Bilder Upload

ROKAL Museum

#1 von rokalisti , 26.10.2015 19:22

Servus,

es gibt was Neues aus der großen kleinen ROKAL-Welt





und noch der Link zum Museum
http://www.arstecnica.de/arstecnica/index.php/de/aktuelles

@K_E_B: als einer der Initiatoren kannst Du ja noch einige zusätzliche Infos geben.


Grüße, Stefan

Meine ROKAL-TT Seite: http://rokal-tt.org

 
rokalisti
Beiträge: 339
Registriert am: 26.01.2008

zuletzt bearbeitet 26.10.2015 | Top

RE: ROKAL Museum

#2 von Uwe011 , 26.10.2015 19:39

Schön, dass es geklappt hat mit dem Rokal Museum. Jetzt habe ich wieder ein neues Ausflugsziel. Vielleicht gibt es ja bald eine Website, in der die Exponate vorgestellt werden. Ich bin schon sehr gespannt.

Uwe011  
Uwe011
Beiträge: 75
Registriert am: 14.03.2008


RE: ROKAL Museum

#3 von Klein_Elektro_Bahn , 28.10.2015 15:29

Hallo Stefan,

danke für den Hinweis auf das neue ROKAL-TT Museum in der ArsTECNICA in Losheim/Eifel.

Zitat von rokalisti im Beitrag #1
... kannst Du ja noch einige zusätzliche Infos geben.

... welche hier zu finden sind. Diese Informationen zum Museum werden in Kürze noch ergänzt.

@ Uwe: Von meiner Seite werden keine Fotos der Vitrinen ins Inter-Netz gestellt. Das wäre aus der Sicht des Museumsbetreibers kontraproduktiv. Eine solche Ausstellung wird mit sehr viel Mühe und Arbeit aufgebaut, damit die Exponate von möglichst zahlreichen Besuchern vor Ort bestaunt und nicht im Netz angeschaut werden.

Ich verspreche Dir: Auch eine weite Anreise wird sich lohnen! Erinnere Dich an die große ROKAL-Ausstellung 2008 in Grefrath! Das ROKAL-Museum toppt die damalige Ausstellung in der Dorenburg m.E. zwar nicht, kommt aber mit seinen ausgesuchten Exponaten qualitativ und präsentationstechnisch sehr nahe an sie heran! Vielleicht sieht das der eine oder andere Besucher sogar anders? Also einfach mal hinfahren und eine eigene Meinung dazu bilden!

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn


Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 827
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 28.10.2015 | Top

RE: ROKAL Museum

#4 von Blech , 28.10.2015 16:00

K E B -
keine Fotos?
Katze im Sack?
Wer kommt da über weite Wege?
Marketing geht anders.
Aber bitte, ist nicht mein Bier.
Und die Museumsleute dort sind ja nicht neu im Geschäft.
Dann wünsche ich mal viel Glück
-Rokal ist meine heimliche Liebe.
Den Doppelstockwagen schaue ich mir fast täglich an...
Aber trotzdem, bis in die Eifel -ohne zu wissen, was da auf mich wartet?
Eher nicht.
Schöne Grüße aus Hessen
Blech

Blech  
Blech
Beiträge: 11.162
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 28.10.2015 | Top

RE: ROKAL Museum

#5 von Klein_Elektro_Bahn , 28.10.2015 17:55

Zitat von Blech im Beitrag #4
keine Fotos?
Katze im Sack?
Wer kommt da über weite Wege?

Hallo Blech,

anscheinend hast Du die große ROKAL-Ausstellung 2008 im Niederrheinischen Freilichtmuseum in Grefrath verpasst. Wenn Du sie besucht hättest, würdest Du den "Standard" unserer ROKAL-Präsentationen kennen. Nix "Katze im Sack"!

Etwas konkreter: Im neuen ROKAL-TT Museum in Losheim in der Eifel zeigen mehr als 600 teils rare Exponate auf 13 m Vitrinenbreite und 4 Ebenen in chronologischer Reihenfolge die Entwicklung des Modellbahn-Programms der ehemaligen ROKAL GmbH in Lobberich, von der Ursprungslok "Baby" des Elektroingenieurs Eugen Engelhardt aus dem Jahre 1946 bis zur Produktionseinstellung 1970 aus betriebswirtschaftlichen Gründen. Die Ausstellung gibt zudem einen kurzen Einblick in das kurzzeitige TT-Programm der Fa. Röwa und präsentiert zahlreiche ROKAL-Um- und Eigenbauten aus den 1980er und 1990er Jahren sowie einige neuzeitliche TT-Modelle aktueller Hersteller.

Die ausgestellten historischen Lok- und Wagenmodelle werden durch zahlreiche authentische Gebäudemodelle, Dioramen und Druckschriften ergänzt. Diese fast vollständige Präsentation der ROKAL-Modellbahngeschichte ist nicht nur schön anzusehen, sondern durch zahlreiche schriftliche Hinweise auch recht lehrreich, ich meine sogar einzigartig. Bis heute gibt es keine vergleichbare Dauerausstellung zur kleinen ROKAL-Bahn, deshalb nennen wir sie "ROKAL-TT Museum"!

Jeder muss nun selbst entscheiden, ob er sich auf den ggf. weiten Weg in die Eifel macht - vielleicht auch erst nach positiven Meldungen entscheidungsfreudiger Besucher - oder es beim täglichen Anschauen eines Doppelstockwagens belässt. Niemand wird zu einem Besuch des ROKAL-TT Museums gezwungen.

Als "Teaser" ausnahmsweise einige ausgewählte Fotos aus dem Losheimer ROKAL-TT Museum.










[Fotos: Marcel Menting]

Ich denke, die vorstehenden Ausführungen und Fotos sollten für eine persönliche Entscheidung über einen Besuch des ROKAL-TT Museums ausreichen. Die Fotos zeigen nur einen kleinen Bruchteil der Exponate. Mehr Fotos werden von mir nicht kommen ...

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn


Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 827
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 07.11.2015 | Top

RE: ROKAL Museum

#6 von horst-dieter , 28.10.2015 21:13

Hallo, ich finde das sehr schön,wass ihr hier auf die Beine gestellt habt.
Gerade das Nischenprodukt im Westen hat mehr Beachtung verdient.
Danke fürs zeigen und einen baldigen Besuch.
Grüße Horst-Dieter


Grüße aus Langen Rhein-Main

 
horst-dieter
Beiträge: 1.167
Registriert am: 20.11.2014


RE: ROKAL Museum

#7 von Udo , 28.10.2015 21:27

Hallo,

da muss ich auch mal vorbeischauen. Vor allem, wenn man dort die Ursprungslok von Eugen Engelhardt aus Geneicken sehen kann, mit Teilen aus dem Wecker seiner Oma. Das überrascht mich wirklich, dass es diese erste Lok noch gibt.

Zudem liegt das Museum ideal, fast an dre Grenze, und wenige Meter weiter ist Belgien, und da gibt es ein schönes Café.

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.029
Registriert am: 10.02.2014


RE: ROKAL Museum

#8 von Blech , 29.10.2015 07:43

K E B -
siehste, geht doch.
Viel Erfolg wünscht
Blech
-und wir kommen bei passender Gelegenheit -Nürburgring z.B.
Die Ausstellung in Grefrath habe ich übrigens besucht.

Und damit du nicht meinst, meine Anmerkungen seien aus dem Nichts:
Wir sind seit 41 Jahren im Veranstaltungsbereich tätig,
und stehen jetzt vor unserer 198. Veranstaltung
-eine Motorsportmesse mit Weltgeltung.
Wir wissen also, wie der Hase läuft.
Deshalb habe ich mir diese Anmerkungen erlaubt.
bgw

Blech  
Blech
Beiträge: 11.162
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 29.10.2015 | Top

RE: ROKAL Museum

#9 von Klein_Elektro_Bahn , 29.10.2015 08:25

Hier noch ein Link zum heutigen Artikel in der Rheinischen Post, in Nettetal die größte lokale Tageszeitung.

@ Udo: Engelhardts "Baby" können wir in Losheim leider nur als Replikat zeigen. Das Original wurde 2008 bei der Familie Engelhardt als Leihgabe für die große ROKAL-Ausstellung im Freilichtmuseum Grefrath angefragt, uns aber nicht zur Verfügung gestellt, sondern stattdessen zu einem sechsstelligen (!) Euro-Betrag in einer Sofortkauf-Auktion bei ibäh angeboten. Die Lok soll dann in den Fundus eines unbekannten ROKAL-Sammlers verschwunden sein. Sie wurde letztmalig 1993/94 in der ROKAL-Ausstellung im Freilichtmuseum Kommern der Öffentlichkeit präsentiert.

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn


Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 827
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 29.10.2015 | Top

ROKAL-TT Museum

#10 von Klein_Elektro_Bahn , 07.11.2015 15:36

Werte ROKAL-Freunde,

das neue ROKAL-TT Museum ist ab sofort zu den üblichen Öffnungszeiten der ArsTECNICA in Losheim/Eifel zu besichtigen.

Zur Eröffnung am 1. November konnten die Museumsmacher zahlreiche altbekannte und neue ROKAL-Freunde vor Ort begrüßen. Für diejenigen, die noch über einen Besuch nachgrübeln, hier nochmals einige visuelle "Appetitanreger" ...








[Fotos: Marcel Menting]


Als Entscheidungsbasis für einen Museumsbesuch in Losheim sollten diese Bildinformationen sicherlich reichen, meint ...

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn


Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 827
Registriert am: 15.08.2008


RE: ROKAL-TT Museum

#11 von Klein_Elektro_Bahn , 11.11.2015 21:14

Werte ROKAL-Freunde,

es gibt Neuigkeiten zum ROKAL-TT Museum in Losheim!

Über diesen Link sind neue Bild- und Text-Informationen zur Ausstellung in Losheim zu erfahren.

Ich frage mich jedoch, ob das hier irgendjemand interessiert??

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn


Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 827
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 11.11.2015 | Top

RE: ROKAL-TT Museum

#12 von pete , 11.11.2015 21:16

Zitat von Klein_Elektro_Bahn im Beitrag #11
.... Ich frage mich jedoch, ob das hier irgendjemand interessiert?? ...


Naja, 600 Klicks wird schon jemand sein ....

Gruß, Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 9.955
Registriert am: 09.11.2007

zuletzt bearbeitet 11.11.2015 | Top

RE: ROKAL-TT Museum

#13 von *3029* , 11.11.2015 21:49

Guten Abend,

ich finde es absolut richtig, diese Informationen hier zu posten.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 6.351
Registriert am: 24.04.2012


RE: ROKAL-TT Museum

#14 von Musseler , 11.11.2015 22:33

...ja, interessiert! Lob gebe ich aber nur vor Ort persönlich ab.


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!

 
Musseler
Beiträge: 2.077
Registriert am: 18.09.2009


RE: ROKAL-TT Museum

#15 von Blech , 12.11.2015 08:09

Ja, ist auch für mich als Blechbahner interessant!
Und wir fahren hin, sobald wir am Nürburgring zu tun haben.
Aber interessant ist die Entwicklung hier im Forum:
Erst sollten gar keine Bilder kommen, jetzt sind es viele.
Und die sind interessant!
So geht Werbung.
und so kommen bestimmt viele Besucher auch aus dem Forum.
Man muss ja kein TTler sein, Rokal ist eine Bahn mit interessanter Geschichte!
Dank für informativen Bilder,
Blech

Blech  
Blech
Beiträge: 11.162
Registriert am: 28.04.2010


RE: ROKAL-TT Museum

#16 von Klein_Elektro_Bahn , 12.11.2015 12:13

Zitat von Blech im Beitrag #15
... Aber interessant ist die Entwicklung hier im Forum:
Erst sollten gar keine Bilder kommen, jetzt sind es viele.
Und die sind interessant!
So geht Werbung. ...

Hallo Blech,

ja, so geht Werbung! Du hast mich von der Notwendigkeit einer Veröffentlichung einiger Fotos aus dem neuen ROKAL-Musem aus Werbegründen überzeugt. Ich bin ja nicht beratungsresistent! Zudem ist das alles nur ein winzig kleiner "Schlüssellochblick" auf eine sehr umfangreiche Präsentation von mehr als 600 interessanten ROKAL-Exponaten. Da ist dann "vor Ort" in Losheim noch so einiges zu sehen, was in den veröffentlichten Bildern nicht gezeigt wird - so die ersten vier Vitrinen mit den Exponaten aus den Anfangsjahren der ROKAL-Bahn, dem "Metallguss-Zeitalter"!

Lasst Euch überraschen und seht Euch einfach mal selbst um im weltweit ersten ROKAL-TT Museum in Losheim in der Eifel!

Ich verspreche, ein Besuch der ArsTECNICA ist - nicht nur allein wegen des ROKAL-Museums - auch einen weiten Anreiseweg wert!

[Übrigens: Direkt nebenan bietet "Balter's Landgasthof" eine preiswerte Übernachtungsmöglichkeit.]

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn


Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 827
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 12.11.2015 | Top

RE: ROKAL-TT Museum

#17 von Klein_Elektro_Bahn , 05.01.2016 09:21

Hier noch einige Ausschnitte aus der sehr umfangreichen ROKAL-Präsentation in der historischen Spielzeugausstellung der ArsTECNICA zur Entscheidungsfindung, ob sich eine weite Anreise in die Eifel wohl lohnen wird, speziell mit einigen ausgewählten Exponaten aus der "ROKAL-Steinzeit" in den ersten Vitrinen ...


Die Ursprungslok "Baby" von Eugen Engelhardt, hier leider nur als vorbildgetreues Replikat


Ein alter ROKAL-Zug mit vorgespannter Dampflok B1001 auf Bakelit-Gleisen


Eine alte Holzkiste mit einer Lok B1001 und eine alte Pappkarton-Zugpackung mit einer B1003


Ein alter ROKAL-Werbeaufsteller (laut Hartman-Drucksachenkatalog von 1956),
davor zwei rare zweiachsige Loks BR 89 aus späteren Startpackungen

[Fotos: Marcel und Rik Menting, ROKAL Vrienden Nederland]

Das sollte nun aber reichen, die restlichen 600 ROKAL-Exponate kann man dann vor Ort in Losheim bestaunen ...

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn


Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 827
Registriert am: 15.08.2008


RE: ROKAL-TT Museum

#18 von Klein_Elektro_Bahn , 09.02.2016 13:03

Zitat von Musseler im Beitrag #14
...ja, interessiert! Lob gebe ich aber nur vor Ort persönlich ab.

Gerne, seit letzten Mittwoch liegt im ROKAL-Museum ein Gästebuch zum Eintragen von Besucher-Statements aus ...

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn


Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 827
Registriert am: 15.08.2008


RE: ROKAL-TT Museum

#19 von aus_Kurhessen , 01.06.2016 21:30

Hallo zusammen,

in der neuen "TT-Total" Heft 1/2016 (es gibt nur drei Hefte im Jahr) gibt es einen vierseitigen Bericht über das Rokal-TT-Museum:





Gruß
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.110
Registriert am: 10.01.2014

zuletzt bearbeitet 01.06.2016 | Top

RE: ROKAL-TT Museum

#20 von Klein_Elektro_Bahn , 03.06.2016 17:53

Hallo Jürgen,

danke für den Hinweis. Ich habe das Heft nun auch vorliegen.

Verd@mmt, sind trotz mehrfachen Korrekturlesens leider zwei Fehler in den Bericht hinein gerutscht! In einem Bild und in der Bildunterschrift dazu ist jeweils ein Fehler verblieben.

Machen wir einfach ein Ratespiel daraus! ...

Liebe ROKAL-Freunde, WER FINDET DIE FEHLER ?? Frank, Jürgen, Micha, wie sieht's aus? Habt Ihr schon eine Idee?

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn


Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 827
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 03.06.2016 | Top

RE: ROKAL-TT Museum

#21 von aus_Kurhessen , 03.06.2016 22:29

Hallo Ralf,

auf Seite 30 im mittleren Bild die Zugpackung ist nicht von 1960. Sie war eine Neuheit von 1966. Der Deckel dahinter gehört nicht zur Zugpackung, die hatte einen Deckel mit Klarsichtfolie.
Stimmts?

Gruß
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.110
Registriert am: 10.01.2014


RE: ROKAL-TT Museum

#22 von Klein_Elektro_Bahn , 03.06.2016 23:56

Hallo Jürgen,

richtig, der Fehler mit dem Jahrgang ist durch eine vertauschte Bildunterschrift in den Bericht hinein geraten und von mir leider übersehen worden. Der Deckel gehört jedoch eindeutig zur gezeigten Zugpackung. Im Bild mit der Zugpackung auf Seite 30 ist etwas anderes falsch! WER WEIß ES?

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn


Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 827
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 04.06.2016 | Top

RE: ROKAL-TT Museum

#23 von aus_Kurhessen , 04.06.2016 01:08

Hallo Ralf,

also ich kenne die Packung nur mit Klarsichtdeckel. So stehts auch in der Rokal TT Modelldokumentation. Vielleicht wurde sie ganz am Anfang 1966 noch mit dem prima I-Deckel ausgeliefert. Dann müssten aber Hohlprofilgleise drin sein? Die Vollprofilgleise kamen ab 1967. Außerdem kann ich nicht so richtig erkennen, ob das zweite gerade Gleis drin ist.

Gruß
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.110
Registriert am: 10.01.2014


RE: ROKAL-TT Museum

#24 von Klein_Elektro_Bahn , 04.06.2016 11:28

Hallo Jürgen,

nee wirklich, der Deckel stimmt! Ich habe die Zugpackung von einem Freund, der früher Märklinist war und dessen Eltern in Nettetal ein Gestüt mit Pferden und Kutschen betrieben. Dort hatte eine Tochter (oder Enkelin?) von Robert Kahrmann Reitunterricht gehabt. Zu einem Weihnachtsfest Ende der 1960er Jahre erhielt mein Freund diese Zugpackung als Geschenk direkt von der Familie Kahrmann. Die Zugpackung hatte also exakt diesen Deckel, weil er sonst von ROKAL nix besaß und daher den Deckel nicht vertauschen konnte. In der Packung sind Vollprofilgleise in der richtigen Anzahl drin.

Der Fehler im Bild ist aber viel offensichtlicher, als Du denkst ... WER ERKENNT DEN FEHLER?

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn


Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 827
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 04.06.2016 | Top

RE: ROKAL-TT Museum

#25 von aus_Kurhessen , 04.06.2016 13:04

Mmmh, falscher Stecker am Fahrregler?


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.110
Registriert am: 10.01.2014


   

Die "wohl kleinste ROKAL-Bahn der Welt"
klass. Märklin Signale auf Rokal-Anlage ?

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen