Bilder Upload

Made in US-Zone

#1 von CP-Rail , 11.03.2015 22:05

Hallo Fleischmänner (und -Frauen),

bis wann hat Fleischmann "Made in US-Zone" auf seinen H0-Produkten verwendet.

Viele Grüße
Jens-Michael


 
CP-Rail
Beiträge: 166
Registriert am: 23.11.2014


RE: Made in US-Zone

#2 von Startset1000 , 12.03.2015 09:31

Hallo Jens-Michael,

was die Konstruktion der Formen angeht, kann ich das nicht genau sagen. Es ist wegen der Verwendung von Gleichteilen und dem Aufbrauchen von Restbeständen wahrscheinlich auch nicht genau zu klären. Wenn die Angaben im Alkado stimmen, gab es den 1404 mit einteiligem Fahrgestell ab 1953, also würde ich mal schätzen, dass schon 1953 für neue Formen "Made in W. Germany" verwendet wurde. Fleischmann hat die entsprechenden Modelle so lange hergestellt, bis sie entweder ausliefen (Lokalbahnwagen ca. 1969) oder eine grundlegende Formänderung bekamen (Startserie, Kunststofffahrgestell ab ca. 1962). Einen 1401 von 1969 mit "Made in US Zone Germany" könnte es also geben. Meine jüngster ist von 1966.

Dass der Personenwagen 1401 erst 1956 erschien, ist kein Widerspruch, denn das Fahrgestell stammt vom Packwagen 1405 von 1952. Man kann sogar die Stifte zum Vernieten der gar nicht vorhandenen Trittbretter sehen.

Gruß
Harald

Gegenüber dem ursprünlichen Beitrag habe ich nach Recherche die Jahreszahlen noch mal angepasst.


 
Startset1000
Beiträge: 356
Registriert am: 26.03.2013

zuletzt bearbeitet 12.03.2015 | Top

RE: Made in US-Zone

#3 von frankenmafia , 12.03.2015 10:20

Hallo,

ganz kurze Recherche :

Tender der 1360/1/4 Serie hatten bis zum Ende der Proktionszeit immer : Made in U.S. Zone

aber

Tender der 1365/6/7 Serie hatten seit Anfang der Produktionszeit - also 1954 - immer : Made in Western Germany

Noch Fragen ?

Bin heute im Fleischmann Archiv, evtl kann der Archivar genauere Auskünfte erteilen ?

frankenmafia



frankenmafia  
frankenmafia
Beiträge: 450
Registriert am: 02.02.2012


RE: Made in US-Zone

#4 von Ralf-Michael , 12.03.2015 12:30

Hallo in die Runde,
auch mich würde interessieren,wie lange Fleischmann "US Zone"Schriftzüge verwendet hat und warum überhaupt.Meines Wissens gibt es Fleischmann HO seit 1952,die BRD
wurde aber schon 1949 mit der ersten Bundestagswal"gegründet",Währungsreform war schon 1948.Deshalb wäre 1952 die richtige Aufschrift"made in Western Germany" gewesen.Wurde das mit Rücksicht auf den US-Markt gemacht um den Amerikanern die Herkunft zu erklären?Vieleicht weis der Archivar darüber mehr.
Gruß
Ralf



Ralf-Michael  
Ralf-Michael
Beiträge: 245
Registriert am: 26.01.2013


   

Eine Reise in die USA...
Alkado Katalog 1952-2014

Xobor Ein eigenes Forum erstellen