Bilder Upload

RE: Dinky-Toys für die Ausstattung alter Blechbahnen

#76 von Swiss-Tinplater , 18.10.2016 18:09

Hallo
Wie angekündigt hier Bilder von weiteren Lastwagen aus der Dinky Supertoys-Serie

2 Guy-LKW mit alter Fahrerkabine


Guy mit modernerer Kabine


Leyland Comet


Leider weisen sie teils "Arbeitsspuren" auf.

Beste Grüsse
Swiss-Tinplater

Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 827
Registriert am: 11.02.2010


RE: Dinky-Toys für die Ausstattung alter Blechbahnen

#77 von Swiss-Tinplater , 21.10.2016 17:28

Hallo in die Runde
Hier noch einige Bedfords

Drei verschiedene ältere Typen


Der Kehrichtagen beim Kippen (Zum Glück ist er leer!)


Der Autotransporter beim Beladen


Fertig geladen


Bereit zur Abfahrt


Zwei neuere Bedfords (Den DinkyToys-Kastenwagen habe ich in einem anderen Thread bereits gezeigt.)


Beste Grüsse
Swiss-Tinplater

Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 827
Registriert am: 11.02.2010


Dinky-Toys für die Ausstattung alter Blechbahnen

#78 von henner.h , 21.10.2016 18:15

Hallo Swiss-Tinplater,
diese Fotos lassen mich vor Freude Sprünge machen. Das sind wunderschöne und stilsicher passende Modelle. Ich bin sehr erfreut und von Deinem Riesenfundus beeindruckt. Damit lässt sich neben der Bahn ein tolles "Leben" inszenieren.
Ich werde demnächst noch Fotos eines weiteren wieder aufgelegen GUY hier hinzufügen.
Schönes Wochenende,
Henner

 
henner.h
Beiträge: 114
Registriert am: 14.10.2013


RE: Dinky-Toys für die Ausstattung alter Blechbahnen

#79 von *3029* , 21.10.2016 19:25

Hallo Swiss-Tinplater,

das sind wieder wunderschöne farbenprächtige Modelle ...

Bei der Vielfalt der interessanten Typen kommt Freude zum Spielen auf,
macht echt Spass die Autos anzuschauen.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.274
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 21.10.2016 | Top

RE: Dinky-Toys für die Ausstattung alter Blechbahnen

#80 von gote , 22.10.2016 09:45

Hallo Swiss-Tinplater
Um in der Sprache unserer heutigen Jugend zu sprechen...
Oberaffengeil!
Da ich ja fast fertig bin mit meiner Eisenbahnsammlung könnte
man mit solchen Fahrzeugen anfangen.
Danke für die tollen Bilder.
Bitte noch viel mehr.
Gruß
Frank

gote  
gote
Beiträge: 1.817
Registriert am: 23.06.2012


Dinky-Toys für die Ausstattung alter Blechbahnen

#81 von henner.h , 22.10.2016 17:32

Hallo Frank,
eine fast vollständige Bahn zu haben, dachte ich auch schon. Doch dann findet man immer wieder etwas, dass man genau so noch nicht besitzt und unbedingt noch zur "Vervollständigung" benötigt. Zum Beispiel ein Postwagen, passend zu den JGL-Abteilwagen, wäre toll. Immer wenn ich einen "heiligen Gral" ergattern konnte, habe ich schon wieder einen neuen auf dem Schirm. So bleibt eine Bahn immer "fast" vollständig.
Schönes Wochenende,
Henner

 
henner.h
Beiträge: 114
Registriert am: 14.10.2013

zuletzt bearbeitet 22.10.2016 | Top

RE: Dinky-Toys für die Ausstattung alter Blechbahnen

#82 von Swiss-Tinplater , 23.10.2016 11:03

Hallo DinkyToys-Freunde
Die verschiedenen positiven und ermunternden Reaktionen haben mich sehr gefreut. Bevor ich weitere Dinky Supertoys präsentiere, hier noch eine Kurzgeschichte, bei der zwar auch ein Supertoy-Vehikel mitspielt.

Diesen total vergammelten Caravan habe ich auf einem Flohmarkt gefunden


Um ihn wieder fit zu kriegen musste ich ihn neu lackieren, die platten Reifen und die abgebrochene Deichsel ersetzen.


Das mit der Bahn angelieferte restaurierte Objekt musste mit dem Kran-LKW abgeladen werden .....




....bevor der stolze Besitzer es mit seinem Studebaker abholen konnte.


Mit sonntäglichen Grüssen
Swiss-Tinplater

Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 827
Registriert am: 11.02.2010


RE: Dinky-Toys für die Ausstattung alter Blechbahnen

#83 von gs800 , 23.10.2016 11:49

Hallo Swiss-Tinplater,

die Wohnwagenbergung ist schön inszeniert.

So kommt auch der Coles Kranwagen mal zum Einsatz.

Sehe ich da das kommende Buco Sondermodell "Flachwagen mit Wohnwagen"?

Gruss aus dem Badischen
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)

 
gs800
Beiträge: 3.079
Registriert am: 26.02.2012


RE: Dinky-Toys für die Ausstattung alter Blechbahnen

#84 von gote , 23.10.2016 12:14

Hallo Henner
Für mich habe ich nun entschieden das es reicht.
Meine Personenzüge sind bis auf einen grünen Darstaed und die 29,5er Serie komplett.
Die Lokomotiven die ich mir leisten bzw. selber bauen wollte bis auf eine ebenso.
Hier und da mal ein Gelegenheitswagen das kann vorkommen, aber die Wunschliste ist abgearbeitet.
Schon lange reichen meine Vitrinen nicht mehr aus und der Platz an den Wänden für weitere ist
ebenfalls ausgereitzt. Folglich ziehe ich einen Schlußstrich.
Gruß
Frank

gote  
gote
Beiträge: 1.817
Registriert am: 23.06.2012


RE: Dinky-Toys für die Ausstattung alter Blechbahnen

#85 von gote , 23.10.2016 12:19

Hallo Swiss-Tinlater
Der blaue Kombi mit der seitlichen Chromleiste an der Tankstelle ist das ein Chevrolet Nomad?
Gibt es da noch ein anderes Bild?
Gruß
Frank

gote  
gote
Beiträge: 1.817
Registriert am: 23.06.2012


RE: Dinky-Toys für die Ausstattung alter Blechbahnen

#86 von Swiss-Tinplater , 23.10.2016 12:55

Hallo Gote
Ja, das ist ein 1957er Chevrolet Nomad. Ich habe noch ein paar Bilder geknipst:



Hinter dem Garagetor der MTH-Tankstelle verbirgt sich noch ein rotes 1957er Chevi Coupé...


...das auf Knopfdruck automatisch zur Tanksäule fährt...


...wo es mit der entsprechenden Geräuschkulisse aufgetrankt wird, bevor es wieder in die Garage verschwindet und sich das Kipptor schliesst.


Beste Grüsse
Swiss-Tinplater

Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 827
Registriert am: 11.02.2010


RE: Dinky-Toys für die Ausstattung alter Blechbahnen

#87 von gote , 23.10.2016 15:36

Hallo Swiss-Tinplater
Noch eine paar Fragen: diese Autos ist das Neuware, oder neu lackiert oder Originale und von
welcher Firma?
Gruß
Frank

gote  
gote
Beiträge: 1.817
Registriert am: 23.06.2012


RE: Dinky-Toys für die Ausstattung alter Blechbahnen

#88 von Swiss-Tinplater , 23.10.2016 15:59

Hallo Frank
Es sind neue(re) Modelle im Originalzustand. Der Hersteller des Nomad ist Yat Ming (schau mal im Internet) und das mit der MTH-Tankstelle mitgelieferte Coupé ist von Ertl.
Beste Grüsse aus dem verregneten Zürcher Oberland
Swiss-Tinplater

Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 827
Registriert am: 11.02.2010


RE: Dinky-Toys für die Ausstattung alter Blechbahnen

#89 von gote , 23.10.2016 16:51

Zitat von Swiss-Tinplater im Beitrag #88
Hallo Frank
Es sind neue(re) Modelle im Originalzustand. Der Hersteller des Nomad ist Yat Ming (schau mal im Internet) und das mit der MTH-Tankstelle mitgelieferte Coupé ist von Ertl.
Beste Grüsse aus dem verregneten Zürcher Oberland
Swiss-Tinplater


Vielen Dank für Deine Auskünfte

Gruß
Frank

gote  
gote
Beiträge: 1.817
Registriert am: 23.06.2012


Dinky-Toys für die Ausstattung alter Blechbahnen

#90 von henner.h , 24.10.2016 13:00

Hallo Swiss-Tinplater,
großartige Fotos und eine tolle Geschichte zum Wohnwagen!

Hier ein weiterer wieder aufgelegter GUY-LKW nun als Kastenwagen:





Allerbeste Grüße,
Henner

 
henner.h
Beiträge: 114
Registriert am: 14.10.2013

zuletzt bearbeitet 24.10.2016 | Top

RE: Dinky-Toys für die Ausstattung alter Blechbahnen

#91 von Swiss-Tinplater , 25.10.2016 18:12

Hallo Henner

Zwei schöne Guy Neuauflagen hast Du uns gezeigt. Den Lyons Swiss Rolls Kastenwagen habe ich noch nie gesehen. Wirkt sehr elegant. Nun möchte ich den Thread mit zwei Arbeitsfahrzeugen fortsetzen.

Der Coles Kranwagen kam zwar bereits in der Caravan-Geschichte vor. Hier sieht man ihn in seiner vollen Grösse




Das Feuerwehrgebäude habe ich vor vielen Jahren an einer Börse gefunden. Es ist mir seither nie mehr begegnet. Die beiden TLF haben damit ein adäquates Zuhause.




Mit besten Grüssen
Swiss-Tinplater

Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 827
Registriert am: 11.02.2010


Dinky-Toys für die Ausstattung alter Blechbahnen

#92 von henner.h , 26.10.2016 22:20

Hallo Swiss-Tinplater,
wunderschöne Aufnahmen! Aus welchem Material ist die Dinky-Toys-Fire-Station gefertigt?

In dem Buch "THE HORNBY COMPANION SERIES. VOL 4."(Ich gehe davon aus, Du hast das Buch auch.), sind alle sechs Farb- und Beschriftungsvarianten des GUY-Kastenwagens abgelichtet:



Beste Grüße,
Henner

 
henner.h
Beiträge: 114
Registriert am: 14.10.2013


RE: Dinky-Toys für die Ausstattung alter Blechbahnen

#93 von Swiss-Tinplater , 27.10.2016 00:22

Hallo Henner

Man müsste nur genau schauen! Den "Lyons Swiss Rolls" habe ich im Buch tatsächlich total übersehen. Danke für den Tipp. Ein anderes, nicht so häufiges Modell, das auch im besagten Buch abgebildet ist, möchte ich hier zeigen:

Leyland Octopus-Chassis auf Probefahrt.


Das Fahrzeug ist mit einer Kardanwelle ausgestattet die sich beim Fahren dreht.


Leider fehlen mir die drei Zusatzgewichte, die im Buch abgebildet sind.


Beste Grüsse
Swiss-Tinplater

Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 827
Registriert am: 11.02.2010


RE: Dinky-Toys für die Ausstattung alter Blechbahnen

#94 von Swiss-Tinplater , 28.10.2016 13:51

Hallo Henner
Deine Frage nach dem Feuerwehrgebäude habe ich noch nicht beantwortet: Es besteht aus Kunststoff. Es gab auch ein Garagegebäude im gleichen Stil, das ich aber noch nie in Natura gesehen habe.
Zur Abwechslung wieder mal zurück zu den PWs:

Zwar keine DinkyToys, aber ich finde....


....diese Plymouth 1939 Fastback von Gasquy aus Belgien passen sehr gut zur 39er-Serie von Dinky.


Schönes Wochenende
Swiss-Tinplater

Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 827
Registriert am: 11.02.2010


RE: Dinky-Toys für die Ausstattung alter Blechbahnen

#95 von dabbelju , 28.10.2016 17:27

>> Leyland Octopus:

Das waren noch Zeiten, das war noch "Good old England" und nicht British Leyland, gesprochen "Britisch Elend". Aber England har ja den Wandel zur Dienstleistungsgesellschaft schon hinter sich, satt Stahl&Autos gibts jetzt Finanzprodukte. Und wer einen Bentley haben will, muß ihn bei Volkswagen kaufen; für Jaguar sind die Unternehmer aus Indien zuständig.

Danke für den Blick in die Nostalgie-Kiste. - ich erinnere mich noch an die Dinky-Toys-Kataloge meiner Kindheit. Die gab es beim Spielwarenhändler Wettig in Hannover. Den gibt es aber auch nicht mehr.

Uli


ALTE MODELLBAHN: alles, was veraltet ist
Spielen statt Nieten zählen.

 
dabbelju
Beiträge: 192
Registriert am: 16.01.2013


RE: Dinky-Toys für die Ausstattung alter Blechbahnen

#96 von Swiss-Tinplater , 01.11.2016 11:49

Ja Uli,
und für Rolls Royce ist BMW zuständig. Dafür werden gewisse Fernostautos in England produziert.
Zurück zum Thema hier noch weitere Dinky Supertoys:

Zwei Foden 4-achser mit deutlichen "Arbeitsspuren"




und ein AEC Monarch Tanklastwagen


Beste Grüsse
Swiss-Tinplater

Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 827
Registriert am: 11.02.2010


RE: Dinky-Toys für die Ausstattung alter Blechbahnen

#97 von henner.h , 01.11.2016 21:44

Hallo Swiss-Tinplater,
tolle Fotos! Von "Gasquy aus Belgien" habe ich noch nie etwas gehört. Kannst Du mehr über den Hersteller berichten?

In dem Buch "DIE KUNST DER MODELLEISENBAHN" ist ein Buick Coupé 1938 von "Rilitoys Richard Biancucci" abgebildet. Weißt Du etwas über diesen Hersteller?



Beste Grüße,
Henner

 
henner.h
Beiträge: 114
Registriert am: 14.10.2013


RE: Dinky-Toys für die Ausstattung alter Blechbahnen

#98 von Swiss-Tinplater , 02.11.2016 16:39

Hallo Henner

Danke für den Buchausschnitt. Das Bild war mir nicht mehr gegenwärtig.

Gasquy (Gasquy-Septoy) wurde kurz nach Ende des 2.WK gegründet und dürfte bis in die 1950er-Jahre existiert haben. Das Fabrikationsprogramm umfasste verschiedene 1:43-Modelle von amerikanischen Autos, aber auch ein Tatra befand sich im Sortiment.

Rilitoys ist mir kein Begriff. Der als Zusatz erwähnte Richard Biancucci könnte ein Freund des Fulgurex-Besitzers Graf Giansanti-Coluzzi gewesen sein. Ende August dieses Jahres ist in Genf ein offenbar prominenter Mann mit diesem Namen im 89. Altersjahr verstorben. Altersmässig könnte dies passen.
Es existiert eine chinesische Spielzeugfirma mit dem Namen Rili-Toys. Ob ein Zusammenhang zur erwähnten Rilitoys besteht, entzieht sich meiner Kenntnis, ebenso ob von letzterer weitere Automodelle angeboten worden sind. Im amerikanischen Auktionshaus „liveauctioneers“ ist übrigens vor einiger Zeit ein gelbes Rilitoys Buick Coupé angeboten worden.
In den 40er- und 50er-Jahren sind neue Modellautohersteller wie Pilze aus dem Boden geschossen aber grösstenteils auch wieder schnell verschwunden oder wurden von grösseren Firmen übernommen. Den Überblick zu behalten ist schwierig.

Beste Grüsse
Swiss-Tinplater

Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 827
Registriert am: 11.02.2010


RE: Dinky-Toys für die Ausstattung alter Blechbahnen

#99 von Swiss-Tinplater , 06.11.2016 12:56

Hallo

Auch Vans d.h. Lieferwagen gehören ins Strassenbild einer Anlage.

Von links nach rechts: Trojan, elektr. Milchlieferwagen, Bedford


Von links nach rechts: Morris, Austin, Bedford


Soeben hat die Firma Dunlop mit ihrem Trojan Reifen ausgeliefert.


Mit sonntäglichen Grüssen
Swiss-Tinplater

Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 827
Registriert am: 11.02.2010


RE: Dinky-Toys für die Ausstattung alter Blechbahnen

#100 von henner.h , 07.11.2016 12:27

Hallo Swiss-Tinplater,
wieder einmal tolle Aufnahmen und danke für die Infos zu Gasquy und Rilitoys!
Der Milchlieferwagen ist etwas ganz Besonders. Besitzt Du auch den Gabelstapler und die Straßenwalze von Dinky-Toys?
Vom Trojan wird es demnächst als Wiederauflage die "OXO-Variante" geben.

Gerade habe ich eine dritte Farbvariante des Peugeot 203 bekommen:





Eine schöne Novemberwoche,
Henner

 
henner.h
Beiträge: 114
Registriert am: 14.10.2013

zuletzt bearbeitet 07.11.2016 | Top

   

Rekordwagen
Wiking MB LP1620 (und noch ein paar andere Kubaner ;-))

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen