Bilder Upload

AMS läuft nicht - wo ist der Fehler?

#1 von sammelspieler , 06.04.2015 18:20

Hallo zusammen,

wende mich mal an die AMS-Fachleute, da ich nicht weiß, warum meine Bahn nicht läuft. Ich baue gerade eine Märklin-Anlage und möchte auch eine AMS-Bahn integrieren. Das habe ich gemacht und eine kleine einfache 8 gebaut. Aber es rührt sich nichts. Was mache ich falsch?
Anschlussschiene in den Gleichrichter, Gleichrichter in den Faller Trafo 4016, Handregler in die Schiene - läuft nicht, egal wie ich es probiere. Habe es auch schon mit 6 Autos getestet. Kein Mucks, auch nicht mit dem großen orangen Faller-Trafo. Was mache ich falsch?

Hier die Bilder dazu:






Bedanke mich im Voraus für die Hilfe


Viele Grüße an alle !!

Andreas

sammelspieler  
sammelspieler
Beiträge: 918
Registriert am: 27.11.2012


RE: AMS läuft nicht - wo ist der Fehler?

#2 von konstanz , 06.04.2015 18:28

Moin moin

Volt Ampere Ohm ohne mich kein Strom
Nim doch mal ein Stromprüfer und dann ein Teil nach dem anderen prüfen

Trafo-Gleichrichter-Handregler

Grüßle Horst


Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.

 
konstanz
Beiträge: 1.856
Registriert am: 12.09.2011


RE: AMS läuft nicht - wo ist der Fehler?

#3 von Hardy55 , 06.04.2015 18:28

Moin Andreas,

schon mal im H0 Forum gefragt?

Gruss Hardy

Hardy55  
Hardy55
Beiträge: 735
Registriert am: 03.10.2014


RE: AMS läuft nicht - wo ist der Fehler?

#4 von sammelspieler , 06.04.2015 18:35

Als ob ich einen Stromprüfer hätte


Viele Grüße an alle !!

Andreas

sammelspieler  
sammelspieler
Beiträge: 918
Registriert am: 27.11.2012


RE: AMS läuft nicht - wo ist der Fehler?

#5 von telefonbahner , 06.04.2015 18:42

Hallo Andreas,
aber eine Lampe die du probeweise an allen Stellen mal kurz zum prüfen dranhalten kannst wirst du ja haben
Immer noch besser als Kaffeesatzleserei.

Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 9.239
Registriert am: 20.02.2010

zuletzt bearbeitet 06.04.2015 | Top

RE: AMS läuft nicht - wo ist der Fehler?

#6 von sammelspieler , 06.04.2015 18:57

Hab jetzt den Gleichrichter weggelassen und die Anschlussschiene direkt mit dem orangen Trafo verbunden, dann hat ein Auto mal gezuckt. Schienen sauber gemacht und siehe da, es geht. Aber nur das eine Auto. Merkwürdig, aber einen Schritt voran gekommen.


Viele Grüße an alle !!

Andreas

sammelspieler  
sammelspieler
Beiträge: 918
Registriert am: 27.11.2012


RE: AMS läuft nicht - wo ist der Fehler?

#7 von JIm&Molly , 06.04.2015 20:33

Zum ersten, wenn ich es richtig sehe, hast du zweimal gleichgerichtet, einmal mit dem Gleichrichter und einmal mit einer Gleichrichteranschlußschiene und damit, jenach Polung, haben sich die zwei Gleichrichter womöglich gegegnseitig aufgehoben.
Kann aber bei Faller leicht passieren, da sie über die Jahre das Anschlußsystem mehrfach geändert haben.

Zuerst würde ich prüfen ob alle Fahrzeuge auch laufen. Direkt an den Gleichrichter oder Gleichstromtrafo anschliessen und dabei auch die Polung ändern, da durch den Selengleichrichter ein Richtung gesperrt ist. Die Polungs pro Fahrzeug merken, wichtig.

Vorrausgesetzt, dass es sich um eine Gleichrichteranschlußschiene handelt, sollten die Fahrzeuge jetzt abhängig von der Polung jetzt fahren. Ich persönlich tendiere zu einer Naschlußschiene ohne Gleichrichter und einem vorgeschlteten Gleichrichter, da die Schiene warm werden und schmelzen kann.
Vieles ist Schätzwerk, für eine genaue Analyse wären auch noch die Chassis Typen interessant, Aber es sollte so eigentlich erstmal funktionieren.

Hermi

JIm&Molly  
JIm&Molly
Beiträge: 227
Registriert am: 21.09.2014


RE: AMS läuft nicht - wo ist der Fehler?

#8 von sammelspieler , 06.04.2015 20:44

Hallo Hermi,
danke. Ich hab den Gleichrichter weggelassen. Von der Gleichrichterschiene habe ich nichts gewusst - bin kein AMS-Fachmann. In der Tat laufen jetzt fast alle Autos. Allerdings nicht alle in die gleiche Richtung. Da das ganze ja auch mal als "Straßenverkehr" laufen soll, ist es mir auch ganz recht, wenn die Autos gegenläufig fahren. Wie im echten Leben eben. Wie bekomme ich das hin?
Ich habe auch noch die Regler mit dem kleinen Lenkrad, muss ich nur finden. Das ist ja besser, wenn man das einstellen kann. Mit den Handreglern geht das ja nicht wirklich, wenn die Autos über längere Zeit fahren sollen.


Viele Grüße an alle !!

Andreas

sammelspieler  
sammelspieler
Beiträge: 918
Registriert am: 27.11.2012


RE: AMS läuft nicht - wo ist der Fehler?

#9 von JIm&Molly , 07.04.2015 09:14

Also ich fang mal mit der Richtungsänderung bei den Autos an. Hierzu mußt du die Magnete vertauschen. Bei Flachankerchassis ist das Chassis zu öffnen, da Chassis und Motor eins sind. Bei Blockmotorschassis ist die Motoreinheit um 180°um die Längsachse zu drehen. Ich glaube die Selengleichrichter müßten auch gedreht werden, bin mir aber im Moment nicht sicher, da ich total verrotzt bin und es mit dem geradeaus Denken nicht so recht funktioniert. Aber Versuch macht klug. Im übrigen, wenn du nicht mit zwei Fahrzeugen gleichzeitig und unabhängig von einander auf einer Spur fahren willst, brauchst du die Selenplättchen nicht. Bei späten Modellen hat man sie schon werksseitig weggelassen und stattdessen für Stadtbahner Diodenschleifer angeboten.

Ich glaube für deine Zwecke wäre ein Anschluß mit einem Universalschaltgerät das Richtige.

Hillfreich sind auch die Darstellungen in der AMS Post 2 Technik. Ich glaube eine Kopie ist im Katalog Archiv abgelegt.

Hermi

JIm&Molly  
JIm&Molly
Beiträge: 227
Registriert am: 21.09.2014


RE: AMS läuft nicht - wo ist der Fehler?

#10 von JIm&Molly , 07.04.2015 09:18

Ich hab nir deine Bilder noch mal angeschaut, für mich sieht es aus, als ob der orange Faller Trafo Gleichstrom hat. Wenn ja würde ich mir eine 20cm Gerade nehmen und mir Anschlüsse anlöten und direkt an den Trafo packen und den Regler in eine Leitung einschleifen.
Aber nur wenn du nicht mit 4 Fahrzeugen fahren willst.

Hermi

JIm&Molly  
JIm&Molly
Beiträge: 227
Registriert am: 21.09.2014


RE: AMS läuft nicht - wo ist der Fehler?

#11 von sammelspieler , 08.04.2015 01:11

Hallo Hermi,

danke für die Tipps. Ich werde mal sehen, was ich mache. Aber es sollen in jedem Fall mehr als nur 2 Autos fahren. Am liebsten 4 oder mehr.

Gruß
Andreas


Viele Grüße an alle !!

Andreas

sammelspieler  
sammelspieler
Beiträge: 918
Registriert am: 27.11.2012


RE: AMS läuft nicht - wo ist der Fehler?

#12 von loddar m , 08.04.2015 05:28

Hallo Andreas
Richtungsänderung nur mit den Magnetenwechsel.
Wenn ein Auto Rückwärts fährt, die Selenplatte umdrehen.
Wenn du Flachankermotoren hast, und dort die MAgnete tauschst, da nehme auch die Motorkohlen heraus und lege diese auf einen heißen Lötkolben bis sie keine Rauchzeichen mehr geben. Danach über ein weißes Blatt reiben bis du nur noch minimale graue Schleifspuren siehst.
So minimiert man den verschleiß, da durch Öl und andere Feuchtigkeit die Kohlen "weich" werden und durch das brutzeln "härtet" man sie wieder. Den Kollektor vom anker dann auch noch mit einem Radiergummi zum glänzen bringen und einen Hauch von öl in das untere Ankerlagerloch geben.

Viel Spass und schöne Grüße
Lothar


Schöne Grüße
Lothar

loddar m  
loddar m
Beiträge: 533
Registriert am: 04.09.2007


RE: AMS läuft nicht - wo ist der Fehler?

#13 von JIm&Molly , 08.04.2015 11:48

Ich kann Lothar nur zu stimmen.

Wenn du mit 4 Fahrzeugen fahren möchtest ist der Gleichrichter und Gleichstrom ein klares geht-gar-nicht.

Mehr als 4 Fahrzeuge geht techisch auf deinem Layout nicht. Du hast nur zwei Stromkreise und pro Kreis gehen nur 2 Stück. Bei mehr must du auf digital gehen und dann ist spitzen Schrauberei angesagt.

Aber um es interessanter zu machen schau dir auch mal die Layouts in der AMS Post 3 Verkehr an.

Hermi

JIm&Molly  
JIm&Molly
Beiträge: 227
Registriert am: 21.09.2014


RE: AMS läuft nicht - wo ist der Fehler?

#14 von Charles , 08.04.2015 14:28

Hallo,

zur Digitalisierung siehe auch diesen Thread :

Vorstellung Boratz


Grüße aus dem Odenwald

Charles

 
Charles
Beiträge: 3.681
Registriert am: 31.03.2009

zuletzt bearbeitet 08.04.2015 | Top

RE: AMS läuft nicht - wo ist der Fehler?

#15 von sammelspieler , 08.04.2015 15:18

Hallo zusammen,

danke für die Tipps und Anregungen.

Bin erstmal froh, dass die Autos laufen und die Bahn funktioniert. vielleicht baue ich auch eine andere Bahn auf. Vielleicht auch mit mehrenen Einzelspuren. Weiß ich alles noch nicht. Was mich interessiert und mir wichtig ist, ist dass die Autos ohne Regler einfach fahren, sobald der Strom eingeschaltet ist. Wie mache ich das? Ist ein Eisenbahngleichstromtrafo sinnvoll? Oder ein Carrera-Trafo. Da kann man ja auch ggf das Tempo einstellen. Oder an jede Spur so einen alten Regler mit Lenkrad?
Bitte denkt bei euren Antworten daran, dass ich ein AMS-Amateur bin

Danke euch


Viele Grüße an alle !!

Andreas

sammelspieler  
sammelspieler
Beiträge: 918
Registriert am: 27.11.2012


RE: AMS läuft nicht - wo ist der Fehler?

#16 von Charles , 08.04.2015 15:53

Hallo Andreas,

grundsätzlich kannst Du jede der beiden AMS Fahrbahnhälften über einen Eisenbahntrafo versorgen. Bei Halbwellenbetrieb mit Wechselstrom, bei "Rennbetrieb" mit Gleichstrom.

Du musst dir die Fallerfahrbahn als zweigleisige Eisenbahnstrecke vorstellen und kannst die jeweilige Fahrbahnhälfte direkt und ohne Fahrregler am Trafo anschließen. Auch Blockstrecken und Ampeln (als Signalersatz) sind machbar.

Wichtig ist nur welche Autos Du hast, die Verkehrsmodelle mit Halbwelle brauchen Wechselstrom, die Modelle ohne Dioden oder Selenplatten brauchen Gleichstrom. Falls diese Wechselstrom bekommen vibrieren die nur und köcheln vor sich hin. Auch kann man zum Beispiel die Oberleitungskontakte der alten Märklin Signale benutzen um die AMS zu steuern, z. Bsp. fahren die Autos dann nur wenn das Signal für den Zug grün zeigt.


Grüße aus dem Odenwald

Charles

 
Charles
Beiträge: 3.681
Registriert am: 31.03.2009


RE: AMS läuft nicht - wo ist der Fehler?

#17 von sammelspieler , 08.04.2015 16:10

Hallo Charles,

danke, das habe ich verstanden. Kannst du für einen Unwissenden mal ein Bild einstellen, wie so eine Selenplatte aussieht. Ich habe gar keine Vorstellung. Meine Autos sind alle recht alt und reine Rennwagen habe ich gar nicht.

Danke

Gruß
Andreas


Viele Grüße an alle !!

Andreas

sammelspieler  
sammelspieler
Beiträge: 918
Registriert am: 27.11.2012


RE: AMS läuft nicht - wo ist der Fehler?

#18 von JIm&Molly , 08.04.2015 17:11

Die Selenplatte ist eine kleine, metallisch-graue, quadratische Platte, die ca o,5 oder 1cm groß ist. Sie sitzt bei Flachankermotoren vorne zwischen Ankerritzel und Vorderachse und wird durch einen Bügel gehalten.
Bei Blockmotoren sitzt sie auf der rechten Seite zwischen Kontaktblech und Kohlehülse. Es gibt noch eine Blockmotorreihe da sitzt sie unter dem Motor in einer speziellen Halterung auf einer Pertinaxplatte. Ich nehme aber an, dass du solche Motoren nicht besitzt, man erkennt sie daran, dass sie gezogene Doppelschleiferhaben. Alle anderen Faller haben geschobene Schleifer.
Es gibt auch späte Chassis ohne Selenplatten, dafür hat Faller dann separat DiodenSchleifer angeboten, die den selben Effekt haben.

Um Charles asführungenzu verv ollständigen, Halbwellenbetrieb benutzt man nur wenn man mit zwei Fahrzeugen auf einer Spur gleichzeitig und unabhängig von einander fahren will. Ansonsten ist es eine Krücke, da das Fahrzeug nur auf einer Welle fährt und somit nur ca 30-40% der Leistung bekommt. Desweiteren brauchst du für zwei Fahrzeuge im Halbwellenbetrieb auch zwei Regler, dh. insgesamt 4. Für deine Zwecke empfehle ich dir die Pultregler.

Aber um das alles besser zu veranschaulichen, lade dir bitte die entsprechenden Faller Publikationen herunter, du findest sie im Katalogarchiv. Wenn du noch keinen Zugang besitzt, frag beim großen Boss nach der Freischaltung. Als Lesetip AMS Post 2 Technik und 3 Verkehr. Die Druckschrift 851D ist auch interessant ist aber was die Technik angeht auf einem frühen Stand, von der Theorie her aber zu empfehlen.

Hermi

JIm&Molly  
JIm&Molly
Beiträge: 227
Registriert am: 21.09.2014


RE: AMS läuft nicht - wo ist der Fehler?

#19 von sammelspieler , 08.04.2015 17:46

Ok, hab ich mir bei google angesehen. Hab ich in meinen Autos nicht gesehen.

Frage: Wenn ich mehrere Spuren mit jeweils einem Auto nutzen möchte, kann ich dann nicht alle Spuren (max. 4) an einen Gleichstromtrafo anschliessen. Über den Regler am Trafo bestimme ich die Spannung bzw das Tempo und 4 Autos sollten doch gehen. Wozu brauche ich dann noch die Pultregler. Ich möchte ja gar nicht jede Spur einzeln regeln können.

Werde mir die Faller-Unterlagen durchlesen.


Viele Grüße an alle !!

Andreas

sammelspieler  
sammelspieler
Beiträge: 918
Registriert am: 27.11.2012


RE: AMS läuft nicht - wo ist der Fehler?

#20 von ErzIIId , 08.04.2015 18:51

Hallo Andreas,

leider kann ich dir direkt nicht helfen, da ich das Universal-Schaltgerät
4019 benutze. Die Faller-Elektrik hat sich im Laufe der Zeit mehrfach
geändert, es ist sehr verwirrend.

Aber schau auch mal bei Collection Clasen.

Das ist eine sehr ausführliche Seite, auch was die Elektrik angeht.

Übrigens, wenn mich nicht alles täuscht, ist dein großer oranger
Trafo lt. Faller * nicht für a-m-s * geeignet. Zwar kann er auch Wechselstrom
abgeben, aber nur 8 - 14 -18 V, a-m-s braucht aber 16 V.

Möglich, daß es auch mit 14 oder 18 V geht, aber ob das gut ist?

Viele Grüße,

Chris

ErzIIId  
ErzIIId
Beiträge: 198
Registriert am: 11.12.2012


RE: AMS läuft nicht - wo ist der Fehler?

#21 von JIm&Molly , 08.04.2015 20:42

Wenn pro Spur nur ein Auto fahren soll, kannst du es natürlich an den normalen Gleichstromtrafo hängen und wenn du sie nicht einzeln regeln willst reicht der Trafo auch für beide Spuren.

Was den Trafo angeht 14V langt auch, zumal du vermutlich keine Rennen fahren willst. Im übrigen sind die angebenen Volt in Wechselstrom nur Spitzen und keine Dauerspannung. Das ist auch der Grund warum man bei etwas ernsthafterem Slotten ein geregeltes Labornetzteile benutzt. In USA benutzt man in Rennen sogar 20V+ mit anfahr Stromstärken von bis zu 5 Ampere. Im übrigen mit dem Regler, sprich tatsächlich ein regelbarer Wiederstand, senkst du die Spannung. Ich vermute, Faller hat die Warnung deshalb drauf geschrieben, da die Verbindung von Elektrik mit Thermoplasten bei Überlast zu einer unerwünschten Wärmeentwicklung und einer damit verbundenen Warmverformung führt.
Ich habe schon einige grotesk, verformte Schienen und Universalgleichrichter gesehen. Besonders beliebt durchgeschmorte Weichen.

Hermi

JIm&Molly  
JIm&Molly
Beiträge: 227
Registriert am: 21.09.2014

zuletzt bearbeitet 08.04.2015 | Top

RE: AMS läuft nicht - wo ist der Fehler?

#22 von loddar m , 09.04.2015 18:56

Hallöchen

Naja mit einem Gleichstromtrafo alle Autos gleichzeitig fahren lassen kann in Stress ausarten.
Bei 2 Autos kein Problem, aber bei 4 Autos , naja.
1. Die Motoren sind alle unterschiedlich schnell
2. sie ändern auch beim warm werden ihre Geschwindigkeit.

Lieber mit Pultreglern reglen.


Schöne Grüße
Lothar

loddar m  
loddar m
Beiträge: 533
Registriert am: 04.09.2007


RE: AMS läuft nicht - wo ist der Fehler?

#23 von JIm&Molly , 09.04.2015 21:11

Halli Lothar, was muss ich da lesen, bei deiner Erfahrung und Wissen hätte ich diesen Einwand nicht erwartet.

Wie willst du mit Gleichstrom 4 Autos fahren lassen und dann einzeln regeln, bei nur 2 Spuren?

Natürlich geht Gleichstrom nur bei 2 Fahrzeugen. Nur bei 2 Spuren reicht auch ein Trafo, da sie sich nicht in die Quere kommen.

Apropos, in die Quere kommen, Andreas, wenn du die Autos unbeaufsichtigt Kreisen lassen willst, mußt du auf die Kreuzung verzichten, da es wie Lothar schon ausführte, keine zwei exakt gleich schnellen Fahrzeuge gibt. Ansonsten hast du nach einigen Runden eine Kollision in der Kreuzung. Es erhöht natürlich die Realitätsnähe.

Hermi

JIm&Molly  
JIm&Molly
Beiträge: 227
Registriert am: 21.09.2014


RE: AMS läuft nicht - wo ist der Fehler?

#24 von loddar m , 13.04.2015 06:49

Hallo Hermi

Bei Gleichstrom natürlich nicht einzeln Regelbar, sondern nur draufsetzen und fahren lassen kann in Stress ausarten.
Manchmal sind die Gedankengänge da aber werden nicht geschrieben


Schöne Grüße
Lothar

loddar m  
loddar m
Beiträge: 533
Registriert am: 04.09.2007


RE: AMS läuft nicht - wo ist der Fehler?

#25 von hellwigm , 23.04.2015 20:36

.... schau mal unter H0lsot.de da gibts jede Menge Faller AMS


MÄRKLIN Analog H0 - http://maerklin.lars4u.de
- ein Block - ein Trafo

 
hellwigm
Beiträge: 281
Registriert am: 08.09.2009


   

Faller AMS in Holland.
Faller Neuheit 2016 Retro Modelle B111 / B271

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen