Bilder Upload

RE: Modellbahnschau Frickenschmidt

#101 von noppes , 12.12.2016 18:12

Hallo Klaus-Hinrich,

das passiert gerne einmal vor der Kamera, dass man etwas nicht ganz sachgerecht oder gar richtig darstellt. Wer schon einmal sich selber in Fernsehberichten gesehen hat, der kennt das. Ich habe mit dem WDR dienstlich mehrere Kamera-Trainigs absolviert und es ist mir trotzdem schon 2-3 mal in O-Tönen an der Einsatzstelle passiert. Im Nachgang sieht man es dann und denkt sich nur:"Oh Mann, so wollte ich es doch gar nicht ausdrücken....!"

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage

 
noppes
Beiträge: 6.543
Registriert am: 24.09.2011


RE: Modellbahnschau Frickenschmidt

#102 von claus , 12.12.2016 18:54

Hallo Norbert,

den Text auf der HP kennst du aber auch?
Und insbesondere die Anlagen-Vorstellungen im MM 1965 ff...?

Zitat von claus im Beitrag #68






Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 14.129
Registriert am: 30.05.2007


RE: Modellbahnschau Frickenschmidt

#103 von noppes , 12.12.2016 19:27

Hallo Claus,

der Text lässt ja nicht viele Rückschlüße auf den Erbauer. Das MM habe ich irgendwo zuhause...glaube ich!?! War denn Th. Wittler nicht der Erbauer der Anlage?? Ich glaube das KaHaBe der selben Meinung ist.

Gruss Norbert

P.S.: Für diesen von mir beschriebenen Umstand vor Kameras hatten die Fernsehleute auch einen Namen. Vielleicht fällt er mir wieder ein...


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage

 
noppes
Beiträge: 6.543
Registriert am: 24.09.2011


RE: Modellbahnschau Frickenschmidt

#104 von claus , 12.12.2016 23:49

Zitat von KaHaBe im Beitrag #100
Etwas irritiert mich doch an diesem Beitrag aus Fallersleben, äh Wolfsburg.

Beruht die Anlage nicht mehr auf dem grundlegenden Schaffen von Theo Wittler?





Zitat von noppes im Beitrag #103
Hallo Claus,

der Text lässt ja nicht viele Rückschlüße auf den Erbauer. Das MM habe ich irgendwo zuhause...glaube ich!?! War denn Th. Wittler nicht der Erbauer der Anlage?? Ich glaube das KaHaBe der selben Meinung ist.

Gruss Norbert



Hallo Norbert
falls du es nicht haben solltest... in den Tiefen unseres Forums findet sich einiges dazu.
Weiteres dazu morgen.


Zitat von claus im Beitrag 50 Jahre rollende Modellbahnschau Frickenschmidt ehemals Theo Wittler

Hier noch ein paar Fotoeindrücke aus der Vorstellung der Anlage in den ersten MM_Ausgaben 01 - 03/1965.
















Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 14.129
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 12.12.2016 | Top

RE: Modellbahnschau Frickenschmidt

#105 von noppes , 13.12.2016 08:21

Moin Claus,

Danke!!! Spätestens beim Umzug im Frühjahr hätte ich es dann gefunden.

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage

 
noppes
Beiträge: 6.543
Registriert am: 24.09.2011


RE: Modellbahnschau Frickenschmidt

#106 von Blech , 13.12.2016 08:26

Norbert -
Umzug?
Eigentlich klar, bei deinen Mittags-Einkäufen!
Schöne Grüße an den Rhein
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 12.008
Registriert am: 28.04.2010


RE: Modellbahnschau Frickenschmidt

#107 von noppes , 13.12.2016 08:39

Moin Botho,

hast du nicht mitbekommen??? Noppes und Anja ziehen in eine Wohnung! Deswegen ist doch Baustopp in Menzelsheim

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage

 
noppes
Beiträge: 6.543
Registriert am: 24.09.2011


RE: Modellbahnschau Frickenschmidt

#108 von Blech , 13.12.2016 08:43

Nö, ist mir neu, Noppes -
Vorsicht:
hast du wg. Eisenbahn Vertrag bei Anja?
Wünsche dir einen schönen Tag -ohne Brand
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 12.008
Registriert am: 28.04.2010


RE: Modellbahnschau Frickenschmidt

#109 von Pikologe , 13.12.2016 09:46

...na das geht heute so: Anja ist das EIU und Norbert das EVU... (Das EBA sind wir im Forum...)

Zum eigentlichen Thema: Um die Anlage zu retten bedarf es eines Zusammenschlusses von Fans, also eine Vereinsgründung. Aber das ganze als "Wanderausstellung" weiter zu betreiben, halte ich für ausgeschlossen. Es sollte an einem Platz untergebracht werden, wo bereits Eisenbahnbezüge sind, wie in einem größeren Eisenbahnmuseum.


Die Deutsche Reichsbahn - sie ist unvergessen!Güter gehören auf die Schiene!

"Kampfaktion Güterwagen"
"Fahren und Bauen"
Wir sind nä"h"mlich vom Bw Gormorgstod !

Berufe mit Zugkraft - bei der Deutschen Reichsbahn

---------------------------------------------------------------------------------
Die Thüringerwaldbahn - die besondere Bahn auf schmaler Spur!
www.thueringer-waldbahn.de
www.waldbahn-gotha.de

 
Pikologe
Beiträge: 3.895
Registriert am: 26.06.2010


RE: Modellbahnschau Frickenschmidt

#110 von claus , 13.12.2016 09:55

Zitat von KaHaBe im Beitrag #100


Beruht die Anlage nicht mehr auf dem grundlegenden Schaffen von Theo Wittler?

Fragt sich
Klaus Hinrich


Hallo Klaus Hinrich, Norbert et al,

falls die 1965 erschienene Broschüre von Th. Wittler nicht bekannt sein sollte, hier ein paar erklärende Fotos neben den o.a. MM-Ausgaben von 1965:






Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 14.129
Registriert am: 30.05.2007


RE: Modellbahnschau Frickenschmidt

#111 von Blech , 13.12.2016 09:55

Ronny -
du weißt aber, wie das bei Vereinen so ist -passive Mitglieder mag es ja geben, aber aktive...
Und der Stellplatz? Nach dem Kauf kommen die Unterhaltskosten.
Für mich ist die Sache eigentlich klar -das wird alles zerfleddert.
Die Anlage und das Unternehmen hat keine Zukunft.
Und der Mann weiß das, sonst hätte er ja längst einen Nachfolger aufgebaut.
Schöne Zeit!
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 12.008
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 13.12.2016 | Top

RE: Modellbahnschau Frickenschmidt

#112 von KaHaBe , 13.12.2016 12:01

Moinsen in die Runde,

vorab, Theo Wittlers Buch findet sich wo? Im Archiv (neben Hübchen) unter Sonstiges ...

Ja, das MM ab Ausgabe eins hatte ich Anno tuck auch.

Und natürlich wird die Familie Frickenschmidt die Anlage immer wieder überarbeitet haben. Das gehört doch einschließlich Herzblut dazu.

Also, meine Meinung, eine Vereinsgründung ist, wie oben schon von mir geschrieben, so eine Sache. Aber anders ginge es nicht.

Die Eisenbahnfreunde Betzdorf haben sich z. B. komplett aus dem operativen Geschäft zurückgezogen. Ihre betriebsfähige 52 8134-0 ist zur ÖGEG gegangen. Und das Südwestfälische Eisenbahnmuseum Siegen ist wohl auch in all den Querelen darumherum weitestgehend "dampffrei" geworden (38 772 und andere).

Die 52er aus Schweineöde zog einst den letzten (?) dampfgeführten Gurkenexpress nach Lübbenau. Zurück nach Charlottenburg gemeinsam mit 37 1009-2. Vor der vollständigen Elektrisierung und Sanierung der Berliner Stadtbahn. Es war ein wunderschöner Ausflug in den Spreewald 1994. Und die 37er ist mir auch unvergesslich, mit ständigem Pausen zum Dampfkochen auf der WLE-Strecke Lippstadt - Belecke Jahre vorher.

Liebe Grüße

Klaus Hinrich

 
KaHaBe
Beiträge: 2.486
Registriert am: 20.11.2012


RE: Modellbahnschau Frickenschmidt

#113 von Pikologe , 13.12.2016 13:01

Botho,

das ist der einzige Weg, den ich mir vorstellen kann, wenn nicht das MiWuLand einspingt...
Mir ist das vollkommen klar, das es in jedem Verein viele passive Mitglieder gibt. Manche sieht man eben nur zur Mitgliederversammlung, wenn überhaupt. Den Rest macht eben der harte Kern, das ist überall so.

Klaus-Hinrich, wenn ich diese Nummer 37 1009-2 lese, wird mir immer ganz übel, denn eine 24er bleibt ein Steppenpferd... Bei der 22er ist das schon schlimm, dass man dann 39er drangenagelt hat, bei der 23.10 auf 35.10 noch okay...


Die Deutsche Reichsbahn - sie ist unvergessen!Güter gehören auf die Schiene!

"Kampfaktion Güterwagen"
"Fahren und Bauen"
Wir sind nä"h"mlich vom Bw Gormorgstod !

Berufe mit Zugkraft - bei der Deutschen Reichsbahn

---------------------------------------------------------------------------------
Die Thüringerwaldbahn - die besondere Bahn auf schmaler Spur!
www.thueringer-waldbahn.de
www.waldbahn-gotha.de

 
Pikologe
Beiträge: 3.895
Registriert am: 26.06.2010


RE: Modellbahnschau Frickenschmidt

#114 von Blech , 13.12.2016 13:51

Ronny,
ich würde diesem Bahn-Hilfsverein nicht mal beitreten!
Denn der Untergang mit Schulden wäre gewiss!
Die laufenden Kosten für Stellplatz, Umhüllung und Bahn wären nicht zu stemmen.
Lassen wir es gut sein -der Mann kennt sein Problem!
Schöne Grüße aus dem Kreis OF -die Frankfurter sagen zu OF ohnehin "Ohne Ferstand".
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 12.008
Registriert am: 28.04.2010


RE: Modellbahnschau Frickenschmidt

#115 von Pikologe , 13.12.2016 14:59

Hallo Botho,

das Thema ist nicht mein Ding, was ich einschätzen kann. Aber, wenn ich so zurückschaue, für welche Projekte wir im Verein gar kein Geld hatten und es doch geklappt hat, dann würde ich nicht so pessimistisch sein, wenn ein paar Leute Herzblut, Kampfgeist und Durchhaltewillen für diese eine Sache haben.
Hier hat der Kampf 26 Jahre gedauert:
http://www.zhl.de/show.php?page=97501_3&ret=97501_2
Das sind so immer meine Maßstäbe, die mich treiben!

Grüße nach dem Norden


Die Deutsche Reichsbahn - sie ist unvergessen!Güter gehören auf die Schiene!

"Kampfaktion Güterwagen"
"Fahren und Bauen"
Wir sind nä"h"mlich vom Bw Gormorgstod !

Berufe mit Zugkraft - bei der Deutschen Reichsbahn

---------------------------------------------------------------------------------
Die Thüringerwaldbahn - die besondere Bahn auf schmaler Spur!
www.thueringer-waldbahn.de
www.waldbahn-gotha.de

 
Pikologe
Beiträge: 3.895
Registriert am: 26.06.2010


RE: Modellbahnschau Frickenschmidt

#116 von Blech , 13.12.2016 15:10

Ronny,
ist ja auch nicht mein Ding,
weil ich mir schon ein Bild vom Danach machen kann.
Ich arbeite seit Jahrzehnten im Rennsport-Management.
Da habe ich viele Abstürze von Traumtänzern gesehen, die sich danach nie mehr finanziell erholt haben.
Alle diese Projekte sahen auf den ersten Blick von außen(!) erfolgversprechend aus.
In einigen Fällen kamen die Leute von Haus und Hof.
Nein, danke!
Schöne Grüße
Botho

Na ja, Ronny,
das sind ja noch andere Maßstäbe, was du da zeigst.
Da langt ja das mögliche Frickenschmidt-Geld gerade mal für zwei Radsätze, oder so.
Ich kann das nicht einschätzen -weiß aber, dass da riesige Summen draufgehen.
DAS wiederum kann ich halbwegs verstehen -hier werden Werte geschaffen.
Das kannst du von einer alternden Modellbahnschau(!) nicht erwarten.
Selbst die Kids haben da heute Ansprüche -Hamburg lässt grüßen.
bgw

Blech  
Blech
Beiträge: 12.008
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 13.12.2016 | Top

RE: Modellbahnschau Frickenschmidt

#117 von KaHaBe , 13.12.2016 15:53

Hallo Ronny,

das gehört zwar so nicht hier hin. Aber, ja ja, die EDV-Nummern..... Schön, das Du das Steppenpferd des EK erkannt hast.



Im September 1994 als "Vorspann" vor dem Gurkenzug nach Charlottenburg in Lübbenau.

Immerhin wissen nicht mal Eisenbahn-Redakteure mit Bauartnummern umzugehen. Eine 35 1066-8, ach nee, 23 1066, hätte es bei der DR nie gegeben. . So lief 01 519 wohl am 22.10.16 als 23.10er genummert über die Schwarzwaldbahn, warum auch immer. Lok Magazin 1/2017 Seite 7, TB.

Liebe Grüße

Klaus Hinrich

 
KaHaBe
Beiträge: 2.486
Registriert am: 20.11.2012

zuletzt bearbeitet 13.12.2016 | Top

RE: Modellbahnschau Frickenschmidt

#118 von united.trash , 14.12.2016 07:35

Hallo Botho,

genauso ist's und da beißt die Maus keinen Faden ab.

Da du ja nun auch noch ein wenig älter bist als ich, hast Du vermutlich auch schon mehr solcher Abstürze als ich gesehen und mir persönlich reichen schon die, die ich gesehen habe...

Wünschnswert wäre natürlich, dass ein Enthusiast das entsprechende Spielgeld hat und die Anlage - ob nun öffentlich zugänglich oder nicht - erhalten bliebe. Nur habe ich meine Zweifel, ob es denjenigen gibt...

Martin

united.trash  
united.trash
Beiträge: 1.214
Registriert am: 09.01.2015


RE: Modellbahnschau Frickenschmidt

#119 von claus , 14.12.2016 09:21

Zitat von united.trash im Beitrag #118

Wünschnswert wäre natürlich, dass ein Enthusiast das entsprechende Spielgeld hat und die Anlage - ob nun öffentlich zugänglich oder nicht - erhalten bliebe. Nur habe ich meine Zweifel, ob es denjenigen gibt...

Martin



Hallo Martin,

ich denke das wünschte sich der Michael sicher auch.
Ob es denjenigen mit dem notwendigen Spielgeld gibt, wird sich frühestens erst wieder am heutigen Abend ergeben...


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 14.129
Registriert am: 30.05.2007


RE: Modellbahnschau Frickenschmidt

#120 von united.trash , 14.12.2016 11:15

Hallo Claus,

gibt es denn einen aufgerufenen Preis? Ich meine, ich habe die Loks nicht gezählt, die in den Vitrinen stehen, aber wenige sind es nicht. Bei Zugrundelegung der Ebay- Preise gehe ich aber davon aus, dass die Loks und Wagen einiges bringen sollten. Der Zugwagen ist noch nicht so ein richtiger Oldtimer, aber auch der dürfte für Sammler einen nachvollziehbaren Preis haben. Der Hänger mit der Anlage, na ja, Liebhaberpreis halt. Kennen wir ja alle. Gleismaterial nach Gewicht. Die Arbeit, die drinsteckt, vergütet niemand, die ist perdu. Häuschen, Figuren, Zubehör sind bis auf Ausnahmen Pennystock. die Wiking- Autos dürften einen nicht unerheblichen Wert darstellen.

Also, für Pfennige geht das nicht weg, wirtschaftlich nach über 50 Jahren wird es vermutlich nicht einmal ein Verlust. aber schad' ist's halt...

Martin

united.trash  
united.trash
Beiträge: 1.214
Registriert am: 09.01.2015


RE: Modellbahnschau Frickenschmidt

#121 von Hardy55 , 14.12.2016 11:24

Hallo Martin,

die Zugmaschine wird nicht verkauft. Ausserdem ist von 350 M-Modellen die Rede.
Siehe no.: 102

Gruss Hardy

Hardy55  
Hardy55
Beiträge: 735
Registriert am: 03.10.2014


RE: Modellbahnschau Frickenschmidt

#122 von 60903 , 14.12.2016 14:04

Die Modelle aus den Vitrinen kann er doch so zu Geld machen. Ein Neuer könnte sie selbst bestücken. Und wie schon jemand sagt, vermutlich ein Liebhaber oder eben wie jede andere gebrauchte Anlage auch nach Gewicht. Aber niemand kennt die PV von Herrn F. ich meine nur, wenn jemand so etwas veräussern will, dann sollte auch eine Zahl im Raum stehen. Aber vielleich würde er nur gern verkaufen, muss aber nicht.


Grüße

Martin

60903  
60903
Beiträge: 552
Registriert am: 05.06.2007


RE: Modellbahnschau Frickenschmidt

#123 von claus , 14.12.2016 14:26

Zitat von 60903 im Beitrag #122


Aber niemand kennt die PV von Herrn F. ich meine nur, wenn jemand so etwas veräussern will, dann sollte auch eine Zahl im Raum stehen. Aber vielleich würde er nur gern verkaufen, muss aber nicht.


Martin,

als Interessent mit ernsthaftem Interesse kann man sich mit M.F. sicher über dessen Preisvorstellung für die Anlage samt Hänger wie auch Vitrineninhalte austauschen.
Ich stelle mir grad die unendlichen Diskussionen vor, sobald der angedachte Verkaufspreis hier oder im großen Nachbarforum veröffentlicht würde.

Michael muss nicht, aber wenn mit einem entsprechenden Interessenten beidseitige Vorstellungen auf einen Nenner kommen, wird er bestimmt verkaufen. Dass das eine langwierige Angelegenheit werden kann, ist ihm wie uns allen klar. Ein Bazar für die Geiz-is-geil-Fraktionen steht mit Sicherheit nicht auf der Agenda.

Insofern bleibt hier alles beim zumindest zeitlich zutreffenden Spekulatius.


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 14.129
Registriert am: 30.05.2007


RE: Modellbahnschau Frickenschmidt

#124 von 60903 , 14.12.2016 16:38

Das ist absolut klar, Claus- deshalb weiterhin Spekulatius, weil es ja auch Xmas.


Grüße

Martin

60903  
60903
Beiträge: 552
Registriert am: 05.06.2007


RE: Modellbahnschau Frickenschmidt

#125 von metallmania , 11.01.2017 00:19

Hallo zusammen,

heute hab ich FOTOS sortiert, d.h. SD-Karten. Und 2009 in Bingen am Rhein stand die Modellbahnschau, so dass ich ein paar private Fotos beisteuern kann.

































Viel Spaß


Gruß
Werner

Zu Weihnachten ins Wohnzimmer
Esstischbahn von minitrix
Märklin/NOCH Schaufensteranlage 0422
KIBRI WESTERNBAUTEN 1968
Noch eine TRIX-EXPRESS-ANLAGE
TEXAS WESTERN BERGWERK

 
metallmania
Beiträge: 1.722
Registriert am: 03.12.2014


   

Märklin- Tage in Göppingen
die Bilder des MIST 47 vom 21.07.2017 sind online

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen