Bilder Upload

Märklin TK66/12921

#1 von Gussflieger , 22.02.2016 16:29

Hallo liebe Kollegen,

ich gebe es zu, ich bin von Neugier geplagt und hätte daher eine Frage:

Welche bekannten Replikas der Märklin TK66/12921 gibt es und wie kann man sie von dem Original unterscheiden, wenn sie denn als Replika auch mit "Märklin" gekennzeichnet sind?

Danke für eine Erleuchtung im Voraus!

Gruß
Christian


Gussflieger  
Gussflieger
Beiträge: 402
Registriert am: 14.05.2012

zuletzt bearbeitet 22.02.2016 | Top

RE: Märklin TK66/12921

#2 von Blech , 22.02.2016 16:43

Auweia, Christian,
darüber sollten wir uns beim Stammtisch unterhalten!
Ein abendfüllendes und schwieriges Thema
-und wir haben da die richtigen Leute am Tisch.
Es gab und gibt eine ganze Reihe von Nachbauern
-und dein zuerst wichtigstes Instrument ist mal ein Magnet.
und dann, und dann...lass uns im HIRSCH reden
oder schon zwei Tage vorher in Gaggenau.
Schöne Grüße in die Nachbarschaft
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.782
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 22.02.2016 | Top

RE: Märklin TK66/12921

#3 von RSK , 22.02.2016 16:43

hallo,
hängt das hiermit zusammen?
KLICK!!!


Mit den besten Grüßen
Rudi

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
RSK  
RSK
Beiträge: 922
Registriert am: 12.06.2007


RE: Märklin TK66/12921

#4 von STUPIDIX , 23.02.2016 09:40

Lieber Christian,

Zitat von Blech im Beitrag #2
Dein zuerst wichtigstes Instrument ist mal ein Magnet.



Und auch Bilder / Objekt gut ansehen.

So unsaubere Zierlinien habe ich noch nicht gesehen ...

LG
Heinrich

 
STUPIDIX
Beiträge: 523
Registriert am: 28.01.2009


RE: Märklin TK66/12921

#5 von Blech , 23.02.2016 12:47

Heinrich -
wo "unsaubere Zierlinien"?
Du meinst Kesselringe?
Von dem hier genannten Angebot kann man das ja wohl kaum behaupten.
Denn die sind ja schon "ordnungsgemäß" abgegriffen...und auch passend.
Schöne Zeit!
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.782
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 23.02.2016 | Top

RE: Märklin TK66/12921

#6 von STUPIDIX , 23.02.2016 14:48

Lieber Botho

Zitat von Blech im Beitrag #5
Heinrich -
wo "unsaubere Zierlinien"?
Du meinst Kesselringe?
Von dem hier genannten Angebot kann man das ja wohl kaum behaupten.
Denn die sind ja schon "ordnungsgemäß" abgegriffen...und auch passend.



Nicht die Kesselringe ich meine

Hinten am Wasserbehälter
die zumindest sehr unprofessionell nachgezogen sind

LG
Heinrich

 
STUPIDIX
Beiträge: 523
Registriert am: 28.01.2009


RE: Märklin TK66/12921

#7 von Blech , 23.02.2016 15:39

Heinrich,
ich sehe da keine echten Probleme.
Und wenn ich meine betrachte, dann auch nicht.
Schöne Grüße aus Hessen
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.782
Registriert am: 28.04.2010


RE: Märklin TK66/12921

#8 von joha30 , 23.02.2016 17:23

Dann lies die Kommentare in der Auktion selbst. Und beachte die Nietreihen.


Viele Grüße, JoHa

joha30  
joha30
Beiträge: 2.004
Registriert am: 11.02.2013


RE: Märklin TK66/12921

#9 von Fritz Erckens , 23.02.2016 17:38

Wie Botho sehe ich ebenfalls hier keine Probleme.
Auch als Umbau mit Märklin Teilen ist das Stück 2.800,- allemal wert.
Für Spur 1 Sammler ein Wunschmodell ! Auch als Replikat !
Mein "Senf" dazu.
Tinplate-Grüsse von F.E.

 
Fritz Erckens
Beiträge: 884
Registriert am: 13.11.2009


RE: Märklin TK66/12921

#10 von Eugen & Karl , 23.02.2016 18:17

Hallo,

zu # 7 vergl.:

Botho G. Wagner/Spielzeug- & Modelleisenbahnen Von 1890 bis heute/Heyne München 2000/Seite 86,87,102,207 u. 247

Hier ist im Gegensatz zu dem Angebot aus der Bucht/von einem Auktionshaus der einfache vordere Kupplungshaken zu erkennen.
Macht aber die Beschriftung der im genannten Buch gezeigten Maschine wirklich einen originalen Eindruck?


Viele Grüße

 
Eugen & Karl
Beiträge: 2.384
Registriert am: 06.02.2011


RE: Märklin TK66/12921

#11 von Udo , 23.02.2016 19:31

Hallo,

zu Beitrag #5 von Heinrich: Die Zierlinien am Wasserkessel hat wohl jemand gemalt, der kurz vor Parkinson steht.

Zierlinien wurden so gemalt: Lok auf das Gleis, Hand mit Pinsel auf eine Auflage, Lok am Pinsel vorbeigefahren ( und rechtzeitig den Pinsel zurückgezogen). Danach stimmte der Strich.

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.562
Registriert am: 10.02.2014

zuletzt bearbeitet 23.02.2016 | Top

RE: Märklin TK66/12921

#12 von joha30 , 23.02.2016 21:16

Ich denke wenn man die Lok in der Hand hält werden alle Bedenken wie Schnee in der Sonne schmelzen. Das ist einfach ein Prachtstück und die Detailbilder holen gnadenlos einfach jedes Details hervor. Allerdings ist die Lok schwierig im Betrieb wegen des langen Überstandes.
Bemerkenswert sind die Bemerkungen in dem Beitrag.


Viele Grüße, JoHa

joha30  
joha30
Beiträge: 2.004
Registriert am: 11.02.2013


RE: Märklin TK66/12921

#13 von Gussflieger , 23.02.2016 22:58

Hallo zusammen,

danke für die interessanten Beiträge. Man kann hier wirklich sehr viel von Euch hinzulernen, das bereitet sehr viel Freude.
Die angehängte Auktion zeigt, dass es wirklich schwer ist, nur anhand von Fotos einen Zustand zu bewerten.
Der Kommentar von dem Mann mit den vielen Ausrufezeichen in der Ebay-Auktion ist auch ein klarer Hinweis, dass man Auktionen intensiv verfolgen sollte, denn solche Stücke tauchen oft mehrfach auf, auch in kürzeren Abständen.

Danke an Rudi für das Posten der Auktion. Ich hab mich offen gesprochen nicht getraut, aber der Diskussionsverlauf bzw. die Ergänzung der Ebay-Auktion hat mich dann doch bestätigt.

Viele Grüße!
Christian


Gussflieger  
Gussflieger
Beiträge: 402
Registriert am: 14.05.2012


RE: Märklin TK66/12921

#14 von Blech , 24.02.2016 08:16

Bodo,
zu #10 -nein!
Ist sie auch nicht.
Der Umbau von HR in TK ist so alt, wie die Sammelei selbst.
Bei den anderen Tenderloks ist das nicht anders.
Deshalb sollte man beim Kauf immer einen Magneten in der Tasche haben.
Obwohl ich da auch meine Zweifel habe -denn Ms kommt auch bei Märklin vor.
Aber wem sage ich das!
Schöne Grüße aus Hessen
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.782
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 24.02.2016 | Top

RE: Märklin TK66/12921

#15 von Udo , 24.02.2016 21:04

Hallo, auch hier wieder wegen Bilderverschwinden bei eBay die von mir abfotografierten Bilder:



























Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.562
Registriert am: 10.02.2014


RE: Märklin TK66/12921

#16 von ElwoodJayBlues , 24.02.2016 21:26

Udo, dein Bemühen in allen Ehren, aber durch das Abfotografieren werden die ohnehin schon nicht so tollen Bilder leider ziemlich mies.
Warum machst Du das eigentlich so umständlich?
Rechtsklick und Bild speichern.
Wer käme auf die Idee, seinen Bildschirm zu fotografieren?


Warte, warte nur ein Weilchen....

 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 2.755
Registriert am: 10.07.2011


RE: Märklin TK66/12921

#17 von pete , 24.02.2016 21:30

Hallo Felix,

hat was mit den Bildrechten zu tun, das Originalfoto ist Eigentum des Verkäufers! Das mit dem Abfotografieren ist eher grauzonig, denk ich.

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 10.249
Registriert am: 09.11.2007


RE: Märklin TK66/12921

#18 von ElwoodJayBlues , 24.02.2016 21:33

Wer die Fotos will, soll sie sich privat speichern.
Aber beim Abfotografieren leidet die Qualität doch beträchtlich.


Warte, warte nur ein Weilchen....

 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 2.755
Registriert am: 10.07.2011


RE: Märklin TK66/12921

#19 von messingcolera , 24.02.2016 21:37

"Wer käme auf die Idee, seinen Bildschirm zu fotografieren?"

Japaner! Ich habe mal ein Projekt für einen europäischen Webshop einer japanischen Firma geleitet. Das Projekt ist gescheitert, weil die Japaner Angst hatten, dass japanische Kunden europäische Preise sehen könnten. Ich habe dann vorsichtig darauf hingewiesen, dass man Besucher über Geolokalisierung ausschliessen kann und ausserdem noch ein Passwort-System vorgeschaltet wird. Der greise Firmenchef hat dann die Situation in den Raum gestellt, dass ja ein japanischer Kunde einen deutschen Freund bitten könnte die Preise vom Bildschirm abzufotografieren und ihm zu schicken. Danach hatte ich keine Lust mehr an dem Projekt noch weiter zu arbeiten.

Beste Grüße

Messingcolera

 
messingcolera
Beiträge: 432
Registriert am: 13.07.2009


RE: Märklin TK66/12921

#20 von ElwoodJayBlues , 24.02.2016 21:53

Au weia.
Ich denke wohl zu harmlos.


Warte, warte nur ein Weilchen....

 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 2.755
Registriert am: 10.07.2011


RE: Märklin TK66/12921

#21 von Udo , 24.02.2016 23:23

Hallo, Felix,

es ist so: In 50 Jahren werden wird mutmaßlich nicht mehr leben. Ich könnte mir aber vorstellen, dass es so ein tolles Forum wie dieses hier immer noch gibt. Und dann sucht einer etwas über eine eventuell nachgebaute TK66/12921 und findet etwas ohne die abfotografierten Bilder, weiß also nicht, was Sache ist. Sieht er diese Bilder, kann er das Ganze in etwa nachvollziehen.

Gut, bei dieser Lok ist das Bild nicht unbedingt nötig, zeigt es doch hauptsächlich die krumme Linien. Aber beispielsweise bei diesem seltsamen spiegelbildlich gebauten Märklin-Bahnhof sieht die Sache schon anders aus.

Merkwürdiger Märklin Bahnhof

Oder bei den letzten Bildern im Gruselkaninet der Gusspest. Das sind doch wirklich Träume - Alpträume.

das FAM-Zinkpest-Gruselkabinett in Bildern

Solche Bilder kann man nur zeigen, wenn man diese abfotografiert. Mit der Qualität der Bilder ist das so eine Sache. Natürlich gibt es Möglichkeiten, diesen manchmal zu sehenden Mohaireffekt auszublenden. Ich aber habe dafür keine Zeit. Aber man weiß, wovon man spricht.

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.562
Registriert am: 10.02.2014


RE: Märklin TK66/12921

#22 von STUPIDIX , 25.02.2016 09:47

Lieber Udo,

Zitat von Udo im Beitrag #21
In 50 Jahren werden wir mutmaßlich nicht mehr leben. ....... die abfotografierten Bilder


in 50 Jahren kann möglicherweise niemand mehr unsere Bildformate lesen .... und ich hab die Bilder abgespeichert ..

was sicher hält sind klassische SW-Bilder auf reinem Barytpapier (nix PE) (Gut entwickelt und fixiert ...) ...

LG
Heinrich

 
STUPIDIX
Beiträge: 523
Registriert am: 28.01.2009


RE: Märklin TK66/12921

#23 von Lorbass , 25.02.2016 11:26

Zitat von STUPIDIX im Beitrag #22


was sicher hält sind klassische SW-Bilder auf reinem Barytpapier (nix PE) (Gut entwickelt und fixiert ...) ...

LG
Heinrich



Hallo Heinrich,

die fliegen dann in die Mülltonne weil derjenige der sie findet nichts damit anfangen kann.

LG
Frank

 
Lorbass
Beiträge: 2.165
Registriert am: 23.03.2009


   

Märklin 2587 Mauersockelkran
Durchfahrtbreite Märklin Fischbauchbrücke 2503

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen