Bilder Upload

RE: Bahnhofsempfehlung für meine Rokal-Anlage ?

#26 von Klein_Elektro_Bahn , 25.07.2016 22:51

Zitat von Flanders im Beitrag #23
... Schaut euch mal den Bahnhof Neustadt (B111) von Faller an. Auf der Straßenseite die AMS-Autos und auf der Bahnsteigseite die Rokalbahn. Kopfkino - wie geil ist das denn... Der Plan wartet noch auf seine Realisierung. Die passende kleine AMS-Sammlung habe ich mir schon zugelegt...

Hallo Frank,

ich sehe, Du weißt, wie bei ROKAL der Hase läuft ...



Mein Foto (oben) aus Beitrag #3 zeigt in Front des Faller-Bahnhofs Neustadt einige Faller AMS-N-Bus-Schienen mit einem roten N-Bus und einem Mercedes-Omnibus von Matchbox, den ich als Sechsjähriger in meiner Schultüte zur Einschulung bekam. Hier die beiden Fahrzeuge in einem Größenvergleich mit einer ROKAL BR 89 ...







Vom Faller N-Bus gab's nur Farbvarianten, leider keine anderen Fahrzeugmodelle. Er passt besser zum ROKAL-Maßstab von ca. 1:100 als die Faller AMS-Bahn im H0-System, deren Fahrzeuge sichtlich zu groß sind. Man beachte: Die Haupthalle des Bahnhofs Neustadt ist im Vorbild (Bhf. Goch) immerhin knapp elf Meter breit ...



Der Faller N-Bus passt also wie der Matchbox-Bus bestens auf eine ROKAL-Bahn, meint ...

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn


Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 791
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 25.07.2016 | Top

RE: Bahnhofsempfehlung für meine Rokal-Anlage ?

#27 von Flanders , 25.07.2016 23:55

Hallo Rokal-Freunde,
ich mache bzgl. Autos und Rokal gleich mal einen extra Fred auf. Wir verlieren sonst die Ausgangsfrage von Michi aus den Augen.
@Michi: Ja, Ja, der Pete! Meine halbe Siedlung stammt vom "Immobilien-Pete"
VG, Frank


Rokal rockt!!! Spur-0 aber auch: Fleischmann, Lionel und Hornby!!! Autos dazu??? Varianto, Motorific, Minic und AMS!!!
...und immer auf der Suche!!!

 
Flanders
Beiträge: 943
Registriert am: 02.02.2010


RE: Bahnhofsempfehlung für meine Rokal-Anlage ?

#28 von Klein_Elektro_Bahn , 26.07.2016 20:48

Auch wenn Micha sich schon entschieden haben sollte, hier noch einige weitere ROKAL-taugliche Bahnhofsmodelle ...

Vollmer hat um 1967 zwei Großstadt-Bahnhofsserien angeboten, von denen ich zunächst den Großstadtbahnhof 3000 "Seeburg" kurz vorstellen möchte ...



Die "Schokoladenseite" ist bei vielen Bahnhöfen die Straßenseite, die zumeist auch in den Katalogen abgebildet ist und nachstehend zuerst gezeigt werden soll ...



... gefolgt von der Gleisseite ...




Der schmalere Vollmer-Stadtbahnhof 3050 "Emswald" ist das kleinere Gebäudeteil des Großbahnhofs 3030 "Rheinburg" ...








Von Pola-Quick stammt der seltene Kleinstadtbahnhof B 600 "Rheden", der hier sowie hier (alte Fotos!) beschrieben ist ...






Der Faller-Bahnhof B-103 "Schönblick" besitzt eine sehr simple Architektur und eignet sich somit besonders für frühe ROKAL-Bahnen der 1950er Jahre. Ein solcher Bahnhof war auf meiner ersten ROKAL-Bahn verbaut, die ich als "Gebraucht-Anlage" (aus dem "Dunstkreis" des ROKAL-Werkes) 1968 oder 1969 von meinen Eltern als Weihnachtsgeschenk bekam. Beim "Schönblick" empfinde ich die Gleisseite als die schönere Seite ...






Alle diese Modellbausätze wurden von den Herstellern als H0-Modelle ausgewiesen. "Echte" TT-Gebäude für ROKAL wurden in den 1960er Jahren kaum angeboten. Speziell die H0-Modelle der Fa. Faller hatten fast durchweg einen "verniedlichten" Maßstab und passten daher sehr gut zu einer ROKAL-Bahn. Man sollte aber immer im Auge behalten, dass ROKAL sogar mit alten N-Gebäude-Modellen kombinierbar ist, wie ein Blick auf die ROKAL-Anlage "Neustein" beweist ...



K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn


Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 791
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 26.07.2016 | Top

RE: Bahnhofsempfehlung für meine Rokal-Anlage ?

#29 von Michi67 ( gelöscht ) , 26.07.2016 21:06

Hallo Freunde,

Ihr seid ja eh die reinsten Detektive und kriegt alles raus. In der Tat habe ich vom FAM Immobilien-Makler Pete den Faller 101 geordert. Ich mag diese Bahnhöfe: sie haben eine gradlinige Architektur und der 101er muss zwar etwas restauriert werden, passt aber im zeitlichen Kontext einfach super zu Rokal !!!

Und : ich musste es schon Pete gestehen - es gibt so viele schöne Bahnhöfe, da könnte man noch glatt zum Bahnhofs-Sammler werden!!!!

Michi

Michi67
zuletzt bearbeitet 27.07.2016 06:11 | Top

RE: Bahnhofsempfehlung für meine Rokal-Anlage ?

#30 von pete , 26.07.2016 21:10

Hallo Michi,

du hast es richtig erkannt, irgendwie werden es immer mehr Bahnhöfe ....

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 9.872
Registriert am: 09.11.2007


RE: Bahnhofsempfehlung für meine Rokal-Anlage ?

#31 von horst-dieter , 26.07.2016 21:12

Siehst du, es hat sich alles geklärt.
Reden und Schreiben und Darlegen ist das Zauberwort.
Alles für dich im Grünen Bereich.
Wünsch dir was.


Grüße aus Langen Rhein-Main

 
horst-dieter
Beiträge: 1.167
Registriert am: 20.11.2014


RE: Bahnhofsempfehlung für meine Rokal-Anlage ?

#32 von telefonbahner , 26.07.2016 21:18

Hallo Peter,
nicht nur Bahnhöfe
Wenn die doofe Hitze mal vorbei ist muss ich ernsthaft mal was bei meinem Immobilienbestand tun.
Es ist wirklich doof wenn man jede Schrottimmobilie aufhebt statt diese einfach mal in der Tonne zu versenken.

Ich wollte Micha schon dieses Teil vorschlagen..





..aber das hat sich ja nun erledigt.

Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 8.024
Registriert am: 20.02.2010


RE: Bahnhofsempfehlung für meine Rokal-Anlage ?

#33 von Klein_Elektro_Bahn , 26.07.2016 21:31

Hallo Gerd,

hast Du ihn also doch noch gefunden, Deinen TeMos-Bahnhof "Restaurant" - äh - "Falkensee" ...? Wie ich hierzu schon im Beitrag #7 schrieb, ist dieses niedliche N/TT-Holzmodell für ROKAL-TT leider viel zu klein ...




[EDIT: Fotos ergänzt. Meiner hat sogar 'ne Uhr! ]

Trotzdem danke für's Zeigen!

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn


Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 791
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 27.07.2016 | Top

RE: Bahnhofsempfehlung für meine Rokal-Anlage ?

#34 von Michi67 ( gelöscht ) , 26.07.2016 21:40

Hi Freunde,


sehr schöne Beiträge zu "meinem" Faller 101 habe ich NATÜRLICH auch hier im FAM gefunden :

Faller Modell #101 Bahnhof (bis 1959)

Das FAM und seine vielen Spezis snd wirklich toll !!!!

Michi

Michi67

RE: Bahnhofsempfehlung für meine Rokal-Anlage ?

#35 von telefonbahner , 26.07.2016 21:40

Hallo K_E_B,
was der Wildbad zu groß daherkommt ist der Falkensee zu klein.
Auch die territoriale Zuordnung muss man ja bei so manchem Modell beachten.
Dieser ist nun wieder nichts für das gewählte Gebiet Norddeutschland.





Ich hör jetzt lieber auf sonst schimpft Micha noch das ich seinen Beitrag mit meinem Gerümpel zugeschüttet habe.

Gruß Gerd aus dem immer noch schwülwarmen Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 8.024
Registriert am: 20.02.2010


RE: Bahnhofsempfehlung für meine Rokal-Anlage ?

#36 von Michi67 ( gelöscht ) , 26.07.2016 21:43

NENENE Gerd, Du gehörst hier für mich zu den absoluten Spezis und deine Beiträge lese ich immer gern !!!!

Michi

Michi67

RE: Bahnhofsempfehlung für meine Rokal-Anlage ?

#37 von telefonbahner , 26.07.2016 22:29

Danke Micha,
aber ich werde trotzdem hier nicht weitermachen mit irgendwelchen Bahnhofsruinen,
es geht ja schließlich um deine ROKAL Anlage und nicht um meinen "Müll".

Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 8.024
Registriert am: 20.02.2010


RE: Bahnhofsempfehlung für meine Rokal-Anlage ?

#38 von Michi67 ( gelöscht ) , 27.07.2016 11:26

...als nächstes werde ich dann mal auf die Suche gehen nach einem Vau-Pe/Rokal Lokschuppen und Güterschuppen. Wird dann wohl auf Beobachtungen in der Bucht hinauslaufen.......

Michi

Michi67

RE: Bahnhofsempfehlung für meine Rokal-Anlage ?

#39 von aus_Kurhessen , 27.07.2016 16:55

Hallo Michi,

Deine Frage hat ja nun schon eine Fülle von Bahnhofsempfehlungen für Rokal gebracht. Auch wenn Du Dich schon entschieden hast, fände ich es schön, wenn wir mit dem Thema noch ein bisschen weiter machen könnten, solange die Luft noch nicht raus ist. Ich hoffe, Du hast nichts dagegen. Schließlich kann man ruhig mehrere Bahnhöfe haben und auch auf der Anlage mal austauschen.

Zitat von telefonbahner im Beitrag #32
...Es ist wirklich doof wenn man jede Schrottimmobilie aufhebt statt diese einfach mal in der Tonne zu versenken.


Gerd, gibt es eigentlich eine Strafe für die Vernichtung von Modellbahnmaterial? Vielleicht drei Wochen Entzug des Lieblingsgetränks oder so ähnlich? Du weißt schon, was mancher aus Schrottimmobilien noch machen kann (s. hier). Ich denke in der Tonne landet auch ohne unser Zutun schon genug.

Viele Grüße
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.003
Registriert am: 10.01.2014


RE: Bahnhofsempfehlung für meine Rokal-Anlage ?

#40 von *3029* , 27.07.2016 17:11

Hallo Jürgen,

deinem Vorschlag schliesse ich mich gerne an und fände es schön wenn wir bei dem Thema weitermachen ...

Das was bisher gezeigt wurde war schon sehr interessant.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 6.167
Registriert am: 24.04.2012


Bahnhofsempfehlung für Rokal-Anlagen ?

#41 von Michi67 ( gelöscht ) , 27.07.2016 21:52

Ja liebe Freunde - unbedingt weitermachen ! Das ist ein sehr interessantes Themengebiet, welches völlig losgelöst von meiner geplanten Anlage hier gern weiter verfolgt und diskutiert werden sollte. Ich ändere daher mein Eingangsthema mal etwas neutraler um - okay ?

Und bitte gerne noch viele Bahnhofs-/LS- und GS Bilder !!!!

MfG Michi

Michi67
zuletzt bearbeitet 27.07.2016 21:54 | Top

RE: Bahnhofsempfehlung für meine Rokal-Anlage ?

#42 von Klein_Elektro_Bahn , 27.07.2016 22:10

... Mit dem Thema weitermachen? Gerne. Ich habe mein Pulver aber leider schon verschossen ...

Noch ein Hinweis zu dieser Thematik: Alte ungebaute Bausätze werden durch die Sammlernachfrage zumeist recht teuer gehandelt. Deutlich preiswerter sind dagegen fertig aufgebaute Gebrauchtmodelle aus Anlagenrückbau zu haben. Diese "Altmodelle" bieten sich in idealer Weise für Umbauaktionen an, aus denen teilweise sehr schöne, "neue" Bahnhofsunikate entstehen können.

Ein Beispiel: Der Modellbauprofi und selbständige Spielzeughersteller Manfred R. Lünenschloss lieferte im Herbst 1968 fünf ROKAL-Schauanlagen ans ROKAL-Werk, auf denen er - nach dem Prinzip "Verwendet wird das, was da ist!" - einige Modelle durch nur geringfügige Umgestaltung und "neue" Kombination einer ganz neuen Verwendung zuführte. Auf mindestens einer der genannten Schauanlagen kam ein höchst ungewöhnlicher Kleinbahnhof zum Einsatz, hier von der Gleisseite betrachtet ...



... und hier seine "Straßenseite" ...



Nachdem ein solcher Bahnhof in keinem zeitgenössischen Zubehörkatalog zu finden war, fiel jedoch die Ähnlichkeit mit einem H0-Hausmodell von WIAD auf ...



In einem vorliegenden WIAD-Katalog ist ein Bungalow “Malmö” abgebildet, den WIAD unter der Artikelnummer 1016 offeriert und der dem gesuchten Bahnhofsgebäude auffallend ähnlich ist. Dieses Gebäude ist also ein zweckentfremdetes WIAD-Modell. Man beachte die veränderte Position des Rankengitters, der entfallende Außenkamin und der Ersatz des Erkerfensters durch eine Flügeltüre.

Der kleine Schuppen daneben findet sich als Obergeschoss einer Lagerhalle auf dem Deckelbild eines WIAD-Bausatzes wieder ...



Merke: Mit einer Veränderung durch Umbau oder Teileergänzung und ggf. auch einer Zweckentfremdung können einfache Hausmodelle zu Gebäude-Unikaten mutieren! Man muss sich dazu nur von den bunten Packungsdeckelbildern lösen und seine Vorstellungskraft und Kreativität spielen lassen, so wie es vor fast 50 Jahren Modellbau-Meister Lünenschloss tat ...

"Gut gemacht" sind damit nicht immer nur die exakt nach Bauanleitung montierten Gebäudemodelle!!

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn


Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 791
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 28.07.2016 | Top

RE: Bahnhofsempfehlung für meine Rokal-Anlage ?

#43 von Michi67 ( gelöscht ) , 28.07.2016 05:46

Zitat von aus_Kurhessen im Beitrag #19
Hallo Micha,

von den Abmessungen her scheint das Bahnhofsgebäude Niedlingen fast so groß wie das des Bahnhofs Schönblick zu sein, hat aber eine Etage weniger und scheint H0-maßstäblicher zu sein. Wie das mit H0-Fahrzeugen und Figuren aussieht kannst Du auf diesem Bild sehen. Rokal-Fahrzeuge sind ja nun etwas größer als die sonstigen TT-Fahrzeuge. Es ist dann auch die Frage, ob Du Deine Anlage mit H0-Figuren ausstatten willst, was bei Rokal auch noch geht, oder ob Du TT-Figuren nehmen willst, die etwa 1/4 kleiner sind als H0. Ich denke es ist Geschmackssache.

Gruß
Jürgen


Hallo Jürgen,

also ich denke schon, dass ich figurenmäßig bei TT bleiben werde...ich will nicht unbedingt Liliputaner oder Riesen auf der Anlage herumlaufen haben.

Bzgl. "Bhf. Niedlingen" habe ich mich inzwischen entschlossen, dass dieser für mich einfach zu modern ist ( bezogen auf den Herstellungszeitraum )

Michi

Michi67
zuletzt bearbeitet 28.07.2016 06:13 | Top

RE: Bahnhofsempfehlung für meine Rokal-Anlage ?

#44 von Klein_Elektro_Bahn , 28.07.2016 22:54

Zitat von rokalisti im Beitrag #5
Hallo Micha,

für einen ROKALer ist natürlich der Bahnhof 'Lobberich' erst Wahl. ...

Hallo Stefan,

Du meinst wohl diesen hier ...?



Also ich finde den für ROKAL-TT etwas zu groß ...

Zitat von rokalisti im Beitrag #5
... Ich hatte mal den Bahnhof Nr 100 'Longtown' nach US-Baustil, der gut zu den amerikanischen Zügen passt. ...

Ja, Du hattest mal und ich hätte haben können! Sorry, nun hat ihn ein Anderer ...

Hier ein "wiedergefundenes" Foto mit dem Faller-Bahnhof "Longtown" aus dem Jahre 2008 ...



K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn


Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 791
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 30.07.2016 | Top

Bahnhof Lobberich @ Stefan

#45 von Michi67 ( gelöscht ) , 31.07.2016 21:59

Hallo Stefan und natürlich auch alle anderen,

Stefan, Du hattest bei meiner Suche nach einem Bahnhof für meine Rokalanlage, den Bhf. lobberich hier erwähnt :

http://lobberland.de/medien/rokal.htm

Gibt es mehr Bilder, Infos ggf. Maße zu diesem Bahnhof ? Darf man hier fragen, was er kostet ? Könnte man das Modell ggf. mit Sperrholz ( Wände ) tunen ?

mfG Michael

Michi67

RE: Bahnhofsempfehlung für meine Rokal-Anlage ?

#46 von aus_Kurhessen , 31.07.2016 23:22

Hallo zusammen,

einen hätte ich noch: Bahnhof Kirchbach von Faller. Leider mit Grün/Braun auf dem Dach und falschem Dach auf dem Mitteltrakt.



Viele Grüße
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.003
Registriert am: 10.01.2014


RE: Bahnhofsempfehlung für meine Rokal-Anlage ?

#47 von Klein_Elektro_Bahn , 31.07.2016 23:49

Falsches Dach auf dem Hauptgebäude? Es sieht eher so aus, dass es nur schief aufgeklebt ist und Verkleidungsteile fehlen ...


Ups, da haben Diebe wohl 'ne Uhr und 'ne Lampe geklaut!



K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn


Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 791
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 31.07.2016 | Top

RE: Bahnhofsempfehlung für meine Rokal-Anlage ? *Faller B 92 Zindelstein*

#48 von *3029* , 01.08.2016 00:05

* Faller B 92 Kleinstation Zindelstein *

Hallo zusammen,

von der Grösse sehr gut für Rokal TT geeignet ist die Kleinstation "Zindelstein",
das ich für kurze Zeit auf meiner ersten Anlage stehen hatte, dann aber gegen "Zeven" ausgetauscht habe ...





Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 6.167
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 01.08.2016 | Top

RE: Bahnhofsempfehlung für meine Rokal-Anlage ? *Faller B 134 Haltestelle Silona**

#49 von *3029* , 01.08.2016 00:20

* Faller B 134 Haltestelle Silona *

Haltepunkt für den "Retter der Nebenbahnen", unseren Uerdinger Schienenbus ...


Strassenseite


 
*3029*
Beiträge: 6.167
Registriert am: 24.04.2012


RE: Bahnhofsempfehlung für meine Rokal-Anlage ?

#50 von aus_Kurhessen , 01.08.2016 01:49

Zitat von Klein_Elektro_Bahn im Beitrag #46
Falsches Dach auf dem Hauptgebäude? Es sieht eher so aus, dass es nur schief aufgeklebt ist und Verkleidungsteile fehlen ...



Das hatte ich auch immer geglaubt. Aber jetzt ist mir aufgefallen, dass es das Dach vom Stellwerk Mittelstadt ist, das ich im gleichen Konvolut erhalten habe und dem der Vorbesitzer im Zuge das Hütchentausches ein Pappdach aufgesetzt hat. Das Dach hat im Gegensatz zum richtigen Dach des Bahnhofs Kirchbach Ziegelstruktur (statt Schiefer), angespritzte graue Dachrinnen (statt angeklebte grüne), nur einen kleinen grauen Schornstein (statt zwei große rote) und die Haltenasen unten drunter sind weiter auseinander als die Gebäudewände. Da muss noch mal saniert werden.

Gruß
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.003
Registriert am: 10.01.2014


   

Der ROKAL-Gleisplan Nr. 415
ROKAL: Händlerpreisliste 1962 ???

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen