Bilder Upload

Seltsamer Schienenreinigungswagen

#1 von Redfox1959 , 29.03.2015 14:03

Hallo MoBa Freunde
In den letzten Tagen habe ich ein paar Pakete bekommen, in einem davon befand sich dieses merkwürdige Modell. Es sind Fleischmann Kupplungen montiert, aber von GFN kenne ich so ein Teil nicht. Die drei Behälter sind aus Messing, in den oberen kann man wohl Reinigungsflüssigkeit einfüllen. Eine der beiden Rändelschrauben ist mit einer Art Düsennadel verbunden, das Röhrchen führt durch den Rahmen des Wagens bis kurz über das schwarze Filzfließ. Die andere ist wohl zum Einfüllen der Flüssigkeit gedacht.
Hier habe ich mal ein Bild von dem Wagen.

Kennt einer von Euch eventuell den Hersteller ? Auf der einen Seite sind leider die Puffer mitsamt der Pufferbohle entfernt worden, ich wollte ihn wieder richtig fit machen und dann auch mit einsetzen. Bei einem ersten Probelauf auf der Bahn fiel er aber, auf Grund einer leichten Neigung der Gleise nach innen sofort aus dem Gleis. Meine Vermutung ist der zu hohe Schwerpunkt dieses Wagens, wenn ich nun noch Flüssigkeit in den oberen Behälter füllen würde, wäre er vermutlich so gut wie unfahrbar auf der Bahn.
Hat da eventuell auch einer von Euch eine rettende Idee ? Ich kann ihn im unteren Bereich doch nicht noch schwerer machen.....
Na gut schaut Euch das Ding mal an.
Viele Grüße sendet der FL Gussmodell-Ghert

 
Redfox1959
Beiträge: 995
Registriert am: 15.07.2014


RE: Seltsamer Schienenreinigungswagen

#2 von Lausy , 29.03.2015 14:39

Hallo Ghert

Ich denke der ist von Schnabel ,im Forum suchen da haben wir was!

Gruß Klaus


 
Lausy
Beiträge: 220
Registriert am: 01.02.2013


RE: Seltsamer Schienenreinigungswagen

#3 von Lausy , 29.03.2015 15:00

Ja richtig gedacht : guckst du Link Link Link


Gruß Klaus


 
Lausy
Beiträge: 220
Registriert am: 01.02.2013


RE: Seltsamer Schienenreinigungswagen

#4 von Redfox1959 , 29.03.2015 15:20

Hallo Klaus
Herzlichen Dank für Deine schnelle Lösung, nun kenne ich auch gleich den Hersteller. Der Wagen scheint ja doch schon recht alt zu sein, ich werde ihn auf jeden Fall wieder richtig zurecht machen.
Nur was mache ich gegen seine starke Kippneigung nur ?
Ich weiß mir da im Moment leider noch keinen Rat, mal sehen, ich denke da, das einer von Euch bestimmt eine schlaue Idee hat.

Dir Klaus, erstmal Dank und Grüße an Dich und alle Anderen MoBa Freunde vom FL Gussmodell-Ghert

 
Redfox1959
Beiträge: 995
Registriert am: 15.07.2014


RE: Seltsamer Schienenreinigungswagen

#5 von AbzweigLetter , 29.03.2015 18:30

Hallo Ghert,

da hast Du ein ziemlich seltenes Kleinserien-Schnabel-Teil erwischt! Gratuliere!

Gruß

Uwe Gnather


Meine Zeit - Dampflokzeit

AbzweigLetter  
AbzweigLetter
Beiträge: 605
Registriert am: 10.09.2014


RE: Seltsamer Schienenreinigungswagen

#6 von telefonbahner , 29.03.2015 18:54

Hallo Ghert,
ist eventuell die Andruckfeder etwas zu straff oder hast du den Wagen im Trockentest laufen lassen ?
Im Modelleisenbahner war mal so ein ähnlich funktionierendes "Geschoss" als Eigenbau mit nur einem großen Kessel als Bauanleitung.
Ich habe dieses Riesenteil mal auf einer AG Anlage laufen gesehen und der Betreiber sagte mir das die Reibung des trockenen Filzes viel zu groß wäre, das "Monster" würde nur entgleisen in den Kurven.

Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 8.985
Registriert am: 20.02.2010


RE: Seltsamer Schienenreinigungswagen

#7 von Redfox1959 , 29.03.2015 19:23

Hallo Gerd
Vielen Dank Euch allen, Du hast vollkommen ins Schwarze getroffen. Ich habe die Federn etwas zurückgebogen, und siehe da, er läuft perfekt. Man darf ihn aber nur direkt hinter der Lok laufen lassen, ansonsten zieht er alles aus dem Gleis. Es stimmt auch, ich habe ihn erst mal trocken getestet, da ich ja noch ein paar Dinge an ihm reparieren muß. Das ist bestimmt besser, als wenn einem beim Basteln die ganze Soße immer über die Finger läuft
Irgendwie gefällt mir das Gefährt schon richtig gut, und er schrubbt die Gleise bestimmt besser als der GFN Flachwagen mit den kleinen Rotierfilzen.
Welche Flüssigkeit würdest Du denn verwenden ? Ich hatte da an SR 24 oder ähnliches gedacht, ich nehme da aber sehr gerne Ratschläge an, da ich im Flüssigreinigungs- Geschäft ein echter Laie bin.

Danke für die Tipps und grüß bitte den Ede von mir. Hoffentlich bekomme ich eine Tür für den Kulmbacher..... Lach

Viele Grüße sendet der FL Gussmodell-Ghert

 
Redfox1959
Beiträge: 995
Registriert am: 15.07.2014


RE: Seltsamer Schienenreinigungswagen

#8 von Redfox1959 , 03.04.2015 17:30

Hallo MoBa Freunde
Ich habe an meinem Schienen Reinigungs-Monstrum ein paar kleinere Reparaturen durchgeführt. Wie man auf dem ersten Bild hier ja erkennen kann, fehlten auf einer Seite die Puffer und die Pufferbohle.
Diesen Mangel habe ich nun mal beseitigt.
Die beiden kurzen Stücke der Pufferbohle habe ich aus Messing in den Maßen 4 x 2 mm angefertigt, ein Gewinde M 2 reingeschnitten, dann noch 2 GFN Puffer eingeschraubt. Die Maße dafür konnte ich ja einfach von der anderen Seite des Wagens abschauen, die Seite war ja unbeschädigt.
Da die Puffer nicht mehr ganz so toll aussahen, bekamen sie ein wenig Mattschwarz verpasst.
Am Wagen habe ich damit auch ein paar kleinere Macken beseitigt.
Hier nun zwei Bilder vom Wagen. Das eine ist leider nicht ganz so gut gelungen, es ist etwas unscharf.


Ich bin mit meinem Bastel-Ergebnis ganz zufrieden, er soll ja nicht neu aussehen, sondern seinen Putzpflichten nachkommen. Daher genügt mir das jetzige Aussehen vollkommen.

Nun habe ich mit dem Wagen auch schon eine erste Reinigungsfahrt gemacht, als Flüssigkeit habe ich SR 24 verwendet. Das Ergebnis war leider nur mäßig, nach der dritten Runde kam die Zuglok ( Mä Hamo BR 44690 )nicht mal den kleinen Berg mehr hoch. Die Gleise waren auf der ganzen Strecke mit einem ziemlich schwarzen SR 24 Film überzogen.
Ich habe daraufhin die gesamte Strecke mit einem Lappen von Hand abgewischt.
Meine Frage nun an Euch: Was würdet Ihr in den Tank des Reinigungswagens kippen ???
Ich will die Gleise ja reinigen und nicht schwarz einölen.

Für ein paar gute Vorschläge von Euch wäre ich sehr dankbar, bestimmt haben von Euch da einige schon viel mehr Erfahrung auf dem Gebiet der Flüssigreinigung.

Viele Grüße vom schlüpfrigen Gleis sendet der FL Gussmodell-Ghert

 
Redfox1959
Beiträge: 995
Registriert am: 15.07.2014


RE: Seltsamer Schienenreinigungswagen

#9 von railbob , 09.04.2015 19:14

Hallo Ghert,
da SR 24 farblos ist, kann der Film nicht vom Reinigungsmittel kommen. Evtl. muss der Filz ausgetauscht werden.

Gruß
Robert


Mitglied in der Mittelleiterfraktion

 
railbob
Beiträge: 9
Registriert am: 13.02.2015


RE: Seltsamer Schienenreinigungswagen

#10 von horst-dieter , 09.04.2015 19:54

Hallo Ghert,
habe vor Jahren auch sowas erlebt.
Wenn der Tankwagen das aushält mit Brennspri reinigen, ev. einen Wagen mit Filztücher hinter anhängen.
Geht gans einfach, Pukoschleifer mit kleiner Blechplatte und Feder unter einem Flachwagen.( Gewicht nicht vergessen)
Grüße horst-dieter


Grüße aus Langen Rhein-Main

 
horst-dieter
Beiträge: 1.175
Registriert am: 20.11.2014


RE: Seltsamer Schienenreinigungswagen

#11 von Redfox1959 , 09.04.2015 21:31

Hallo Robert Hallo Horst Dieter
Ich vermute mal das das von der Verunreinigung der Gleise kam, ich will den Filz mal in Spiritus auswaschen, mal sehen, ob es dann nicht besser wird mit den Schmutzresten.
Horst-Dieter, der Wagen ist komplett aus Messing gefertigt, bis auf die Kupplungen und die Puffer. Diese Teile sind original GFN Teile, ich behaupte mal, das er das locker aushält mit dem Spiritus.

Ich werde die Tage, wenn ich mal Zeit finde, die Sache ausprobieren. Ich halte Euch hier auf dem Laufenden.

Viele Grüße sendet der märklinisierte FL Gussmodell-Ghert ab jetzt nur noch mit dem kurzen Namen : GG1

 
Redfox1959
Beiträge: 995
Registriert am: 15.07.2014


   

Behältertragwagen 5230 ( 1473E ) und 5231 ( 1473F )
GFN Kesselwagen Aral ist undicht !!!

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen