Bilder Upload

Hilfe bei Identifizierung (zum Ersatzteilkauf) meiner Dampfmaschine

#1 von M-A-X , 03.08.2015 18:00

Hey.
Ich habe von meinem Vater eine "alte" Dampfmaschine geerbt. Leider saß der Kolben im Zylinder fest. Ich habe diesen wieder "gangbar" bekommen, allerdings hakt er da der Rost die Oberfläche angefressen hat.
Jetzt würde ich gerne den Zylinder, Kolben Koblenstange und Kolbenstangenöse "neu" kaufen.
Leider weiß ich aber nichts über die Maschine. Ist hier jemand, der mir beim Identifizieren und dann ggf. Ersatzteilkauf helfen kann?

M-A-X  
M-A-X
Beiträge: 2
Registriert am: 03.08.2015


RE: Hilfe bei Identifizierung (zum Ersatzteilkauf) meiner Dampfmaschine

#2 von ElwoodJayBlues , 04.08.2015 09:45

Rost an einem Messingkolben und einem vernickelten Messingzylinder?


Warte, warte nur ein Weilchen....

 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 2.856
Registriert am: 10.07.2011


RE: Hilfe bei Identifizierung (zum Ersatzteilkauf) meiner Dampfmaschine

#3 von Blech , 04.08.2015 10:31

Felix,
halt mal die Füße still.
Wenn einer Ersatzteile kaufen will, deutet das ja nicht gleich auf Ebay hin.
Sonst hätte er ja wohl die Dampfmaschine gleich eingestellt, wie gefunden.
Lass mal die Dampfspezialisten ran -die Marke ist ja schon mal gut.
Schöne Grüße von jenseits der bayerischen Nordgrenze
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.845
Registriert am: 28.04.2010


RE: Hilfe bei Identifizierung (zum Ersatzteilkauf) meiner Dampfmaschine

#4 von ElwoodJayBlues , 04.08.2015 10:41

Da hast Du mich falsch verstanden, Botho.

Ich denke nur, er hat die Fehlerbeschreibung irgendwie durcheinandergehauen.

Evtl braucht er gar keine Ersatzteile... evtl kann man das "bereinigen" oder reparieren.


Warte, warte nur ein Weilchen....

 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 2.856
Registriert am: 10.07.2011


RE: Hilfe bei Identifizierung (zum Ersatzteilkauf) meiner Dampfmaschine

#5 von Blech , 04.08.2015 10:43

Also Friede -und ein Schlappeseppl.
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.845
Registriert am: 28.04.2010


RE: Hilfe bei Identifizierung (zum Ersatzteilkauf) meiner Dampfmaschine

#6 von ElwoodJayBlues , 04.08.2015 10:58

Um die Uhrzeit??

Tststs....


Warte, warte nur ein Weilchen....

 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 2.856
Registriert am: 10.07.2011


RE: Hilfe bei Identifizierung (zum Ersatzteilkauf) meiner Dampfmaschine

#7 von joha30 , 04.08.2015 11:47

Die Maschine ist ausreichend gut erhalten. Mit Dampf und Heißdampföl passiert gar nichts. Sie läuft sich ein und alles wird gut. Es gibt viel stärker ausgeklapperte Dampfmaschinen die immer noch laufen.


Viele Grüße, JoHa

joha30  
joha30
Beiträge: 2.094
Registriert am: 11.02.2013


RE: Hilfe bei Identifizierung (zum Ersatzteilkauf) meiner Dampfmaschine

#8 von M-A-X , 05.08.2015 18:33

Hey.
Sorry, dass ich mich jetzt erst wieder melde.
Also wenn ich die Maschine versuche zu betreiben kommt wasserdampf aus der Zuleitung zum Kolben. Wenn ich "trocken" versuche den Kolben im Zylinder zu bewegen, hakt er. Außerdem schein die Kolbenstange in sich verdreht zu sein (man sieht eine Fertigungsnaht, die durch Torsion verschoben ist).
Der Kolben war absolut fest im Zylinder und nur ein einweichen mit WD40 (evtl lag hier mein Fehler?) mit anschließendem beherzten ziehen an der Stange hat den Kolben befreit.
Evtl ist Rost aus dem Tank über den Wasserdampf beim letzten Betrieb (wann auch immer der war) in den Zylinder gekommen und hat den Spalt zwischen Kolben und Zylinder zugesetzt?
In jedem Fall bekomme ich die Maschine nicht ans laufen und möchte sie gerne behalten (funktionsbereit).
Anbei Fotos des beschriebenen:



Grüße
Max

M-A-X  
M-A-X
Beiträge: 2
Registriert am: 03.08.2015


RE: Hilfe bei Identifizierung (zum Ersatzteilkauf) meiner Dampfmaschine

#9 von joha30 , 06.08.2015 12:43

Max,
die "Torsion" der Kolbenstange ist seit knapp 100 Jahren drin und begrifft nur das Ziehen des Messingdrahtes. Völlig uninteressant.
Wenn der kolben im Zylinder fest ist, dann ist es gut. Locker geht immer. Du nimmst einfach Schleifpaste (schleifendes Poliermittel) - wenn ich Elsterglanz sagen wissen viele was ich meine - und damit schleifst Du den Kolben im Zylinder vorsichtig sein. Nimm wenig Mittel und verdünne es ggf. mit Öl. Stückweise vorarbeiten, keine Gewalt anwenden. Wenn der kolben fest geht vorsichtig erwärmen - Fön reicht, keine Flamme!
Undichtheit: Es gib ja nur zwei Stellen, eine am Kessel, die andere am Zylinder. Welche ist undicht? Wenn am Zylinder: vergiss nicht, es handelt sich um einen sog. Wackelzylinder. Da ist es normal dass er an der Schleifplatte undicht ist. Ja und außerdem kommt dort ja auch der Abdampf raus. Wenn das röhrchen am Zylinder (der Schleifplatte) fest gelötet istm, dann ist alles OK. Beim Wackelzylinder kommt ohnehin überall Dampf raus.
Wichtig ist dass alles leicht läuft und nicht hakt. Das mußt Du erstmal erreichen.
Der Zylinder ist im vorderen Bereich (der wo der Kolben nicht läuft und der jahrelang offen stand) enger als im hinteren Bereich. Ich würde den Kolben in den Zylinder stecken, blank nur mit Öl. Geht ja, sonst hättest Du ihn nicht heraus bekommen. Dann würde ich minimal Schleifpaste an den Kolben geben und ihn unter schiebend-kreisenden bewegungen versuchen vorsichtig nach außen zu bewegen, ohne ihn aber heraus zu ziehen, Nur 2-3 mm. So machst Du nur den Teil des Zylinders beweglich, der korrodiert ist. Dann auswaschen, mit Öl einsetzern. Probieren.
Eine Arbeit von 5 min, es dauert länger das aufzuschreiben.
Viel Spaß!


Viele Grüße, JoHa

joha30  
joha30
Beiträge: 2.094
Registriert am: 11.02.2013


RE: Hilfe bei Identifizierung (zum Ersatzteilkauf) meiner Dampfmaschine

#10 von Blech , 06.08.2015 14:14

Joha,
gute Lehrstunde!
Respekt!
Schöne Grüße aus Hessen
Blech

Blech  
Blech
Beiträge: 11.845
Registriert am: 28.04.2010


RE: Hilfe bei Identifizierung (zum Ersatzteilkauf) meiner Dampfmaschine

#11 von swfreund ( gelöscht ) , 06.08.2015 18:04

Joha
Mal eine Frage:Für was sind die beiden Nuten im Kolben.Ich hatte mal eine kleine stehende Bing Maschine,die hatte einen Kolbenring.Leider habe ich dieses Maschinchen aus Wut weggeworfen weil mir durch herausschlagende Flamme das Schwungrad zu einem Drittel weggeschmolzen war.Kein Mensch hat mir bisher diese Story mit dem Kolbenring geglaubt.Es war aber so,ich habe ihn mehrfach aus und eingebaut und er ist nie gebrochen.Ein gutes Schleifmittel für Zylinder und Kolben ist auch Zahnpasta.Ich kenne aber nur Maschinen ,wo der Kolben extrem leicht geht und der Dampf am Kolben vorbei entweicht.Ein neuer mit V I E L Geduld eingeschliffener Kolben verleiht solch alten Stücken ungeahnte Kräfte bzw.Leistungen.

Wolfgang

swfreund

RE: Hilfe bei Identifizierung (zum Ersatzteilkauf) meiner Dampfmaschine

#12 von Blech , 06.08.2015 18:12

Wolfgang!
Was soll man sich da denken:
"Ein neuer mit VIEL Geduld eingeschliffener Kolben verleiht solch alten Stücken ungeahnte Kräfte bzw. Leistungen."
Also, so was -wo hier Minderjährige mitlesen- ein neu eingeschliffener Kolben bei alten Stücken...und die haben dann auch noch ungeahnte Kräfte!
Ich bin empört über deine Ausdrucksweise.
Aber stimmen kanns ja, wie man so hört...
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.845
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 06.08.2015 | Top

RE: Hilfe bei Identifizierung (zum Ersatzteilkauf) meiner Dampfmaschine

#13 von swfreund ( gelöscht ) , 06.08.2015 19:31

Also Botho

Nur wer schlecht denkt ist schlecht.Jeder hier weiß ,daß ich sittlich und moralisch gefestigt bin,und mir sowas,was Du mir unterstellst niemals in den Sinn käme!!

Noch ganz schön warm draußen Wolfgang

swfreund

RE: Hilfe bei Identifizierung (zum Ersatzteilkauf) meiner Dampfmaschine

#14 von joha30 , 06.08.2015 20:33

Ein langer Kolben hat viele Vorteile und so auch bei der Dampfmaschine. Bei Wackelzylindern braucht man sie zur Führung im Zylinder sonst verkantet er. Die Nuten sind m. E. nur dazu da die Reibung zu vermindern. Ausserdem als Reservoir für Öl.


Viele Grüße, JoHa

joha30  
joha30
Beiträge: 2.094
Registriert am: 11.02.2013


RE: Hilfe bei Identifizierung (zum Ersatzteilkauf) meiner Dampfmaschine

#15 von Lorbass , 06.08.2015 22:42

Zitat von swfreund im Beitrag #13
Also Botho

Nur wer schlecht denkt ist schlecht.Jeder hier weiß ,daß ich sittlich und moralisch gefestigt bin,und mir sowas,was Du mir unterstellst niemals in den Sinn käme!!

Noch ganz schön warm draußen Wolfgang


Hallo Wolfgang,

ich erinnere nur an dieses hier:

Zitat von telefonbahner im Beitrag RE: Ein Teil meiner Märklin Sammlung in meinem Spielzeug Museum, Stuttgart, 1976
Hallo Frank,
die beiden tun doch nur so scheinheilig. Der Wolfgang schaut auf seinem Avatar-Bild doch auch nur so zufrieden drein weil derweil seine Lok von zarter Hand geputzt wird.
hier der Fotobeweis:


Gruß Gerd aus Dresden

Grüße
Frank

 
Lorbass
Beiträge: 2.199
Registriert am: 23.03.2009

zuletzt bearbeitet 06.08.2015 | Top

RE: Hilfe bei Identifizierung (zum Ersatzteilkauf) meiner Dampfmaschine

#16 von telefonbahner , 06.08.2015 22:48

Hallo Frank,
die Zylinderdichtungen lässt Wolfgang auch von anderen nachsehen...


Gruß Gerd aus dem immer noch 25 Grad warmen Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 8.956
Registriert am: 20.02.2010


RE: Hilfe bei Identifizierung (zum Ersatzteilkauf) meiner Dampfmaschine

#17 von claus , 06.08.2015 23:16

Hi Gerd,

bestimmt ein Grund mehr, warum so viele Lokführer werden wollten.


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.826
Registriert am: 30.05.2007


RE: Hilfe bei Identifizierung (zum Ersatzteilkauf) meiner Dampfmaschine

#18 von Udo , 06.08.2015 23:51

Hallo,

ich weiß gar nicht, ob solche Arbeitsschuhe bei so schwerer Arbeit erlaubt sind. Was sagt die Berufsgenossenschaft dazu ?

Weiß jemand, ob die Dampfmaschine nach der Pflege wieder lief ?

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.644
Registriert am: 10.02.2014

zuletzt bearbeitet 06.08.2015 | Top

RE: Hilfe bei Identifizierung (zum Ersatzteilkauf) meiner Dampfmaschine

#19 von Blech , 07.08.2015 08:15

Da staun ich aber!
So hatte ich mir das gar nicht vorgestellt.
Die Fotos vom Gerd kannte ich nicht
-ich weiß aber jetzt, warum der Wolfgang auf Dampfloks gefahren ist!
So sind sie, die Saarländer in der Pfalz -und wohl auch die im Kreis GG.
Schönes Wochenende
Botho
-und sagt mit doch bitte, wann die nächste derartige Sonderfahrt ansteht.
Da wird man ja tatsächlich noch in alten Tagen zum Fan der großen Bahn...

Blech  
Blech
Beiträge: 11.845
Registriert am: 28.04.2010


RE: Hilfe bei Identifizierung (zum Ersatzteilkauf) meiner Dampfmaschine

#20 von Lorbass , 07.08.2015 08:28

Hallo Botho,

das ist echte Eisenbahn Romantik.Wahrscheinlich mit der "Sauschwänzle Bahn"

Grüße
Frank

 
Lorbass
Beiträge: 2.199
Registriert am: 23.03.2009


RE: Hilfe bei Identifizierung (zum Ersatzteilkauf) meiner Dampfmaschine

#21 von Blech , 07.08.2015 08:40

Frank, danke!
Jetzt weiß auch ich, was Eisenbahn Romantik ist.
Gehört hatte ich davon schon viel -doch so gesehen noch nie!
Wenn die Ehefrauen daheim Gerds Bilder sehen,
dürfen die sogenannten Eisenbahnfans nie mehr fort...
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.845
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 07.08.2015 | Top

   

Bing Dampfkran
Echtdampf-Lok: Frage an Experten...

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen