Bilder Upload

RE: Stammtisch in Witten a.d.Ruhr

#101 von Blech , 07.03.2016 15:57

Peter,
herzlichen Dank im Namen der Frankfurter.
Es ist immer der letzte Montag im Monat.
Ausnahmen sind möglich bei Ostern, Pfingsten oder Weihnachten.
Möglich auch bei anderen Feiertagen am letzten Montag
-aber bislang haben wir die wohl immer übersehen...
Schöne Grüße aus Hessen nach Oberbayern
Botho

Soester,
des is Frankfort -net Offebach.
Owerad is en Frankforter Stadtteil.
Awer gans nah bei Offebach
und wenn die Eindracht jezd absteit, dann wern die all Offebacher wern wolle...
Da druff en Ebbelwoi!

Blech  
Blech
Beiträge: 11.782
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 07.03.2016 | Top

RE: Stammtisch in Witten a.d.Ruhr

#102 von Mikka2013 , 07.03.2016 16:32

Hallo Matze, schade, aber dann kann ich leider wieder nicht kommen. MfG. Mikka

Mikka2013  
Mikka2013
Beiträge: 912
Registriert am: 26.03.2013


RE: Stammtisch in Witten a.d.Ruhr

#103 von matze , 07.03.2016 20:41

Hallo Mikka,
ja finde ich auch schade. Ist der Montag für dich generell schlecht oder geht es nur am 14.03. nicht?
Viele Grüße
Martin

matze  
matze
Beiträge: 221
Registriert am: 15.01.2013


RE: Stammtisch in Witten a.d.Ruhr

#104 von horst-dieter , 07.03.2016 21:05

Botho,
Abstieg Eintracht Frankfurt kann es nicht geben.
Bei dem Dusel, was sie immer im letzten Moment haben,
glaube ich nicht daran und vor allen Dingen, werden Frankfurter
nie nach OF überlaufen.

E I N T R A C h T


Grüße aus Langen Rhein-Main

 
horst-dieter
Beiträge: 1.175
Registriert am: 20.11.2014

zuletzt bearbeitet 07.03.2016 | Top

RE: Stammtisch in Witten a.d.Ruhr

#105 von Mikka2013 , 07.03.2016 21:06

Hallo Martin, im Prinzip nicht, nur die kurzfristige Änderung paßt bei mir nicht. MfG. Mikka

Mikka2013  
Mikka2013
Beiträge: 912
Registriert am: 26.03.2013


RE: Stammtisch in Witten a.d.Ruhr

#106 von matze , 13.03.2016 12:22

Hallo zusammen,
ich möchte noch einmal daran erinnern, dass unser Stammtisch ausnahmsweise auf den morgigen Montag, 14.03., verschoben wurde.
Da ich dann wieder neu reservieren muss, können wir uns generell nochmals über den bisherigen Termin austauschen.
Es grüßt Euch alle bis morgen abend herzlichst
Martin

matze  
matze
Beiträge: 221
Registriert am: 15.01.2013


RE: Stammtisch in Witten a.d.Ruhr

#107 von Blech , 13.03.2016 14:36

Lieber Martin,
das ist gut!
Wie schon in #101 gechrieben,
ändert sich bezüglich des Frankfurter Termins nämlich nichts seit über 40 Jahren:
Immer letzter Montag im Monat!
Ausnahmen nur bei Feiertagen,
ob dann eine Woche früher oder später, das ergibt wie immer die Abstimmung der Teilnehmer.
Aber auch dann bleibt es beim Montag.
Viel Spaß wünschen wir Euch am kommenden Montag!
Freundliche Grüße aus Hessen
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.782
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 13.03.2016 | Top

RE: Stammtisch in Witten a.d.Ruhr

#108 von Sammelwahn , 13.03.2016 18:15

Schade mit der Änderung, ich kann leider nicht kommen.

Gruß
Arne

Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 1.126
Registriert am: 30.03.2010


RE: Stammtisch in Witten a.d.Ruhr

#109 von Flanders , 13.03.2016 18:36

Mist! Ich auch nicht! aber beim nächsten Mal!
VG, Frank


ROKAL rockt!!! TINPLATE aber auch!!!

 
Flanders
Beiträge: 1.210
Registriert am: 02.02.2010


RE: Stammtisch in Witten a.d.Ruhr

#110 von Udo , 15.03.2016 15:17

Hallo,

gestern war es wieder so weit. Der Stammtisch in Witten fand statt. Durch die Vorverlegung eine Woche früher waren nur 7 Leute gekommen, aber ich denke, das war auch schon ordentlich viel - und wir hatten viel Spaß.

Zuerst einmal wurden die Tische entsprechend aufgestellt und die Anlage aufgebaut.









Die ersten Fahrten



Eine Adler-Lok in Spur 0 mit Echtdampfbetrieb durch Gas.







Das Distler-Krokodil ohne Stromschleifer





Anschluß über Märklin-Steckdosen an den Gepäckwagen





Der Gepäckwaggon von DORFAN mit neu eingebautem Schleifer und dem alten nicht mehr richtig funktionierendem Rollenschleifer.





Die D-Zug-Waggons von DORFAN



Ein schöner Eigenbau in grün













drei Waggons von Meister









verschiedene Fahrten



















eine Märklin 1 B-Lok in grau, die aber leider nicht fahren wollte









Ein schöner Paya-Lok-Umbau. Jetzt fährt die Maschine einwandfrei.





Wir hatten wieder einen schönen Abend, und es hat uns viel Freude gemacht.
Bis zum nächsten Mal!

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.563
Registriert am: 10.02.2014


RE: Stammtisch in Witten a.d.Ruhr

#111 von wolfgang , 15.03.2016 17:48

Hallo allerseits,
Weil Udo immer noch keine Selfies macht, hier noch ein paar Ergänzungen

Die Spezial Zangen kommen zum Einsatz




Kontaktproblem beseitigt





Der Chronist immer mit Kamera





Udo bekommt für seine Verdienste um die Uhrwerkbahnen den goldenen Universalschlüssel verliehen





Der stolze Udo mit Schlüssel am Bande






Hier nochmal ein Zügle mit 34,5 cm Repliken die sicher bald Zuwachs bekommen werden





Bis zum nächsten mal und viele Grüße an den Frankfurter Stammtisch am nächsten Montag

Wolfgang H.

 
wolfgang
Beiträge: 296
Registriert am: 13.03.2011


RE: Stammtisch in Witten a.d.Ruhr

#112 von horst-dieter , 15.03.2016 20:12

Hallo Wolfgang,
vielen Dank für die tollen Bilder.
Die graue Mä. Lok und die Paya Lok, haben es mir angetan.
Schöne Fahrzeuge was ihr hier vogestellt habt.
Nochmals vielen Dank.


Grüße aus Langen Rhein-Main

 
horst-dieter
Beiträge: 1.175
Registriert am: 20.11.2014


RE: Stammtisch in Witten a.d.Ruhr

#113 von matze , 15.03.2016 22:28

Hallo zusammen,
aufgrund der Terminverschiebung waren wir diesmal nur zu siebt. Dennoch hat es wieder viel Spaß bereitet anderes Rollmaterial zu bestaunen und interessante Gespräüche zu führen.
Dir Udo wieder herzlichen Dank für das umfangreiche Bildmaterial.
Im April ist der Stammtisch - wie gewohnt - wieder am dritten Montag. Ohne Feiertag kommen wir den Frankfurtern nicht ins Gehege.

Es grüßt alle aussem Ruhrpott
Martin

matze  
matze
Beiträge: 221
Registriert am: 15.01.2013


RE: Stammtisch in Witten a.d.Ruhr

#114 von Blech , 16.03.2016 07:38

Martin,
wenn ihr, wie du schreibst, uns "Frankfurtern ins Gehege kommt", dann ist das weiter nicht schlimm.
Denn dann spielen wir eben zusammen im Gehege der alten Bahnen.
Wenn es aber der selbe Montag wäre, dann hätten beide Stammtische das Nachsehen.
Das sollten wir vermeiden.
Und dass wir Frankfurter vom letzten Montag im Monat nicht abrücken, wird ja auch jeder verstehen
-denn das ist seit über 40 Jahren unser Stammtischtag.
Dieser letzte Montag ist also eingefahren und weithin bekannt.
Aber das wird ja auch kein Problem unter Freunden sein.
Schöne Grüße aus Hessen
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.782
Registriert am: 28.04.2010


RE: Stammtisch in Witten a.d.Ruhr

#115 von matze , 16.03.2016 09:34

Hallo Botho,
es ist doch kein Problem, wenn wir mal einen Ausweichtermin machen müssen. Natürlich bleiben eure "Rechte" gewahrt. Wir haben Udo sicherlich genauso gerne bei uns, wie ihr ihn bei euch. Und so können wir ihm zumindest diese Entscheidung abnehmen.
Inzwischen bin ich doch neugierig geworden, welche Person sich hinter dem "Blech" verbirgt; einige Schriften kenne ich ja. Und vielleicht kommen wir in diesem Jahr vom Schwarzwald auch mal in Frankfurt vorbei (am 4. Montag). Ich will aber jetzt noch nichts versprechen.

Viele Grüße aus der Stadt zwischen blau weiß und ... (für mich die Unaussprechlichen)
Martin

matze  
matze
Beiträge: 221
Registriert am: 15.01.2013


RE: Stammtisch in Witten a.d.Ruhr

#116 von Blech , 16.03.2016 09:38

Martin,
herzlich willkommen in Frankfurt-Oberrad im HIRSCH,
beim ältesten Blech-Sammlerstammtisch in Deutschland!
Ebbelwoi oder Handkäs ist keine Pflicht -es gibt dort sogar Kölsch!
Botho
und alle Frankfurter Stammtischler

Blech  
Blech
Beiträge: 11.782
Registriert am: 28.04.2010


RE: Stammtisch in Witten a.d.Ruhr

#117 von caepsele , 16.03.2016 16:34



Eine Adler-Lok in Spur 0 mit Echtdampfbetrieb durch Gas.




Hallo Udo,
Danke für den netten Bericht!
Was mich als Echtdampfer natürlich interessiert: der Adler!
Schon eine Herausforderung das zierliche Vorbild im Modell zu bauen. Es scheint mir ein Eigenbau? Kennt man den Erbauer?
Wie läuft sie denn? Scheint mir eher Feinscale mit den zierlichen Spurkränzen. Läuft die auf Blechgleis?
Übrigens hatte die Originale keine Spurkränze auf der Antriebsachse!

Gruß
Harry


caepsele  
caepsele
Beiträge: 735
Registriert am: 03.12.2009


RE: Stammtisch in Witten a.d.Ruhr

#118 von wolfgang , 16.03.2016 20:46

Hallo Harry,
Udo hat deine Frage an mich weitergegeben.
Diesen Echtdampf Adler habe ich vor Jahren im ebay sehr günstig ersteigert, weil er in der falschen Kategorie eingestellt war.
Es folgte eine Auseinandersetzung mit dem Anbieter, einer Uhrenfirma im Ruhrgebiet, die die Lok nicht zu dem Preis rausrücken wollte, ebay hat dann zu meinen Gunsten entschieden.
Diese Firma- leider ist mir der Name entfallen - bot damals mehrere Echtdampfloks aus angeblich eigener Produktion zu stolzen Preisen an, der Ausflug ins ebay war vielleicht ein einmaliger Versuchsballon gewesen.
Die Lok kam dann mit einigen wohl mutwilligen Abbrüchen bei mir an, aber ich war den Streit leid und habe sie so ins Regal gestellt.

In Witten hatte ich jetzt gehofft, mehr darüber zu erfahren, aber es sind noch viele Fragen offen.
Der Gasbrenner und der Gastank im Tender ist erkennbar aber ansonsten sind uns die anderen Dinge nicht so klar.
In Betrieb war die Lok scheinbar nie, da keine Brandspuren zu sehen sind.
Die Räder sind elektrisch isoliert, die Spurkränze sind merkwürdig und nicht einheitlich und recht niedrig.
Der mittlere Treibsatz sollte keinen Spurkranz haben, denn so wie sie ist, dürfte die Lok nicht sehr kurvenfreundlich sein.

Jetzt suche ich noch einen Fachmann, der sich mit solchen Loks auskennt und sie vielleicht funktionsfähig machen kann.
Vielleicht klappt es ja in nächster Zeit, den geballten Sachverstand des Frankfurter Stammtisches zu nutzen.
Und dann kommt ja auch noch Scheyern in diesem Jahr.

Bin für jeden Tipp dankbar.
Schönen Abend
Wolfgang H.

 
wolfgang
Beiträge: 296
Registriert am: 13.03.2011


RE: Stammtisch in Witten a.d.Ruhr

#119 von Lorbass , 16.03.2016 21:52

Zitat von matze im Beitrag #115
.

Viele Grüße aus der Stadt zwischen blau weiß und ... (für mich die Unaussprechlichen)
Martin


Was ist blau weiß?Doch nicht etwa dieser Kasperleverein aus Herne West?
Frank

 
Lorbass
Beiträge: 2.165
Registriert am: 23.03.2009


RE: Stammtisch in Witten a.d.Ruhr

#120 von caepsele , 17.03.2016 09:43

Zitat von wolfgang im Beitrag #118
Hallo Harry,
Udo hat deine Frage an mich weitergegeben.
Diesen Echtdampf Adler habe ich vor Jahren im ebay sehr günstig ersteigert, weil er in der falschen Kategorie eingestellt war.
Es folgte eine Auseinandersetzung mit dem Anbieter, einer Uhrenfirma im Ruhrgebiet, die die Lok nicht zu dem Preis rausrücken wollte, ebay hat dann zu meinen Gunsten entschieden.
Diese Firma- leider ist mir der Name entfallen - bot damals mehrere Echtdampfloks aus angeblich eigener Produktion zu stolzen Preisen an, der Ausflug ins ebay war vielleicht ein einmaliger Versuchsballon gewesen.
Die Lok kam dann mit einigen wohl mutwilligen Abbrüchen bei mir an, aber ich war den Streit leid und habe sie so ins Regal gestellt.

In Witten hatte ich jetzt gehofft, mehr darüber zu erfahren, aber es sind noch viele Fragen offen.
Der Gasbrenner und der Gastank im Tender ist erkennbar aber ansonsten sind uns die anderen Dinge nicht so klar.
In Betrieb war die Lok scheinbar nie, da keine Brandspuren zu sehen sind.
Die Räder sind elektrisch isoliert, die Spurkränze sind merkwürdig und nicht einheitlich und recht niedrig.
Der mittlere Treibsatz sollte keinen Spurkranz haben, denn so wie sie ist, dürfte die Lok nicht sehr kurvenfreundlich sein.

Jetzt suche ich noch einen Fachmann, der sich mit solchen Loks auskennt und sie vielleicht funktionsfähig machen kann.
Vielleicht klappt es ja in nächster Zeit, den geballten Sachverstand des Frankfurter Stammtisches zu nutzen.
Und dann kommt ja auch noch Scheyern in diesem Jahr.

Bin für jeden Tipp dankbar.
Schönen Abend
Wolfgang H.


Hallo Wolfgang,

wenn Du möchtest, dann pack die Lok ein und komm zu unserem "Osterdampf" nach Schriesheim bei Heidelberg?

Spur 0 haben wir neben Blechgleis auch Modellgleis mit Radien von min. 90cm (MÄ, Buco/Keiser-Gleismaterial).
Da sind dann auch unsere 45mm-Freunde die kompetent in Lokselbstbau und Gasfeuerung sind.

Gruß
Harry


caepsele  
caepsele
Beiträge: 735
Registriert am: 03.12.2009


RE: Stammtisch in Witten a.d.Ruhr

#121 von soester , 17.03.2016 11:01

Hallo Ihr Stammtischler,
Horst Dieter, Du hast in Deinem Beitrag 112 gesagt, Dir hätte die Payalok sehr gefallen. Wenn Du dazu näheres wissen willst, dann send mir doch bitte eine PM. Alles, was da derzeit läuft, möchte ich hier nicht ausbreiten, weil man über ungelegte oder angebrütete Eier nicht zu laut gackern soll. Bitte um Verständnis
Herzliche Grüße vom Soester

soester  
soester
Beiträge: 85
Registriert am: 06.01.2011


RE: Stammtisch in Witten a.d.Ruhr

#122 von matze , 17.03.2016 13:38

Hallo Frank,
wer oder was ist Herne West??? Habe ich noch nie gehört.
Ein kleiner Spass sollte doch möglich sein.
Viele Grüße
Martin

matze  
matze
Beiträge: 221
Registriert am: 15.01.2013


RE: Stammtisch in Witten a.d.Ruhr

#123 von Lorbass , 17.03.2016 14:48

Hallo Martin,

klar ein kleiner Spaß darf sein.Herne West ist der Verein aus Gelsenkirchen.

Viele Grüße
Frank

 
Lorbass
Beiträge: 2.165
Registriert am: 23.03.2009


RE: Stammtisch in Witten a.d.Ruhr

#124 von Blech , 17.03.2016 14:49

In Gelsenkirchen gibts einem MIST oder Modellbahnclub?
Fragt
Blech

Blech  
Blech
Beiträge: 11.782
Registriert am: 28.04.2010


RE: Stammtisch in Witten a.d.Ruhr

#125 von matze , 17.03.2016 19:50

Hallo Botho,
soviel ich weiß gibt es in Gelsenkirchen keinen Mist. Dort gibt es aber einen Fußballverein, der machmal Mist spielt.
Da ich aber schon in der Glück Auf Kampfbahn war als ich noch nicht das Licht der Welt erblickte, bin ich vorbelastet; aber ich stehe dazu. Dortmund kann schließlich jeder.

Martin

matze  
matze
Beiträge: 221
Registriert am: 15.01.2013


   

Tischbahn trifft Unimog am 03. und 04. März 2018
Frankfurter Blechbahnstammtisch

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen