Bilder Upload

ÖBB X 534.80 von Kleinbahn

#1 von plastiklok , 23.05.2009 20:13

Hallo Leute,

heute kam aus Österreich zu Besuch, der ÖBB X 534.80 von Kleinbahn.
Dieses Modell gibt es in zwei Varianten. Ich habe mich für Epoche IV - V Version entschieden. Mir gefällt daran die Farbe und Ausführung der Fensterrahmen besser. Dazu passend gibt es drei kleine Hilfswagen in grau oder gelb. Die Arbeitsbühne auf dem Dach kann man ausfahren. Früher (1995) gab es das Modell auch unmotorisiert. ...keine schlechte Idee für Sammler, wie ich finde. Dieser hat einen Motor. Die Laufeigenschaften sind gut. Das Original ist mir damals in Seefeld / Tirol begegnet. ...ein lustiges Gefährt
Leider gibt es Kleinbahn nur in den eigenen Filialen in Österreich
Dafür bekommt man ein Komplettangebot incl. Zubehör wie Gebäude,
Drehscheibe, Oberleitung,Tunnel, Plastikfiguren und und und...
Das Alles mit dem Charm von Früher. Ich liebe diese Marke














...und die drei Wägelchen



Gruss Ralph

 
plastiklok
Beiträge: 1.521
Registriert am: 07.04.2009


RE: ÖBB X 534.80 von Kleinbahn

#2 von Jerry ( gelöscht ) , 23.05.2009 23:56

Schöne Lok, Glückwunsch! Aber wie kommt das Lökchen eigentlich mit den M-Gleisen zurecht??


Grüße,

Jerry

Jerry

RE: ÖBB X 534.80 von Kleinbahn

#3 von plastiklok , 24.05.2009 01:08

Hallo Jerry,

Eigentlich kommt die Lok garnicht mit M-Gleis klar.

Kleinbahn produziert ausschliesslich in Zweileiter = . Meine Wagen laufen durchweg gut auf M-Gleis, ...sofern sie mit den Kleinbahn Metallrädern umgerüstet sind. Von Haus aus sind die Wagen mit Plastikrädern versehen. Kostete einen kleinen Aufpreis und wurde im Laden gleich erledigt.
Die Plastikräder laufen nichteinmal über die alten Roco Weichen (schwarze Schwellen)
Beim Kuppeln mit Märklin Relex kann es zu Schwierigkeiten kommen. Die Bügel von Kleinbahn sind recht klein. Kuppeln aber seidenweich untereinander. NEM Schacht gibt es nicht. Gab es nur beim "Bruder" Klein Modellbahn. Der hat aber die Produktion 2008 eingestellt.
Bei der Lok müsste man Platz für einen Schleifer finden. Ausserdem fehlt die Schnittstelle für einen Decoder. Da ist das Bastlertalent gefragt

Da das M-Gleis meiner Meinung nach, (nicht nur) bei Aufnahmen sehr gut wirkt, habe ich mir den kleinen Kunstgriff erlaubt

Viele Grüsse Ralph

 
plastiklok
Beiträge: 1.521
Registriert am: 07.04.2009


RE: ÖBB X 534.80 von Kleinbahn

#4 von Jerry ( gelöscht ) , 24.05.2009 18:09

Hallo Ralph,

nun ich habe das M-Gleis auch zu Hause, und ebenfalls die Drehscheibe in der letzten Ausführung/Farbvariante, so wie Du! Da ich diese alten Sachen im letzten Jahr wieder entdeckt und endgültig in mein Herz geschlossen habe, waren Deine Bilder für mich ein besonderer Genuss. Dazu kommt noch, dass ich Kleinbahn auch sehr mag.


Schönen Sonntagabend,

Jerry

Jerry

RE: ÖBB X 534.80 von Kleinbahn

#5 von plastiklok , 25.05.2009 01:16

Danke Jerry

Freut mich zu lesen, daß dir die Fotos von meinem schnell zusammengesteckten BW gefallen.

Falls Interesse besteht, knips ich noch ein paar "Österreicher" von Kleinbahn.

Schönen Wochenstart,
Ralph

 
plastiklok
Beiträge: 1.521
Registriert am: 07.04.2009


RE: ÖBB X 534.80 von Kleinbahn

#6 von Herr Mertens , 25.05.2009 10:43

Hallo zusammen,

auch ich bin ziemlich begeistert von Kleinbahn.
http://alte-modellbahnen.foren-city.de/h...4,%F6rzzug.html
Vor einiger Zeit habe ich eine gebrauchte ÖBB 2050 erstanden und die für Märklin umgerüstet.

Verwendet habe ich zwei Decoder, für jeden Motor einen (nachdem der erste mit den beiden Motoren überfordet war und abgeraucht ist...).

Den Schleifer habe ich einfach von der Märklin-216 genommen und unter ein Drehgestell geschraubt, mit etwas Mut ins Getriebe gebohrt, wo keine Welle vermutet wird und ein Kabel angelötet. Dieses an den Decoder gelötet und alle Getriebeblöcke und Radschleifer ans andere Decoderkabel, die Motorkabel alle vom Chassis entfernt und mit dem Decoder verbunden - fertig!

Wenn Interesse besteht, kann ich gerne mal Bilder machen und nach dem genauen Decodertyp schauen.

Schönen Gruß

Hans-Christian


 
Herr Mertens
Beiträge: 772
Registriert am: 14.06.2007


RE: ÖBB X 534.80 von Kleinbahn

#7 von Jerry ( gelöscht ) , 25.05.2009 10:51

Hallo Ihr beiden Kleinbahner,

also mich würden Bilder sehr interessieren, immer her damit!


Grüße,

Jerry

Jerry

RE: ÖBB X 534.80 von Kleinbahn

#8 von Herr Mertens , 25.05.2009 11:53

Na gerne!

Erstmal gibt's nur ein Bild von der Lok von außen. Bespielt, aber harmonisch im Gespann mit ihrer Deutschen Entsprechung.



Bilder vom Innenleben mache ich, sobald es nach Feierabend mal ausreichend schönes Licht gibt.

Schönen Gruß

Hans-Christian

P.S.: noch zwei Bilder vom originalen Kleinbahn-Bestellungsversand. Irgendwie beunruhgigend, das mit den Verbrechen




 
Herr Mertens
Beiträge: 772
Registriert am: 14.06.2007


RE: ÖBB X 534.80 von Kleinbahn

#9 von Jerry ( gelöscht ) , 25.05.2009 13:31

Hallo Herr Mertens,

Danke für die ersten Bilder! Ist an der schönen Wienerin eigentlich irgendwas aus Guss? Oder überwiegt der Kunststoff? Ich frage nur interessehalber.


Grüße,

Jerry

Jerry

RE: ÖBB X 534.80 von Kleinbahn

#10 von Herr Mertens , 25.05.2009 14:03

Hallo Jerry,

an der 2050 ist nichts sichtbares aus (Metall-)Guß, alles Kunststoff.
Innendrin sind dafür aber die Getriebeblöcke, der Rahmen (wenn ich mich richtig erinnere) und das immense Balastgewicht aus Guß.

Mein Exemplar hat aber noch die alten Motoren, die heute wohl nicht mehr verwendet werden, kann mir aber nicht vorstellen, daß sich sonst wesentlich was geändert hat.

Schönen Gruß

Hans-Christian


 
Herr Mertens
Beiträge: 772
Registriert am: 14.06.2007


RE: ÖBB X 534.80 von Kleinbahn

#11 von Jerry ( gelöscht ) , 25.05.2009 15:29

Hallo Hans-Christian,

zweimotorig - das Ding muss ja eine Bombenzugkraft haben! Die alte Kleinbahn 1020 hatte meines Wissen auch zwei Motoren. Ein interessantes Konzept wie ich finde.


Grüße,

Jerry

Jerry

RE: ÖBB X 534.80 von Kleinbahn

#12 von Herr Mertens , 25.05.2009 15:46

Hallo Jerry,

das mit den zwei Motoren ist so eine Manie bei Kleinbahn
Da gibt es sogar den Tribwagen 5047, der im Modell doppelt so viele angetriebene Achsen hat wie im Original.



Die 2050 zieht tatsächlich wie ein Stier, allerdings kostete das den ersten Decoder
Den in meiner ersten Antwort verlinkten Erzzug durch R1-Blechgleis zu ziehen war trotz über 200g pro Wagen gar kein Problem.

Schönen Gruß

Hans-Christian


 
Herr Mertens
Beiträge: 772
Registriert am: 14.06.2007


RE: ÖBB X 534.80 von Kleinbahn

#13 von Jerry ( gelöscht ) , 25.05.2009 15:58

Zitat von Herr Mertens
das mit den zwei Motoren ist so eine Manie bei Kleinbahn
Da gibt es sogar den Triebwagen 5047, der im Modell doppelt so viele angetriebene Achsen hat wie im Original.


Ja wie geil ist das denn??

Jerry

RE: ÖBB X 534.80 von Kleinbahn

#14 von plastiklok , 25.05.2009 17:08

Moin Leute,

die 1020 zieht dank ihrer zwei Motoren gut was weg.
Hier die ältere Ausführung in Tannengrün. (gekauft ca. 1991, gab es seinerzeit auch in Orange) Seit 1992 gibt es die neuere Version mit anderen Lampen usw. Nun auch in Kieselgrau/Orange , Orange , Grün.
Auch das Gewicht spricht für sich. Die Gebäude kann man meines Wissen noch heute in dieser Ausführung kaufen. ...einfach super für alte Anlagen !!!





...gut im Fenster zu sehen, der Motor











Nächster Halt... ! Salzburg ???
Gruss Ralph

 
plastiklok
Beiträge: 1.521
Registriert am: 07.04.2009


RE: ÖBB X 534.80 von Kleinbahn

#15 von Jerry ( gelöscht ) , 25.05.2009 17:17

Hallo Ralph,

sind die Gebäude eigentlich Fertighäuser? Und was kosten die so?


Neugierige Grüße,

Jerry

Jerry

RE: ÖBB X 534.80 von Kleinbahn

#16 von plastiklok , 25.05.2009 17:26

Hallo Jerry,

...alles fertig. Kuckst du hier:
http://www.kleinbahn.com/preisliste.txt
und hier:
http://www.kleinbahn.com/produkte_index.html

...einfach mal durchklicken und staunen...

sehe gerade , es gibt nicht mehr alle Häuser.
Zumindest nicht im Internet zu bestellen. Eventuell noch ein paar Reste vor Ort. ???

Gruss Ralph

 
plastiklok
Beiträge: 1.521
Registriert am: 07.04.2009


RE: ÖBB X 534.80 von Kleinbahn

#17 von Jerry ( gelöscht ) , 25.05.2009 17:44

Hallo Ralph,

Danke für die Links! Auf der Gebäudeseite (http://www.kleinbahn.com/prod_anlagen2.htm) habe ich unten dieses Symbol entdeckt: Was uns das wohl sagen soll?
Die Preise sind jedenfalls echt heiß! Oh Du mein schönes Österreich, ich komme!!!!!!


Grüße,

Jerry

Jerry

RE: ÖBB X 534.80 von Kleinbahn

#18 von plastiklok , 25.05.2009 18:04

Hallo Jerry,

...jooo und los gehts !!!

Einiges war schon früher (1990) von KIBRI. Die Sachen haben echt Charm, gell ?
Die 1020 hat übrigens 1991 nur 880,- ÖS gekostet.
Das waren bei dem Kurs 1:7 bummelige 126,- DM !!!
Heute 83,- EUR, sind gefühlte 163,- DM


Wenn es sich einrichten lässt, werde ich im Sommer das Geschäft in Salzburg "entern"
Leider ist mein Stammladen in Innsbruck seit ein paar Jahren weg.

Schön wäre mal :RBe 2/4 SBB Schnelltriebwagen „ Roter Pfeil ” 75,00 war eine Zeit lang nicht erhältlich.
Hoffe, die AE6/6 kommt wieder !


Gruss Ralph

 
plastiklok
Beiträge: 1.521
Registriert am: 07.04.2009


RE: ÖBB X 534.80 von Kleinbahn

#19 von Pete , 25.05.2009 18:16

Hallo Jerry,

Zitat von Jerry
... Oh Du mein schönes Österreich, ich komme!!!!!! ....



bringst du mir was Schönes mit? *ganzliebschau*

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
Pete
Beiträge: 10.299
Registriert am: 09.11.2007


RE: ÖBB X 534.80 von Kleinbahn

#20 von Jerry ( gelöscht ) , 25.05.2009 18:21

Zitat von Pete
Hallo Jerry,

bringst du mir was Schönes mit? *ganzliebschau*

Gruß,
Peter


Hallo Peter,

was willst Du denn haben?

@Ralph: Innsbruck wäre mir auch lieber, in dem Laden war ich sogar mal drin. Schaaaaaaaaade, dass es denn nicht mehr gibt ...


Rot-weiß-rote Grüße,
Jerry

Jerry

RE: ÖBB X 534.80 von Kleinbahn

#21 von Pete , 25.05.2009 18:29

Hallo Jerry,

du weisst ja, um so länger man wartet. um so mehr will man haben : ! Also fahr schnell, noch passt alles in deinen Kofferraum

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
Pete
Beiträge: 10.299
Registriert am: 09.11.2007


RE: ÖBB X 534.80 von Kleinbahn

#22 von plastiklok , 25.05.2009 18:34

Hallo Pete,


...sag doch gleich : Eine grosse Tüte mit ALLES


Jerry, wann fährst du doch gleich ...???


Gruss Ralph


Mein Tipp : ...denkt an die Metallradsätze. Kosten nicht die Welt extra

 
plastiklok
Beiträge: 1.521
Registriert am: 07.04.2009


RE: ÖBB X 534.80 von Kleinbahn

#23 von Jerry ( gelöscht ) , 25.05.2009 18:45

Hallo Leute,

so schnell fahre ich nicht, keine Sorge! Und da mich ohnehin nur Zubehör interessiert, werde ich mir die Radsätze sparen. Aber Danke für den Tipp!


Grüße,

Jerry

Jerry

RE: ÖBB X 534.80 von Kleinbahn

#24 von Pete , 25.05.2009 18:54

Hallo Jerry,

das ist auch gut, dann können wir noch sparen !

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
Pete
Beiträge: 10.299
Registriert am: 09.11.2007


RE: ÖBB X 534.80 von Kleinbahn

#25 von martin67 , 25.05.2009 19:48

Hallo,

wir Münchner könnten doch vielleicht mal einen Samstagsausflug in die Mozartstadt unternehmen, sozusagen eine Forenreise....

Bis dann,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


   

Kleinbahn SBB Be 4/4
Kleinbahn OeBB 2060.08

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen