Bilder Upload

Fertiganlagen - Fertiggelände

#1 von Gelöschtes Mitglied , 02.02.2016 22:18

Liebe Freunde,

ich würde gerne hier eine Rubrik einrichten, das sich mit dem Thema Fertiganlagen beschäftigt. Ich schreibe hier mal im Testforum, da ich nicht weiß wo ich das Thema sonst unterbringen kann.
Vor drei Jahren stellte meine Ärzte bei mir einen Charcotfuß fest. Von heute auf morgen konnte ich nicht mehr Autofahren, sollte möglichst wenig laufen, bekam 2 Krücken und einen Rollstuhl verpasst. Da sich meine Anlagen alle auf dem Speicher befinden und ich nicht mehr laufen geschweige dem Treppenlaufen durfte, kam immer mehr Frust auf. Ich vermisste meine Anlagen, ich vermisste meine Loks, Wagen, Autos und so kam ich auf die verrückte Idee von Noch mir ein Fertiggelände anzuschaffen. Ich erstand über eine Ebayanzeige das Fertiggelände "Königsfeld" für 100€. Das Gelände befand sich in einem recht gutem Zustand.
Das ich unter starkem Protest meiner Frau, meiner Kinder und meines Dackels im Eß-,Arbeitszimmer aufstellte.
Nun begann ich mit dem Aufbau, dabei stellte ich sehr schnell fest, daß man sehr schnell an die Grenzen der Möglichkeiten des Fertiggeländes stößt. Dieses Fertiggelände hat zwei Kreise, gerade mal 25 cm Abstellgleis auf läppische 1,6m². Man kann kaum 2 Personenwagen mit Lok und einen Güterzug mit 4 Wagen laufen lassen. Nachdem ich eine Woche versucht habe, mir das Gelände aufzubauen, so wie es mir gefällt, schlug ich die Anlage ernüchtert ab und verstaute die im Keller.
Anfang Januar holte ich es wieder auf diesmal Speicher und probiere auf dieser kleinen Fläche was zu bauen. Bilder werde ich noch veröffentlichen, sobald mein Schwiegersohne die einstellt.
Dabei finde ich die Idee mit Fertiggelände eine Anlage zubauen gar nicht so schlecht, vor allem für Leute die nicht so stark in einer Landschaftsgestaltung sind. Aber es krankt m. M. daran, daß Noch und früher Kibri, (mehr Firmen kenne ich nicht die Fertiggelände herstellen), zu viel vorgibt, man zu wenig Möglichkeiten hat, das Gelände nach eigenen Vorstellungen zu gestalten.
Daher interessiert es mich von euch, wie ihr die Sache seht und ob ihr Ideen habt, wie man diese Gelände vernünftig gestalten kann.

Liebe Grüße
Ulrich.

zuletzt bearbeitet 02.02.2016 22:19 | Top

RE: Fertiganlagen - Fertiggelände

#2 von henrik , 03.02.2016 13:55

Moin Ulrich,

kennst du schon meine Fertiganlage?
Bei mir können zwei Züge gleichzeitig fahren, man muss nur aufpassen das es auf der Kreuzung keinen Crash gibt...
Ich habe nicht nach Plan gebaut. Man muss nur testen ob das jeweilige Haus das man auf den Platz stellen möchte optisch und natürlich von den Maßen her passt. Die Landschaft wiederum ist so entstanden wie es im Plan steht.
Wie hier sieht man was man richtig gutes aus so einer alten Platte machen kann. Ich würde sagen, mach mehr aus der Anlage als was der Plan dir sagt, andere Häuser, andere Landschaftsgestaltung u.s.w....
Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Gruß, Henrik


Geschlossene Bahnübergänge sind für Modellbahner und Eisenbahnfreunde natürlich überhaupt keine Hindernisse, denn sie sind Orte der Freude...

Der EVB-Lok Thread

Meine Privatbahn Die SKB

 
henrik
Beiträge: 1.371
Registriert am: 07.09.2014


RE: Fertiganlagen - Fertiggelände

#3 von Gelöschtes Mitglied , 03.02.2016 15:16

Hallo Henrik,

danke konntest du. Allerdings versteh ich die Hersteller nicht. Warum stellen die nicht Fertiggelände her, die etwas realistischer sind. Eine eingleisige Nebenstrecke mit einem kleinen 2 gleisigen Bahnhof, einem Gütergleis, einer BW-Gleis und einem Industrieanschluß.
Die Landschaftsteile wie Tunnel, See, Berg würde ich einfach beilegen, die dann der Kunde selbst einbauen kann.
Wie schon geschrieben, die Idee des Fertiggeländes halte ich für gut, allerdings es sollte ein bisschen realistischer sein, bei 1,6m².

Oder man gibt eine eingleisige Nebenstrecke vor mit einem kl.2gleisigen Bahnhof und da geht eine Nebenstrecke auf einen Berg mit einer Kopfstation ab....
Was haltet ihr davon?

Liebe Grüße
Ulrich.


RE: Fertiganlagen - Fertiggelände

#4 von henrik , 03.02.2016 15:21

Moin Ulrich,

ganz einfach, die Hersteller der Fertiggelände hatten es zum Großteil auf Kinder abgesehen. Da ist ein Tunnel und ein See beliebter als nur eine einfache Strecke. Auf Realitätsnähe wurde da weniger gesetzt, mehr darauf das der Spaß entsteht. "Wo kommt der Zug denn wieder raus?" u.s.w....

Gruß, Henrik


Geschlossene Bahnübergänge sind für Modellbahner und Eisenbahnfreunde natürlich überhaupt keine Hindernisse, denn sie sind Orte der Freude...

Der EVB-Lok Thread

Meine Privatbahn Die SKB

 
henrik
Beiträge: 1.371
Registriert am: 07.09.2014


RE: Fertiganlagen - Fertiggelände

#5 von Gelöschtes Mitglied , 03.02.2016 15:26

Hallo Henrik,

gut, das ist ein Argument, aber kurzsichtig von den Hersteller gedacht. Denn als Kind hat mir rangieren einen unheimlichen Spaß gemacht sogar mit Handweichen.

Gruß
Ulrich.


RE: Fertiganlagen - Fertiggelände

#6 von hjs2600 , 03.02.2016 16:35

Hallo Ulrich,

NOCH hat für seine Fertiggelände auch Erweiterungsstücke im Angebot, vor allem das Teil für Bw mit Drehscheibe kann man schön nutzen um dort was Anderes als vom Hersteller vorgesehen hinzubauen. Und wenn man dann noch ein paar von den vorgegebenen Verbindungen wegläßt kommt man schon weiter...

Gruß,

Hans-Jürgen

hjs2600  
hjs2600
Beiträge: 51
Registriert am: 11.10.2014


   

Das Forum Fertiggelände und Fertiganlagen
Neuaufbau eines Kibri Hegau-Fertiggeländes

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen