Bilder Upload

Meine neue Freundin...

#1 von Scampi , 27.11.2015 17:56

Meine neue Freundin ist eine Französin.
Genau genommen eine M-3038.

Ich weiss nicht, warum ich gerade an diesem Exemplar so einen Narren gefressen habe,
aber ich denke mit diesem Kauf habe ich auch meine Lok gefunden, und diese alte Dame zu meiner Lieblingslok erkoren.


Nachdem ich hier im Forum schon so gut Unterstützung bei der Bewältigung der Elektronikprobleme erhalten habe,
und sie nun endlich läuft, möchte ich sie auch gerne kurz vorstellen.


Ich kaufe mir gern hin und wieder ein Bastelobjekt, so auch dieses Mal.
Fahrtüchtig mit Fehlteilen sollte sie laut Beschreibung sein.

Das mit dem fahrtüchtig hat sich sehr schnell als Finte herausgestellt.
Leichter Rost am Fahrwerk und ein heiss laufender Motor haben der Freude ein schnelles Ende bereitet.

Eine fehlende Kupplung, Drehgestellblende und die passende Schraube, sowie ein defekter Stromabnehmer,
dafür aber ein recht mängelfreies Gehäuse waren für mich die richtige Basis zum Basteln,
und für ein scheinbar günstiges Bastelobjekt.

Weit gefehlt!
Sämtliche Fehlteile laut Märklin und bei diversen mir bekannten Lieferanten nicht mehr lieferbar.

Das mit der Drehgestellblende war dann aber doch recht einfach gelöst.
Wo kauft man so was am besten? Na in Italien, wo sonst.
Im bunten Auktionshaus war direkt ein Anbieter aus Bologna zu finden.

Keine Ahnung, ob die Teile echt oder gefaket sind. Ich hab´s einfach gewagt und eine Blende gekauft.


Und siehe da -- die Lieferung war nicht nur schneller da als die Lok aus Berlin.
Wider Erwarten hat das Teil, bis auf einen leichten Farbunterschied, auch noch perfekt gepasst.

Nach zwei Tagen intensiver Suche konnte ich dann auch zwei neue Kupplungen ergattern.
Und wo findet man nicht mehr lieferbare Teile am besten?
Na, beim örtlichen Spielzeugladen um die Ecke.
Man kann ja auch mal Glück haben....

Bis auf die fehlende Schraube für die Blende und den Stromabnehmer ist sie nun wenigstens schon mal komplett,
schaut gut aus, und macht das, was sie soll --- fahren!


Sicher kein Sammlerobjekt, aber eine - für mich - sehr hübsche Lok zum Spielen.





Gruss
Rolf


Die Alte zickt, das Baby schreit, da bleibt für´s Hobby wenig Zeit.....

Niddertalbahn - oder: Das Stockheimer Lieschen

 
Scampi
Beiträge: 277
Registriert am: 03.01.2015

zuletzt bearbeitet 14.02.2016 | Top

RE: Meine neue Freundin... (3038)

#2 von noppes , 27.11.2015 18:38

Hallo Rolf,

Glückwunsch zu deiner mittlerweile schönen Maschine!
Das mit dem Ersatzteil wundert mich nicht (ich meine die schnelle Lieferung). Bei so manchen Ebay-Händler ist man der Meinung; wenn bei denen das Geld eingegangen ist wird es erst einmal von der Bank abgeholt um die Echtheit zu prüfen
Erst dann erfolgt der Schneckenversand.

Jetzt fehlen deiner schönen neuen Freundin ja nur noch ein paar hübsche Wagen. Märklin 4050 o. 4076 sehen passen da perfekt!!!



Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage

 
noppes
Beiträge: 6.357
Registriert am: 24.09.2011


RE: Meine neue Freundin... (3038)

#3 von Scampi , 27.11.2015 20:05

Hallo Norbert,

danke für dein Bild.
Ja, so ein paar schöne Waggons würden der Dame gut stehen.

Ich habe schon mal meinen Wunschzettel geschrieben und ein paar Stiefel vor die Tür gestellt.

Gruss
Rolf


Die Alte zickt, das Baby schreit, da bleibt für´s Hobby wenig Zeit.....

Niddertalbahn - oder: Das Stockheimer Lieschen

 
Scampi
Beiträge: 277
Registriert am: 03.01.2015

zuletzt bearbeitet 27.11.2015 | Top

RE: Meine neue Freundin... (3038)

#4 von Pogo1104 , 27.11.2015 21:46

Hallo Rolf

schöne Maschine.
Nach dieser Lok habe ich auch schon Ausschau gehalten,
leider ist sie mir noch nicht in's Netz gegangen.

Danke für deine bebilderte Geschichte hierzu

Gruß Andreas



Modellbahn-Impressionen - Eine Modellbahnanlage entsteht

Neues Projekt: 1 Modellbahnzug durchfährt 100 Bahnhöfe
Früher ... Bilder von einer längst vergangenen Zeit ...
Modellbahn-Besuch
Sonntagsbilder

 
Pogo1104
Beiträge: 1.158
Registriert am: 05.08.2013


RE: Meine neue Freundin... (3038)

#5 von boehmi59 , 28.11.2015 21:08

Hallo Rolf,

schönes Schnäppchen... Und etwas Glück hast Du ja auch gehabt. Es müssen nicht immer Sammlermodelle sein. Ich halte das auch gerne so mit den "Spielloks"... Viel Spaß mit der Lok. Und ich drücke Dir den Daumen hinsichtlich des Wunschzettels

Gruß
Martin

 
boehmi59
Beiträge: 1.736
Registriert am: 08.04.2010


RE: Meine neue Freundin... (3038)

#6 von Eugen & Karl , 28.11.2015 21:34

Hallo,

man kann Märklin Ersatzteile selbstverständlich in Bologna kaufen. Das weltweite Netz macht es möglich.
Der Drehgestellrahmen ist aber auch noch in Göppingen am Lager.

Er ist unter der Märklin Ersatzteilnummer 217570 im gut sortierten Spielwarenhandel zu haben.

Viele Grüße

 
Eugen & Karl
Beiträge: 2.385
Registriert am: 06.02.2011


RE: Meine neue Freundin... (3038)

#7 von boehmi59 , 28.11.2015 23:59

Danke Eugen und Karl...

Diese Info's sind Gold wert
Wenn ich mal in die Verlegenheit komme

Daher: Schönes Forum !

Gruß
Martin

 
boehmi59
Beiträge: 1.736
Registriert am: 08.04.2010


RE: Meine neue Freundin... (3038)

#8 von Power , 29.11.2015 20:48

Hallo Rolf

schöne Maschine.

Gruß Ralf

[img]







[/img]

 
Power
Beiträge: 1.189
Registriert am: 13.01.2008


RE: Meine neue Freundin... (3038)

#9 von Märklin3047 , 07.12.2015 20:24

Ich war damals 4 oder 5, vielleicht auch 6 Jahre alt (jetzt 53) und saß bei meinem Vater auf dem Schoß und wir schauten uns zusammen einen M. Katalog an. Und dann kam die Seite wo die M. 3038 aufgeführt war. Ich meinte "Oh Papa, sieht die aber schön aus mit dieser blaugrünen Farbe". Vater las sich den Text im Katalog durch und entgegnete "Die fährt bei uns nicht (weil ja französich, was mir erst viel später bewußt wurde)." Seltsamerweise habe ich diese Sätze nie vergessen!
Ich habe ihn mal vor etwa 2 Jahren darauf angesprochen und ihm auch den Katalog von damals vorgelegt, aber er konnte sich nicht mehr daran erinnern das gesagt zu haben. Kurz um, ich habe eine 3038er und so gut finde ich die gar nicht mehr, kantig, nicht formschön, eine phantasilose französische Konstruktion was die Außenhaut betrifft.
Aber ich kann nur das Schreiben was ich immer schon schrieb, "Jeder soll nach seiner Fasson selig werden." Und was meinen Vater betrifft, dem muß ich mal in den nächsten Tagen den neuesten M. Katalog bringen, dann hat er was zu tun, mit stolzen 88 Jahre.


Märklin3047  
Märklin3047
Beiträge: 528
Registriert am: 21.10.2012

zuletzt bearbeitet 07.12.2015 | Top

RE: Meine neue Freundin... (3038)

#10 von Scampi , 16.01.2016 15:54

Das Bild mit den drei unterschiedlichen Farbvarianten gefällt mir sehr gut.
Mal schau´n, ob es irgendwann auch mal eine rote Variante in meinen Lokschuppen schafft.

Etwas neues hat aber jetzt schon Einzug gehalten.
Meine neue Freundin hat nun endlich auch ein paar Waggons bekommen.


Drei an der Zahl sollten es sein......


Selbstverständlich habe ich genau darauf geachtet, dass bei allen der Knick im Dach vorhanden ist,.........

......es soll ja einige seltene Exemplare geben, bei denen der fehlt.

Allerdings weiss ich den blauen Steifen auf der Seite nicht genau einzuordnen.
Ich kenne eigentlich nur Bilder, auf denen der nicht vorhanden ist.
Weiss jemand genaueres dazu?


Da die Waggons genauso wie die Lok nur zum Spielen für den täglichen Gebrauch gedacht sind, ist das mit dem Knick schon in Ordnung so.


Bessere Exemplare werden sicher noch folgen.



Gruss
Rolf


Die Alte zickt, das Baby schreit, da bleibt für´s Hobby wenig Zeit.....

Niddertalbahn - oder: Das Stockheimer Lieschen

 
Scampi
Beiträge: 277
Registriert am: 03.01.2015

zuletzt bearbeitet 16.01.2016 | Top

RE: Meine neue Freundin... (3038)

#11 von Scampi , 16.01.2016 16:15

Das war aber noch nicht alles.

Ein neues Bastelprojekt mit überschaubaren Mängeln habe ich mir auch angelacht.
Zwei Puffer und zwei Beleuchtungskörper sollten fehlen.
Auch das habe ich als gute Basis für ein Sanierungsobjekt betrachtet und zugeschlagen.
Die Puffer waren schnell bestellt, die Beleuchtungsteile waren abgefallen und lagen in der Lok

Das schöne an der Lok:
Nun habe ich auch eine Erstversion, deren Gehäuse sich in einem sehr guten Zustand befindet.


Darüber habe ich mich so sehr gefreut, dass ich ihr auch noch eine Anleitung und einen Karton gegönnt habe.


@ Serge:
Vielen Dank für den Karton.
Du meintest ja, der wäre nicht mehr so dolle.
Nein, ganz im Gegenteil: Der ist perfekt!

Ja, der hat ein paar Macken. Das stört mich aber absolut nicht, weil........

..... der das Druckdatum 09 63 trägt. Für mich als Sept. ´63 geborener ein nettes Schmankerl

Nun stehen die beiden Loks gemeinsam da.


Gerade dieses ausgefallene französische design macht die für mich so spannend und ganz und gar nicht langweilig.
Damit, und mit der exotischen Farbe, fallen die schon aus dem Rahmen.
Und genau das mag ich.

Ist ja bei den französischen Autos aus dieser Zeit auch nicht anders.
Die einen können mit dem exotischen design absolut nix anfangen, die anderen lieben es.
Ich fahre zwar keinen Franzosen (mehr), gehöre aber auf jeden Fall zu den Liebhabern.


Grüße
Rolf


Die Alte zickt, das Baby schreit, da bleibt für´s Hobby wenig Zeit.....

Niddertalbahn - oder: Das Stockheimer Lieschen

 
Scampi
Beiträge: 277
Registriert am: 03.01.2015

zuletzt bearbeitet 16.01.2016 | Top

RE: Meine neue Freundin... (3038)

#12 von *3029* , 16.01.2016 22:41

Hallo Rolf,

eine schöne Vorstellung deiner Neuzugänge ...

Die Französin gefällt mir auch sehr gut, mit den Wagen ergibt das einen interessanten Zug.

Den Wagen gab es zuerst als 4050 ohne, später 4076 mit Inneneinrichtung.
Von einem blauen Streifen finde ich nichts im Koll.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.191
Registriert am: 24.04.2012


RE: Meine neue Freundin... (3038)

#13 von Frankfurter Bub , 17.01.2016 08:38

Hallo Rolf,

Deine neuen Freundinnen sind wirklich sehr schön! Könnten mir auch gefallen.

VG aus Enkheim
Oliver


Frankfurter Bub  
Frankfurter Bub
Beiträge: 106
Registriert am: 05.06.2013


RE: Meine neue Freundin... (3038)

#14 von pepinster , 17.01.2016 11:04

Hallo zusammen,

die 3038 ist auch eine meiner Lieblingsloks, meine Züge nach SNCF Vorbild bestehen dagegen oft nicht aus Märklin, sondern aus Hornby-Acho Wagen.



Gruß von
Axel


Trix Express Mini-Anlage im Koffer vorhanden, Interimsanlage Märklin und Trix Express in Betrieb, Neuaufbau Märklin C-Gleis Regalbahn als Zukunftsprojekt, Märklin wird gefahren digital mit 6021; bevorzugte Vorbilder: SNCB, CFL, SNCF - und nebenbei Schiebetrix 1:180

 
pepinster
Beiträge: 3.780
Registriert am: 30.05.2007


RE: Meine neue Freundin... (3038)

#15 von Scampi , 17.01.2016 12:00

Guten Morgen zusammen,

Hallo Oliver,
schöne Freundinnen kann man nie genug haben


Hallo Hermann,

danke für die Blumen
Ja, so ist das ein hübscher Zug.
Leider wird der so vermutlich in fast jeder Sammlung existieren,
da das Angebot an Waggons doch sehr überschaubar ist.

Die Waggons sind 4050 ohne Einrichtung.
Die Kartons auf dem Bild sind leer, gehören nicht zu den Waggons.
Ohne Brille ersichtliche größere Unterschiede zwischen den Exemplaren mit und ohne Streifen konnte ich nicht feststellen.
Ich bin noch am googeln, allerdings ohne Erfolg.


Hallo Axel,

das ist ein geniales Foto!!
Danke auch für die Anregung mit den Waggons.
Die schauen sehr gut aus und sind eine prima Alternative zu den 4050.
Wenn du möchtest, kannst gern ein paar mehr Details dazu einstellen.
Mit anderen Fabrikaten kenne ich mich nicht aus.

Ich habe zwar nach Original-Bildvorlagen gegoogelt, und auch ein paar schöne Fotos entdeckt.
Vor allem aber auf französischen Seite, von denen ich natürlich kein Wort verstehe....

An Modellen habe ich bisher aber fast nur Jouef-Güterwaggons gefunden.......

Grüße
Rolf


Die Alte zickt, das Baby schreit, da bleibt für´s Hobby wenig Zeit.....

Niddertalbahn - oder: Das Stockheimer Lieschen

 
Scampi
Beiträge: 277
Registriert am: 03.01.2015

zuletzt bearbeitet 17.01.2016 | Top

RE: Meine neue Freundin... (3038)

#16 von gs800 , 17.01.2016 15:05

Hallo zusammen,

eine Alternative zur Zugbildung.
Die BB 9200 mit SNCF Couchettes (4065).







Gruss
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)

 
gs800
Beiträge: 3.056
Registriert am: 26.02.2012


RE: Meine neue Freundin... (3038)

#17 von Scampi , 26.01.2016 05:40

Hallo Rei,

danke für dein Bild, das ist ein sehr hübscher Zug.

Ich habe natürlich gleich nach solchen Wagen geschaut.
Das Angebot ist aber auch da recht überschaubar.

Da braucht´s wohl etwas mehr Geduld
Habe die Waggons aber in meine Suche aufgenommen.

Gruss
Rolf


Die Alte zickt, das Baby schreit, da bleibt für´s Hobby wenig Zeit.....

Niddertalbahn - oder: Das Stockheimer Lieschen

 
Scampi
Beiträge: 277
Registriert am: 03.01.2015


RE: Meine neue Freundin... (3038)

#18 von gs800 , 26.01.2016 07:20

Hoi Rolf,

meine 4065 SNCF Couchettes Garnitur hat auch länger gebraucht. Ich hatte vor Weihnachten das Glück drei im Konvolut zu erwischen und die waren auch noch top.

Jetzt habe ich aber festgestellt, dass meine einzige 3038 eine aus den 70ern im Hippiekarton ist.

Es muss nun zwingend eine im Bilderkarton her, was aktuell nicht so einfach ist.

Mit Geduld und Spucke wird das sicher noch klappen.


Gruss aus Züri
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)

 
gs800
Beiträge: 3.056
Registriert am: 26.02.2012


RE: Meine neue Freundin... (3038)

#19 von Scampi , 31.01.2016 15:07

So, liebe Freunde vom alten Eisen,

es ist vollbracht!

Dank der mehrfachen Hilfe eines einzelnen Forenfreundes hat nun auch die letzte Version Einzug gehalten.

Erkennbar an der gedruckten, nicht erhabenen Nummer auf der Seite neben dem Einstieg,
und dem einzelnen Steg im seitlichen Lüftungsgitter.


Somit habe ich nun alle drei Varianten im Lokschuppen.

Mehr Originale im lebensfähigen Zustand gibt es wohl auch nicht mehr in 1:1
(Wiki)

Optimalerweise kam die auch noch im - eigentlich falschen - Bilderkarton,...
(die gehört wohl schon in den Hippi-Karton...)

....so dass ich nun ausserplanmäßig die beiden ersten komplett mit Schachtel und Anleitung habe.


Zur Lok habe ich nun endlich auch richtige Waggons ohne Knicke und andere Schäden erhalten,....

.... einen 4050, und drei 4075 - davon einer sogar noch unbenutzt im Butterbrotpapier eingewickelt.



Damit soll mein kleiner Ausflug nach Frankreich vorerst beendet sein.

(obwohl, ....eine Idee hätte ich ja noch



Neue Projekte, oder Freundinnen, warten schon vor der Tür


In diesem Sinne:
Der selbe Herr, die nächste Dame...
Gruss
Rolf


Die Alte zickt, das Baby schreit, da bleibt für´s Hobby wenig Zeit.....

Niddertalbahn - oder: Das Stockheimer Lieschen

 
Scampi
Beiträge: 277
Registriert am: 03.01.2015

zuletzt bearbeitet 31.01.2016 | Top

RE: Meine neue Freundin... (3038)

#20 von Gleis3601 , 31.01.2016 17:45

Hallo Rolf,

schön,du meinst bestimmt 4076 und nicht 4075.Übrigens den 4050+4076 gemeinsam in einem Zug sieht komisch aus da die Wagen unterschiedlich hoch sind ( Inneneinrichtung)


Gruß
Andreas

MÄRKLIN die 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER

 
Gleis3601
Beiträge: 1.103
Registriert am: 07.12.2015


RE: Meine neue Freundin... (3038)

#21 von Lorbass , 31.01.2016 17:57

Hallo Rolf,

dass ist aber nicht die letzte Version,die hat braune Dachleitungen und hat einen Klarsichtkarton.

Mit dem 4050 und 4076 sitmme ich der Bine zu,dass sieht nicht stimmig aus.

Grüße
Frank

 
Lorbass
Beiträge: 2.165
Registriert am: 23.03.2009


RE: Meine neue Freundin... (3038)

#22 von Scampi , 31.01.2016 18:10

Hallo Frank,
hallo Bine,

danke für eure Infos...
selbstverständlich habe ich mich mit der Nummer vertippelt und die 4076 gemeint.

Das mit der Höhe ist mir noch gar nicht aufgefallen. Ich werde darauf achten.
Die kommen aber sehr wahrscheinlich eh nicht in einen Zug.
Die ohne Einrichtung in den einen Zug, (die ersten drei Waggons sind alles 4050)
Und die mit Einrichtung in den anderen Zug.
Alleine dadurch würde ich die bei der Zusammenstellung schon getrennt fahren.

Der jetzige 4050 war vermutlich nicht mal beabsichtigt, der steckte in einem 4076er Karton......
Ist mir aber egal, passt ja zu den anderen.

@Frank
Danke für deine Info.
Das mit der Version ist mir auch noch neu. Ich dachte, es gibt nur drei.
Das es bei der letzten auch noch eine farbliche Unterscheidung an der Dachleitung gibt, wusste ich nicht.
Deshalb dachte ich ja auch, dass der in einen anderen Karton gehört.
Davon dacht ich wiederum, dass es nur noch die Hippieschachtel gibt....
So habe ich wieder was dazu gelernt.

Mit den Dreien soll das aber nun so oder so genug sein.
Andere Mütter haben auch noch schöne Töchter

Beste Grüße
Rolf


Die Alte zickt, das Baby schreit, da bleibt für´s Hobby wenig Zeit.....

Niddertalbahn - oder: Das Stockheimer Lieschen

 
Scampi
Beiträge: 277
Registriert am: 03.01.2015

zuletzt bearbeitet 31.01.2016 | Top

RE: Meine neue Freundin... (3038)

#23 von Gleis3601 , 31.01.2016 18:18

Hallo Rolf,

es gibt da bestimmt noch mehr Versionen.Das ist ja immer nur die grobe Einteilung.Ich vermute mal,das von märklin,jedes Produktionsjahr minimal etwas verändert wurde (z.B. die Kabelfarbe),um Jahrgänge-Auflagen zu trennen.


Gruß
Andreas

MÄRKLIN die 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER

 
Gleis3601
Beiträge: 1.103
Registriert am: 07.12.2015


RE: Meine neue Freundin... (3038)

#24 von Scampi , 31.01.2016 18:27

Hallo Bine,

da hast du sicherlich Recht.
Wie viele Versionen gibt´s z.B. alleine von der 3000er - um die 20??

So genau nehme ich das aber nicht.
Ich bin nicht der hardcore-Sammler, der sich auch noch an Kabelfarben etc. orientiert.
Dafür fehlt mir nicht zuletzt auch die Ahnung, wie man ja oben unschwer erkennen kann.

Hier habe ich mich ausnahmsweise mal zu mehreren Exemplaren hinreißen lassen,
da ich die Lok halt gerne mag.
Das mache ich aber nicht durchweg bei all meinen Loks so.


Grüße
Rolf


Die Alte zickt, das Baby schreit, da bleibt für´s Hobby wenig Zeit.....

Niddertalbahn - oder: Das Stockheimer Lieschen

 
Scampi
Beiträge: 277
Registriert am: 03.01.2015


RE: Meine neue Freundin... (3038)

#25 von Gleis3601 , 31.01.2016 18:41

das paßt,so sehe ich das auch


Gruß
Andreas

MÄRKLIN die 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER

 
Gleis3601
Beiträge: 1.103
Registriert am: 07.12.2015


   

Gehäusebefestigungsschraube für CM 800
Unbekanntes Sondermodell Farben Stein

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen