Bilder Upload

RE: 13. Kaltenberger Modellbahntreffen 12.11. und 13.11.2016

#101 von noppes , 14.11.2016 19:33

Hey Gerd,

dann ist die wichtigste Vorraussetzung ja da gewesen; Die Hardware!

Magnetschwebebahn??? Von Martin???

LG

Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage

 
noppes
Beiträge: 6.543
Registriert am: 24.09.2011


RE: 13. Kaltenberger Modellbahntreffen 12.11. und 13.11.2016

#102 von telefonbahner , 14.11.2016 19:48

Hallo Norbert,
etwas Geduld, dann finden sich schon noch ein paar Bilder, natürlich von Martin


Zitat von noppes im Beitrag #101
Hey Gerd,

Magnetschwebebahn??? Von Martin???

LG

Norbert


Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 9.228
Registriert am: 20.02.2010


RE: 13. Kaltenberger Modellbahntreffen 12.11. und 13.11.2016

#103 von pete , 14.11.2016 21:15

Hallo Jürgen,

Zitat von aus_Kurhessen im Beitrag #98
... diese Art von Langeweile habe ich gern.
Gefällt mir gut Deine Anlage mit den Gebäuden von Vau-Pe und Faller und den alten Wiking-Autos. Detailfotos würde ich auch begrüßen. ...


dein Wunsch ist mir Befehl, HIER kannst du dich langweilen

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 10.344
Registriert am: 09.11.2007


RE: 13. Kaltenberger Modellbahntreffen 12.11. und 13.11.2016

#104 von telefonbahner , 14.11.2016 21:30

Nabend miteinander,
da man ja Bilder aus Kaltenberg nur in kleineren Dosierungen verabreichen soll hier mal die ersten Bilder vom Ede der mächtig gespannt war was Peter da wohl gebaut hatte...

















Nach dem abendbesuch beim Unterwirt konnte Martin den armen Ede am Frühstückstisch damit auch nicht mehr ärgern,
der Ede wusste ja abends gibt's Nachschub


Soviel für heute, es gibt noch andere Dinge und morgen geht's dann (evtl.) weiter

Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 9.228
Registriert am: 20.02.2010


RE: 13. Kaltenberger Modellbahntreffen 12.11. und 13.11.2016

#105 von martin67 , 14.11.2016 22:09

Hallo,

langsam kommt ja etwas Licht ins Dunkel. Ich hatte meine Kamera dabei, allerdings waren da zwei Handicaps. Zum einen waren es zwei Anlagen, die ich zu betreuen hatte, zum anderen will mein kleines Objektiv nicht mehr, wie ich will, und ich habe die Hälfte der Bilder versaut. Der Aufbautag ist ja schon im Groben bekannt, ich war der Erste vor Ort, kurz drauf kam Gerd, dann Christoph aus der Schweiz, und irgendwann war dann plötzlich auch noch unser Peter da und hat irgendwas von Stau erzählt. Nach dem großen Aufbauen gings dann rüber nach Türkenfeld zum Wirt, und da haben wir nach dem ersten Paulaner das Kellerbier vom Hartl nebenan entdeckt. Kellerbier ist was ganz feines, ungefiltert, trüb, geht aber auch direkt über "Los" in die Birne. Deshalb steht auch dort in der Speisekarte ganz unten (immer alles lesen!!!), daß zum Schluß ein Schnapserl kommen muß. Blöd, wie wir waren, haben wir nicht bis unten gelesen, und das Drama konnte losgehen. Wir Bayern sind mit dem Kellerbier recht vertraut, und auch im Osten der Republik kennt man solche Biere...... Am kommenden Morgen gab's dann nach einer lauwarmen Dusche (die Mischbatterie hatte irgendeinen komischen Widerstand eingebaut und ich dachte, das wäre schon das Ende vom Lied) zum Frühstücken, diesmal aber nur zu dritt. über Nacht kam zusätzlich neben der Kälte auch noch Niederschlag, der Blick auf den Hof sah dann so aus:



Der Gerd war ja unser "new kid in town", seit einigen Jahren immer dabei, und diesmal zum ersten Mal als Aussteller! Ihn breitzuschlagen war eine harte Nuß. Aber, im Endeffekt hatte es sich doch gelohnt, oder? Kleine Anlage, original DDR, das kam gut an bei den Leuten. Auch wenn es hin und wieder kleine Probleme an der Elektrik gab, die den Trafo kurz vor die Kündigung brachten. Als er den neuen Mitarbeiter Herrn T. Fleischmann sah, besserte sich schlagartig die Arbeitsmoral.

Dem Gerd seine Anlage in der Totalen.



So frei wie auf dem folgenden Bild war Gerds Anlage selten zu sehen.



Ausgestattet mit viel stilechtem Straßenverkehr, der Bereich Schiene wurde aus einem schönen Fahrzeugmix aus neu und alt bedient.



Rüber und rum ums Eck zu Peter. Seine neue Trixanlage war nicht schlecht, auch ohne Automatik. Zwei Beiträge weiter oben ist der Link zum Bau, falls den einer übersehen hat.



Die V200 hatte in Kurven diese komische Stufe an der Seite, darauf konnten die Lokführer schön sitzen und brotzeitmachen.



Kommen wir mal zum Maglev. Gerd saß gleich daneben und war ein Leidtragender. Der Maglev (Gerd, jetzt weghören) ist das erste Modell einer Bahn mit funktionierender Magnetschwebetechnik........Antrieb, Magnetpunkte, blablabla.... und das japanische wiederhole ich nicht mehr . Aber, Gerd war ein aufmerksamer Zuhörer und hat mich vertreten, wenn ich mal grade nicht konnte, weil eine Lok in Valditaro nicht so wollte oder ich anderweitig beschäftigt war. Auf dem Geländer des Maglev hatten wir noch zusätzlich eine kleine Präsentation aller Lima-Modelle für den japanischen Markt, was immer wieder zu interessanten Gesprächen geführt hat.



Der Maglev selbst war wohl das schnellste Modell auf der Ausstellung. Maßstäblich umgerechnete Geschwindigkeit so um die 720km/h, was bei alkoholgeschädigten Köpfen durchaus ein leichtes Schleudertrauma auslösen kann, allein durch die enorme Drehung auf dem kleinen Oval. Bei den Kindern war das der Hit.



Da der Zug nicht steuerbar ist (Magnetantrieb im Zug, keine Verbindung zur Außenwelt), ist das Anhalten nicht sehr elegant, dafür aber geräuschvoll. Und es sorgte regelmäßig für erschrockene Gesichter und Heiterkeit. Sicher taucht noch der eine oder andere Film zum Thema auf.



Das war der erste Teil meiner wenigen Bilder, Fortsetzung folgt.

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007

zuletzt bearbeitet 14.11.2016 | Top

RE: 13. Kaltenberger Modellbahntreffen 12.11. und 13.11.2016

#106 von martin67 , 14.11.2016 22:38

Hier noch mal schnell ein paar Bilder aus Valditaro. Die Anlage ist bei den Besuchern von Ausstellungen recht beliebt, vielleicht bringt sie schöne Erinnerungen an Reisen in den Süden. Ich habe angefangen, sie mit Preiserini zu bevölkern, außerdem ist neu der aufsatz mit Bauernhof, der abnehmbar in der rechten, oberen Ecke auf dem Plateau sitzt.

Unser Eck auf der Bühne.



Valditaro von vorn.



Mein bestes Pferd, ein paar Griffstangen fehlen schon, die E636 von Lima Expert.



Da verbringt ein Pärchen viel Zeit mit Abschied, daß der Bus nicht in die Haltestelle einfahren kann.



Meine Problemlok, die E626 von Roco. Manchmal läuft sie für Stunden absolut perfekt, dann wieder stottert sie rum oder entgleist. Sehr seltsam. Nebenan steht der diesjärige Gastzug, ein sehr schöner, uriger Rivarossi Dieseltriebwagen.



Das Gebüsch im Vordergrund stammt von einem Händler aus Tschechien, der sehr schöne, handgemachte Vegetation auf der letzten Börse in Freising für günstiges Geld verkauft hat.



Blick auf den Bahnhof.



Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007

zuletzt bearbeitet 14.11.2016 | Top

RE: 13. Kaltenberger Modellbahntreffen 12.11. und 13.11.2016

#107 von martin67 , 15.11.2016 21:16

Weiter geht's mit Kaltenberg. Zuerst ein Kurzer Blick nach Queensbridge, die zweite Anlage mit einem ausländischen Thema und war schon oft in Kaltenberg zu sehen.





Dann eine meiner Lieblingsanlagen, Wuppertal. Im MVG-Museum vergangenen März standen wir fast gegenüber. Herrlich gestaltet und die funktionierende Schwebebahn tut ein übriges. Neu auf dieser Anlage (leider nicht fotografiert) ist die Büchertram basierend auf einem Münchner A-Wagen.





Peter hat schon ein paar Bilder von der bayrischen Epoche I Modulanlage gezeigt. Das heruntergekommene Bauernhaus war vor ein paar Jahren der Hauptgewinn in der Kaltenberger Tombola und hat hier eine sehr schöne Verwendung gefunden.







Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: 13. Kaltenberger Modellbahntreffen 12.11. und 13.11.2016

#108 von martin67 , 15.11.2016 21:33

Die Modulanlage des MBC Pfaffenwinkel aus Peißenberg, endlich mal mattes, braungebranntes Gras.



















Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: 13. Kaltenberger Modellbahntreffen 12.11. und 13.11.2016

#109 von martin67 , 16.11.2016 21:29

Und der letzte Schwung.

Steffen's Dampfbahn. In diesem Jahr neu mit Liegewagen!



Das kalte Wetter machte eine richtig schöne Dampfwolke!





TT-Anlage aus dem Osten



Ein bisserl Spur N





Sonderzüge (ein Teil davon)



Stilleben auf der Börse



Und ein skeptischer Blick



Das war's dann von mir. Jetzt dürfen alle anderen ran!

Nota bene, Der MEV Landsberg hat angekündigt, daß es diese Veranstaltung auch im kommenden Jahr im November geben wird. Mehr dazu hier im Forum.

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: 13. Kaltenberger Modellbahntreffen 12.11. und 13.11.2016

#110 von pete , 16.11.2016 21:31

Hallo Martin,

danke für die Bilder! Muss auch auf die anderen warten, ich hab nix mehr vorzeigbares ...

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 10.344
Registriert am: 09.11.2007


RE: 13. Kaltenberger Modellbahntreffen 12.11. und 13.11.2016

#111 von martin67 , 16.11.2016 21:32

Hallo nochmal,

am Sonntag war dann auch noch eine Delegation des MVG-Museums in München bei uns. Pete und ich sind für März gebucht auf der großen Ausstellung im Münchner Trambahnmuseum.

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: 13. Kaltenberger Modellbahntreffen 12.11. und 13.11.2016

#112 von JensB , 17.11.2016 08:09

Zitat von martin67 im Beitrag #111
Hallo nochmal,

am Sonntag war dann auch noch eine Delegation des MVG-Museums in München bei uns. Pete und ich sind für März gebucht auf der großen Ausstellung im Münchner Trambahnmuseum.

Martin


Super!


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: 13. Kaltenberger Modellbahntreffen 12.11. und 13.11.2016

#113 von noppes , 19.11.2016 11:09

Hallo Martin,

danke für deinen ausführlichen Bericht mit den vielen Bildern. Ganz besonders freut es mich, dass für nächsten November es einen neuen Anlauf von mir Richtung Süden geben wird.

LG

Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage

 
noppes
Beiträge: 6.543
Registriert am: 24.09.2011


RE: 13. Kaltenberger Modellbahntreffen 12.11. und 13.11.2016

#114 von martin67 , 19.11.2016 11:57

Bitteschön, Norbert! Gern geschehen. Wir freuen uns jetzt schon und hoffen, daß das kommende Modellbahntreffen genauso erfolgreich wird, wie das vergangene.

Hat denn noch jemand Bilder?

Schönen Gruß,

Martin

P.S. Das Jahr wird wieder lang werden, aber es kommen ja zwischendurch für uns Südländer noch ein paar schöne Events (Messe Verona im März, Modellbahnausstellung im MVG-Museum, vielleicht eine Fahrt zum TOFT bei Piko, oder die Messe in Mailand im Herbst.....).


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007

zuletzt bearbeitet 19.11.2016 | Top

RE: 13. Kaltenberger Modellbahntreffen 12.11. und 13.11.2016

#115 von telefonbahner , 19.11.2016 12:58

Hallo Martin,
ich sitze gerade vor meiner Datenklapper und versuche aus dem "wilden Geknipse" ein paar einigermaßen brauchbare Bilder zusammen zustellen.
Aber irgendwie ist mein Pc im Trödelmodus- es dauert und dauert.

Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 9.228
Registriert am: 20.02.2010


RE: 13. Kaltenberger Modellbahntreffen 12.11. und 13.11.2016

#116 von telefonbahner , 19.11.2016 21:59

Hallo zusammen,
ich will mich nun auch noch mit ein paar Bildchen an der Bilderflut von Kaltenberg beteiligen.
Für mich war dies der 5. Besuch der Kaltenberger Modellbahntage, neu war allerdings das ich dieses Mal meine Minianlage in meine "Motortasche" gepackt habe.
Die Hinfahrt am Freitag war bei den räudigem Matschwetter nicht gerade eine Freude, wer noch den alten Windows 3.11 Bildschirmschoner kennt kann sich vorstellen wie "schön" die Fahrt in der Dämmerung, bei Nebel und Schneeregen durchs Vogtland und durch Franken war.
Nach den 500 km gings erst mal nach Türkenfeld den Zimmerschlüssel abholen und den Koffer abstellen.

Am Freitag ist ja am Nachmittag noch etwas Ruhe vor dem Sturm so das das abladen rechtschnell erledigt war. In allen Ecken begannen die Aufbauarbeiten.
Unsere Dampfeisenbahner Steffen und Pia hatte es so richtig böse erwischt. Sie mussten bei ekeligem Wetter ihre Gleisanlage im Biergarten aufbauen.
Zu der Kälte kam dann noch so ein durchdringender Nieselregen .
Der kleine Pinguin griff da sogar zur Wintermütze..

Karlchen stand da ziemlich einsam und verlassen ohne seine "Anhängsel" herum.

Pia kämpfte noch mit dem Bahnübergang

Ede hatte seinen Beobachterposten aber unter das regendichte Vordach verlegt.

Meine "Minianlage" war ja schnell aufgestellt und mit Gebäuden und Autos bestückt.

Als Ede wieder auftauchte war natürlich seine einzige Sorge: Wir müssen den hier unbedingt beladen und mit nach Hause nehmen.

Hier mal anstelle eines Gleisplanes der Überblick über das Teil. Im Hintergrund in der Holzkiste die komplette Stromversorgung.
Nach problemlosem Start fiel auf einmal der FZ 1 aus. Kein Fahrstrom vorhanden, keine Weiche funktionierte.
Schnell von einem der anwesenden Börsianer einen Ersatz beschafft und neben das Pult gestellt.
Wie immer: Wenn man Ersatz beschafft hat klappt das angeblich defekte Teil auf wundersame Weise wieder.

Bunti hatte die Kontrollfahrt übernommen um zu prüfen das nun doch alles wieder klappt.

So leer kann man den Gastraum natürlich nur am Freitagnachmittag sehen.

Auch die Tombola war wieder reich bestückt und wartete auf die Glücksritter.


Der nächste Bilderteil ist in Arbeit.

Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 9.228
Registriert am: 20.02.2010


RE: 13. Kaltenberger Modellbahntreffen 12.11. und 13.11.2016

#117 von Musseler , 19.11.2016 22:03

Moin Gerd,

ich hoffe, Ede hat nicht wieder ein Los gezogen, dass Dir eine Märklinpackung bescherte?


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!

 
Musseler
Beiträge: 2.096
Registriert am: 18.09.2009


RE: 13. Kaltenberger Modellbahntreffen 12.11. und 13.11.2016

#118 von telefonbahner , 19.11.2016 22:56

Hier nun der nächste Teil.
Ob Martin für seine Aufbau die klugen Ratschläge des neugierigen Vogels brauchte glaube ich ja nicht...

Die ersten Züge gingen bald auf Strecke.

Die Feldscheune hatte ihren Platz auf dem neu erschaffenen Berg gefunden.

Martin hatte ja wieder jede Menge Rollmaterial für einen abwechslungsreichen, vorbildgerechten Zugverkehr mitgebracht, aber ob da auch Bierwagen dabei waren ??

Auch unter den Preiserlein scheinen die Schmierfinken nicht auszusterben.

Ein interessantes Modell ist dieser Tw schon.

Nachdem es bei Martin in Klein-Italia lief kam nun der Aufbau der Magnetschwebebahn an die Reihe.
Damit Ede nicht schon wieder herumnervt bekam er von Martin die Beschreibung vorgelegt und den Tipp er soll sich das erst mal durchlesen ehe er weiter fragt.

Das man hier nur Bahnhof versteht ist logisch

In dem "Renntrog" liegen links und rechts durchgehende Dauermagnete die den Zug in der Luft schweben lassen und in der Mitte die Reihe Dauermagnete die zur Steuerung des Triebwagens dienen.

Nun ist alles montiert, die Akkus sind aufgeladen und der Zug kann starten.


Mal sehen was die nächsten Bilder noch hergeben...

Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 9.228
Registriert am: 20.02.2010


RE: 13. Kaltenberger Modellbahntreffen 12.11. und 13.11.2016

#119 von telefonbahner , 21.11.2016 22:17

Hallo zusammen,
nachdem mich am Wochenende ein paar Bazillen so ziemlich außer Gefecht gesetzt haben geht's heute ein wenig weiter mit Bildern.
Dieser hier war wohl auf der Suche nach einem Winterquartier, hatte aber berechtigt Zweifel was da so langgeschossen kommt..

Wie bei der Sauschwänzlebahn gabs erst mal "Fledermausalarm", allerdings konnte man "Hufi" mit einem Bier da weglocken.

Die Ladeanzeige zeigt eine Akkufüllung zu 70 % an, da könnte es eigentlich losgehen.

Noch das Ladekabel aus dem Triebwagen und schon ist die MAGLEV startklar. Vor dem Triebwagen sieht man die beiden Klammern rechts und links aus der Seitenwand herausragen die den Triebwagen zum halten einfangen.

Martin und Christoph hatten ja Modelle von LIMA nach japanischen Vorbildern mitgebracht die nun noch aufgestellt wurden.
Eine japanische Dampflok, da staunte Ede.

Was ist denn das für eine Sammlung von Textmarkern? Schultafelkreidestücken ? Die Triebwagen waren doch etwas ungewöhnlich.
Von den Japanern kennt man ja sonst meist nur windschnittige, hochmoderne Triebwagen.

Hier mal eiin Überblick über Martins Revier. Vorn die Japanabteilung mit dem MAGLEV und den LIMA-Modellen, dahinter die Italienanlage.
An der Ecke sieht man noch ein Stück von Peters TRIX-EXPRESS-Anlage.
Nach abgeschlossenem Aufbau gabs wohl erst mal das verdiente "Richtfestbier"

Auch japanische Güterwagenmodelle gabs von LIMA.

Ganz hinten erkennt man den bekannten Shinkansen.

Eine japanische, 2achsige V 100 ??


Gruß Gerd aus Dresden
Wenn ihr noch nicht genug habt kann ich ja weitergründeln.

 
telefonbahner
Beiträge: 9.228
Registriert am: 20.02.2010

zuletzt bearbeitet 22.11.2016 | Top

RE: 13. Kaltenberger Modellbahntreffen 12.11. und 13.11.2016

#120 von martin67 , 22.11.2016 06:57

Nur her damit!

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: 13. Kaltenberger Modellbahntreffen 12.11. und 13.11.2016

#121 von tartaruga , 05.11.2017 15:41

Hallo Zusammen

Spät aber besser als nie noch ein kleines Video vom 13. Kaltenberger Modellbahntreffen.




Christoph


 
tartaruga
Beiträge: 297
Registriert am: 23.04.2012


   

Bilder Ausstellung MEC Dreiländereck 5.11.2017
Wann ist der Termin "Tischbahn trifft Unimog" In Gaggenau 2018 ?

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen