Bilder Upload

RE: ROKAL ist nicht einfach nur 'ne Modelleisenbahn ...

#101 von Blech , 05.08.2016 09:09

Horst,
ob das Zinsobjekte waren, werden wir vielleicht erfahren, wenn die Zinsen steigen.
Es gibt aber auch echte Sammler mit richtig Kohle -siehe, wie in jüngster Zeit offenbart, der Herr Porsche.
Zum Thema "letztes Hemd":
Du kannst aber Reichster in einer Grabreihe werden...
Schönes Wochenende!
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.624
Registriert am: 28.04.2010


RE: ROKAL ist nicht einfach nur 'ne Modelleisenbahn ...

#102 von Lorbass , 05.08.2016 11:37

Zitat von Blech im Beitrag #109


Zum Thema "letztes Hemd":
Du kannst aber Reichster in einer Grabreihe werden...
Schönes Wochenende!
Botho



Botho,
....was hat man davon wenn neben Dir ein Taschendieb oder ein Bankberater liegt.
Schöne Grüße
Frank


...owner of secret happens....

Support the power of money use the word cash!

 
Lorbass
Beiträge: 2.149
Registriert am: 23.03.2009


RE: ROKAL ist nicht einfach nur 'ne Modelleisenbahn ...

#103 von bubblecar234 , 05.08.2016 14:28

Hallo, ja Rokal ist schon etwas besonderes. Genau wie Trix Express. Da ich als Express geschädigter auch immer auf einer Angebotsinsel ( Dicke Räder, kein Angebot von anderen Modellbahnherstellern mit einer Version Trix Express ) gelebt habe. Aus diesem Grund habe ich immer wenn ich bei Modellbahnen gesucht habe, Analog und nicht im Internet ( Gab es noch gar nicht) immer auch Rokal mitgenommen. In den 40 Jahre ist schon etwas zusammengekommen. Nichts besonderes aber immerhin. Es ist toll was hier im Forum gerade passiert. Es macht Spass zu lesen. In die Eifel muss ich nächstes Jahr!!!
Henner













bubblecar234  
bubblecar234
Beiträge: 322
Registriert am: 01.01.2012

zuletzt bearbeitet 05.08.2016 | Top

RE: ROKAL ist nicht einfach nur 'ne Modelleisenbahn ...

#104 von aus_Kurhessen , 05.08.2016 14:41

Hallo Henner,

da hat sich doch was schönes bei Dir angesammelt. Wie ich sehe hast Du auch die Silberlinge von Krüger und Roco Minitrains. Schön.

Gruß
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.344
Registriert am: 10.01.2014


RE: ROKAL ist nicht einfach nur 'ne Modelleisenbahn ...

#105 von bubblecar234 , 05.08.2016 15:49

Oh. die Silberlinge sind von Fleischmann in Spur N. Leider kein Krüger.
Henner

bubblecar234  
bubblecar234
Beiträge: 322
Registriert am: 01.01.2012


RE: ROKAL ist nicht einfach nur 'ne Modelleisenbahn ...

#106 von *3029* , 05.08.2016 16:20

Hallo Henner,

schön zu sehen, dass Rokal auch bei dir "zu Hause" ist ...

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 6.805
Registriert am: 24.04.2012


RE: ROKAL ist nicht einfach nur 'ne Modelleisenbahn ...

#107 von aus_Kurhessen , 11.08.2016 21:54

Zitat von niko0801 im Beitrag #99
...
Auch die geplante amerikanische Malletlok wäre wahrscheinlich ein Topmodell geworden, aber ist ja leider nicht mehr gebaut worden. Wäre aber ein schönes Projekt sie selber zu bauen. Ist schon seit einiger Zeit in der in Planung.
...


Hallo Norbert,

meinst Du so eine wie diese hier? Da bin ich ja mal gespannt. Über einen Baubericht - wenn es soweit ist - würde wohl nicht nur ich mich freuen.

Diese Umlakierungen auf der Total Rokal sind sicher auch von Dir?



Ich finde das wirklich toll, wenn jemand sowas kann. Ich fange erst mal mit Wartung und kleineren Reparaturen an.

Viele Grüße
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.344
Registriert am: 10.01.2014


RE: ROKAL ist nicht einfach nur 'ne Modelleisenbahn ...

#108 von niko0801 , 11.08.2016 22:51

Hallo Jürgen,

genau diese Lok meinte ich, die Fahrgestelle sind von zwei 24 er,wobei an der vorderen der Motorblock abgefräst wurde. Ich sagte ja, wäre ein schönes Projekt. Ich sehe nur das Problem dass die Lok für einen Motor zu schwer werden könnte. Aber ich bleibe an der Sache dran diese Lok zu bauen. Wäre doch gelacht wenn man das nicht hin bekommt. Aber nun zu dem Foto, ja das sind meine Loks. Habe aber noch ein paar Umbauten und bin schon seit einiger Zeit am Bau einer 64 er. Ist eben ein schönes Hobby.

Gruß Norbert

niko0801  
niko0801
Beiträge: 169
Registriert am: 20.06.2016


RE: ROKAL ist nicht einfach nur 'ne Modelleisenbahn ...

#109 von *3029* , 11.08.2016 23:04

Hallo Jürgen und Norbert,

als ich die Geschichte vom Eigenbau der Mallet damals gelesen habe war ich absolut begeistert,
das wäre ein Supermodell im Rokal-Programm geworden ...

Der Bubikopf BR 64 ist eine meiner Lieblingsloks, schade, dass es die für TT nicht gibt.
Dafür ist die bei mir in H0 (Mä Fl Trix) und N vorhanden.

Die BR 86 habe ich von BTTB.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 6.805
Registriert am: 24.04.2012


RE: ROKAL ist nicht einfach nur 'ne Modelleisenbahn ...

#110 von Michi67 ( gelöscht ) , 11.08.2016 23:11

Hallo Hermann,

die BR 64 gab es bzw. gibt es doch von Schirrmer - allerdings zu einem knackigen Preis.

https://www.elriwa.de/produkte/loks/spur...4-513-db-ep.iii

MfG Michi

Michi67

RE: ROKAL ist nicht einfach nur 'ne Modelleisenbahn ...

#111 von *3029* , 11.08.2016 23:21

Hallo Michi,

danke für den Hinweis.

Die BR 64 erscheint mir gut gelungen, wirkt im Vergleich mit Rokal/BTTB zu "fein" detailliert,
mehr was für die Vitrine.

Der Preis ist eigentlich im normalen Bereich.
Durch unsere überwiegend Gebrauchtkäufe alter Modelle ist das halt "gewöhnungsbedürftig".
Mit 200 Euro kann ich bei Rokal mächtig einkaufen ...

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 6.805
Registriert am: 24.04.2012


RE: ROKAL ist nicht einfach nur 'ne Modelleisenbahn ...

#112 von niko0801 , 11.08.2016 23:36

Hallo Michael und Hermann,

die BR 64, läßt sich aus einer BR 24 super bauen, Tender, Wasserkästen, Vor-und Nachläufer und fertig. Na ja ganz so einfach denn doch nicht, aber mit ein wenig Geschick machbar. Aber ich liebe solche Herausforderungen. Und was das Wichtigste ist, es macht Spaß wenn man den Erfolg sieht. Würde gerne die BR 18201zeigen, würde euch warscheinlich auch interessieren. Habe heute den Rohling vom Gehäuse einer BR 85 bekommen, da kann man mal sehen wie die Teile aus der Form gekommen sind. Wird bei der nächsten Total Rokal vorgestellt.

Nachtrag: Hier die Fotos der BR85-Rohlinge ...







Gruß Norbert

niko0801  
niko0801
Beiträge: 169
Registriert am: 20.06.2016

zuletzt bearbeitet 25.08.2016 | Top

RE: ROKAL ist nicht einfach nur 'ne Modelleisenbahn ...

#113 von *3029* , 11.08.2016 23:55

Hallo Norbert,

richtig, bei der BR 24 / BR 64 ist vieles "baugleich" wenn man das geschickt ausnutzt,
wozu doch einiges an "Fingerfertigkeit" gehört ...

Auf jeden Fall haben die Leute die Loks selbst bauen von jeher meinen Respekt.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 6.805
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 11.08.2016 | Top

RE: ROKAL ist nicht einfach nur 'ne Modelleisenbahn ...

#114 von Klein_Elektro_Bahn , 20.08.2016 18:57

Zitat von Blech im Beitrag #107
... Wenn ein Anbieter mit hohen Erwartungen hier im FAM mitliest,
muss er ja wohl glauben, Rokal sei die Spitze der Modellbahnwelt. ...

Ja, ist es das etwa nicht??

Zitat von tischbahn im Beitrag #106
... ich verstehe diese Art des Angebotes durchaus, aber der Rokal Mikrokosmos ist doch sicherlich überschaubar, oder?
Man kennt sich! Hätte da nicht die Handvoll solventer Interessenten ausgereicht, sich bei der Familie Engelhardt vorzustellen und zu verhandeln?

Das ROKAL-Universum ist leider viel zu klein und "inhomogen" (im Sinne von "keine gleichartigen Interessen"), um zehn finanzstarke ROKAL-Sammler finden zu können, von denen jeder - so mutmaße ich jetzt einmal - 1.000 Euro auf den Tisch legt, um eine zugegebenermaßen historisch sehr relevante "ROKAL"-Lok vor dem (unangekündigten) Verschwinden in einen unbekannten Sammlerfundus zu retten. In einem anderen Fall ist aber genau das erfolgreich gelungen. Später einmal mehr hierzu ...

Zitat von tischbahn im Beitrag #106
Und überhaupt, was soll diese Geheimnisgrämerei über den derzeitigen Besitzer? (...) Ist es nicht auch eine Erfüllung für einen stolzen Sammler, seine Schätze der Öffentlichkeit, oder wenigstens den Sammlerkollegen zeigen zu dürfen, natürlich ohne Angeberei?

Es gibt - sicherlich nicht nur bei ROKAL - diese Sammler, die lieber im Verborgenen agieren ...

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn



Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 902
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 20.08.2016 | Top

RE: ROKAL ist nicht einfach nur 'ne Modelleisenbahn ...

#115 von claus , 20.08.2016 19:08

Zitat von Klein_Elektro_Bahn im Beitrag #122
Zitat von Blech im Beitrag #107
... Wenn ein Anbieter mit hohen Erwartungen hier im FAM mitliest,
muss er ja wohl glauben, Rokal sei die Spitze der Modellbahnwelt. ...

Ist es das etwa nicht??

K_E_B



Ralf,

dachte per dato das sei PIKO....


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.162
Registriert am: 30.05.2007


RE: ROKAL ist nicht einfach nur 'ne Modelleisenbahn ...

#116 von Klein_Elektro_Bahn , 20.08.2016 19:19

Zitat von claus im Beitrag #123
Zitat von Klein_Elektro_Bahn im Beitrag #122
Zitat von Blech im Beitrag #107
... Wenn ein Anbieter mit hohen Erwartungen hier im FAM mitliest,
muss er ja wohl glauben, Rokal sei die Spitze der Modellbahnwelt. ...

Ist es das etwa nicht??

K_E_B


Ralf,

dachte per dato das sei PIKO....

Claus, PIKO war gestern ... heute ist ROKAL.

Wie Du siehst, lernt man hier tagtäglich dazu!! Im FAM ist man immer auf dem neuesten Stand!

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn



Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 902
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 25.08.2016 | Top

RE: ROKAL ist nicht einfach nur 'ne Modelleisenbahn ...

#117 von Klein_Elektro_Bahn , 27.08.2016 20:20

[So, liebe Leute. Da es hier auf meinen "sportlichen" Beitrag (#59), meinen "ernsten" Beitrag (#95) und meinen "bunten" Beitrag (#100) unverständlicherweise keinerlei Reaktionen gegeben hat, gibt es jetzt zur Strafe einen weiteren Technik-Beitrag! Selber schuld! ]

... ROKAL war innovative Technik! (Teil IV)

Ich möchte hier aus aktuellem Anlass auf die Elektroweichen des Hohlprofilgleissystems mit beleuchteten Weichenlaternen eingehen. Das Thema soll jetzt nicht die ominöse "F-Lizenz" sein. Dieser Punkt konnte wegen fehlender Quellen bis heute nicht befriedigend geklärt werden und bleibt wohl ein Spekulationsthema. Und ein solches gehört nicht in diesen Fakten-Thread!

Die Elektroweichen der zweiten und dritten ROKAL-Gleisgeneration besitzen eine beleuchtete, drehbare Weichenlaterne, die auch bei schlechten Lichtverhältnissen oder aus größerer Entfernung die Weichenstellung gut erkennbar macht. Diese beleuchtete Weichenlaterne ist m.W. ein Alleinstellungsmerkmal der Marke ROKAL. Mir ist kein anderes Modellbahnfabrikat aus den 1950er oder 1960er Jahren bekannt, das zur damaligen Zeit eine ähnlich beleuchtete Weiche anbot. Auf die Stellmechanik für die Weichenlaterne hielt das ROKAL-Werk ein Patent.

Die interne Verschaltung der Elektroweiche war ebenso eine innovative Besonderheit, denn es sollten mit nur drei Zuleitungen zwei Weichenspulen und die Weichenlaterne betrieben werden. Man verwendete daher diese Verschaltung der Hohlprofilweiche ...



Diese Skizze habe ich anhand einer ausgemessenen und zerlegten Elektroweiche erstellt und zeigt die tatsächlichen "elektrischen Verhältnisse" in diesem ROKAL-Produkt. Zitierte damalige Veröffentlichungen in historischen Ausgaben der Zeitschrift "Miniaturbahnen" zu diesem Thema sind schlichtweg falsch!

Der Skizze ist auch die externe Verschaltung mit Momenttastern zu entnehmen, insofern man die Weichen mit kleinen Kipphebelschaltern in einem selbstgebauten Stellpult schalten möchte. Man benötigt je Weiche entweder zwei einpolige Momenttaster oder einen zweipoligen Taster mit den Funktionen Moment-Aus-Moment.

Üblicherweise werden die Hohlprofil-Elektroweichen an einen ROKAL-Fernbedienungsschalter (Momenttaster) mit blauem Stellhebel (01659) angeschlossen, der über das Druckknopfsystem rechts an den ROKAL-Fahrregler angesteckt ist. Diese Fahrreglerseite ist die Gleichspannungsversorgungsseite und mit einem Weichensymbol gekennzeichnet.

Anfangs gab es die Hohlprofilweichen in drei Ausführungen: als elektrolose, manuell zu stellende Handweiche, als Elektroweiche mit Laternenbeleuchtung und als Elektroweiche ohne Laternenbeleuchtung (ohne Sockel und Lämpchen). Letztere hatte nur zwei Anschlussleitungen (rot und grün) ...


Beschreibung der Elektroweiche im ROKAL-Katalog 12/D von 1960


Als weitere innovative Besonderheit besaßen diese Weichen Schaltlaschen zur Fahrstraßenumschaltung. Durch das Umlegen der Schaltlaschen können verschiedene Schaltungsarten eingestellt werden ("denkende Weiche") ...


Auszug aus der Betriebsanweisung zur alten Hohlprofilweiche, verfügbar im RFL-Archiv.

Die wichtigsten Schaltungsarten für die Fahrstraßenumschaltung sind ...

- Schaltung 204: sämtliche Stränge sind immer unter Strom.
- Schaltung 206: der jeweils nicht befahrene Gleisstrang ist stromlos.
- Schaltung 208: der gebogene Gleisstrang ist immer stromlos.

Micha, merke auf: Du solltest Deine Übergangsweichen zwischen den Gleiskreisen einmal auf 206 und einmal auf 208 stellen. ROKAL gibt vorstehend zwar zweimal 208 vor, es müsste aber ausprobiert werden, ob damit eine kurze Lok nicht zwischen den Weichen stromlos stehenbleibt. (Vous avez compris?)

Bei den späteren Elektroweichen für die Hohlprofilgleise mit Kunststoffschwellen wurde dieses System der Schaltlaschen auf Stellschrauben im Gleisbett geändert ...


Die Elektroweiche im Katalog 17/D von 1965

Auch hierzu findet sich die entsprechende Betriebsanweisung im RFL-Archiv ...


So, werte ROKAL-Freunde, zugegebenermaßen ist dies ein recht trockener Stoff, mit dem sich jeder Erbauer einer ROKAL-Anlage mit Hohlprofilgleisen zwangsläufig auseinandersetzen sollte. Ich möchte nun aber bitte kein Gejammer hören wie "Ach, hätte ich doch damals im Physik-Unterricht nicht immer mit meinem Nachbar "Käsekästchen" unter der Schulbank gespielt!" Mein Rat hierzu: Zur Modellbahn-Elektrotechnik gibt's recht gute Bücher im Antiquariat.

Fragen zur ROKAL-Elektroweiche stellt bitte in den betreffenden Anlagenbau-Threads! Danke.

Viel Spaß beim Schmökern, Bauen, Abisolieren, Löten, Kabelstecken und Ausprobieren wünscht ...

K_E_B

[Fortsetzung folgt ...]


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn



Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 902
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 28.08.2016 | Top

RE: ROKAL ist nicht einfach nur 'ne Modelleisenbahn ...

#118 von Michi67 ( gelöscht ) , 27.08.2016 20:47

Hallo Ralf,

vielleicht hättest Du besser dafür ein eigenes Thema aufgemacht ? So besteht die Gefahr, dass dieses interessante Thema hier "absäuft". Ich hatte ja schon bei anderer Gelegenheit erwähnt, dass ich mich wundere, dass Rokal seinerzeit so wenig Aufhebens um seine Weichenschaltungesmöglichkeiten gemacht hat. Fleischmann hat ja wenig später mit seinen "denkenden" Weichen mächtig auf die "Kacke gehauen !

Grüzi Micha

ROKAL ROCKT !!!!!

Michi67

RE: ROKAL ist nicht einfach nur 'ne Modelleisenbahn ...

#119 von Klein_Elektro_Bahn , 27.08.2016 21:35

Zitat von Michi67 im Beitrag #126
Hallo Ralf,

vielleicht hättest Du besser dafür ein eigenes Thema aufgemacht ? ...

Nein, denn ich möchte mit diesem Thread Zugriffe sammeln ...

Außerdem ist es doch egal, wo der Beitrag steht, Hauptsache ist, Du liest und verstehst ihn ...

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn



Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 902
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 28.08.2016 | Top

RE: ROKAL ist nicht einfach nur 'ne Modelleisenbahn ...

#120 von niko0801 , 27.08.2016 21:55

Hallo Ralf,

genau so ein Beitrag ist für Neueinsteiger sehr wichtig, war eine super Sache dieses Thema aufzugreifen.

Gruß Norbert

niko0801  
niko0801
Beiträge: 169
Registriert am: 20.06.2016


RE: ROKAL ist nicht einfach nur 'ne Modelleisenbahn ...

#121 von Michi67 ( gelöscht ) , 27.08.2016 22:00

"Hauptsache ist, Du liest und verstehst ihn ...

K_E_B"

Kommt d'rauf an, wie verständlich Du dich ausdrücken wirst !

Michi

Michi67

RE: ROKAL ist nicht einfach nur 'ne Modelleisenbahn ...

#122 von Klein_Elektro_Bahn , 27.08.2016 22:07

Zitat von Michi67 im Beitrag #129
Kommt d'rauf an, wie verständlich Du dich ausdrücken wirst !

?? Ist doch schon fertig! --> Link. Mehr kommt nicht von mir hierzu!

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn



Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 902
Registriert am: 15.08.2008


RE: ROKAL ist nicht einfach nur 'ne Modelleisenbahn ...

#123 von aus_Kurhessen , 27.08.2016 22:11

Zitat von Klein_Elektro_Bahn im Beitrag #125
... Da es hier auf meinen "sportlichen" Beitrag (#59), meinen "ernsten" Beitrag (#95) und meinen "bunten" Beitrag (#100) unverständlicherweise keinerlei Reaktionen gegeben hat, ...


Hallo Ralf,

es gibt einfach Beiträge, die sind so erschöpfend, dass man nichts mehr dazu sagen bzw. schreiben kann.
Darum an dieser Stelle lediglich mal vielen Dank für all die interessanten Informationen.

Viele Grüße
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.344
Registriert am: 10.01.2014


RE: ROKAL ist nicht einfach nur 'ne Modelleisenbahn ...

#124 von Klein_Elektro_Bahn , 27.08.2016 22:13

Äh ... ??? ... ??? ... Nett von Dir, aber ... hmm ... Nö, das reicht mir nicht! Der nächste wird wieder ein Technik-Beitrag!!

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn



Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 902
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 28.08.2016 | Top

RE: ROKAL ist nicht einfach nur 'ne Modelleisenbahn ...

#125 von Michi67 ( gelöscht ) , 27.08.2016 22:15

Danke Ralf,

hatte den Beitrag noch im unvollendeten Stadium gesehen - ist super geworden ! Guck ich mir morgen noch eingehender an - auch PRAKTISCH !
Für heute sag ich Gute Nacht Freunde.

Michi

Michi67

   

RE: die erste modellmäßige Rokal Lok mit Vorbild BR 71
ROKAL: Lampen

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen