Bilder Upload

die heutige Erungenschaft

#1 von isebahner , 27.05.2016 16:26

Hallo zusammen,

ich habe heute eine Rokal Eisenbahnplatte aus dem Jahre 1957 vom Erstbesitzer abgeholt.
Die Bahn wurde von seinem Vater für den Sohn als Weihnachtsgeschenk gebaut. Mit dabei zwei Tenderloks, eine BR89 und eine BR71 und div. Wägelchen. Loks laufen nach kompletter Inspektion auch schon wieder, nur die Beleuchtung muss ich besorgen, die normalen Schraubbirnen passen nicht vom Lampen-Glaskolben. Hat einer eine Idee wo man solche Ersatzlämpchen bekommt.
In die 71003 hab ich jetzt Märklin Kohlen eingebaut, die ich um ca. 1,5mm gekürzt habe. Klappt wunderbar. Die 89 hat einen Motor senkrecht im Führerhaus stehend, der ohne Probleme sofort angelaufen ist. Nur etwas abgeölt und surrt auch wie am Schnürchen.
Den Jahrzehntealten Staub auf der Platte hab ich mit Pressluft mal vorsichtig abgeblasen und anschliessend die alten Massebäume gerichtet. Die Schienen werde ich die Tage noch Säubern und dann mal eine Testfahrt durchführen. Gebäude sind alle aus Pappe/Holz und dazu such e ich noch Hinweise zum Hersteller.











Gruß
Toni

isebahner  
isebahner
Beiträge: 326
Registriert am: 29.12.2010


RE: die heutige Erungenschaft

#2 von aus_Kurhessen , 27.05.2016 16:38

Hallo Toni,

schön, dass Du Dich der Platte angenommen hast. Ich habe sie schon länger bei eBay-Kleinanzeigen beobachtet, aber die Entfernung war mir zu weit.
Viel Spaß damit.

Gruß
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.003
Registriert am: 10.01.2014


RE: die heutige Erungenschaft

#3 von isebahner , 27.05.2016 16:44

Hallo Jürgen,

war hier um die Ecke, von daher konnte ich gar nicht anders.
Mich haben die alten Bäume und Gebäude fasziniert, naja finanziell hab ich etwas zu tief in die Tasche fassen müssen, aber sie hat halt Ihren Reiz und das die Loks nicht laufen, hab ich ja schon mit einkalkuliert.
Ich hatte schon vor Pfingsten die Kaufzusage gegeben, bin aber erst heute morgen zu abholen gekommen.

Gruß
Toni

isebahner  
isebahner
Beiträge: 326
Registriert am: 29.12.2010


Rokalanlage mit Vau-Pe Häusern und Wiad 303 Aral Tanklager

#4 von mitropa , 27.05.2016 18:58

Hallo Toni,


naja, ich kann verstehen das Du die Platte wegen der Häuser gekauft hast. Das interessanteste ist das Wiad 303 Aral Tanklager.
WIAD 303 Aral Tanklager
Der Bahnhof (Vau-Pe 2065) und das Siedlerhaus sind beides von Vau-Pe. Dazu bitte mal im Katalog-Archiv nachforsten. Sehr interessant ist auch das kleine Geländediorama, das nicht sehr häufig anzutreffen ist und auch von Vau-Pe stammen dürfte.
Nachtrag: Ist auch von Vau-Pe Nr. 505, scheinbar nur im Katalog 1957 anzutreffen.
Die kleine Kapelle? kann ich nicht zuordnen.

Liebe Grüße in den Westen

Axel

mitropa  
mitropa
Beiträge: 394
Registriert am: 17.12.2010

zuletzt bearbeitet 28.05.2016 | Top

RE: Rokalanlage mit Vau-Pe Häusern und Wiad 303 Aral Tanklager

#5 von peter schäfer , 27.05.2016 19:29

Hallo

Es könnte so eine Kapelle sein http://up.picr.de/8414665zte.jpg nur ohne Glockenturm .

Gruß aus dem Westerwald Peter

 
peter schäfer
Beiträge: 626
Registriert am: 10.07.2008


RE: die heutige Erungenschaft

#6 von aus_Kurhessen , 23.08.2016 21:32

Hallo Toni,

wie geht's Deiner Anlage? Gibt's schon was Neues zu berichten?

Viele Grüße
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.003
Registriert am: 10.01.2014


   

Jubiläumsheft "65 Jahre ROKAL-TT" 1948-2013
Testanlage

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen