Bilder Upload

Befestigung Gehäuse 1343/44

#1 von CP-Rail , 08.02.2015 17:28

Hallo zusammen,

oft wurde sich hier schon über die kleinen abbrechenden Nasen der Haltebleche beim Auf- und Zubiegen geärgert. Ich hab mir da mal Gedanken gemacht und zwei Veriegelungsversionen ausgedacht.

Zuerst die Version die dem Original am nächsten kommt. Zwei abgwinkelte 0,5mm starke Messingbleche die rechts und links eingesteckt werden. Die lange abgekantete Seite erzeugt eine Vorspannung, damit die Bleche nicht rausrutschen. Das gnze lässt sich dann mit dem Fingernagel wieder herausziehen. Ich denke die Bilder erklären den Rest:









Die zweite Version ist von der Fertigung weniger aufwendig und auch "am Küchentisch" zu machen. 1mm Messingblech 12x34,5 mm an den Schmalseiten auf ca. 0,5 mm Dicke angefast. Blech in das Chassis einschieben, Gehäuse von oben drüber und einrasten lassen. Zur Demontage, Gehäuse etwas spreizen.







Viele Grüße
Jens-Michael


 
CP-Rail
Beiträge: 166
Registriert am: 23.11.2014

zuletzt bearbeitet 08.02.2015 | Top

RE: Befestigung Gehäuse 1343/44

#2 von Ochsenlok , 08.02.2015 18:58

Hallo Jens-Michael,

interessante Idee, danke für die Bilder! Muss ich mal nachbauen.

Gruß
Dennis


 
Ochsenlok
Beiträge: 2.395
Registriert am: 03.04.2010


   

Heute frisch eingetroffen:5177 Personenwagen-Puzzle
Holländische Meisjes - Reparatur GFN 1390 alias NS1215

Xobor Ein eigenes Forum erstellen