Bilder Upload

Rivarossi´s E19 und 118 in AC

#1 von noppes , 22.12.2015 20:35

Hallo zusammen,

Rivarossi´s Schnellzug E-Lok der Baureihen E19 bzw. 118 haben es wahrlich nicht leicht, denn die Konkurenz ist groß. Doch für ein Kunststoffmodell aus den 1970er Jahren kann sie meines Erachtens einiges bieten; schöne Detailierung, ausgewogenes Fahrverhalten und eine recht hohe Robustheit. Nicht zu vergessen ist der recht günstige Preis, zu dem die Modelle zu haben sind. Selten steigt dieser weit über 50€.

Eine sehr schöne Zusammenfassung zu dieser Loktype hat unser Arne auf seiner HP zusammengestellt: Rivarossi auf Bahnwahn

Hier jetzt meine bisher vorhandene 3 Maschinen:



Die blaue E 19 in der Einzelansicht:








Hier nun die sehr schöne rote E 19 jedoch noch nicht zugerüstet:








Und dann noch die von vielen als "hässlich" bezeichnete Lackierung der 118. Ein Augenmerk auf die Dachausstattung, die sich nämlich deutlich von der E 19 unterscheidet:










Im Inneren ist der typische Rivarossi Motor versteckt und der Fahrtrichtungsumschalter. Insgesamt sehr aufgeräumt:




Zu guter letzt noch die sehr ausführliche Anleitung mit einigen Angaben zum Original







Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage

 
noppes
Beiträge: 6.429
Registriert am: 24.09.2011


RE: Rivarossi´s E19 und 118 in AC

#2 von pete , 22.12.2015 20:39

Hallo Norbert,

der heisst Martin, der Bahnwahn. Ansonsten hast du schon recht, die 118/119 waren Spitzenmodelle zu ihrer Zeit, bisserl groß halt!

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 10.296
Registriert am: 09.11.2007


RE: Rivarossi´s E19 und 118 in AC

#3 von martin67 , 22.12.2015 20:47

Peter,

die waren bis auf wenige Millimeter maßstäblich.... Steht auf Martin's Bahnwahn!

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: Rivarossi´s E19 und 118 in AC

#4 von pete , 22.12.2015 20:53

Martin,

schon klar, das mit den wenigen Millimetern, oder halt bisserl zu groß! Sie ist bzw. wirkt aber halt trotzdem bisserl dick.

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 10.296
Registriert am: 09.11.2007


RE: Rivarossi´s E19 und 118 in AC

#5 von gs800 , 22.12.2015 21:22

Zitat von pete im Beitrag #4


schon klar, das mit den wenigen Millimetern, oder halt bisserl zu groß! Sie ist bzw. wirkt aber halt trotzdem bisserl dick.




Stört doch nicht, oddr?

Der verwendete FRU sieht dem damals bei Fleischmann verbautem Typ sehr ähnlich.

Ich hatte mir seinerzeit eine 2 -Ltr Version aus Italien mitgebracht. Die wurde dann auf Oberleitung betrieben.

Gruss
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)

 
gs800
Beiträge: 3.079
Registriert am: 26.02.2012


RE: Rivarossi´s E19 und 118 in AC

#6 von noppes , 22.12.2015 22:16

Hallo zusammen,

natürlich ist es Martin´s Bahnwahn Seite! Sorry!! ich weiß nicht wo ich da gerade mit meinen Gedanken war

Die paar Millimeter könnte ich in einem Fotovergleich mit den Konkurenten aus dem Hause Roco oder Märklin gerne mal darstellen.....Morgen vielleicht. Grundsätzlich macht es mir aber nicht viel aus das sie ein wenig bulliger rüberkommt.

Zu dem FRU hat mir Wolfgang "Weichenschmierer" gerade noch am Telefon gesagt, dass Fleischmann seine bei Rivarossi eingekauft hat. Sind also demnach die baugleichen.

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage

 
noppes
Beiträge: 6.429
Registriert am: 24.09.2011


RE: Rivarossi´s E19 und 118 in AC

#7 von weichenschmierer , 23.12.2015 02:55

Moin der Noppes hört nich richtig zu !

Der von Fleischmann ist etwas kleiner !! Aber sonst technisch gleich!

Das wollt ich noch mal eben posten.....

Guuuts Nächtle

 
weichenschmierer
Beiträge: 627
Registriert am: 11.01.2008


RE: Rivarossi´s E19 und 118 in AC

#8 von noppes , 23.12.2015 21:44

Hallo zusammen,

ja mit dem zuhören.....

Aber hier die versprochene Konkurenz der Rivarossi 118er. Ausgesucht habe ich die Maschinen von Roco und Märklin. Bei letzterer habe ich die neue Variante genommen (ebenfalls ein Metall Modell), denn der Vergleich mit der 3023 aus den später 1950er Jahren wäre doch wohl etwas zu gemein gewesen.

Von links nach rechts: Märklin; Rivarossi, Roco







Wenn man sich vor Augen hält wieviele Jahre zwische den Modellen liegt, dann kann sich die Rivarossi Lok durchaus sehen lassen.

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage

 
noppes
Beiträge: 6.429
Registriert am: 24.09.2011

zuletzt bearbeitet 23.12.2015 | Top

RE: Rivarossi´s E19 und 118 in AC

#9 von noppes , 03.02.2016 21:24

Hallo zusammen,

so, jetzt ist die kleine Rivarossi E19 + 118 Sammlung aufs erste komplett. Hier ist die grüne Variante der E19 Natürlich auch in AC.






Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage

 
noppes
Beiträge: 6.429
Registriert am: 24.09.2011

zuletzt bearbeitet 03.02.2016 | Top

   

Rivarossi Certificato
Rivarossi FS 341

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen