieser Typ ist in vielen Loks der 60'er Jahre verbaut gewesen, hier zum Beispiel in einer fast komplett ausgeschlachteten 1321:

Gruß
Harald

 
Startset1000
Beiträge: 322
Registriert am: 26.03.2013


RE: Ersatzteile GFN 68001

#10 von Haennie , 27.07.2016 19:46

Hallo,
Danke für Eure Hilfe und Mühe. Ich habe heute eine alte V200 035 gekauft. Der komplette Motor (50 4170) passt genau in die 68001. Das Gewichtsteil fehlt jetzt natürlich.
Nun steht hier eine V200, natürlich nicht im Bestzustand und jetzt auch noch ohne Motor. Wie ich mich kenne, werde ich die auch wieder aufbauen. Jetzt weiß ich ja welchen Motor ich brauche
Gruß Hans


und immer Ha Ho He, Hertha BSC

 
Haennie
Beiträge: 593
Registriert am: 10.09.2007


   

Frage zur BR 94 956 von Fleischmann
Fleischmann Tender 204162

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen