Bilder Upload

RE: Meine neue Freundin... RSM 800

#76 von *3029* , 01.01.2018 22:17

Hallo Rolf,

was hälst du von diesen verkürzten D-Zugwagen?

Es gibt insgesamt 4 Wagen der Serie 340, die seit 1935 bin in die frühen Fünfziger angeboten wurden.
Ich finde, der Zug wirkt mit der RSM stimmig, zumindest läuft die bei mir damit.




... und mit der RM:



Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.479
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 01.01.2018 | Top

RE: Meine neue Freundin... RSM 800

#77 von maeflex , 01.01.2018 22:42

Hallo Hermann,
diese Zugkomposition finde ich sehr gelungen,
da diese Wagen durch die starke Verkuerzung die Wuchtigkeit der Lok betonen.

einen guten Wochenstart...


Gruss
Roland

 
maeflex
Beiträge: 1.465
Registriert am: 13.05.2010


RE: Meine neue Freundin... RSM 800

#78 von *3029* , 02.01.2018 01:28

Hallo Roland,

danke, freut mich, dass es gefällt ...

Ebenfalls einen guten Start in die erste Woche des Neuen Jahres.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.479
Registriert am: 24.04.2012


RE: Meine neue Freundin... RSM 800

#79 von Scampi , 02.01.2018 10:24

Guten Morgen Hermann,

mit den 340er ( und 350ér) Wagen habe ich mich bisher noch so gut wie überhaupt nicht befasst.
Genau genommen kannte ich die bis vor wenigen Woche nicht einmal.

Mehr oder weniger zufällig bin ich darüber gestolpert und habe mir seither nur ein paar Bilder auf ebay angeschaut.
Ich finde die definitiv sehr interessant.

Jetzt, wo ich dein Bild sehe, auch als passend für die RSM.
Da als nächste Projekt eine RM 800 in Einzelteilen auf dem Tisch liegt, (fehlen noch paar Kleinteile...)
haben deine Bilder nun endgültig auch mein Interesse an diesen Wagen geweckt.

Vielen Dank für deinen Tip!

Gruß
Rolf


Die Alte zickt, das Baby schreit, da bleibt für´s Hobby wenig Zeit.....

Niddertalbahn - oder: Das Stockheimer Lieschen

 
Scampi
Beiträge: 290
Registriert am: 03.01.2015


RE: Meine neue Freundin... RSM 800

#80 von *3029* , 03.01.2018 23:47

Hallo Rolf,

bitte, gerne ...

Die RM ist eine vielseitig einsetzbare Lok mit entsprechend Gewicht.

Auch die E 63 (CE / CEB) gibt vor den 340er Wagen ein gutes Bild ab,
sogar mit der E 44 habe ich einen 4er Wagenzug schon gefahren.




Von den beiden Wagen habe ich noch etwas grössere Bilder, die ich hier zeigen kann.
Schlaf- und Gepäckwagen sind vorhanden, aber leider keine besseren Fotos zur Hand.

# 341 Personenwagen 1./2. Klasse

# 342 Speisewagen Mitropa


Viele Grüsse und Spass beim Zusammenbau deiner RM

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.479
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 03.01.2018 | Top

RE: Meine neue Freundin... RSM 800

#81 von maeflex , 04.01.2018 08:28

Zitat von *3029* im Beitrag #80
Hallo Rolf,

bitte, gerne ...

Die RM ist eine vielseitig einsetzbare Lok mit entsprechend Gewicht.


sogar mit der E 44 habe ich einen 4er Wagenzug schon gefahren.


Viele Grüsse und Spass beim Zusammenbau deiner RM

Hermann



Hallo Rolf, Hermann

Die E 44 ( SE 800 ) passt m.E. am besten zu den verkuerzten "kleinen" Schnellzugwagen.
Maerklin hat den kompletten Zug #SE 841/4 bis 1950 in dieser Zusammenstellung angeboten .

einen schoenen Tag...


Gruss
Roland

 
maeflex
Beiträge: 1.465
Registriert am: 13.05.2010


RE: Meine neue Freundin... RSM 800

#82 von *3029* , 05.01.2018 00:26

Hallo Rolf und Roland,

wenn ich es zeitlich packe und das Wetter für Bilder zudem fotofreundlich ist
werde ich die E 44 (SE 800) demnächst mal vor die 340er Wagen spannen ...

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.479
Registriert am: 24.04.2012


RE: Meine neue Freundin... RSM 800

#83 von metallmania , 05.01.2018 17:48

Hallo Rolf,

die RSM 800 kam als Einstiegslok für ca. 32 DM 1950 zeitgleich mit der RE 800 auf den Markt.
Das Fahrwerk ist ein auf die Triebachsen mit Blindwellenantrieb verkürztes der schweizerischen Ae3/6, die Märklin in korrekter Ausführung als 3351 in brauner Ausführung mit der Achsfolge 2'C1' (Vorlaufdrehgestell und Nachläufer) erst 1990 herausbrachte.

Die RSM 800 war ein preiswertes schweizerisches Modell neben der RE 800 und der CCS 800, die damals qualitativ und damit preislich die TOP-Produkte darstellten.
Als schweizer Modell wurde sie aber niemals benannt.


Gruß
Werner

Zu Weihnachten ins Wohnzimmer
Esstischbahn von minitrix
Märklin/NOCH Schaufensteranlage 0422
KIBRI WESTERNBAUTEN 1968
Noch eine TRIX-EXPRESS-ANLAGE
TEXAS WESTERN BERGWERK

 
metallmania
Beiträge: 1.722
Registriert am: 03.12.2014


RE: Meine neue Freundin... RSM 800

#84 von Scampi , 28.01.2018 13:45

Hui - da habe ich ja einige sehr hilfreiche Beiträge verpasst - sorry.
Euch allen noch vielen Dank dafür.

Wegen akutem Zeitmangel ist in den letzten Wochen bei mir nicht viel passiert.
Großbaustelle zuhause, - behindertengerechtes Bad errichten.....
Das ist etwas aus dem Ruder gelaufen, die letzten Handwerker haben sich Samstag Abend verabschiedet.




Ein paar alte Kataloge konnte ich zwischenzeitlich aber ergattern.


Im ´53er Exemplar ist die RSM 800 mit euren Wagenvorschlägen sehr schön zu sehen.


So habe ich den letzten Samstag genutzt, und meine Waggons rausgekramt.

Ist zwar einer weniger, als auf dem Vorbildfoto, der hätte aber eh nicht mehr auf´s Foto gepasst

Außerdem ging mir ein passendes Häuschen und eine recht gut erhaltene Anleitung in´s Netz.


Damit habe ich wieder einen hübschen Zug komplett.



Als nächstes geht´s an die RM 800 - freu´ mich schon richtig darauf.

Euch allen einen schönen Sonntag
Gruß
Rolf


Die Alte zickt, das Baby schreit, da bleibt für´s Hobby wenig Zeit.....

Niddertalbahn - oder: Das Stockheimer Lieschen

 
Scampi
Beiträge: 290
Registriert am: 03.01.2015

zuletzt bearbeitet 28.01.2018 | Top

RE: Meine neue Freundin... RSM 800

#85 von *3029* , 28.01.2018 16:38

Hallo Rolf,

schön zu anzuschauen, deinen RSM-Personenzug mit den Rautenschachteln ...

Die Bilder im 53er Katalog, immer wieder gerne anzusehen, werde ich bei Gelegenheit mal nachstellen.

Noch einen schönen Sonntagnachmittag

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.479
Registriert am: 24.04.2012


RE: Meine neue Freundin... RSM 800

#86 von Scampi , 28.01.2018 18:00

Hallo Hermann,

freut mich, wenn dir mein Zug gefällt.

Ja, in dem Katalog sind ein paar nette Anregungen zur Nachstellung zu finden.
Deine weiter oben gezeigten Bilder haben mich aber auch schon auf dumme Ideen gebracht
Dauert aber noch ein wenig, bis ich da etwas präsentieren kann.

Gruss
Rolf


Die Alte zickt, das Baby schreit, da bleibt für´s Hobby wenig Zeit.....

Niddertalbahn - oder: Das Stockheimer Lieschen

 
Scampi
Beiträge: 290
Registriert am: 03.01.2015


RE: Meine neue Freundin... RM 800/TM 800

#87 von Scampi , 04.02.2018 15:46

So --- da mir bei den E-Loks so langsam die Bastelprojekte ausgehen, geht es nun endlich mit der RM 800 los.

Angefangen hat das eigentlich schon vor längerem, als mir für kleines Geld ein hübscher, herrenloser Tender in die Hände fiel.


Da der aus Guss und nicht aus Kunststoff ist, hab´ ich nicht weiter überlegt und zugeschlagen.


So stand der dann erst mal eine Weile in der Vitrine, wartend auf die passende Lok.
Angeboten werden die ja häufiger mal. Aber entweder schon recht stark abgenutzt, oder teuer.

Der Tender war schon fast wieder in Vergessenheit geraten,
als ich ein schickes Gehäuse mit noch recht gutem Lack entdeckte, das preislich auch sehr moderat angesetzt war.

Da hab ich nicht mehr lange gefackelt, und wieder war ein Teil zur Lok mir.

Jetzt galt es ja "nur noch", ein passendes Fahrwerk zu finden.
Das sollte ein lösbares Problem werden. Die baugleiche TM 800 wird ja sehr häufig angeboten.

Was ich aber vorher noch fand, war ein ebenfalls sehr gut erhaltenes, herrenloses Gehäuse einer TM.




Tja, jetzt werden halt zwei Projekte gleichzeitig bearbeitet.
Irgendwann hatte ich dann auch endlich meine Fahrwerke zusammen.


So ganz identisch sind die dann aber doch nicht.
Einige sehr markante Unterschiede sind mir in´s Auge gefallen.





Neben den deutlich unterschiedlichen Umschaltern, ist mir vor allem die Befestigung der Gestänge aufgefallen.





Beim oberen sind die nur durchgesteckt und am Ende umgebogen.
Beim unteren Fahrgestell sind die mittels Schrauben befestigt.

Mit diesen Feinheiten bin ich noch nicht sehr vertraut.
Vielleicht kann das ja einer der Experten etwas näher erläutern?

Letztendlich fehlte mir noch der Bolzen zur Befestigung des Tenders.
Der wird nur hinten anstatt der Kupplung eingeschraubt.
So einfach wird aus dem TM-Fahrgestell eines für die RM.

Die meissten auf ebay angebotenen RM-Fahrgestelle haben diesen Bolzen nicht.

Bei Ritter bin ich dann aber doch fündig geworden. Somit bin ich teilemäßig endlich komplett.

Jetzt geht´s erst mal an´s Reinigen und an die große Inspektion für die Fahrgestelle.


Euch einen schönen Rest-Sonntag.

Gruß
Rolf


Die Alte zickt, das Baby schreit, da bleibt für´s Hobby wenig Zeit.....

Niddertalbahn - oder: Das Stockheimer Lieschen

 
Scampi
Beiträge: 290
Registriert am: 03.01.2015

zuletzt bearbeitet 04.02.2018 | Top

RE: Meine neue Freundin... RM 800/TM 800

#88 von Scampi , 04.03.2018 14:26

Sonntag -- Basteltag!

Nach der Reinigung beider Gehäuse mit Zahnbürste, Flüssigseife,....
erhielten beide Fahregstelle noch den ganz großen Service in Form von zerlegtem Motor,
Grundreinigung mit Q-Tips, frisches Öl sowie neue Kohle und Bürsten.

Danach ging´s an den Zusammmenbau.





So sind daraus wieder zwei hübsche Loks entstanden, die auch als Pärchen ein hübsches Bild abgeben.


Aprospos schönes Bild.
Schaut nicht so genau auf den hässlichen Prellbock.
Das hier sind meine ersten 3600er Gleise -- der Bock ist bisher noch mein einziger, hab´ noch keinen besseren.




Mittlerweile sind auch die passenden Häuschen in brauchbarem Zustand eingetroffen.



Versehen mit den passenden Waggons sind somit wieder zwei hübsche Züge entstanden.

(310+311)


(320+320S)


Nicht neuwertig, immer noch mit ein paar Spuren ihres Alters.
Aber das ist auch gar nicht mein Ziel.

Ich hoffe, die gefallen euch.
Ansonsten freu ich mich natürlich auch hier über eure Anregungen.

Gruß
Rolf


Die Alte zickt, das Baby schreit, da bleibt für´s Hobby wenig Zeit.....

Niddertalbahn - oder: Das Stockheimer Lieschen

 
Scampi
Beiträge: 290
Registriert am: 03.01.2015

zuletzt bearbeitet 04.03.2018 | Top

RE: Meine neue Freundin... RM 800/TM 800

#89 von Scampi , 04.03.2018 14:41

Wegen der Anregungen und so.......
....möchte ich noch einmal auf die Beiträge #76ff.. zurück kommen.

Hermann´s Bilder von der RSM 800 mit den 340er Waggons haben mir keine Ruhe mehr gelassen.

Ich konnte einfach nicht widerstehen


Natürlich passt auch bei mir nicht der komplette Zug auf das Bild, bzw. den Esszimmertisch.



Natürlich habe ich mich vorher noch ein wenig eingelesen und gelernt, dass es die Waggons in mehreren Rot-Tönen gibt.

Trotz dieses Wissens habe ich es geschafft, alle drei Töne zu ergattern,...


.... und keine zwei gleichen hinzubekommen.


Da muss ich wohl noch etwas nachbessern.


Aber nun geht´s erst mal an die neuen Aufgaben.
Das nächste Projekt liegt schon auf dem Basteltisch.


Bis demnächst
Gruß
Rolf


Die Alte zickt, das Baby schreit, da bleibt für´s Hobby wenig Zeit.....

Niddertalbahn - oder: Das Stockheimer Lieschen

 
Scampi
Beiträge: 290
Registriert am: 03.01.2015

zuletzt bearbeitet 04.03.2018 | Top

RE: Meine neue Freundin... F 800

#90 von Scampi , 30.03.2018 11:40

Ich habe etwas neues auf dem Basteltisch.

Für mich eine der schönsten schwarzen ist die F 800.
Nachdem mir irgendwann ein recht gut erhaltenes und weitestgehend unbegrabschtes Gehäuse zugelaufen war,



habe ich mich nach einem passenden Fahrgestell umgesehen.

Zu dieser Zeit hatte die F 800 scheinbar gerade Hochkonjunktur bei den Akkord-Schlachtern.
Ich konnte mir quasi die besten Teile raussuchen, die Auswahl war groß.

Weil ausserdem auch noch günstig, hab ich zwei unterschiedliche Fahrgestelle gekauft.

Auf den ersten Blick fiel mir nur der unterschiedliche Umschalter in´s Auge.

Beim genaueren Hinsehen konnte ich aber auch noch Unterschiede in der Breite der Räder erkennen.
Das erste Räderpaar ist beim Gestell mit dem älteren Umschalter (unten) schmäler.

Bastelspuren konnte ich nicht feststellen, deshalb denke ich, dass das so richtig ist.

Kann mir jemand der Spezialisten das bestätigen, und die Fahrgestelle zeitlich annähernd einordnen?



Euch allen schöne Ostern
Rolf


Die Alte zickt, das Baby schreit, da bleibt für´s Hobby wenig Zeit.....

Niddertalbahn - oder: Das Stockheimer Lieschen

 
Scampi
Beiträge: 290
Registriert am: 03.01.2015

zuletzt bearbeitet 30.03.2018 | Top

   

Kurioses aus der Sammlungsauflösung - Hilfe gesucht
Meine Donnerbüchsen sollen schöner werden

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen