Bilder Upload

Faller Massebäume

#1 von timmi68 , 26.05.2016 11:13

Hallo zusammen,

vor einiger Zeit habe ich endlich meine ersten Masse-Bäume von Faller bekommen, die ich hier
jetzt nacheinander vorstelle.
Als erstes die kleine Pappel (1950 als 51, danach bis 1959 als 351)



Ich persönlich finde die Massebäume realistischer als die Nachfolger aus Plastik und Schaumflocken.

Schöne Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.482
Registriert am: 13.11.2013


Faller kleine Birke #55 bzw. 355.1

#2 von timmi68 , 26.05.2016 11:14

Als nächstes die kleine Birke.
Ebenfalls von 1950 bis 1959 im Programm:


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.482
Registriert am: 13.11.2013


Faller große Birke #57 bzw. 357.1

#3 von timmi68 , 26.05.2016 11:15

Weiter geht es mit der großen Birke # 57 bzw. # 357.1


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.482
Registriert am: 13.11.2013


Faller großer Laubbaum # 66 bzw. # 366.1

#4 von timmi68 , 26.05.2016 11:17

... und noch der mittelgroße Laubbaum # 66, bzw. # 366.1
Bei diesem Baum hat es mir der Stamm aus echtem Holz angetan!


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.482
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 03.12.2016 | Top

Faller kleiner Busch # 385

#5 von timmi68 , 26.05.2016 11:19

... und als vorerst letzter der "kleine" Busch # 385



Schöne Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.482
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 30.09.2016 | Top

RE: Faller großer Busch # 386

#6 von Roter Brummer , 26.05.2016 11:38

Sehr schön!

Frage an die Experten: Woraus bestand/besteht diese Masse eigentlich? Resp. wie kann man die selber herstellen?

Herzliche Grüße
Friedrich


BillerBahn-Anlage im Aufbau

 
Roter Brummer
Beiträge: 180
Registriert am: 27.05.2015


Faller kleiner Kugelbaum # 60 bzw. # 360

#7 von telefonbahner , 26.05.2016 11:56

Hallo Jörg,
da unten in dem "Blechfuss" FALLER steht bin ich ziemlich sicher das die 5 Kandidaten die mir hier zugelaufen sind zu den von dir gezeigten gehören könnten.



Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 8.839
Registriert am: 20.02.2010

zuletzt bearbeitet 26.05.2016 | Top

RE: Faller großer Busch # 386

#8 von timmi68 , 26.05.2016 12:15

Hallo Gerd,

richtig, ich würde die Kandidaten für die kleinen Kugelbäume # 360 halten.
@ Friedrich: die Masse besteht aus dem Streumaterial (Sägemehl) und Leim.

Siehe hier:

FALLER-Begrünung erneuern-aber wie und womit?

oder hier:

Restaurierung von Faller Häusern in Gemischtbauweise

Schöne Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.482
Registriert am: 13.11.2013


RE: Faller großer Busch # 386

#9 von *3029* , 26.05.2016 23:35

Hallo Jörg,

für meinen Geschmack haben diese Massebäume Ausstrahlung
was bei einem "modernen" Baum bei mir nicht rüberkommt ...

Ich verwende diese Bäume schon seit eh und je,
kennengelernt habe ich die über den Wiking-Katalog, wo es Pappel, Linde, Birke, Tanne und Hecken gab.

Als Ergänzung kamen noch die bekannten Faller Stecktannen aus Plastik hinzu.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.201
Registriert am: 24.04.2012


RE: Faller große Pappel # 53 bzw. # 353

#10 von timmi68 , 31.05.2016 17:38

Hallo zusammen,

heute dazugekommen:
die große Pappel # 53 bzw. 353.1:



Im Vergleich zu der kleinen Pappel und dem Haus kann man sehen, wie riesig dieser Baum ist.

Schöne Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.482
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 31.05.2016 | Top

Faller mittelgroße Pappel # 352

#11 von timmi68 , 17.08.2016 14:30

Hallo zusammen,

hier habe ich die mittlere Größe der Faller Masse-Pappel.
Im Gegensatz zu den beiden Geschwistern erst ab 1951 im Programm



Als Größen Vergleich mal alle 3 Größen nebeneinander:



Schöne Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.482
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 17.08.2016 | Top

Faller mittelgroße Birke # 56 bzw. # 356

#12 von timmi68 , 17.08.2016 14:34

Hallo zusammen,

als Ergänzung noch die mittelgroße Birke 356 (1950 als # 56)



Und hier der Vergleich der 3 Größen:



Schöne Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.482
Registriert am: 13.11.2013


RE: Faller mittelgroße Birke # 56 bzw. # 356

#13 von U 406er , 17.08.2016 17:34

Hallo Oberförster Jörg
Es gibt / gab auch noch Hecken in verschiedenen Längen und Tannen.





Gruß
Uwe


 
U 406er
Beiträge: 794
Registriert am: 18.08.2011


RE: Faller mittelgroße Birke # 56 bzw. # 356

#14 von timmi68 , 19.08.2016 08:07

Hallo Uwe,

vielen Dank fürs Zeigen Deiner Schätze!
Die Hecken haben wir schon mal vorgestellt, aber die Tanne fehlte noch. Gefällt mit sehr gut.
Leider sind die Tannen sehr viel seltener zu finden als die Bäume und Hecken. Wahrscheinlich weil relativ früh die Plastiktannen
auf den Markt kamen.
Hast Du da auch verschiedene Größen?

Schöne Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.482
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 19.08.2016 | Top

RE: Faller mittelgroße Birke # 56 bzw. # 356

#15 von U 406er , 19.08.2016 11:36

Hallo Jörg
Mit den Faller Tannen scheinst Du Recht zu haben,die werden selten angeboten und wenn ... zu Mondpreisen.
Leider habe Ich nur die eine Tanne,dafür lange gesucht und in einem Konvolut günstig bekommen.
siehe auch hier:
http://www.wiking-datenbank.de/images/zubehoer/1216-1-1.html
Habe schon eine ansehnliche Menge an alten Faller Massebäumen zusammen getragen,zwei Birken sind darunter
mit denen Ich so ca. 1964 auf meiner ersten Märklin Bahn gespielt habe.
Gruß
Uwe


 
U 406er
Beiträge: 794
Registriert am: 18.08.2011


RE: Faller mittelgroße Birke # 56 bzw. # 356

#16 von Jofan 800 , 19.08.2016 20:03

Hallo Jörg,

anbei ein Bild mit zwei Faller Tannen. Höhe 5cm bzw. 6,5 cm.



Viele Grüße, Joachim

Jofan 800  
Jofan 800
Beiträge: 377
Registriert am: 14.03.2014


RE: Faller mittelgroße Birke # 56 bzw. # 356

#17 von *3029* , 19.08.2016 21:21

Hallo zusammen,

sehr weite Verbreitung und Bekanntkeit dürften die Faller-Massebäume durch die Präsenz in den Wiking-Bildpreislisten
erlangt haben, schliesslich gab es die Wiking-Modelle und das Zubehör früher fast an jeder Strassenecke in Spielwaren-,
Schreibwaren- oder Haushaltswarenläden usw. zu kaufen.
Über Wiking ist bestimmt ein Grossteil der Bäume abgesetzt worden.

Auf diesem Weg habe ich die Faller-Massebäume kennengelernt und im Wiking-Geschäft gekauft.
Anfangs kosteten Pappel, Linde (Kugelbaum) und die kurze Hecke 30 Pfennig, später 40 Pf.
Tanne und Birke waren um das doppelte teurer: 60 Pfennig.

Die Seltenheit der Tannen dürfte ausser dem für damalige Verhältnisse "hohen" Preis auch darin gesehen werden,
dass diese bei Wiking nur bis 1955 im Sortiment war.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.201
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 19.08.2016 | Top

RE: Faller mittelgroße Birke # 56 bzw. # 356

#18 von U 406er , 19.08.2016 21:57

Hallo Es gab die Tanne aber auch ,laut Saure Handbuch von 2016,mit dem Holzsockel,



@ Hermann
Soweit Ich informiert bin,gab es die " kleinen Bäume " im Wiking Programm.Die größeren Bäume im
regulären Faller Programm.
Gruß
Uwe


 
U 406er
Beiträge: 794
Registriert am: 18.08.2011


RE: Faller mittelgroße Birke # 56 bzw. # 356

#19 von *3029* , 19.08.2016 22:33

Hallo Uwe,

ich hätte noch dazu schreiben sollen, dass es bei Wiking nur die kleinere Grösse der Bäume im Programm war -
und ja, die Faller Massebäume, auch die über Wiking angebotenen, waren in den ersten Jahren mit Holzsockel ausgeführt.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.201
Registriert am: 24.04.2012


RE: Faller mittelgroße Birke # 56 bzw. # 356

#20 von Ryan , 20.08.2016 15:43

Hallo ,

Die Faller Tannen gibts sowohl mit dicken fleischigen Ästen (rechts) als auch mit plattgedrückten Ästen, die leicht nach oben angewinkelt sind (links). Welche Version früher hergestellt wurde, kann ich leider nicht sagen.





Gruß Lars


help.. to make this life a wonderful adventure

 
Ryan
Beiträge: 381
Registriert am: 07.11.2009


RE: Faller mittelgroße Birke # 56 bzw. # 356

#21 von Gleis3601 , 20.08.2016 16:10

Hallo Gärtner,

unter der "der grünen Masse" befinden sich" Schaufel- ähnlich gestanzte Bleche" . Die von Lars erwähnte unterschiedliche "Dicke" der Äste würde ich nicht unbedingt als eigene Version bezeichnen,sondern eher als Betriebsbedingte Toleranz bezeichnen.

Noch seltener sind die höheren Tannen. Hier mal eine kleine Auswahl,es gibt Sie ab und an auch in Top Zustand.


Es gibt diese in 2 Versionen ,einmal mit Vierkant Stamm (früh) und mit Drahtstamm





Da die Herstellung der Tannen mit die aufwendigste Baumart war ,suchte man schon früh nach Alternativen und Faller entwickelte die 1.Version der bekannten Tannen ( aber aus Hartplastik mit anderer Stielform)


Gruß
Andreas

MÄRKLIN die 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER

 
Gleis3601
Beiträge: 1.111
Registriert am: 07.12.2015

zuletzt bearbeitet 20.08.2016 | Top

RE: Faller mittelgroße Birke # 56 bzw. # 356

#22 von Gleis3601 , 20.08.2016 16:50

...noch seltener zu Finden sind die Masse Kiefern von Faller. Ich vermute mal das diese eher selten verkauft wurden ?! Warum kann man sehr gut auf dem folgenden Foto erkennen.



es ist einfach die Höhe der Modelle,zum Vergleich die Wiking Karosse


Gruß
Andreas

MÄRKLIN die 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER

 
Gleis3601
Beiträge: 1.111
Registriert am: 07.12.2015

zuletzt bearbeitet 20.08.2016 | Top

RE: Faller mittelgroße Birke # 56 bzw. # 356

#23 von U 406er , 20.08.2016 17:25

Hallo
In den Faller Katalogen ,so ab 1950 sind die Bäume und auch die Kiefern abgebildet.
Die Kiefer war mir bisher unbekannt,Danke für´s zeigen.
Beim Größenvergleich mit Wiking ... die kleineren Bäume hat Wiking vertrieben,
die mittleren und großen ,wohl auch die kleinen waren im Faller Programm.
Gruß
Uwe


 
U 406er
Beiträge: 794
Registriert am: 18.08.2011


RE: Faller mittelgroße Birke # 56 bzw. # 356

#24 von U 406er , 23.08.2016 14:54

Hallo
Ich habe meine Faller Massebäume rausgesucht und aufgestellt.
Komisch,der Unimog fühlte sich direkt heimisch.



















Hoffe das der Wald noch weiter wächst.

Gruß
Uwe


 
U 406er
Beiträge: 794
Registriert am: 18.08.2011


RE: Faller mittelgroße Birke # 56 bzw. # 356

#25 von PLASTICOL , 24.08.2016 16:53

Super Uwe!
Wo Gleise waren, wächst nun ungebremst der Wald...
"Haus Waldfrieden" würde gut zum umgewidmeten Bf Steinbach passen

Grüße, Hardy


Preußisch sachlich ( meistens... )

 
PLASTICOL
Beiträge: 1.028
Registriert am: 17.08.2012


   

Faller # 247 Haus im Bau Stufe III
Faller Bahnhof Nr. 112

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen