Bilder Upload

RE: D-Fahrwerk für Spur 0

#26 von Blech , 22.08.2015 08:33

Gerd -
jetzt stürzt du mich in Zweifel mit deiner Aussage:
"Was ich nicht verändert habe, gehört mir nicht wirklich".
Was bitte soll ich jetzt mit meinen Märklin-Sachen machen?
Achsen austauschen? Dächer überlackieren?
Um Rat bittet der zweifelnde
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.273
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 22.08.2015 | Top

RE: D-Fahrwerk für Spur 0

#27 von gote , 22.08.2015 08:45

Hallo Gerd
Bin jetzt so ratlos wie Botho.
Was meinst Du mit Deiner Aussage.
Gruß
Frank

gote  
gote
Beiträge: 1.604
Registriert am: 23.06.2012


RE: D-Fahrwerk für Spur 0

#28 von soester , 22.08.2015 11:21

Hallo Ihr Tin-Plater,
BHB hat mir gesagt, ich solle meine Fahrwerke auch hier einstellen, aber warum, ich komme doch jetzt schon nicht mit der Produktion nach. Ausserdem könnt Ihr die Teile ja auch bei den Bildern des Wittener Stammtisches sehen und wenn Ihr wirklich näheres erfahren wollt, dann ruft mich an oder schreibt mir ne private Mail.
Viele Grüße Euer Soester

soester  
soester
Beiträge: 81
Registriert am: 06.01.2011


RE: D-Fahrwerk für Spur 0

#29 von Gerd , 22.08.2015 20:44

Hallo Botho, Hallo Gote
ich baue für mich. nicht um zu verkaufen.
aus handelsüblichen Bauteilen, kombiniere verschiedene Hersteller
um ein eigenes Produkt zu haben.
...oder beauftrage Edelbastler nach meinen - und ihren -
Vorstellungen etwas zu bauen, was es nicht fertig auf dem <Markt gibt.
im MÄRKLIN-Stil 1938 , d. h. verkürzt, blanke Galeriestangen und Sandleitungen,
Loklaternen mit E 10 Birnen usw.
Aus der MALLET von Herrn Schmitz habe ich eine "MEYER" gemacht,
damit das Teil problemlos durch den 12 er Kreis lauft.
mit 36 er Rädern - der Prototyp im MÄ-Museum hat 40 er.
Die Vewrwandschaft ist erkennbar - aber nichts für"Nietenzähler
natürlich is mir bekannt, daß das Vorbild - die BR 96 D-D-Fahrwerk hat.
Aber das sehe ich auf den Versteigerungen<: Das MÄ-Krokodil - und auch
die HEHR Rplika erzielen Spitzenpreise,
Das originalgetreuere KEISER-Krokodil geht meistens für 1000 bis 1.200 € weg.
Geschmacksache.
Gruß Gerd.

Gerd  
Gerd
Beiträge: 555
Registriert am: 30.12.2011


RE: D-Fahrwerk für Spur 0

#30 von Blech , 23.08.2015 08:21

Gerd -
ja, ist schon richtig!
Ich halte es eh mit dem Alten Fritz und seinem berühmten Spruch:
Jeder soll nach seiner Fasson selig werden.
Schöne Grüße aus Hessen
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.273
Registriert am: 28.04.2010


RE: D-Fahrwerk für Spur 0

#31 von Eisenbahn-Manufaktur , 24.08.2015 19:17

Zitat von Gerd im Beitrag #29
......

Aus der MALLET von Herrn Schmitz habe ich eine "MEYER" gemacht,
damit das Teil problemlos durch den 12 er Kreis lauft.
mit 36 er Rädern - der Prototyp im MÄ-Museum hat 40 er.
......
Gruß Gerd.



Das Handmuster im Märklin-Museum hat 36er Räder, es basiert nämlich auf zwei modifizierten CCS- bzw. GR-Fahrwerken!!!!


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 1.772
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 24.08.2015 | Top

RE: D-Fahrwerk für Spur 0

#32 von Gerd , 25.08.2015 07:30

Hallo Klaus,
danke für die Korrektur.
ich habe die Aussage von Herrn Schmitz so in Erinnerung
liegt aber weit über 10 Jahre zurück.
und mein Foto habe ich mal wieder verlegt.
Gruß Gerd.

Gerd  
Gerd
Beiträge: 555
Registriert am: 30.12.2011


RE: D-Fahrwerk für Spur 0

#33 von Bernd Heiligs Blechle , 18.03.2017 12:24

Hier einmal eingebaut in eine Märklin E66/……….. .














Gruß

Bernd


Spur 0 Tinplate finde ich gut!

 
Bernd Heiligs Blechle
Beiträge: 233
Registriert am: 16.12.2008


RE: D-Fahrwerk für Spur 0

#34 von Udo , 18.03.2017 13:17

Hallo, Bernd,

sieht gut aus.

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.083
Registriert am: 10.02.2014


RE: D-Fahrwerk für Spur 0

#35 von Blech , 18.03.2017 13:23

Respekt!
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.273
Registriert am: 28.04.2010


RE: D-Fahrwerk für Spur 0

#36 von Gerd , 18.03.2017 16:01

Hallo Bernd
sieht deutlich perfekter aus als meine.
gruß Gerd.

Gerd  
Gerd
Beiträge: 555
Registriert am: 30.12.2011


RE: D-Fahrwerk für Spur 0

#37 von matze , 18.03.2017 17:48

Hallo Bernd,
komm doch am Montag mal wieder nach Witten und bring die Lok mit.

Gruß
Martin


Der Mensch ist nur dort ganz Mensch, wo er spielt (Schiller)

matze  
matze
Beiträge: 178
Registriert am: 15.01.2013


RE: D-Fahrwerk für Spur 0

#38 von Skimble , 18.03.2017 18:43

Hallo Bernd,

da fange ich schon wieder an, von einer BR 55 zu träumen.

Viele Grüße

Holger

 
Skimble
Beiträge: 990
Registriert am: 15.12.2009


RE: D-Fahrwerk für Spur 0

#39 von Goetz , 20.03.2017 12:15

... und ich habe was zu meckern! Oder besser einen Hinweis. Ich würde den Sanddom tauschen und noch zwei Fallrohre ergänzen. Sonst perfekt!

Grüße vom Götz

Goetz  
Goetz
Beiträge: 182
Registriert am: 24.03.2009


RE: D-Fahrwerk für Spur 0

#40 von Bernd Heiligs Blechle , 12.04.2017 18:24

Hier einmal das abgeändertes D-Fahrwerk mit „Blindwelle“, eingebaut in eine E-Lok.



















Viel Vergnügen beim Betrachten.

Gruß

Bernd


Spur 0 Tinplate finde ich gut!

 
Bernd Heiligs Blechle
Beiträge: 233
Registriert am: 16.12.2008


   

Carette Spur 0
Hornby Stellwerk No2 - Maße benötigt

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen