Bilder Upload

Bing Prellbock für den amerikanischen Markt (Mittelpuffer)

#1 von kablech , 07.11.2015 14:15

Hallo,
hat den schon mal jemand gesehen? Oder hat jemand Hinweise auf eine Abbildung in einem Katalog? Lediglich im Schiffmann "Bing" Spur 0 7. Auflage habe ich was gefunden. Dortige Angaben: 535/10/0 amerikanischer Prellbock 1913-1915. Diese Zeitangabe widerspricht dem Signet: das liegende "B" wurde erst ab 1919 verwendet (?, das steht auch im Schiffmann).
Gruß aus dem Südschwarzwald
Karl






Spur 0 hauptsächlich Fahrer Themen: Reichsbahn/Bundesbahn (noch ohne Keks) - England und Schottland - Schnellzüge und Luxuszüge - Echtdampf

 
kablech
Beiträge: 968
Registriert am: 29.10.2009

zuletzt bearbeitet 07.11.2015 | Top

RE: Bing Prellbock für den amerikanischen Markt (Mittelpuffer)

#2 von Sammelwahn , 07.11.2015 14:48

Hallo Karl,
mein Prellbock hat auch das liegende B, ich habe aber auch schon mal welche mit dem Rautensymbol gesehen. Leider fehlt bei mir, wie bei vielen, das Schild. Muss ich mal irgendwann bauen. Abgebildet ist er im Bing US Katalog von 1912.



mit bestem Gruß
Arne

Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 1.078
Registriert am: 30.03.2010


RE: Bing Prellbock für den amerikanischen Markt (Mittelpuffer)

#3 von kablech , 07.11.2015 15:31

Hallo Arne,
das nenne ich mal "prompte Bedienung", vielen Dank für Deinen Hinweis. Ich habe lediglich die Nachdrucke der Bing-Kataloge in diversen "Jeanmaires", 5 verschiedene Bände. Aber da ist der amerikanische Katalog von 1912 nicht dabei. Oder habe ich was übersehen?
Gruß an alle Tinplater
Karl


Spur 0 hauptsächlich Fahrer Themen: Reichsbahn/Bundesbahn (noch ohne Keks) - England und Schottland - Schnellzüge und Luxuszüge - Echtdampf

 
kablech
Beiträge: 968
Registriert am: 29.10.2009


RE: Bing Prellbock für den amerikanischen Markt (Mittelpuffer)

#4 von Sammelwahn , 07.11.2015 15:47

Hallo Karl,
soweit ich weiss, gibt es den Katalog in keiner deutschen Publikation. Mein Nachdruck stammt aus den USA.

mit bestem Gruß
Arne

Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 1.078
Registriert am: 30.03.2010


RE: Bing Prellbock für den amerikanischen Markt (Mittelpuffer)

#5 von kablech , 08.11.2015 13:17

Hallo Arne,
da weiß ich jetzt ja, wohin ich mich mit Fragen zu Bing und Amerika wenden muss ;-) Danke nochmal für Deine Auskunft.
Der Jeanmaire "Bing - Die Modellbahnen unserer Großväter" enthält ein Kapitel "Amerikanischer Bing-Katalog für die Zeit vor 1914". Könnte auch sein, dass nicht alle Seiten des amerikanischen Katalogs dort abgebildet sind. Nicht für jeden sind Prellböcke interessant.
Viele Grüße
Karl


Spur 0 hauptsächlich Fahrer Themen: Reichsbahn/Bundesbahn (noch ohne Keks) - England und Schottland - Schnellzüge und Luxuszüge - Echtdampf

 
kablech
Beiträge: 968
Registriert am: 29.10.2009

zuletzt bearbeitet 08.11.2015 | Top

RE: Bing Prellbock für den amerikanischen Markt (Mittelpuffer)

#6 von Sammelwahn , 08.11.2015 14:44

Hallo Karl,
stimmt, es ist der gleiche Katalog, nur im Buch ist es ein Auszug aus dem Katalog ohne Zubehör.

mit bestem Gruß
Arne

Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 1.078
Registriert am: 30.03.2010


   

Uhrwerk Spur 0, Explosion und Feuer
Restaurierung eines großen Bub Bahnübergangs

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen