Bilder Upload

Faller mittleres Baumsortiment # 305

#51 von timmi68 , 25.08.2017 18:05

Hallo zusammen,

neben dem kleinen Baumsortiment, war auch der Karton für das mittlere Baumsortiment # 305
mit dabei. Es gehören 12 Bäume in den Karton. Sobald ich weiß, welche das sind, reiche ich ein entsprechendes Foto nach:



Auch hier kam der andere Stempel zum Einsatz.

Viele Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.665
Registriert am: 13.11.2013


Faller kleiner Kugelbaum # 60

#52 von timmi68 , 14.09.2017 16:48

Hallo zusammen,

da ich mich in letzter Zeit viel mit den ganz frühen Fallermodellen befasst habe, fallen mir die guten Stücke im Netz
meistens recht schnell ins Auge.
Dieser kleine Kugelbaum ist von 1950 und hat die Nummer 60:



Viele Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.665
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 14.09.2017 | Top

Faller großer Laubbaum # 67

#53 von timmi68 , 14.09.2017 16:52

Hallo zusammen,

dieser große Laubbaum ist gerade eben vom freundlichen Mann in gelb gebracht worden:



Wenn ich nicht gerade vorher in den 1950er Katalog geschaut hätte, wäre mir das gute Stück durch die Lappen gegangen.
Er sieht durch die getrennten Kronen doch etwas anders aus, als die späteren Fallerbäume. Die Standfestigkeit lässt durch den
verschobenen Schwerpunkt etwas zu wünschen übrig.

Viele Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.665
Registriert am: 13.11.2013


RE: Faller großer Laubbaum # 67

#54 von U 406er , 15.09.2017 16:18

Hallo Jörg
Letzte Woche lief eine Faller Packung mit drei Massebäumen aus.Leider habe Ich die Auktion erst nach Ablauf
dieser gesehen.
Ich wußte garnicht das die Massebäume in solcher Verpackung verkauft wurden,oder wurden die da nur reingelegt
vom Verkäufer?

http://www.ebay.de/itm/FALLER-351-MASSEB...=p2047675.l2557

Gruß
Uwe


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
 
U 406er
Beiträge: 819
Registriert am: 18.08.2011


RE: Faller großer Laubbaum # 67

#55 von timmi68 , 15.09.2017 16:58

Hallo Uwe,

ich bin mir ziemlich sicher, dass die Bäume da nicht hineingehören. Auf dem Bild sind ja schon die
Nachfolger abgedruckt. Außerdem haben die Bäume einen Holzstamm, was auf ein frühes Baujahr hindeutet.
Meine Masse Pappeln haben alle einen Draht-Stamm. Andererseits gab es diese Schachtelvariante (S4) ab 1959
und die Pappeln wurden bis 1960 produziert... . Unmöglich ist es also auch nicht.

Viele Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.665
Registriert am: 13.11.2013


Faller große Birke # 57

#56 von timmi68 , 02.12.2017 14:04

Hallo zusammen,

die Sammlung wird immer etwas kompletter.
Hier jetzt die große Birke # 57 in der Ausführung von 1950 mit dem Holzfuß.



Viele Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.665
Registriert am: 13.11.2013


Faller kleine Tanne # 70

#57 von timmi68 , 02.12.2017 14:05

Hallo zusammen,

weiter geht es mit der kleinen Tanne # 70 von 1950.
Auch mit dem Holzfuß:



Viele Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.665
Registriert am: 13.11.2013


RE: Faller Pappeln Welche Höhe ?

#58 von Jofan 800 , 02.02.2018 01:17

Hallo zusammen,

beim Aufräumen und sortieren habe ich auch mal wieder meine Fallerbäume herausgeholt und wollte sie den Nummern zuordnen. Bei den Pappel hatte ich ein Problem. Im Katalog stehen drei aber ohne Höhenangabe. Ich habe fünf Sorten Pappeln mit unterschiedlicher Höhe ( ca. 8 cm, ca. 9,2 cm, ca. 10,5 cm, ca. 11,5 cm und ca. 14,0 cm). Who`s who?
In etwa Höhenangaben würden mich auch bei den alten Masse Tannen, Wettertannen, Kugelbäumen, Laubbäumen und Birken interessieren.

Hier meine 5 Beispielpappeln



Viele Grüße, Joachim

Jofan 800  
Jofan 800
Beiträge: 404
Registriert am: 14.03.2014


RE: Faller Pappeln etc. An den Füssen könnt ihr sie erkennen

#59 von Jofan 800 , 04.02.2018 00:40

Hallo zusammen,

ich habe nun einen einfach zu ermittelnden Hinweis gefunden um die Faller Katalognummer für die Massebäume zu bestimmen. Dies scheint zumindest für die Bäume mit dem Blechfuß zu gelten. Es gibt drei unterschiedliche Blechfußgrößen mit 2,0, 2,4 und 2,8 cm Durchmesser meist entsprechend den Baumgrößen klein, mittel und groß.
Bei den Pappeln würde das bedeuten: 351, Pappel klein, Fuß 2,0 cm, Höhe ca. 9cm; 352, Pappel mittel, Fuß 2,4 cm, Höhe 10-11 cm; 353, Pappel groß, Fuß 2,8 cm; Höhe ca. 14cm. Das Wiking Modell müsste dann die ca. 8 cm große Pappel sein, ebenfalls mit kleinem Fuß.
Das Muster wiederholt sich bei den Birken: 355, Birke klein, Fuß 2,0 cm, Höhe ca. 9 cm; 356, Birke mittel, Fuß 2,4 cm, Höhe 10 - 11 cm; 357, Birke groß, Fuß 2,8 cm, Höhe ca. 12 - 13 cm; Das Wiking Modell ebenfalls mit kleinem Fuß und ca. 8 cm Höhe.
Und dasselbe Schema bei den Büschen: 384, Hecke wild, Fuß 2,0 cm; 385, Busch, Fuß 2,4 cm und 386 Busch groß, Fuß 2,8 cm.
Die Tannen und Wettertannen habe ich leider nicht komplett: Wiking Tanne, Fuß 2,0 cm, Höhe ca. 5,0 cm; 370, Tanne klein, Fuß 2,0 cm, Höhe ca. 6,5 cm; 371 ?, Tanne mittel, Fuß 2,4 cm, Höhe ca. 10 cm; 391 ?, Wettertanne mittel, Fuß 2,4 cm, Höhe 13 - 14 cm;
Die Laubbäume scheinen ein etwas abweichendes Schema zu haben, vielleicht weil der Schwerpunkt höher ist: 361, Kugelbaum klein, Fuß 2,0 cm, Höhe ca. 6,0 cm; 362, Kugelbaum groß, Fuß 2,4 cm, Höhe ca. 7,5 cm, 365, Laubbaum klein mit Holzstamm, Fuß 2,4 cm, Höhe 6,5 cm; 366, Laubbaum mittel mit Holzstamm, Fuß 2,8 cm; Höhe 9 - 10,5 cm; 367, Laubbaum groß mit Holzstamm, Fuß 2,8 cm, ca. 13 cm. Und dann habe ich noch einen Laubbaum mit Lindenkrone aber keinem Holzstamm sondern wie bei den Kugelbäumen mit Kunststoff umhüllten Stamm, Fuß 2,4 cm, Höhe ca. 8,5 cm.

Viele Grüße, Joachim

Jofan 800  
Jofan 800
Beiträge: 404
Registriert am: 14.03.2014


   

Faller 231 Wassermühle 3. Version?
Alt und Älter, das Hotel Faller B-219

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen