Bilder Upload

RE: Liebe zu alten Tankstellen

#26 von Gerhard , 18.01.2016 14:25

hallo Ronny,
auch von mir herzlich willkommen.

die kunden, die bei deinen Tankstellen tanken, werden ja auch irgendwo wohnen, deshalb sind auch alte häuser für Dioramen wichtig.

vielleicht baust du ja auch mal eine verkehrsanlage ähnlich der alten Wiking verkehrspläne ?



 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


RE: Liebe zu alten Tankstellen

#27 von telefonbahner , 18.01.2016 16:17

Hallo Guido,
meinst du dieses Modell ?

Zitat von Trixnachbau im Beitrag #21
Hallo Ronny
Ja die Auhagen Tanke gab es einmal in Pappausführung mit der Werkstatt und das gleich nochmal in Plastik. Ich hab auch noch die erste Ausführung der Auhagen Tanke mit Geländeteil, wenn ich die finde, mach ich mal ein Bild, da fehlen mir aber noch die Zapfsäulen die ich mir noch drechseln muss
Gruß Guido






Leider hat mein Modell die letzten reichlich 50 Jahre nicht ohne größere Schäden und Verluste an Klein- und Großteilen überlebt.



Da es noch von meiner allerersten Anlage stammt ist es trotz des traurigen Zustandes noch immer eingelagert und wurde bisher nicht entsorgt.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 9.355
Registriert am: 20.02.2010


RE: Liebe zu alten Tankstellen

#28 von Trixnachbau , 18.01.2016 16:43

Hallo Gerd
Genau die Tanke meine ich, bei mir fehlen nur die Tanksäulen
Gruß Guido



Trixnachbau  
Trixnachbau
Beiträge: 504
Registriert am: 07.03.2011


RE: Liebe zu alten Tankstellen

#29 von Tankstellen Ronny , 18.01.2016 17:10

Oh ha. Die hat wirklich böse gelitten. Das Modell hätte ich letztens in sehr gutem Zustand für 40 Euro bekommen können. Ich ärgere mich, daß ich sie nicht gekauft habe.
Aber ich bin mir sicher, du bekommst die wieder hin. Das traumhafte Modell deiner Leuna Tankstelle zeigt ja, das du mit Holz gut arbeiten kannst.


 
Tankstellen Ronny
Beiträge: 195
Registriert am: 16.01.2016


RE: Liebe zu alten Tankstellen

#30 von Tankstellen Ronny , 18.01.2016 17:15

Zitat von Gerhard im Beitrag #26


die kunden, die bei deinen Tankstellen tanken, werden ja auch irgendwo wohnen, deshalb sind auch alte häuser für Dioramen wichtig.





Da hast du schon Recht, Gerhard. Allerdings verfahre ich nach der Philosophie, daß meine Kunden von Tankstelle zu Tankstelle reisen dürfen....lach. Zumal ich mich bei Häusern ganz schlecht entscheiden kann , welche ich nehme. Bei Tankstellen ist die Auswahl viel kleiner und für mich persönlich viel reizvoller. Aber vielleicht denke ich irgendwann mal anders darüber. Wer weiß?


 
Tankstellen Ronny
Beiträge: 195
Registriert am: 16.01.2016


RE: Liebe zu alten Tankstellen

#31 von Stahlhand , 19.01.2016 01:14

Hallöle
Also diese Tankstellen..
Wunderbar, auch die Eigenbauten - echt klasse!
Einzige Frage dazu: Warum PS Platten statt Sperrholz? Balsa?
Hält da der Grießputz dauerhaft?

Ansonsten echt ein Träumchen, zeigen doch gerade solche Modelle die Ära
der gestalteten Modellbahn genau auf.

Coole Blickfänger, will ich mehr von sehen, also haut in die Tasten :-)

Wenn ich meine demnächst mal wieder vor Augen habe gibts auch von denen Bilder hier.
Sind aber jüngere Modelle.

A pro pos, da gibts auch was von Siku aus den sixtys, so ähnlich wie die Wiking TS,
2 Zapfsäulen und Dach auf ovaler Platte mit ovalem Dach.. Kennt die wer?
Was kostet sowas heutzutage? Bisher nix in der Bucht entdeckt.

MfG
Marco


Rollmaterial? Märklin auf vor 1995 reduziert. Ein wenig TE. Zustand? Super bis "Hauptsache es rollt!"
Anlage? M-Gleis und Zubehör aus Göppingen - einiges an TrixExpress und anderen Bekannten der MoBa Branche.

Das "Rate mal mit Rosenthal - Was ist es, wer ist der Hersteller?" Modellbahnteile-Thema -> hier klicken ;-)
Der "Ernst des Lebens"? Völlig überbewertet.
Schon komisch, wieso riechen alle brennenden Kerzen nach versengten Nasenhaaren!?


 
Stahlhand
Beiträge: 175
Registriert am: 05.11.2015

zuletzt bearbeitet 19.01.2016 | Top

RE: Liebe zu alten Tankstellen

#32 von Tankstellen Ronny , 19.01.2016 02:11

Zitat von Stahlhand im Beitrag #31
Hallöle
Also diese Tankstellen..
Wunderbar, auch die Eigenbauten - echt klasse!
Einzige Frage dazu: Warum PS Platten statt Sperrholz? Balsa?
Hält da der Grießputz dauerhaft?



MfG
Marco



Nun ja Marco.....schmunzeln

Ich gebe es zu, ich kann mit Sperrholz nicht so recht umgehen und Balsam habe ich noch nicht probiert.
Es würde die Kosten für ein Modell vermutlich erheblich verringern. Ich hab das mal mit der Laubsäge probiert, ohne Erfolg. Nachdem mir auch das letzte Sägeblatt gerissen ist, habe ich das extra dafür gekaufte Laubsäge Set wutentbrannt auf den Schrank verfrachtet.
Ich verwende derzeit noch die Reste von dem Evergreen Kunstoff aus meinem Gasolin Bauwerk, mit Rechteck Struktur. Das erleichtert das Ausfräsen der Fenster und Türöffnung ungemein.
Eine Platte davon kostet ca 7 Euro und reicht für 1- 2 Modelle.
Wo ich hingegen 5 Sperrholzplatten für fast die Hälfte bekomme.

Zu deiner zweiten Frage, bezüglich der dauerhaften Haltbarkeit...
Ich bin davon überzeugt. Jeder Bausatz wird von mir mit Montagekleber quasi verspachtelt, bevor ich die Wandteile in ein mit Grieß bestreutes Tuch fest eindrücke.
Dann wandert das Modell auf die Heizung zum aushärten. Nach Festigkeitsprüfung wird dann jede Wand mit Revell oder Modell Master Farbe bemalt. Anschließend kommt das wieder zum trocknen auf die Heizung.
Der Auftrag von Grieß und Farbe darf nur nicht allzu Dick sein. Ansonsten hält das problemlos.


 
Tankstellen Ronny
Beiträge: 195
Registriert am: 16.01.2016


RE: Liebe zu alten Tankstellen

#33 von Stahlhand , 19.01.2016 08:08

Hi Ronny,

danke der Erklärung.

Tip: Balsa ist son weiches Zeugs, das schneidest Du am Besten mit nem Bastelmesser oder Teppichmesser,
Abbrechmesser ist auch ok, oder auch die Bastelklingen im Halter von Revell. Anschließend feilen, ~Hieb 3, mittelfein bis fein.
Laubsäge kannste knicken ;-) , der Werkstoff ist zu weich und verkanntet dann ständig das Werkzeug,
haste ja gemerkt ;-) Die glatten Blätter gehen allerdings grad so, wenn man das Blatt gut spannt - *zingggg* statt *zenggggg*
Für die grobe Kontur kann auch ein Stechbeitel herhalten; der sollte allerdings scharf
"wie Nachbars Lumpi" sein - also sehr scharf.
Probier mal so.

MfG
Marco


Rollmaterial? Märklin auf vor 1995 reduziert. Ein wenig TE. Zustand? Super bis "Hauptsache es rollt!"
Anlage? M-Gleis und Zubehör aus Göppingen - einiges an TrixExpress und anderen Bekannten der MoBa Branche.

Das "Rate mal mit Rosenthal - Was ist es, wer ist der Hersteller?" Modellbahnteile-Thema -> hier klicken ;-)
Der "Ernst des Lebens"? Völlig überbewertet.
Schon komisch, wieso riechen alle brennenden Kerzen nach versengten Nasenhaaren!?


 
Stahlhand
Beiträge: 175
Registriert am: 05.11.2015

zuletzt bearbeitet 19.01.2016 | Top

RE: Liebe zu alten Tankstellen

#34 von Roland1967 , 19.01.2016 10:46

Zitat von Tankstellen Ronny im Beitrag #19
Hallo Hermann. Diese Gasolin Tankstelle ist auch ein richtig tolles Modell. Steht auch ganz weit oben auf meinem Wunschzettel.

Ich möchte gleich mal mein aktuelles Projekt vorstellen. Leider habe ich weder genaue Maßangaben dazu, noch genau detaillierte Bilder vom Original.Es geht um die legendäre Nr. 420, deren genauen Hersteller ich noch nicht gefunden habe. Sie wird ja meist mit den Suchbegriffen : RS Spitaler, Flor und Creglingen angeboten. Als Original ist sie nicht nur sehr teuer, sondern für mich schlicht und einfach unbezahlbar.
Deshalb habe ich mich zu einem daran angelehnten Nachbau entschlossen. Mein bisher mit Abstand aufwändigstes Projekt. Die Maße sind nur geschätzt, anhand der davor verbauten Zapfsäulenzeile von Wiking. Hier mal die ersten Bilder. Leicht wirds mit Sicherheit nicht, aber definitiv finanziell erschwinglich.















Moin hier zusammen, ist das Sägemehl oder Griesputz auf den Wänden ( welches Du selber daran gemacht hast oder beflockt hast, wie an dies im alen VAU-PE jonger ( Modellbau ) bezeichnet ) ?
Lg Roland1967



 
Roland1967
Beiträge: 139
Registriert am: 15.02.2015

zuletzt bearbeitet 19.01.2016 | Top

RE: Liebe zu alten Tankstellen

#35 von Tankstellen Ronny , 19.01.2016 11:47

Hallo Roland.

Ich hab ganz normalen Weichweizen Grieß verwendet.


 
Tankstellen Ronny
Beiträge: 195
Registriert am: 16.01.2016


RE: Liebe zu alten Tankstellen

#36 von Tankstellen Ronny , 19.01.2016 13:18

So sieht das aktuelle Projekt momentan aus




 
Tankstellen Ronny
Beiträge: 195
Registriert am: 16.01.2016


RE: Liebe zu alten Tankstellen

#37 von Trixnachbau , 19.01.2016 17:24

Hallo Marco, Ronny und alle anderen

Ich nehme für meine Gebäude immer richtiges Holz, 4-5mm starke Holztafeln die ich aus alten Schrankteilen oder alten Türen hobeln lasse.
Bei der Leunatanke ist nur die Grundplatte aus Hartfaser, was ich auch als Baumaterial nehme, wenn das Originalteil ebenfalls aus Hartfaser ist/war. Sperrholz kommt natürlich auch zum Einsatz sowie zum Teil auch Graupappe die man in jedem Supermart findet
Balsaholz ist für mich ein absolutes Nogo das ist mir zu weich und leicht.
Zum sägen benutze ich eine elektr. Dekupiersäge und Kreissäge ausm Baumarkt zum schleifen einen stationären Bandschleifer ebenfalls Baumarkt
Die Fenster bohre ich und feile sie rechteckig aus. Türen lassen sich gut mit der Dekupiersäge aussägen. Griesputz hab ich noch nicht probiert, brauch ich auch nicht da die Gebäude die ich nachgebaut habe, keinen hatten. Gelegendlich baue ich auch aus Blech.
Zum bemalen/spritzen nehme ich ebenfalls das was es aufm Baumarkt gibt und lasse es mir auch anmischen.
Hier mal paar Beispiele meiner Nachbauten. Irgendwo hier im Forum existieren noch mehr Bilder meiner Nachbauten wenn sie keiner gelöscht hat





Trix Bahnsteig 20/171 aus den 30igern alles Holz nichts Pappe,Sperrholz oder gar Balsa





Trix Güterschuppen 20/273 ebenfalls alles Holz



Turmspitze vom Trixbahnhof TRIXBERG aus den 50zigern



Trixnachbau  
Trixnachbau
Beiträge: 504
Registriert am: 07.03.2011

zuletzt bearbeitet 19.01.2016 | Top

RE: Liebe zu alten Tankstellen

#38 von Sasquatch , 19.01.2016 22:48

Hallo Ronny

tolle Sachen, die Du da zeigst. Hier nochmals zwei Bilder meiner Esso Tanke

Gruss, Paul




 
Sasquatch
Beiträge: 235
Registriert am: 31.10.2009


RE: Liebe zu alten Tankstellen

#39 von Tankstellen Ronny , 20.01.2016 00:24

Die Esso Tankstelle ist ja mal der absolute Knaller. So was hab ich ja noch gar nicht gesehen. Weißt du zufällig den Hersteller davon?


 
Tankstellen Ronny
Beiträge: 195
Registriert am: 16.01.2016


RE: Liebe zu alten Tankstellen

#40 von *3029* , 20.01.2016 00:42

Hallo Ronny,

ja, das war auch mein Eindruck als uns Paul hier im Forum diese Tankstelle gezeigt hat,
er ist nämlich der Bauherr dieser beeindruckenden Immobilie.

Ich habe mich auf den ersten Blick darin verliebt, aber wie im Leben so manches, hoffnungslos ...

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.577
Registriert am: 24.04.2012


RE: Liebe zu alten Tankstellen

#41 von Tankstellen Ronny , 20.01.2016 00:57

Ich muss gerade schmunzeln...
Die Tankstellen Bauer sind schon verrückte Hunde. Von dem Modell werde ich die ganze Nacht träumen. Ist wirklich ein Meisterwerk.


 
Tankstellen Ronny
Beiträge: 195
Registriert am: 16.01.2016


RE: Liebe zu alten Tankstellen

#42 von Schwelleheinz , 20.01.2016 01:17

Hallo Ronny,

soviel ich weiß ist das ein kompletter Eigenbau.


Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter
Märklin Anlage 2 aus 0350 leicht abgewandelt
Märklin HO Anlage 17 neu gestrickt
HO Betriebsdiorama Bahnhof Säckingen um 1960 in Wechselstrom
Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
http://wehratalbahn.de/


 
Schwelleheinz
Beiträge: 2.714
Registriert am: 14.01.2012


RE: Liebe zu alten Tankstellen

#43 von Tankstellen Ronny , 20.01.2016 03:34

Und so siehts bei mir auf der Baustelle derzeit aus. Es geht voran. Nun geht's aber ab ins Körbchen[flash]








 
Tankstellen Ronny
Beiträge: 195
Registriert am: 16.01.2016


RE: Liebe zu alten Tankstellen

#44 von Tankstellen Ronny , 20.01.2016 15:09

Anprobe vom Dach...




 
Tankstellen Ronny
Beiträge: 195
Registriert am: 16.01.2016


RE: Liebe zu alten Tankstellen

#45 von Sasquatch , 20.01.2016 19:17

Zitat von Tankstellen Ronny im Beitrag #39
Die Esso Tankstelle ist ja mal der absolute Knaller. So was hab ich ja noch gar nicht gesehen. Weißt du zufällig den Hersteller davon?


Hallo Ronny

die Tanke ist auf meinem Mist gewachsen. Schön dass sie Dir gefällt. Schau mal in meinen Betrag "Art Deco Tanke" von letztem Jahr.
Bin bis auf Weiteres in meiner Wahlheimat unterwegs sodass dieses Jahr und wahrscheinlich bis weit ins Jahr 2017 mit dem Modellbau und der Eisenbahn nix los sein wird.
Viele Grüsse, Paul


 
Sasquatch
Beiträge: 235
Registriert am: 31.10.2009


RE: Liebe zu alten Tankstellen

#46 von Tankstellen Ronny , 21.01.2016 22:42

Und so schauts bei mir aus. Eigentlich sollte morgen Neueröffnung sein, aber sowohl die Handwerker, als auch der Zapfsäulen Lieferant haben mich im Stich gelassen. Nun müssen die beiden Wikinger mit dem letzten Tropfen weiterreisen..







 
Tankstellen Ronny
Beiträge: 195
Registriert am: 16.01.2016


RE: Liebe zu alten Tankstellen

#47 von Roland1967 , 21.01.2016 22:52

Zitat von Sasquatch im Beitrag #38
Hallo Ronny

tolle Sachen, die Du da zeigst. Hier nochmals zwei Bilder meiner Esso Tanke

Gruss, Paul



Moin liebe Moba-er, ( wenn schon, dann auch korrekt! Oder sprichst du mit " liebe Mobas " uns als " Sachen " an? Admin )

Wunderschön ! Typischer Bauhaus Stil / Art Deco der 1930er 1940er Jahre !

Lg Roland1967



 
Roland1967
Beiträge: 139
Registriert am: 15.02.2015

zuletzt bearbeitet 22.01.2016 | Top

RE: Liebe zu alten Tankstellen

#48 von Tankstellen Ronny , 21.01.2016 22:56

Ja Roland, deine Tankstelle ist schon was exclusives. Da hast du bestimmt auch zig Stunden dran gesessen.


 
Tankstellen Ronny
Beiträge: 195
Registriert am: 16.01.2016


RE: Liebe zu alten Tankstellen

#49 von Tankstellen Ronny , 22.01.2016 03:53

Die Handwerker haben in der Nacht nochmal richtig ran geklotzt und auch ein paar Zapfsäulen ließen sich auf die Schnelle noch finden. Somit steht der Neueröffnung am heutigem Freitag nichts im Wege. Die Firmenleitung ist bereits vor Ort und auch der Getränkelieferant lässt es an nichts fehlen. Der Bautrupp hat sich nach der Nachtschicht das Bett redlich verdient










 
Tankstellen Ronny
Beiträge: 195
Registriert am: 16.01.2016


RE: Liebe zu alten Tankstellen

#50 von FHO , 22.01.2016 08:01

Hallo zusammen,

ein tolles Thema das Ronny hier eröffnet hat, vor allem die Eigenbauten der Tankstellen nach alten Vorbildern haben es mir angetan.
Ich bin jetzt schon auf weitere Modelle von euch gespannt, leider hat es bei mir bis Jetzt nur zu Plastik und Kartontankstellen gereicht.

Nun eine Frage:
Wie baut ihr die Zapfsäulen ? oder welche Modelle fügt ihr den Tankstellen zu ?

Gruß Frank



FHO  
FHO
Beiträge: 38
Registriert am: 29.12.2013


   

Hoffmann Bungalow Weekend # 517
Unbekannte Villa im Bauhausstil 50er Jahre

Xobor Ein eigenes Forum erstellen