Bilder Upload

noch mal Bub Pfeifenloks

#1 von Rudi80014 , 02.06.2016 18:00

Hallo

Nachdem 2014 eine Bub Pfeifenlok vorgestellt wurde, möchte ich auch mal zwei Pfeifenloks von Karl Bub zeigen.
Bei der ersten Lok ist die Pfeifeinrichtung unter der Rauchkammer. Die zweite Lok hat die Pfeifeinrichtung unter dem Führerhaus.
Bei beiden Loks wird die Pfeifeinrichtung über einen Excenter von der hinteren Antriebsachse bewegt.






von Frank

Rudi80014  
Rudi80014
Beiträge: 32
Registriert am: 13.12.2015

zuletzt bearbeitet 02.06.2016 | Top

RE: noch mal Bub Pfeifenloks

#2 von pete , 02.06.2016 19:20

Hallo Frank,

habe die Bildersichtbar gemacht!
Schöne Loks!

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 10.212
Registriert am: 09.11.2007


RE: noch mal Bub Pfeifenloks

#3 von Rudi80014 , 02.06.2016 23:04

Hallo

Mir ist ein Fehler unterlaufen. Natürlich haben beide Loks die Pfeifeinrichtung unter der Rauchkammer.

von Frank

Rudi80014  
Rudi80014
Beiträge: 32
Registriert am: 13.12.2015


RE: noch mal Bub Pfeifenloks

#4 von Udo , 03.06.2016 07:29

Hallo, Frank,

wie wird die Pfeife ausgelöst ? Da muss doch ein Hebel oder so etwas an der Schiene und an der Lok sein.

Oder ist das gar keine Pfeife, sondern eine Zylindergeräuscheinrichtung, die unablässig ein Geräusch macht ?

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.474
Registriert am: 10.02.2014

zuletzt bearbeitet 03.06.2016 | Top

RE: noch mal Bub Pfeifenloks

#5 von Rudi80014 , 03.06.2016 15:52

Hallo Udo

Im Karl Bub Katalog gibt es folgende Beschreibung : Während die Bahn auf dem Schienenkreis läuft, pfeift sie laut und deutlich in regelmäßigen Abstand.
Es gibt keine Hebel oder andere Auslösemechanismen. Der Pfeifbalg wird, wenn die Lok fährt, ständig über ein einteiliges Excentergestänge bewegt, welches durch ein hinteres Antriebsrad bewegt wird. Es ist auch eher ein ständiges leises Pfeifen. Die Geräusche des laufenden Uhrwerkes sind auf jedem Fall lauter





Viele Grüße
Frank

Rudi80014  
Rudi80014
Beiträge: 32
Registriert am: 13.12.2015


RE: noch mal Bub Pfeifenloks

#6 von Udo , 03.06.2016 16:05

Hallo, Frank,

danke für die Bilder und die Erklärung. Sehr interessant !

Wie ich sehe, ist der rechte Trieb schwer abgefahren. Der sollte mal erneuert werden.

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.474
Registriert am: 10.02.2014


   

Bub Lok Kaiserlicher Hofzug ?
BUB Treffen und Vorführungen Pfingsten 2016

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen