Bilder Upload

D-Zugwagen preußischer Bauart (5082, 5083)

#1 von adlerdampf , 23.07.2016 07:56

Hallo miteinander,

heute mal die Wagen, welche auch schon seit langem bekannt und inzwischen verschwunden sind:
5082, ABC-Wagen 4ü-pr 09, und 5083, C-Wagen 4ü-pr 08
Diese Wagen gab es von 1981 bis 2002, also zwei Jahrzehnte. Und was sonst noch? Nun es gibt da Unterschiede...

5082:

Version1, 1981 - 1984


Version2, 1984 - 1988


Version3, 1988 - 1996, mit KKK


Version4, 1997 - 2002, mit KKK

5083:

Version1, 1981


Version2, 1982 - 1988


Version3, 1988 - 2001, mit KKK

Und was ist mit den anderen Wagen die dazu gehöhren (Post-, Gepäck-, Speise- und Schlafwagen)?
Außer dem Unterschied von mit oder ohne KKK gibt es da offenbar nichts.
In den späteren Jahren mit KKK wurden dann bis heute verschiedenste Variationen herausgebracht. Davon jedoch bei Interesse später mehr.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.148
Registriert am: 10.03.2010

zuletzt bearbeitet 27.07.2016 | Top

RE: D-Zugwagen preußischer Bauart (5082, 5083)

#2 von BW-Werner , 23.07.2016 10:54

Hallo Karsten,

danke fürs einstellen. Was mir bei solchen Vergleichen immer auffällt ist, wie positiv sich die Überarbeitung des Fahrgestells anhand der Ausrüstung mit KKK auf die vorherige Hochbeinigkeit auswirkte. Der ca. 1 mm der da wegfiel macht in der Optik gewaltig was her. Was mich bei dem C4ü Artnr 5083 überrascht hat war, daß er bei dieser Überarbeitung trotzdem keine neue Betriebsnr bekam und immer noch als Altona 18 136(?) durch die Welt lief, einzig der ABC4ü bekam in diesem Zug eine neue Nummer, da war GFN wohl ein wenig hartleibig.

Was bei Deiner Auflistung aber auf alle Fälle fehlt ist die Neuauflage von 2006 mit Farbwechsel vom, für die dargestellte frühere Epoche II falschen Flaschengrün (eigentlich nur korrekt für die späte DR und frühe DB) hin zum richtigen Braungrün der DRG. Ich muß gestehen, ich hab da gar nichts zu bieten, ich hatte mich erst später bei der Konkurrenz Brawa mit den Stahlpreussen versorgt.

Von GFN hatte ich mir die 4-achsigen Abteilpreussen besorgt, auch noch in der früheren Ausführung ohne KKK und in Flaschengrün. Damals, 1991, war ich ziemlich froh, daß der Nachzügler BC4ipr auch noch in Flaschengrün als Ergänzung zu den anderen Wagen kam, denn GFN hatte mit den neukonstruierten Donnerbüchsen gerade begonnen jetzt DRG-Wagen in Braungrün zu lackieren. Da war mir dann der einheitliche Fehler im Farbschema doch lieber als ein Flickenteppich im Zugverband.

Gruß Werner

BW-Werner  
BW-Werner
Beiträge: 283
Registriert am: 11.07.2011


   

Radsätze merkwürdig an Wagen 1530
wie alten Fl. Silberling öffnen?

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen