Bilder Upload

Fleischmann 1380 V 60 mit Wechsellicht und ein echter Beltracchi

#1 von united.trash , 30.11.2015 13:07

Moin,

wir hatten das Thema hier bereits. Fleischmanns V 60 von 1959 besitzt - vermutlich des Rotstiftes wegen- nur eine einseitige Beleuchtung, während aber das Fahrgestell serienmäßig für den Einbau des Beleuchtungsträgers vorbereitet ist. Ich hatte schon die 1. und die 2. Version, aber nun hat es mich doch gereizt, eine solche Lok "zu Ende" zu bauen.

Es ist recht simpel, eine doppelseitige Beleuchtung einzubauen. Ich hatte noch eine Wechsellichtdiode und einen Beleuchtungsträger übrig und habe der Lok den Lichtwechsel spendiert. Das originale Fleischmann - Diodenkästchen habe ich in den Zwischenraum zwischen Lampenträger und Bleigewicht platziert, passt einwandfrei, vllt. vom Konstrukteur mal so geplant...

Eigentlich ist Wechsellicht an einer Rangierlok Unsinn (wie auch einseitiges Licht nicht dem Vorbild entspricht), aber die V 60 ist
auf einigen Nebenbahnen (z.B. Falls- Gefrees) im Streckendienst gefahren und dafür macht mein Exemplar jetzt durchaus einen Sinn!

So, damit hatte ich also drei Stück Fleischmann V 60 und noch ein reichlich abgefrühstücktes Exemplar als Terileträger übrig, bei dem das Fahrgestell zwar ein Kilometerkönig ist, aber noch tadellos funktioniert. Lager noch alle in Ordnung! Das Gehäuse dagegen war völlig abgegriffen, aber nach einer Bestandsaufnahme des Ersatzteilfundus stellte ich fest, dass ich alle Teile hatte, um das Ding wieder auf die Beine zu stellen. Nur meine Lackierkünste sind ja nicht so weltbewegend, also habe ich mir die französische Version vorgenommen und eine fast perfekte Fälschung angefertigt: Die 1380 F ist wirklich leicht zu imitieren, da die Fleischmänner im Prinzip nur alle Zierlackierung weggelassen haben!







united.trash  
united.trash
Beiträge: 1.227
Registriert am: 09.01.2015


RE: Fleischmann 1380 V 60 mit Wechsellicht und ein echter Beltracchi

#2 von Phil24 , 30.11.2015 14:16

Persönlich habe ich es ist nicht sehr leicht gefunden eine 1380 umzulackieren, United.trash, vor allem wo Umbau und Fahrgestell treffen (das Ganze besteht aus einem Stück).

(Siehe auch "Eine Burlington V60 Ellok" in [GFN] Werkstatt - Reparatur und Umbauten aller Art.

Philippe

Phil24  
Phil24
Beiträge: 467
Registriert am: 21.04.2014


RE: Fleischmann 1380 V 60 mit Wechsellicht und ein echter Beltracchi

#3 von KarlGatt , 14.05.2016 18:01

Hallo, guten Abend, mit ISRAEL RAILWAYS V60
Hier mal eine GFN 1380 Fahrwerk wurde auf Mitteleiter Digital Umgebaut ( ESU ) in noch unfertigem Zustand (demnächst mehr !!)
Umbaubeginn schon 2011, Lack war sehr schlecht, graue Grundierung, was dann ??
Eine V60 der Israel Railways, gebaut von mehreren deutschen Lokschmieden, hier Nr.212 von JUNG
Nasschiber per Farblaser, Chevrons gelb-schwarz Siebdruck und muss noch mit Geländern Vervollständigt werden. Obere Lampenatrappen entfernt und in den Vorbauten neu eingebaut.

bis demnächst mit der alten GFN mv9 in " MIGROS Design "

Gruß Karl

 
KarlGatt
Beiträge: 34
Registriert am: 30.08.2011

zuletzt bearbeitet 14.05.2016 | Top

RE: Fleischmann 1380 V 60 mit Wechsellicht und ein echter Beltracchi

#4 von Pidi , 01.02.2017 13:30

Zitat von KarlGatt im Beitrag #3
Nasschiber per Farblaser


Hallo Karl,
was für ein Nassschieber-Material benutzt Du?
Grüsse
Peter

Pidi  
Pidi
Beiträge: 26
Registriert am: 30.01.2017


   

1320 oder 80 1952
4338; 110 352-2; wenig Kraft

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen