Bilder Upload

Fleischmanns Anna 3 mal anders...aus Taiwan

#1 von Wagensammler6172 , 13.05.2015 22:55

Hallo,

Ich habe eine merkwürdige Anna 3 bekommen. An sich die Serienmaschine bloß mit anderer Farbe der Räder und des Gestängeimmitats. Und dann ist da diese Prägung an der Unterseite...







Ich bin mir auf Grund der Ausführung eigentlich relativ sicher, dass das Modell aus den Fleischmann-Formen stammen muss und sie fährt auch wie die Fleischmann.

Eigentlich hatte ich das Modell für Basteleien bzw. als Versuchssträger vorgesehen. Ob diese Verwendung jetzt nicht Frevel wäre, weiß ich nicht. Ich suche daher Informationen, was es mit dem Modell auf sich hat und wann es wofür produziert wurde.

Beste Grüße,
Heiner

Wagensammler6172  
Wagensammler6172
Beiträge: 658
Registriert am: 16.10.2010


RE: Fleischmanns Anna 3 mal anders...aus Taiwan

#2 von Phil24 , 14.05.2015 05:15

Auf eBay USA habe ich schon Bilder eines "Charmerz" (= Abkürzung des Namens Charles Merzbach, der ehemalige GFN Importeur in Nordamerika) Modells gesehen, eine solche dreiachsige Dampflok die der GFN 4000 aber nicht 100 % ähnlich sah wie diese hier, wurde aber auch "in den Osten" produziert. Jedoch hatte CharMerz damit begonnen (und Sakai noch früher)...

Sind Motor und Fahrgestell auch der GFN-Lok ähnlich ? Falls nein würde es mich nicht erstaunen...

Phil24  
Phil24
Beiträge: 440
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 14.05.2015 | Top

RE: Fleischmanns Anna 3 mal anders...aus Taiwan *4000 Anna 3 Werklok*

#3 von *3029* , 14.05.2015 11:17

* Fleischmann H0 4000 Anna 3 Werklok OVP *

Hallo zusammen,

Heiner,

zum Vergleich mal Bilder der originalen 4000 ... (erste Version)




Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.274
Registriert am: 24.04.2012


German Excellence

#4 von Charles , 14.05.2015 12:01

Hallo,

der Vergleich macht wenig Sinn da das eine die vereinfachte Lok für Startsets ist und die andere Lok das Serienmodell.

Der Dummsprech "German Excellence" verschleiert ja nur dass es keine deutsche Fleischmann Produktion mehr gibt. Die Sachen in den mit "Fleischmann" bedruckten Schachteln kommen aus der Slowakei, aus Rumänien und anscheinend auch aus Taiwan.


Grüße aus dem Odenwald

Charles

Linktipp : Glasers Annalen (Techn. Eisenbahnzeitschrift) als PDF Download : http://tinyurl.com/yampsnk7

 
Charles
Beiträge: 3.595
Registriert am: 31.03.2009


RE: German Excellence

#5 von *3029* , 14.05.2015 12:15

Hallo Charles,

" Der Dummsprech "German Excellence" verschleiert ja nur dass ... "

sehr zutreffend formuliert beschreibt es das traurige Schicksal der einstigen Firma Fleischmann.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.274
Registriert am: 24.04.2012


RE: German Excellence

#6 von BW-Werner , 14.05.2015 12:38

Hallo,

bei den "Dummsprechern" war doch 2010 Schicht für die Anna und die Bodenabdeckung weist doch eine obskure Firma "My Toy" als Hersteller aus. Mir stellt sich daher eher die Frage, ob von der GmbH die Form nach der Übernahme an Dritte im Fernen Osten verkauft wurde und dort ein zweites oder drittes oder wieviel auch immer Leben unter anderer Flagge führt?

Gruß Werner

PS: beim gugeln hab ich gerade wegen des Hinweises von Phil 24 diese beiden Seiten zu Charmerz Produkten gefunden:
bitte runterscrollen, im viertletzten Beitrag gibt es eine grüne CocaCola Anna
http://www.tycoforums.com/tyco/forum/top...?TOPIC_ID=15252
hier in Charmerz Originalverpackung
http://m.bonanza.com/k/charmerz-model-train/514339
bei beiden Teilen fällt auf, daß die Kesseldomanordnung gegenüber dem GFN-Original umgedreht wurde, ansonsten eine reine Kopie. Das Taiwan-Teil scheint ja dagegen aus der Originalform zu stammen.

BW-Werner  
BW-Werner
Beiträge: 282
Registriert am: 11.07.2011

zuletzt bearbeitet 14.05.2015 | Top

Fleischmanns Anna 3 mal anders...aus Taiwan

#7 von Startset1000 , 14.05.2015 16:54

Hallo,

Deine My Toy Anna ist im Alkado auch erwähnt, da steht aber nichts weiter nützliches dabei.

Gruß
Harald

 
Startset1000
Beiträge: 322
Registriert am: 26.03.2013


RE: Fleischmanns Anna 3 mal anders...aus Taiwan

#8 von Blech , 15.05.2015 16:21

Harald -
was ist Alkado?
Auch ein Nachbau?
Von Mikado?
Dank für die Aufklärung eines Blechsammlers
und mit schönen Grüßen aus Hessen
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.834
Registriert am: 28.04.2010


RE: Fleischmanns Anna 3 mal anders...aus Taiwan

#9 von Knolle , 15.05.2015 20:29

Guten Abend Blech,

auch wenn ich nicht angesprocchen wurde gebe ich mal eine Antwort.

Der ALKADO ist ein Handbuch für Fleischmann H0 Sammler. Er fängt da an, wo der Mikado aufhört, ist ähnlich aufgebaut, hat aber keine Preisangaben.
Das Handbuch kommt aus Dänemark.

Schönen Abend wünscht

Knolle


Fleischmann H0, 0, N, Auto Rallye/ Rallye Monte Carlo, Dampfmaschinen
DOLL
Bing
Rokal

DOLL Sammlerleitfaden
Beitrags Index zur Firma Carl Bochmann/Cabo

 
Knolle
Beiträge: 427
Registriert am: 05.01.2015


RE: Fleischmanns Anna 3 mal anders...aus Taiwan

#10 von Blech , 16.05.2015 08:48

Ja, Knolle, danke,
ein Kollege hat mir per PN Details genannt...
Und genau so habe ich mir das ja vorgestellt.
Schöne Wochenendgrüße
Blech

Blech  
Blech
Beiträge: 11.834
Registriert am: 28.04.2010


RE: Fleischmanns Anna 3 mal anders...aus Taiwan

#11 von frankenmafia , 20.05.2015 18:28

Hallo,
nach Auskunft des "Fleischmann Archivs" in Schwabach stammt diese Lok NICHT aus der Fleischmannproduktion, sondern ist ein "Nachbau".
Weder mit der Fa. MY TOY noch mit irgendwelchen anderen Firmen aus TAIWAN hat es irgendwelche geschäftlichen Beziehungen gegeben.
Zur näheren Klärung wäre das Archiv am "Original-Nachbau" interessiert - würde natürlich wieder zurückgegeben.
Evtl Kontakt über PN.

Tatsächlich hat die Fa. Fleischmann in der Vorinsolvenzzeit in CHINA Rollmaterial = Wagen fertigen lassen.

frankenmafia


frankenmafia  
frankenmafia
Beiträge: 419
Registriert am: 02.02.2012


RE: Fleischmanns Anna 3 mal anders...aus Taiwan

#12 von BW-Werner , 21.05.2015 10:49

Hallo frankenmafia,

ich glaube das - "Vorinsolvenzzeit" - solltest Du korrigieren, Roco war in der Insolvenz, GFN war es nicht, die haben verkauft bevor es gar so weit kam. Da ich mir sicher bin, daß Du das weißt, nehme ich an daß dir das bei dem ganzen Verdrußthema Übernahme und GmbH etc einfach nur Freud-technisch versehentlich unterlaufen ist.

Gruß Werner

BW-Werner  
BW-Werner
Beiträge: 282
Registriert am: 11.07.2011


RE: Fleischmanns Anna 3 mal anders...aus Taiwan

#13 von frankenmafia , 21.05.2015 14:53

Hallo Werner,

DA stimme ich Dir gerne zu, de facto war es für mich eine Insolvenz, de jure natürlich nicht.

Vielleicht schreibt man in Zukunft eindeutiger "Vor-Holdingzeit" ?

frankenmafia


frankenmafia  
frankenmafia
Beiträge: 419
Registriert am: 02.02.2012


RE: Fleischmanns Anna 3 mal anders...aus Taiwan

#14 von CP-Rail , 21.05.2015 22:21

Hallo zusammen,

bin ganz erstaunt was ich da beim Googln gesehen habe, von Charmerz scheint es einige Fleischmann Kopien zu geben, sogar die GFN Artikelnummern wurden verwendet. Das wäre doch einen Extra-Thread wert.

Viele Grüße
Jens-Michael

 
CP-Rail
Beiträge: 166
Registriert am: 23.11.2014


RE: Fleischmanns Anna 3 mal anders...aus Taiwan

#15 von Phil24 , 22.05.2015 10:34

Ja Jens-Michael, bei Charles Merzbach & Charmerz-Produkten gab es interessante Sachen, wie dieser Auszug zum Beispiel zeigt (aus der 1972 US-Fleischmann-Liste die unten steht), "made by famous European manufacturers":

Philippe



Phil24  
Phil24
Beiträge: 440
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 22.05.2015 | Top

RE: Fleischmanns Anna 3 mal anders...aus Taiwan

#16 von Wagensammler6172 , 22.05.2015 22:45

Hallo,

Die vielen Antworten habe mich doch etwas überrascht. Ich hatte nicht damit gerechnet, dass dieses Teil etwas Besonderes ist und war daher davon ausgegangen, dass es bei Fleischmann-Kennern bekannt ist.
Daher habe ich jetzt die Lok auch mal von innen begutachtet und mit einem originalen Fleischmann-Fragment aus meiner Bastelkiste verglichen. Nun teile ich die Ansicht, die "frankenmafia" geäußert hat. Zum Beleg hier ein paar Bilder:











Man sieht deutlich die Änderungen an Fahrgestell und Bodenplatte zwecks anderer Kupplungsaufnahmen. Schade, dass die Kupplungen abgebrochen sind. Ich hätte gerne gesehen, was hier montiert war. Originale Fleischmann-Kupplungen passen jedenfalls überhaupt nicht.
Auch der Motor und dessen Befestigung erinnern eher an Fernost-Technikprodukte als an Modellbahn. Auch am Gewicht sieht man deutlich andere Gußnähte und Konturen.

Auch die Qualität der Lok lässt zu Wünschen übrig. Die Räder sitzt lose auf der Antriebsachse und sind aus sehr weichem Material, in das bei einem Unfall ect. keine Kratzer sondern gleich Dellen und Kerben drin sind. Die Metallstifte, die das Gestänge halten, passen auch nicht universell sondern je nur in eines der vier Räder. Für einen Dauerbetrieb scheint die Lok nicht wirklich geeignet. Außerdem: Das "Schweinchenrosa" des Fahrgestells ist echt nicht wirklich ansehnlich.

Es gibt also durchaus Indizien, die für ein "klassisches Plagiat" sprechen. Immerhin hat man den Markennamen hier nicht mit kopiert und das die Kopie gut gemacht ist, müsste man in diesem Fall auch sagen.

Beste Grüße,
Heiner

Wagensammler6172  
Wagensammler6172
Beiträge: 658
Registriert am: 16.10.2010


RE: Fleischmanns Anna 3 mal anders...aus Taiwan

#17 von KaHaBe , 22.05.2015 23:12

Hallo in die Runde,

ich habe aus einer Sammlungsauflösung auch noch Teile einer Anfangspackung-Anna in der Bastel-/Schrottkiste.

Frage an die GFN-Spezialisten:

Wieso ist die Motornummer 604003 auf dem Rahmen eingeprägt. Ist er etwas aus dem bei Fleischmann üblichen Gefallenes?
Weil er wohl kein Rundkollektormotor ist?

Er fehlt übrigens, wie auch am Gehäuse einiges abgebrochen ist, deshalb Schrott. Was ich wohl brauchen kann, ist das Gewicht.
Ein wenig umgearbeitet, passt es in einen meiner beiden Drehgestellklumpen auf der motorlosen Seite (über dem Schleifer)....

Schöne Feiertage

Klaus Hinrich

 
KaHaBe
Beiträge: 2.360
Registriert am: 20.11.2012


RE: Fleischmanns Anna 3 mal anders...aus Taiwan

#18 von Startset1000 , 26.05.2015 08:27

Hallo Klaus Hinrich,

Zitat von KaHaBe im Beitrag #17

(...)
Wieso ist die Motornummer 604003 auf dem Rahmen eingeprägt. Ist er etwas aus dem bei Fleischmann üblichen Gefallenes?
Weil er wohl kein Rundkollektormotor ist?
(...)



steht da vielleicht 50 4003? Die Anna gab es mit mindestens fünf verschiedenen Motoren (50 4000 bis 50 4003, 50 40031), die meines Wissens aus dem Spur N Programm stammten. Im Ersatzteilblatt von 1979 steht:

Zitat

Ausführung 4002:
Kennzeichen 4002
zwischen Vorderrädern auf
Lokunterseite.
Bis Fertigung 1977

Ausführung 4003:
Kennzeichen 50 4003
zwischen Vorderrändern auf
Lokunterseite.
Ab Fertigung 1978


Gruß
Harald

 
Startset1000
Beiträge: 322
Registriert am: 26.03.2013

zuletzt bearbeitet 26.05.2015 | Top

RE: Fleischmanns Anna 3 mal anders...aus Taiwan

#19 von frankenmafia , 05.07.2015 14:24

Hallo,

das Rätsel um die ANNA aus Taiwan wird langam gelöst :

http://www.effert.de/index.php/blog

frankenmafia


frankenmafia  
frankenmafia
Beiträge: 419
Registriert am: 02.02.2012


RE: Fleischmanns Anna 3 mal anders...aus Taiwan

#20 von Wagensammler6172 , 11.12.2015 23:39

Hallo,

"Alles kommt wieder" ist ja ein beliebtes Zitat hier aus dem Forum zum Thema Kaufen, Preise usw....das sich immer wieder bestätigt. Bei mir ist jetzt wieder eine My Toy Anna 3 angekommen. Dieses Mal jedoch komplett mit "Zubehör". Das Ding war so billig, dass ich es schon aus reiner Neugierde kaufen musste:















Nach einer kurzen Wartung läuft wieder alles. Die Lok fährt immer hin und her und an der Seite kann man sogar noch ein Dampflokgeräusch vom Band dazuschalten, der immer mal wieder von Pfeifen und Läuten unterbrochen wird. Die Verpackung im "Schwarzwalduhr-Stil" mit ausschließlich englischer Beschreibung deutet darauf, dass Deutschland wohl nicht der "Zielmarkt" für dieses Teil war.

Jetzt habe ich bloß ein Problem: Was soll ich nur mit diesem Teil anfangen

Beste Grüße,
Heiner

Wagensammler6172  
Wagensammler6172
Beiträge: 658
Registriert am: 16.10.2010

zuletzt bearbeitet 11.12.2015 | Top

RE: Fleischmanns Anna 3 mal anders...aus Taiwan

#21 von aus_Kurhessen , 11.12.2015 23:57

Hallo Heiner,

ich würde es ab und an mal aus dem Karton holen und für ein paar Tage aufstellen, vielleicht auf der Fensterbank, und zwischendurch mal für eine oder zwei Minuten die Lok fahren lassen. Vielleicht passt ja noch ein sehr kurzer Personenwagen dazu, damit die Dame auf dem Bahnsteig von Middle Town nicht vergebens wartet.

Gruß
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.521
Registriert am: 10.01.2014


RE: Fleischmanns Anna 3 mal anders...aus Taiwan

#22 von Phil24 , 12.12.2015 05:35

Kein Problem für diese Damen, zum Glück sind sie durch Copyright geschützt !

Phil24

Phil24  
Phil24
Beiträge: 440
Registriert am: 21.04.2014


RE: Fleischmanns Anna 3 mal anders...aus Taiwan

#23 von *3029* , 12.12.2015 11:25

Hallo zusammen,

dieses Ensemble sehe ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge,
aber auf diese Weise ist die "Anna" weit in der Welt herumgekommen ...

Früher hab' ich die, das Fleischmann-Original natürlich, gar nicht so gemocht,
doch inzwischen ist sie mir auch ans Herz gewachsen.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.274
Registriert am: 24.04.2012


RE: Fleischmanns Anna 3 mal anders...aus Taiwan

#24 von herribert73 , 06.04.2016 12:57

Hallo,
vermutlich allseits bekannt, aber die Anna ist noch viel weiter als vermutet rumgekommen. Das oben erwähnte Plagiat mit dem verdrehten Kesselaufbauten gab es auch unter dem vielversprechenden Namen, Modelpower HO, Dampflok LIL Donkey Art.: 6626. Frisch gegoogelt kan man nicht nur jetzt auch gleich Besitzer dieser Schöhnheit zum Nachschmeisspreis von 15 Euro werden, sondern sogar noch weitere Varianten unter dem Modelpower Banner sehen.
Gruss
Fred

herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.192
Registriert am: 26.11.2009


   

4225 Norge.
zweiachsige Loks?

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen