Bilder Upload

RE: Märklin 3048, darüberhinaus gehende Wartungsarbeiten

#26 von Märklin3047 , 29.07.2015 16:40

Ich würde mal zu gerne wissen, ob die bei Märklin hier mitlesen? Und wenn ja wer liest da? Wie der oder die wohl über solche arbeiten denken, die andere und ich hier so vorführen? Kann mir nicht vorstellen, das da jemand ist der nur irgenwelche Eisenbahnforen überwacht, zumal ja M. jede Menge Arbeitsplätze abgebaut hat.
Stefan aus Duisburg-Laar am Rhein


Märklin3047  
Märklin3047
Beiträge: 528
Registriert am: 21.10.2012


RE: Märklin 3048, darüberhinaus gehende Wartungsarbeiten

#27 von claus , 29.07.2015 16:52

Frage doch einfach mal nach.


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.642
Registriert am: 30.05.2007


RE: Märklin 3048, darüberhinaus gehende Wartungsarbeiten

#28 von v36 , 29.07.2015 18:16

Servus Stefan,
man merkt förmlich,mit wieviel Liebe und Hingabe Deine wunderschönen(!!!!!) Märklindampfer auf Vordermann bringst! Respekt Meine Hochachtung! Ich weiß nicht,ob ich sowas auch könnte!
Anerkennende Grüße
Erwin

v36  
v36
Beiträge: 81
Registriert am: 17.07.2015


RE: Märklin 3048, darüberhinaus gehende Wartungsarbeiten

#29 von maeflex , 29.07.2015 18:23

Umgekehrt wird auch ein Schuh draus :

Da das Kaufobjekt vom Kaeufer bereits bearbeitet wurde, kann die Ruecknahme verweigert werden.
Und wenn er dir ganz boese will, dann schreibt er zurueck, dass durch die Bearbeitung eine Wertminderung erfolgte,
er die Ware zuruecknimmt, aber nur gegen einen prozentuellen Abschlag.

Dann hast du die sogenannte A---karte gezogen.

klein...haesslich und ganz schnell weg....


Gruss
Roland

 
maeflex
Beiträge: 1.384
Registriert am: 13.05.2010


RE: Märklin 3048, darüberhinaus gehende Wartungsarbeiten

#30 von Märklin3047 , 29.07.2015 18:49

Ich werde mir ein neues Gehäuse besorgen. http://www.ebay.de/itm/MARKLIN-3047-2189...=item2c99255cae
Was mir aber stinkt ist, das dieses Teil aus Italien kommt. Und bei dem hier abgelichteten Teil scheint mir auch schon der Halteknauf verbogen zu sein.
Stefan aus Duisburg-Laar am Rhein


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
Märklin3047  
Märklin3047
Beiträge: 528
Registriert am: 21.10.2012

zuletzt bearbeitet 29.07.2015 | Top

RE: Märklin 3048, darüberhinaus gehende Wartungsarbeiten

#31 von united.trash , 29.07.2015 18:50

Hallo Stefan,

von Märklin liest hier keiner mit, hier gibt es nur Leute, die gebrauchte Eisenbahnen kaufen, fahren, reparieren. Märklin interessieert sich nur für Neuware- Kunden. Die Eigentümer sind anonyme Investoren (Heuschrecken) -vllt. auch Du selbst, schau mal in deine Investmentfonds! Die Leute, die bei Märklin und anderen Moba-Firmen arbeiten, lesen hier auch nicht mit, weil sie das gar nicht verstehen, weil sie nämlich in China und so weiter leben.

Nur der Kunde soll noch glauben, dass Märklin, Trix, Fleischmann LGB, Arnold etc. Familien-Traditionsunternehmen sind.

Martin

united.trash  
united.trash
Beiträge: 1.174
Registriert am: 09.01.2015


RE: Märklin 3048, darüberhinaus gehende Wartungsarbeiten

#32 von claus , 29.07.2015 19:05

Zitat von united.trash im Beitrag #31


von Märklin liest hier keiner mit, ..
Die Eigentümer sind anonyme Investoren (Heuschrecken)..-Die Leute, die bei Märklin und anderen Moba-Firmen arbeiten, lesen hier auch nicht mit, weil sie das gar nicht verstehen, weil sie nämlich in China und so weiter leben.

Martin


Hallo Martin,

da frag mal ( nicht nur ) Heinz-Dieter... der hat da die " echten " Erfahrungen!
Und das Werk in Göppingen einschl. der MA hat man ja scheinbar deiner Kenntnis nach auch schon nach China verfrachtet.


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.642
Registriert am: 30.05.2007


RE: Märklin 3048, darüberhinaus gehende Wartungsarbeiten

#33 von united.trash , 29.07.2015 20:07

Hallo Claus,

es ging ja um die Frage, ob sich Märklin u.a. für dieses Forum interessieren und ich gehe davon aus, dass sie sich natura rerum nicht dafür interessieren, weil es hier um alte Modellbahnen geht und Märklin u.a. möchten sicherlich lieber neue Modellbahnen verkaufen!

Märklin hat aber zumindest vor etwa 6 oder 7 Jahren angedacht oder sogar versucht (man möge mich aufklären, wenn man es besser weiß), sich selbst auf dem Sammlermarkt zu etablieren. Es stand m.E. im hauseigenen Magazin als Aussage des damaligen Obermärklinisten..
Sie wollten das wohl so machen wie Porsche, BMW und Mercedes, die Klassik- Abteilungen unterhalten die einen Reparaturservice und Ersatzteildienst aufbauen. Hat wohl nicht geklappt, habe nie mehr etwas davon gehört!

Das Märklin- Museum ist heute auch mehr eine moderne Erlebniswelt, habe ich hier neulich gelesen.

Im Märklin-Magazin gab es früher auch regelmäßig eine Rubrik, die sich mit älteren Entwicklungen beschäftigte. Das habe ich jetzt schon länger nicht mehr gesehen.

Ich gehe deshalb davon aus, dass die Traditionspflege überhaupt und die Belange von Sammlern dort nicht (mehr?) wirklich jemanden ernsthaft interessieren. Das dürfte ebenso für die anderen genannten Marken gelten.

Martin

united.trash  
united.trash
Beiträge: 1.174
Registriert am: 09.01.2015

zuletzt bearbeitet 29.07.2015 | Top

RE: Märklin 3048, darüberhinaus gehende Wartungsarbeiten

#34 von united.trash , 29.07.2015 20:18

Zitat:

"Was mir aber stinkt ist, da? dieses Teil aus Italien kommt. Und bei dem hier abgelichteten Teil scheint mir auch schon der Halteknauf verbogen zu sein"

Hallo Stefan,

... und den 2. Knauf sieht man schon gar nicht. Dafür 44,50 ist viel Holz. Nimm' ein Schrott- Teil und klebe dann das fehlende Treppenstück sauber ein! Ich kenne sogar Restauratoren, die so arbeiten!

Martin

united.trash  
united.trash
Beiträge: 1.174
Registriert am: 09.01.2015

zuletzt bearbeitet 29.07.2015 | Top

RE: Märklin 3048, darüberhinaus gehende Wartungsarbeiten

#35 von v36 , 29.07.2015 21:28

Hallo Stefan,
hab mir grad das Gehäuseteil angeschaut. Aus meiner Sicht würde ich es persönlich nicht kaufen,da wie du schon richtig vermutet hast der Halteknauf verbogen ist!
Also nicht kaufen!
LG
Erwin

v36  
v36
Beiträge: 81
Registriert am: 17.07.2015


RE: Märklin 3048, darüberhinaus gehende Wartungsarbeiten

#36 von boehmi59 , 29.07.2015 21:29

Hallo alle zusammen,

meiner Meinung nach diskutiert Ihr hier über zu viele Kleinigkeiten. Stefan's 3047 ist allgemein noch in ganz gutem Zustand. Ich sagte bereits, dass Abbrüche am Tender sehr häufig vorkommen. Und zum Preis... Es ist schwer, eine 3047 oder 3027 im Originalkarton unter 100 € zu bekommen. Das ist Fakt. Wenn Stefan 85 € bezahlt hat, ist das in dem wirklich guten Zustand, sagen wir mal, sehr günstig.

Bei meiner 3027 fällt der Abbruch kaum bis gar nicht auf... Lasst es dabei

Damals (2012) war der Kauf meiner 3027 bei Ebay mit Abstand der günstigste (115,00 €)

Es kann sogar sein, dass der Verkäufer selbst nichts von dem Abbruch wusste...
Mich haben damals Forum-Mitlglieder hier darauf aufmerksam gemacht, als ich Bilder voller Stolz hier veröffentlicht habe...

Gruß
Martin

 
boehmi59
Beiträge: 1.736
Registriert am: 08.04.2010

zuletzt bearbeitet 29.07.2015 | Top

RE: Märklin 3048, darüberhinaus gehende Wartungsarbeiten

#37 von Märklin3047 , 29.07.2015 21:55

Zitat von v36 im Beitrag #35
Hallo Stefan,
hab mir grad das Gehäuseteil angeschaut. Aus meiner Sicht würde ich es persönlich nicht kaufen,da wie du schon richtig vermutet hast der Halteknauf verbogen ist!
Also nicht kaufen!
LG
Erwin

Schau Dir mal das Angebot an, der hat 10 Gehäuse auf Lager! Aber welche, vielleicht ist das damalige Auschußware von M.?
Stefan aus Duisburg-Laar am Rhein


Märklin3047  
Märklin3047
Beiträge: 528
Registriert am: 21.10.2012

zuletzt bearbeitet 29.07.2015 | Top

RE: Märklin 3048, darüberhinaus gehende Wartungsarbeiten

#38 von U 406er , 30.07.2015 17:19

Hallo
Ich war heute Nachmittag in Duisburg Laar am Rhein mit drei Pflegefällen von mir beim Stefan.
Stefan hat sich der drei sofort angenommen und " Fummelsarbeit " an zwei "Knallfröschen " der Baureihe 110 und 141
geleistet.Und zwar die Federn an den Pantographen eingesetzt ... das achtmal Respekt.
Auch ein Dampfer der BR.50 mit Kabinentender ( Hersteller unbekannt ) hat neue Puffer bekommen.
Dafür vielen Dank Stefan.
Sein Heimat BW war gut mit Ersatzteilen und einem Rollenprüfstand ausgerüstet auf dem die Lok´s nach der
Oelung getestet wurden.
Viele Grüße
Uwe


 
U 406er
Beiträge: 794
Registriert am: 18.08.2011


RE: Märklin 3048, darüberhinaus gehende Wartungsarbeiten

#39 von Märklin3047 , 30.07.2015 17:29

Zitat von U 406er im Beitrag #38
Hallo
Ich war heute Nachmittag in Duisburg Laar am Rhein mit drei Pflegefällen von mir beim Stefan.
Stefan hat sich der drei sofort angenommen und " Fummelsarbeit " an zwei "Knallfröschen " der Baureihe 110 und 141
geleistet.Und zwar die Federn an den Pantographen eingesetzt ... das achtmal Respekt.
Auch ein Dampfer der BR.50 mit Kabinentender ( Hersteller unbekannt ) hat neue Puffer bekommen.
Dafür vielen Dank Stefan.
Sein Heimat BW war gut mit Ersatzteilen und einem Rollenprüfstand ausgerüstet auf dem die Lok´s nach der
Oelung getestet wurden.
Viele Grüße
Uwe


War auch meinerseits sehr angenehmer Kontakt, bei der 50er vermute ich mal Fabrikat Rivarossi!
Ich habe da mal nachgesehen, Du hast ja auch sehr schöne Bilder von Deiner Wiking-Sammlung eingesetzt.
Stefan aus Duisburg-Laar am Rhein


Märklin3047  
Märklin3047
Beiträge: 528
Registriert am: 21.10.2012

zuletzt bearbeitet 30.07.2015 | Top

RE: Märklin 3048, darüberhinaus gehende Wartungsarbeiten

#40 von Gleis3eck , 30.07.2015 19:43

Hallo,

zum Tender würde ich mir keinen Kopf machen, alles kein Problem. Beim großen C gibt es weisse Stäbchen, die den Ausmaßen der Schienenräumer gleich sind. Müssen nur noch auf Länge geschnitten werden, unten halbrund und eine Kante reinfeilen; fertig. Dann am Tender ankleben. Handlaufösen gibt es in jedem Kaufhaus bei den Kurzwaren. 500 St. 3,95 €. In 5 Min angebaut. Treppen baut man aus Resten von Fallerhäusern oder aus Detailstücken von Zäunen oder ähnlichem. Ist ein wenig umfangreicher, aber funktioniert. Wenn alles am Tender fixiert ist, benötigt man noch ein wenig Füllspachtel um die Klebestellen zu retuschieren. Danach feilen, schleifen und mit Airbrush sauber anlackieren. Sieht zum Schluss aus wie neu und ist auf einem Sonntag Nachmittag erledigt. Materialkosten weniger als 1 €.

Die neu angebauten Teile haben eine relative Festigkeit. Eine Festigkeit wie beim original wird natürlich nicht erreicht. Vitrinentauglichkeit zu 100 %, Fahrtauglichkeit zu 95 %, für Kinderhände nicht geeignet.

Gruss
Jamie


Gleis3eck  
Gleis3eck
Beiträge: 81
Registriert am: 19.09.2010


RE: Märklin 3048, darüberhinaus gehende Wartungsarbeiten

#41 von DL 800 ( gelöscht ) , 30.07.2015 20:18

Hallo Jamie ,was bezeichnest du als "Handlaufösen" ?

DL 800

RE: Märklin 3048, darüberhinaus gehende Wartungsarbeiten

#42 von Märklin3047 , 30.07.2015 21:07

Zitat von DL 800 im Beitrag #41
Hallo Jamie ,was bezeichnest du als "Handlaufösen" ?

Das sind die kleinen Stecknadelkopfgroßen Ösen. Sitzen vorne am Tender, etwas oberhalb der Gummilapen, als Abschluß für den Handlauf an der Leiter vorne rechts und links. Die fehlen leider schon mal ganz gerne, weil irgendwelche Leute mit ihren Wurstfingern/Futfingern halt kein Gefühl haben mit ihren klobigen, grobschlächtigen Händen! Unfähig mit solch edelen Modellen umzugehen und sowas dann abrechen und das ist noch gelinde ausgedrück!
Auch soll es meines wissens vor gekommen sein, daß die Gußformen ab Werk so ausgeschossen waren, daß wohl eine Anzahl, 3047er, 3048 und deren Teilesätze mit jenen Tendergehäuse ohne Halteknäufe ausgeliefert wurden.
Hoffe das ich mich mit der Beschreibung bei Dir verständlich gemacht habe, wo die Hälteknäufe zu finden sind.
Meine erste 3047 war übrigens eine ohne Halteknäufe am Tender, so ab Werk ausgeliefert! Ich war damals 11 Jahre alt. Wahrscheinlich eine ausgeschossene Gussform war die Ursache.
Ich selber bin ein Todfeind von 3047er und 3048er wenn da irgendwas abgerissen, abgebrochen verzogen oder verbogen ist, daß gilt für alle Loks


Märklin3047  
Märklin3047
Beiträge: 528
Registriert am: 21.10.2012

zuletzt bearbeitet 30.07.2015 | Top

RE: Märklin 3048, darüberhinaus gehende Wartungsarbeiten

#43 von united.trash , 31.07.2015 08:04

Hallo Stefan,

geht mir genauso und ehrlich gesagt befriedigen mich auch keine irgendwie mit Bastelmaterial reparierten Teile. Man kann das auf einer Anlage machen, wenn die Modelle nur für den Betrieb gebraucht werden. Aber eine schöne Lok mit bestens erhaltener OVP und dann solchen "Grobmotorikerschäden" oder Behelfsreparaturen geht in einer Sammlung überhaupt nicht, das ist ja keine römische Statue aus Caesars Zeiten... Wenn Reparatur, dann wenigstens ein Originalfragment ankleben oder gleich eine neue Haube drauf! Kompromisse machen auf Dauer im Leben nicht zufrieden!

Martin

united.trash  
united.trash
Beiträge: 1.174
Registriert am: 09.01.2015


RE: Märklin 3048, darüberhinaus gehende Wartungsarbeiten

#44 von Märklin3047 , 31.07.2015 10:55

http://www.ebay.de/itm/Marklin-Guterzugl...pid%3D100102%26
Der Verkäufer hat mir 10,00 Euro zurückerstattet.
Habe den guten Mann dann auch gut beurteilt und im zudem noch den Link dieser Arbeiten zugesendet, auch wenn es nicht sein Metier ist.
Stefan aus Duisburg-Laar am Rhein


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
Märklin3047  
Märklin3047
Beiträge: 528
Registriert am: 21.10.2012

zuletzt bearbeitet 31.07.2015 | Top

RE: Märklin 3048, darüberhinaus gehende Wartungsarbeiten

#45 von united.trash , 31.07.2015 12:46

Halo Stefan,

das ist ein gutes Ergebnis!

Martin

united.trash  
united.trash
Beiträge: 1.174
Registriert am: 09.01.2015


RE: Märklin 3048, darüberhinaus gehende Wartungsarbeiten

#46 von Märklin3047 , 04.08.2015 23:41

Zitat von united.trash im Beitrag #43
Hallo Stefan,

geht mir genauso und ehrlich gesagt befriedigen mich auch keine irgendwie mit Bastelmaterial reparierten Teile. Man kann das auf einer Anlage machen, wenn die Modelle nur für den Betrieb gebraucht werden. Aber eine schöne Lok mit bestens erhaltener OVP und dann solchen "Grobmotorikerschäden" oder Behelfsreparaturen geht in einer Sammlung überhaupt nicht, das ist ja keine römische Statue aus Caesars Zeiten... Wenn Reparatur, dann wenigstens ein Originalfragment ankleben oder gleich eine neue Haube drauf! Kompromisse machen auf Dauer im Leben nicht zufrieden!

Martin

Na, dann sind wir beide zusammen einer Meinung!


Märklin3047  
Märklin3047
Beiträge: 528
Registriert am: 21.10.2012

zuletzt bearbeitet 08.08.2015 | Top

RE: Märklin 3048, darüberhinaus gehende Wartungsarbeiten

#47 von Märklin3047 , 19.04.2017 19:42

Habe vor einigen Tagen diese 3047er bei Ebay erworben. http://www.ebay.de/itm/Maerklin-3047-Spu...cvip=true&rt=nc
Zeige jetzt anhand eines 24 minütigen Filmes (1080p60fps) wie ich solche Loks wieder ansehnlich mache. Stefan aus Duisburg-Laar am Rhein


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
Märklin3047  
Märklin3047
Beiträge: 528
Registriert am: 21.10.2012

zuletzt bearbeitet 19.04.2017 | Top

RE: Märklin 3048, darüberhinaus gehende Wartungsarbeiten

#48 von boehmi59 , 27.04.2017 13:32

Hallo Stefan,

dieser "Jumbo" mit schöner OVP ist für 102,00 Euro meines Erachtens ein sehr guter Kauf. In dieser Preislage sind die 3027 / 3047 nicht immer im Bestzustand. Sie bilden aber eine gute Grundlage, sie wieder ansehnlich herzurichten. Weil oft nichts fehlt, sie meist noch sehr gut laufen und sie nur ein paar Gebrauchsspuren und Verschmutzungen aufweisen, die man recht leicht beseitigen kann.

Aber das hast Du uns ja hier anschaulich gezeigt

Nachahmenswert

Gruß
Martin

 
boehmi59
Beiträge: 1.736
Registriert am: 08.04.2010


RE: Märklin 3048, darüberhinaus gehende Wartungsarbeiten

#49 von Märklin3047 , 12.05.2017 22:15

Zitat von Märklin3047 im Beitrag #44
http://www.ebay.de/itm/Marklin-Guterzuglokomotive-3047-mit-Originalkarton/351459140356?_trksid=p3693.c100102.m2452&_trkparms=ao%3D1%26asc%3D20140212121249%26meid%3D7a52538a96204316b68b90998e390523%26pid%3D100102%26
Der Verkäufer hat mir 10,00 Euro zurückerstattet.
Habe den guten Mann dann auch gut beurteilt und im zudem noch den Link dieser Arbeiten zugesendet, auch wenn es nicht sein Metier ist.
Stefan aus Duisburg-Laar am Rhein

Für alle die wissen wollen wie das ausgegangen ist. Habe mir aus Itallien ein neues Tendergehäuse zukommen lassen.Halteknäufe und dergleichen waren in Ordnung. Das alte T. Gehäuse wurde dann bei Ebay, ich weiß nicht mehr was für ein Preiß, verschäuert. Irgendow zwischen 15 und 20 Euro. Stefan aus Duisburg-Laar am Rhein.


Märklin3047  
Märklin3047
Beiträge: 528
Registriert am: 21.10.2012

zuletzt bearbeitet 12.05.2017 | Top

RE: Märklin 3048, darüberhinaus gehende Wartungsarbeiten

#50 von Märklin3047 , 13.09.2017 18:17

Es folgt Teil 2 von derartigen Wartungsarbeiten an einer 3047. In dem Film sprach ich davon, daß der Umschalter nach dem Abschmieren der Lok wieder normale Funktion zeigt. Vermutlich traten mangels Schmierung Spannungsspitzen auf, weil der Motor den Strom nicht voll umwandeln konnte in eine Drehbewegung, so daß der Umschalter bockte. Stefan aus Duisburg-Laar am Rhein


Märklin3047  
Märklin3047
Beiträge: 528
Registriert am: 21.10.2012

zuletzt bearbeitet 13.09.2017 | Top

   

Kranwagen 4611 braucht neues Trageseil
Wer kennt diese Märklin Messe-/Werksanlage(n) der 50-er und 60-er Jahre?

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen