Bilder Upload

GFN E 10 134 in neuem Gewand

#1 von Redfox1959 , 17.07.2015 20:53

Hallo MoBa - Freunde
Sie bestand aus einem Haufen Bastelkram, nun dachte ich mir, das ich mal etwas aus den Teilen mache. Es war ursprünglich ein total zerballertes, blaues E 10 Gehäuse, die restlichen Teile hatte ich noch in den Bastelkisten.

Ich habe im Netz geschaut, es hat sie tatsächlich mit einem roten Dach gegeben. Bei der DB natürlich, sorry, das hatte ich vergessen zu erwähnen.
Nun möchte ich sie Euch kurz vorstellen...



Der Blitz lässt leider manche Bereiche viel zu grell erscheinen, ich werde bei Sonnenlicht es noch mal versuchen. Sie wurde dummerweise erst fertig, als die Sonne sich schon verkrümelt hatte.

Mail mir, wenn Ihr Lust habt, ob sie Euch auch ein wenig gefällt. Mir hat das " Tunen " wieder mal riesig Spaß gemacht. So langsam geht es ja bergauf mit meinem Rücken.
MoBa Basteln ist die beste Medizin.

Liebe Grüße sendet der GG1 Ghert

 
Redfox1959
Beiträge: 995
Registriert am: 15.07.2014

zuletzt bearbeitet 17.07.2015 | Top

RE: GFN E 10 134 in neuem Gewand

#2 von Phil24 , 17.07.2015 22:18

Sehr schön, Ghert, obwohl ja ein bisschen zu glänzend. Und ich verstehe völlig den Spass der man mit so einer Arbeit hat, ich habe auch so etwas während der über-40° Hitze hier in Südostfrankreich gemacht, mit meinen Santa Fe Personenwagen, bald werde ich mehr darüber schreiben und zeigen (In "Werkstatt - Reparatur und Umbauten aller Art", "Santa Fe Wagen, zu bearbeiten...") .

Philippe

Phil24  
Phil24
Beiträge: 440
Registriert am: 21.04.2014


RE: GFN E 10 134 in neuem Gewand

#3 von Redfox1959 , 18.07.2015 12:18

Hallo Philippe
Da gebe ich Dir recht, sie glänzt ein wenig dolle, aber wenn Du sie live in der Hand hast, dann geht es noch. Durch den Blitz sieht es schlimmer aus als es ist.
Ein wenig ist das aber auch meine Schuld, ich Depp habe mich im Klarlack vergriffen. Sie sollte seidenmatt bekommen und ich habe die Hochglanz Dose erwischt.

Naja, nun sieht sie aus als käme sie gerade frisch aus dem " AW ". Mal sehen, eventuell ändere ich das noch mal.

Viele Grüße vom GG1 Ghert

 
Redfox1959
Beiträge: 995
Registriert am: 15.07.2014


RE: GFN E 10 134 in neuem Gewand

#4 von Phil24 , 18.07.2015 19:23

Hochglanz hat auch seine Vorteile.

Ph

Phil24  
Phil24
Beiträge: 440
Registriert am: 21.04.2014


RE: GFN E 10 134 in neuem Gewand

#5 von BW-Werner , 19.07.2015 10:11

Hallo.

also wenn Du nochmal was ändern willst, dann würde ich mir an Deiner Stelle ernsthaft überlegen, ob Du nicht die Handgriffe an den Stirnseiten entfernen willst (geht für Ep V eigentlich gar nicht) und stattdessen ein lichtgraues Lätzchen anbringst. Dann sind zwar immer noch Dachrinne und Trittrost da, aber das würde ja nun wirklich zu weit führen. Ebenfalls eine eher einfachere Annäherung an das Original wäre das Nummernschild ebenfalls in orientrot einzufärben und die , nun ja, nicht ganz epochegerechte Bezifferung ebenfalls in lichtgrau auszuführen.
Kriegt die Lok denn auch was zu tun, denn eigentlich gibts da doch gar kein passendes Wagenmaterial dazu?

Gruß Werner

BW-Werner  
BW-Werner
Beiträge: 283
Registriert am: 11.07.2011


RE: GFN E 10 134 in neuem Gewand

#6 von Bahnler1951 , 19.07.2015 11:38

Guten Morgen Ghert,

auch mir gefällt Deine Arbeit sehr gut. Es bietet sich eine solche Lackierung, zumal die Modelle der Kasten E10 von Fleischmann oft
viel Gebrauchsspuren aufweisen, an.

Auch ich habe zwei Kasten E10 und eine Bügelfalten E10 in roter Gehäusefarbe. Nur das obligatorische " Lätzschen" erspare ich mir.
Gefiel mir nicht....

Anbei die Bilder der drei Lokomotiven

Schönen Sonntag

Thomas aus Schwetzingen









 
Bahnler1951
Beiträge: 388
Registriert am: 22.08.2010


RE: GFN E 10 134 in neuem Gewand

#7 von *3029* , 19.07.2015 12:59

Hallo Ghert und Thomas,

ich finde die Lackierungen eine gelungene Idee, zumal GFN die Nachfolgemodelle
auch in dieser Farbgebung, zwar mit Lätzchen, herausgebracht hat, was bei der
Lackierung aber nicht ganz einfach umzusetzen wäre.

Danke für's Zeigen eurer Bilder.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.274
Registriert am: 24.04.2012


RE: GFN E 10 134 in neuem Gewand

#8 von BW-Werner , 19.07.2015 13:09

Hallo,

ich bewundere ja Eure Arbeiten, wenn mir auch die Begeisterung für die neuen Farben ein wenig fehlt. Die E 10 313 finde ich sogar sehr gelungen, da kommt das verkehrsrote Farbkonzept auch ohne den weißen Stirnbalken gut rüber. Auch die 110 192 kommt vor allem bei der Seitenansicht recht überzeugend daher, der dunkelgraue Rahmen hat da als Kontrastfläche bei Verkehrsrot einfach auch Vorteile gegenüber der einheitlichen Farbfläche bei Orientrot.
Mir ist natürlich auch klar, daß die Stirnansicht der alten Fleischmann E 10.1 von Grund her sehr problematisch ist und man da kaum einen überzeugenden Eindruck herbeizaubern kann, nur die Frontgriffstange war bei den späten Farbschemen Orientrot und Verkehrsrot immer demontiert, es gab keine einzige mit Griffstange und diese hat halt schon einen erheblichen Einfluß auf die optische Wirkung. So ganz nachvollziehen, warum Ihr immer die Frontgriffe stehen laßt, kann ich daher nicht, die sind doch eigentlich so einfach vom Gehäuse zu entfernen und wenn man eh lackiert, wären die zugespachtelten Löcher ja auch unsichtbar. Ich hab damit auch nur angefangen, weil Ghert in den Raum stellte, daß er sie eventuell nochmal überarbeiten würde, daher dachte ich, ein Hinweis kann da nicht schaden, also bitte nicht als besserwisserische Nörgelei verstehen.

Gruß Werner

BW-Werner  
BW-Werner
Beiträge: 283
Registriert am: 11.07.2011


RE: GFN E 10 134 in neuem Gewand

#9 von *3029* , 19.07.2015 13:48

Hallo zusammen,

das einstige Farbkonzept der frühen "Deutsche Bundesbahn",
E-Loks in grüner, blauer Lackierung, passte sehr gut zu den "rustikalen" GFN-Modellen.

Ich finde es noch heute überzeugend und freue mich immer wieder an diesen E-Loks.

Dazu exemplarisch mal zwei aus meiner Sammlung ...

Fleischmann H0 1337 E 10 134 DB

Fleischmann H0 1338 E 40 034 DB (unbespielter Neuzustand)


Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.274
Registriert am: 24.04.2012


RE: GFN E 10 134 in neuem Gewand

#10 von Pikologe , 06.08.2015 22:18

Hallo,

bis wann hat Fleischmann die E10 (Kasten/ Bügelfalte) hergestellt? Ebenso gab es auch die Ausführung als E40.
Wer noch Bastelvarianten sucht:
http://dresdner-hobbyeisenbahner.de.tl/BR-140.htm

Pikologe


Die Deutsche Reichsbahn - sie ist unvergessen!Güter gehören auf die Schiene!

"Kampfaktion Güterwagen"
"Fahren und Bauen"
Wir sind nä"h"mlich vom Bw Gormorgstod !

Berufe mit Zugkraft - bei der Deutschen Reichsbahn

---------------------------------------------------------------------------------
Die Thüringerwaldbahn - die besondere Bahn auf schmaler Spur!
www.thueringer-waldbahn.de
www.waldbahn-gotha.de

 
Pikologe
Beiträge: 3.709
Registriert am: 26.06.2010

zuletzt bearbeitet 06.08.2015 | Top

   

Mein eigener roter 1406 R...
Projekt: Umbau einer US 1385 "Baldwin"-Lok

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen