Bilder Upload

Frage gelöst: [Märklin] Lok-Drehgestellrahmen ist von Fleischmann E 44, Nr. 4330

#1 von mitropa , 26.01.2016 13:02

Hallo Märklinisten,

habe wie bereits im anderen Thread gezeigt einen Karton mit Märklinersatzteilen im Bestand gefunden. Ich würde gerne wissen bei welchen Loktyp dieses Typ Rahmen eingebaut war? Mein kläglicher Bestand alter Gussloks läßt keinen Vergleich zu.





Vielen Dank für Eure Hilfe

Axel

mitropa  
mitropa
Beiträge: 512
Registriert am: 17.12.2010

zuletzt bearbeitet 27.01.2016 | Top

RE: Frage zu Märklin Lok-Drehgestellrahmen H0 800 Serie

#2 von Eils Wolfgang Kaeppel , 27.01.2016 00:11

Hallo Axel

Das Sieht nicht nach Märklin aus, könte aber von einer Elok sein

Schöne Grüße aus dem Taunus

Wolfgang


Eils Wolfgang Kaeppel  
Eils Wolfgang Kaeppel
Beiträge: 576
Registriert am: 27.10.2013


RE: Frage zu Märklin Lok-Drehgestellrahmen H0 800 Serie

#3 von gs800 , 27.01.2016 06:53

Hallo Axel,

das sieht nach Fleischmann 1335 E 44 ab 1952 aus.

Gruss
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)

 
gs800
Beiträge: 3.106
Registriert am: 26.02.2012


RE: Frage zu Märklin Lok-Drehgestellrahmen H0 800 Serie

#4 von M-Nostalgiker , 27.01.2016 09:03

wollte ich auch sagen,
mit der Schraube von aussen durchs Gehäuse


Gruss, Serge :-)

die 60er waren schön !

Spass an meinen Foddos ? Meine Bilder haben kein © :-)

 
M-Nostalgiker
Beiträge: 2.496
Registriert am: 17.09.2012


RE: Frage zu Märklin Lok-Drehgestellrahmen H0 800 Serie

#5 von Redfox1959 , 27.01.2016 11:36

Hallo Moba Freunde
Das ist ein Drehgestellrahmen von einer GFN ( Fleischmann ) 4330, das ist die jüngere E 44 von Fleischmann. Der Drehgestellrahmen der Vorgängerin sieht anders aus.
Hier mal zwei Bilder von meiner 4330, man erkennt die Drehgestelle sofort.




Ich hoffe, das das Geheimnis nun gelüftet ist.

Viele Grüße sendet der GG1 Ghert

 
Redfox1959
Beiträge: 1.015
Registriert am: 15.07.2014

zuletzt bearbeitet 27.01.2016 | Top

RE: Frage gelöst: Fleischmann E 44, Nr. 4330

#6 von mitropa , 27.01.2016 11:49

Hallo Ghert,

gerade war ich aufgrund der Hinweise von Rei und Serge am googeln. Stieß aber auch immer wieder auf die falschen Drehgestelle bei der alten E 44. Ich wollte schon bei Dir nachfragen, da sah ich bei einem Suchbild, das wieder zurück ins FAM lenkte, das Du online bist. Und schon hast Du es beantwortet.
Ich danke Euch allen, vor allen Dir Ghert für die bildliche Erklärung meines Problems. Man sieht das man nicht allen nachträglichen Kartonbeschriftungen trauen darf.

Ich bitte einen der Admins den Thread zu den Fleischmännern zu verschieben. Vielen Dank

So long

Axel

mitropa  
mitropa
Beiträge: 512
Registriert am: 17.12.2010

zuletzt bearbeitet 27.01.2016 | Top

RE: Frage gelöst: Fleischmann E 44, Nr. 4330

#7 von Redfox1959 , 27.01.2016 19:28

Hallo Axel
Hier noch ein Bild der alten 1335/1, sie hat andere Drehgestelle. Vermutlich hattest Du diese beim großen Gockel gesehen.


Auch die späteren Versionen der 1335 haben diese Drehgestell-Blenden.

Viele Grüße vom GG1 Ghert

Ps. Vielleicht ist ja einer der Admins so nett und verschiebt es in die GFN Rubrik. Da ist es ja bestimmt besser aufgehoben...

 
Redfox1959
Beiträge: 1.015
Registriert am: 15.07.2014


   

Unwiderstehliches E-Lok Modell (E 428 FS)
Fleischmann BR 68 001 SNCF

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen