Bilder Upload

RE: Politische Themen im Forum

#26 von 3063 , 31.01.2015 17:14

Hallo Heinz-Dieter,

deine Entscheidung war schon richtig, ohne Wenn und Aber. Da kann man eben keine Ausnahmen machen. Das "andere" Forum, welches unser Forum anschuldigt, macht sich dadurch nur selber unglaubwürdig.

Gruß, Mark

 
3063
Beiträge: 198
Registriert am: 13.11.2014


RE: Politische Themen im Forum

#27 von toy-doc , 31.01.2015 22:21

Moin zusammen!

Zitat von gote im Beitrag #25
Hallo Leute
Letztendlich kann man Heinz-Dieter als Betreiber des Forums verantwortlich machen
und das will ihm doch keiner antun.
Deshalb akzeptiere ich die Entscheidung.

Schönes WE für alle

Gruß
Frank


Geht mir ähnlich, auch wenn ich als bekanntermaßen politischer Mensch denke, daß ALLES Politik ist, was uns im Leben und eben auch hier im Forum begegnet.

Davor die Augen zu verschließen fällt mir nicht leicht und ich mag daher auch keine "Friede-Freude-Eierkuchen"-Mentalität.

Gerade im Hinblick auf die deutlich -wie soll ich das vorsichtig ausdrücken?- rückgewandte Einstellung, die ich aus vielen kleinen Bemerkungen herauszulesen glaube, halte ich HDPs Entscheidung für unrichtig.

Erschrecken tut mich in Pegida-Zeiten vor allem die Tatsache, daß sie in Hinblick auf die Kommentare eines eben nicht rechtsgerichteten (Ex-) Mitgliedes getroffen wurde.

Letzlich, und da wiederhole ich mich gerne, befinden wir uns hier in Heinz-Dieters Wohnzimmer
und da hat er nun mal Hausrecht (siehe auch obiges Zitat).
Dieses akzeptiere ich entweder vorbehaltlos, auch wenn es bei mir irgendwo im Hinterstübchen rumort, oder ich bin hier fehl am Platze...

Also, ich jedenfalls habe mich erstmal für's Bleiben entschieden.


Gruß
toy-doc

 
toy-doc
Beiträge: 3.289
Registriert am: 28.08.2011

zuletzt bearbeitet 31.01.2015 | Top

RE: Politische Themen im Forum

#28 von Heinz-Dieter Papenberg , 31.01.2015 22:59

Hallo toy-doc,

Zitat
Erschrecken tut mich in Pegida-Zeiten vor allem die Tatsache, daß sie in Hinblick auf die Kommentare eines eben nicht rechtsgerichteten (Ex-) Mitgliedes getroffen wurde.



das ist nicht ganz richtig, das war nur der Tropfen der das Fass zum überlaufen gebracht hat, denn ich lasse unser Forum nicht gerne als braunes Forum bezeichnen und genau das hat er öffentlich gemacht. Es war schon immer so das wenn es um Politik ging,das es über kurz oder lang ausfallend wurde und ich die Themen schließen, oder in den Papierkorb verschieben mußte. Vor allen Dingen im OT Bereich wo man ja über Gott und die Welt reden kann, aber diese Rubrik war nie für die Politik gedacht, sondern für Themen für die es kein eigenes Unterforum gab. Natürlich auch für Geburtstags-, Weihnachts- und sonstige Grüße. Wenn nur 10 Leute über Politik reden , dann hat man mindestens 12 verschiedene Meinungen und keiner will von seiner Meinung runter.

Dieses Forum hat jetzt über 4.200 Mitglieder und da können wir nun mal nicht immer alles sofort lesen und reagieren wenn wieder mal was in die Hose geht. Außerdem hat nach meiner Meinung in einem Modellbahn Forum die Politik nichts zu suchen, es sei denn das es um Entscheidungen der EU in Bezug zur Mpba geht. Wer über politische Themen reden will, der findet genügend politische Foren.

Diesen Schritt habe ich mir sehr gut überlegt und ich finde den auch richtig.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 19.752
Registriert am: 28.05.2007

zuletzt bearbeitet 31.01.2015 | Top

RE: Politische Themen im Forum

#29 von toy-doc , 31.01.2015 23:12

Wie gesagt, Heinz Dieter, ich akzeptiere Deine Entscheidung.
Nur eines noch:
Dein ZITAT >Es war schon immer so das wenn es um Politik ging,das es über kurz oder lang ausfallend wurde ...<
zeigt, daß eben nicht alle hier lupenreine Demokraten und in der Lage sind, andere Meinungen zu tolerieren.
DAS finde ich besonders schlimm.


Gruß
toy-doc

 
toy-doc
Beiträge: 3.289
Registriert am: 28.08.2011


RE: Politische Themen im Forum

#30 von MS 800 , 31.01.2015 23:16

Ich bin völlig einverstanden, wenn es um Partei-, Welt-, Europa-, Währungs-, Außen-, usw. Politik geht, die weder mit der großen, noch mit der kleinen Bahn zu tun hat. Aber es gibt ja auch die Bahnpolitik der Regierungen jeglicher Couleur incl. der die Bahn betreffenden Seitenäste wie Verkehrspolitik, Mineralölsteuer, ... sowie die Firmenpolitik der MoBa- und Zubehör-Hersteller - und das sollte doch weiterhin hier Gegenstand der Gespräche sein können. So glaube ich, Heinz-Dieter verstanden zu haben.

Denn wenn wir uns nur politikfrei über Technik (da geht es schon los: Welche Technik bieten die MoBa-Hersteller aus welchem Grund an und wie nimmt beispielsweise die EU Einfluss darauf?) alte Blechbüchsen und Gussklumpen (auch da: Warum waren die frühen Zinkdruckgusserzeugnisse so gefährdet durch die interkristalline Korrosion, vulgo Zinkpest, und warum taucht sie in ausgehenden 20. / beginnenden 21. Jh. plötzlich wieder auf?) und Neuerwerbungen für unsere mehr oder weniger ausgefeilten Sammlungen bzw. Anlagen unterhalten wollen, droht sehr schnell Langeweile einzukehren.

Es muss ja nicht unbedingt zum hunderttausendsten mal die Diskussion losgetreten werden, ob Symbole einer Zeit, die keiner von uns zurückhaben will, auf MoBa-Erzeugnissen geschichtliche Darstellungen oder Zeitverherrlichung sind. Das kann man alles schon irgendwo anders nachlesen und es ist hier überflüssig wie ein Kropf. Aber wenn man die jeweils neuesten Äußerungen der Herren Sieber, Wilfer usw. oder von Frau Auhagen, Vollmer, ... nicht diskutieren dürfte, wäre es schon etwas ohne Würze hier.

VlG

MS 800


Wer sich an das Absurde gewöhnt hat, findet sich in unserer Zeit gut zurecht (Eugène Ionesco).
Als Kinder haben wir uns am Rattern unserer Züge auf den Blechschienen erfreut ... heute brauchen Sie dazu Sounddecoder.

 
MS 800
Beiträge: 2.577
Registriert am: 08.01.2011

zuletzt bearbeitet 31.01.2015 | Top

RE: Politische Themen im Forum

#31 von Heinz-Dieter Papenberg , 31.01.2015 23:50

Hallo,

Zitat
So glaube ich, Heinz-Dieter verstanden zu haben.



genau so ist es auch gemeint. Firmenpolitik hat nichts mit der "normalen" Politik zu tun, finde ich auf jeden Fall. Nur die "normale" oder große Politik und Themen zur unseglichen braunen Zeit, haben in einem Modellbahn Forum nichts zu suchen.

Nicht umsonst haben wir schon oft genug in Beiträgen Bilder entfernen müssen die zwar eine Modellbahn in den 30er Jahren darstellen sollten, auch heute neu gebaute Anlagen, wo aber Hakenkreuze zu sehen waren. Auch das hat immer nur streit gegeben, aber diese Sysmbole sind nun einmal verboten und werden auch weiterhin von uns entfernt werden.

Eine Außnahme hat es gegeben und zwar war das ein Beitrag über eine rote E 19 im Nürnberger Museum wo das Hakenkreuz zu sehen war. Das haben wir drin gelassen, eben weil diese Lok so öffentlich in dem Museum gestanden hatte. Leider ist es nicht so einfach die Deutsche Geschichte, besonders die der 30er Jahre aufzuarbeiten, weil es immer wieder Leute gibt die einen dann sofort in die braune Ecke stellen wollen, nur weil man der Meinung ist das es falsch ist dieses Wunderwerk der Technik hinter verschlossenen Türen zu halten. Dabei gibt es doch Möglichkeiten das Sysmbol zu verdecken.

Gerade die 30er Jahre waren die Zeit großartiger Eisenbahn Technik, man nehme nur den Fliegenden Hamburger, die BR 05, den Schienenzeppelin usw. usw.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 19.752
Registriert am: 28.05.2007


RE: Politische Themen im Forum

#32 von Lastra 38 , 01.02.2015 07:56

Guten Morgen,

was ist denn heute schon wieder hier im Kindergarten los? Zuerst werden Forenregeln aufgestellt, die dann beliebig nach Lust und Laune geändert werden. Streicht doch den §1 Meinungsfreiheit gleich komplett und den §4 Haftungsausschluß gleich mit.
Man kann Modelleisenbahn und Politik nicht trennen. Solange Ihr Euch mit der Modellbahn beschäftigt, denkt Ihr nicht über was anderes nach. Wenn der Herr Papenberg der Meinung ist, es sei sein Forum, fängt doch die Politik schon an. Egal in welcher Richtung. Das Niveau dieses Forums sinkt langsam auf das der B... Zeitung herrab.

MfG Axel (Lastra)


Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.005
Registriert am: 08.10.2009


RE: Politische Themen im Forum

#33 von Hardy55 , 01.02.2015 08:26

und warum bist du dann überhaupt noch hier?
Da würde ich nir doch an deiner Stelle überlegen .......
Tante Edith flüsterte mir ins Ohr: https://www.youtube.com/watch?v=kijz2Yi4tTg

Gruss Hardy

Hardy55  
Hardy55
Beiträge: 591
Registriert am: 03.10.2014

zuletzt bearbeitet 01.02.2015 | Top

RE: Politische Themen im Forum

#34 von konstanz , 01.02.2015 09:28

Zitat von Lastra 38 im Beitrag #32
Guten Morgen,

was ist denn heute schon wieder hier im Kindergarten los? Zuerst werden Forenregeln aufgestellt, die dann beliebig nach Lust und Laune geändert werden. Streicht doch den §1 Meinungsfreiheit gleich komplett und den §4 Haftungsausschluß gleich mit.
Man kann Modelleisenbahn und Politik nicht trennen. Solange Ihr Euch mit der Modellbahn beschäftigt, denkt Ihr nicht über was anderes nach. Wenn der Herr Papenberg der Meinung ist, es sei sein Forum, fängt doch die Politik schon an. Egal in welcher Richtung. Das Niveau dieses Forums sinkt langsam auf das der B... Zeitung herrab.

MfG Axel (Lastra)



Oh Axel

Was für ein gequirlten Sch.............marn von Dir?

Kein Gruß


Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.

 
konstanz
Beiträge: 1.767
Registriert am: 12.09.2011

zuletzt bearbeitet 01.02.2015 | Top

RE: Politische Themen im Forum

#35 von Lastra 38 , 01.02.2015 09:45

Hallo konstanz,

vor dem posten Gehirn einschalten.

Lastra


Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.005
Registriert am: 08.10.2009


RE: Politische Themen im Forum

#36 von konstanz , 01.02.2015 09:55

Zitat von Lastra 38 im Beitrag #35
Hallo konstanz,

vor dem posten Gehirn einschalten.

Lastra


Ach ja ?
Na dann versuche es selber einmal - wird aber wahrscheinlich nicht funzen


Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.

 
konstanz
Beiträge: 1.767
Registriert am: 12.09.2011

zuletzt bearbeitet 01.02.2015 | Top

RE: Politische Themen im Forum

#37 von maeflex , 01.02.2015 10:04

Ich gruesse alle Politiker in diesem Forum
und wuensche einen geruhsamen Sonntag....


Gruss
Roland

 
maeflex
Beiträge: 1.259
Registriert am: 13.05.2010


RE: Politische Themen im Forum

#38 von Lastra 38 , 01.02.2015 10:07

Hallo konstanz,

den Kopf in den Sand stecken und die Augen verschliessen hat noch nie etwas gebracht. Wären nicht vor 25 Jahren die DDR Bürger auf die Strasse gegangen und haben sich in die Politik eingemischt, würde es heute kein vereinigtes Deutschland geben. Spiele Du nur weiter mit Deiner Eisenbahn und halte es wie die drei Affen.

Lastra


Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.005
Registriert am: 08.10.2009


RE: Politische Themen im Forum

#39 von noppes , 01.02.2015 10:08

Zitat von Lastra 38 im Beitrag #35
Hallo konstanz,

vor dem posten Gehirn einschalten.

Lastra


Guten Morgen Axel,

dazu fällt mir eigentlich nur ein:"Wer im Glashaus sitzt, der sollte nicht mit Steinen schmeißen!"
Glaubst du allen Ernstes, dass hierdurch deine Meinungsfreiheit wie sie unter anderem im Art. 5 des GG verankert ist, eingeschränkt wird? Nein, ganz bestimmt nicht! Dafür gibt es Plattformen in denen du und jeder Andere sich äußern dürfen und können. Hier ist nicht so eine! Nichts anderes wird durch die Änderung der Forumsregeln verdeutlicht.

Und das Forum als Kindergarten zu bezeichnen ist ja wohl mal mehr als deplatziert. In einem "Kindergarten" würden sich die Admins das Feingefühl der Differenzierung; "wann ist es zu politisch" nicht aufbürden!

Ich glaube du denkst besser nochmal drüber nach wieso, weshalb und warum diese Regeländerung da ist und hinterfragst dich einfach mal selber.

Norbert....mit einem großen Kopfschütteln


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage

 
noppes
Beiträge: 5.917
Registriert am: 24.09.2011


RE: Politische Themen im Forum

#40 von Heinz-Dieter Papenberg , 01.02.2015 10:14

Hallo Leute,

lasst doch dem Axel seine Meinung, auch wenn wir sie nicht verstehen können. Ich hätte auch einiges dazu sagen können, habe es aber nicht getan, denn es bringt ja nichts.

Aber etwas doch noch:

Ja es ist mein Forum, denn ich werde bei Xobor als der Betreiber geführt. Als das Forum vor nun fast 8 Jahren geggründet wurde, habe ich mir die Forenregeln genau überlegt. Aber kein Mensch kann im voraus wissen auf was für teilweise krumme Gedanken einige Mitglieder kommen können und aus dem Grund müssen Forenregeln immer wieder einmal der Zeit angepasst werden.

Nichts anderes habe ich getan und wer damit nicht einverstanden ist, der hat natürlich das Recht das Forum zu verlassen, das habe ich schon in meinem ersten Beirag geschrieben.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 19.752
Registriert am: 28.05.2007

zuletzt bearbeitet 01.02.2015 | Top

RE: Politische Themen im Forum

#41 von Heinz-Dieter Papenberg , 01.02.2015 10:19

Hallo Axel,

Zitat von Lastra 38 im Beitrag #38
Hallo konstanz,

den Kopf in den Sand stecken und die Augen verschliessen hat noch nie etwas gebracht. Wären nicht vor 25 Jahren die DDR Bürger auf die Strasse gegangen und haben sich in die Politik eingemischt, würde es heute kein vereinigtes Deutschland geben. Spiele Du nur weiter mit Deiner Eisenbahn und halte es wie die drei Affen.

Lastra


Du sagst es doch gerade selber die Menschen sind auf die Straße gegangen oder hat sich das ganze etwaa in Moba Foren oder Vereinen abgespielt ?? Du darfst gerne auf die Straße zu jeder Demo gehen, aber nicht in einem Moba Forum dazu aufrufen, wenigstens nicht in meinem Forum.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 19.752
Registriert am: 28.05.2007

zuletzt bearbeitet 01.02.2015 | Top

RE: Politische Themen im Forum

#42 von konstanz , 01.02.2015 10:56

Zitat von Heinz-Dieter Papenberg im Beitrag #40
Hallo Leute,

lasst doch dem Axel seine Meinung, auch wenn wir sie nicht verstehen können. Ich hätte auch einiges dazu sagen können, habe es aber icht getan, denn es bringt ja nichts.



................... und wer damit nicht einverstanden ist, der hat natürlich das Recht das Forum zu verlassen, das habe ich schon in meinem ersten Beirag geschrieben.



Moin moin Cheffe
So ist es - und nicht anders.

Grüßle Horst


Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.

 
konstanz
Beiträge: 1.767
Registriert am: 12.09.2011


RE: Politische Themen im Forum

#43 von Wikingbub , 01.02.2015 10:58

Moin Moin
Ist es eigentlich so schwer, die Forenregeln einzuhalten.
wir sind hier bei der Moba!
wenn ich Politik machen will, (mitbestimmen) dann gehe ich ins Rathaus, Kreistag oder in den Bundestag. So einfach ist das. PUNKT UND AUS.
Das Wort zum Sonntag
von Lutz


Wiking-Autos ...weil man sich mit ihnen jeden automobilen Traum erfüllen kann DWSLF

 
Wikingbub
Beiträge: 421
Registriert am: 02.07.2012


RE: Politische Themen im Forum

#44 von Lastra 38 , 01.02.2015 11:43

Hallo,

ich bin mir nicht bewust, hier irgendjemand zu irgendeiner Demonstration für oder gegen was auch immer aufgefordert zuhaben.

Lastra


Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.005
Registriert am: 08.10.2009


RE: Politische Themen im Forum

#45 von 3teufelsrochen , 01.02.2015 11:55

Hallo,

ich versteh die ganze Diskussion nicht. Der Grund warum wir alle uns hier angemeldet haben ist doch unser Hobby, die Modelleisenbahn. Wir wollen doch in diesem Forum Wissenwertes über die Modelleisenbahn erfahren bzw. lernen, das eigene Wissen teilen. Anregungen geben und Begeisterung wecken, Fragen beantworten oder Fragen stellen. Alles andere ist hier einfach fehl am Platz.

Grüße

Roland

3teufelsrochen  
3teufelsrochen
Beiträge: 33
Registriert am: 30.11.2012


RE: Politische Themen im Forum

#46 von pete , 01.02.2015 12:01

Danke Roland!


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 9.993
Registriert am: 09.11.2007


RE: Politische Themen im Forum

#47 von dabbelju , 02.02.2015 17:43

Hallo Freunde,

habe hier mal einige Tage nicht gelesen, und dann ein langer Thread : "Politisches..."
Ich dachte schon, Griechenland u. ähnl. Aktuelles. war es aber nicht.

Ich denke, es ist doch sonnenklar, was unser Cheffe HDP erreichen will. Ich finde das OK und bedanke mich für die Klarstellung und das Wegbringen von Anlässen für Missverständnisse! Und das, obwohl ich mit einem unserer Veteranen hier (Blech) selbst mal ein Missverständnis hatte (Politiker-Figürchen). Das ließ sich aber einwandfrei ausräumen, und gut isses.

Natürlich ist das FAM Heinz-Dieters Forum, wo er den Kopf hinhält! Es gab übrigens bei den Z-Freunden eine Diskussion üpber sowas: Die "Z-friends-europe" seien nicht demokratisch (dort gibt es auch einen Cheffe). Diejenigen, die unzufrieden waren, gründeten eben ein anderes Forum: zfi Z-Freunde international. Und der offizielle Betreiber ist dort ein Verein, der nach den Regeln des Vereinsrechts demokratisch geführt wird.

Man kann alles so-und-so machen. Ich glaube nicht, daß wir das hier brauchen. Denn auch in einem Verein (ich bin Gründungsmitglied bei ZFI e.V) kann es unterschiedliche Meinungen und verzichtbare Diskussionsbeiträge geben.


Her Z liche Grüße, Uli


dabbelju  
dabbelju
Beiträge: 136
Registriert am: 16.01.2013

zuletzt bearbeitet 02.02.2015 | Top

RE: Politische Themen im Forum

#48 von Heinz-Dieter Papenberg , 04.02.2015 16:36

Hallo Leute,

ich habe es mir erlaubt in diesen Thema mal aufzuräumen und das was mit Maut und Pferdebahn zu tun hat in einem neuen Thema zusammen zu fassen. Das Thema findet Ihr H I E R


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 19.752
Registriert am: 28.05.2007


RE: Politische Themen im Forum

#49 von Charles , 04.02.2015 19:17

Hallo,

schade , dabei hatten wir doch gerade elegant die Kurve gekriegt und

in einem Forum das politische Themen verbietet

in einem Thread zu politischen Themen im Forum

nichts mehr zu politischen Themen im Forum zu schreiben ......


Grüße aus dem Odenwald.

Charles

 
Charles
Beiträge: 3.215
Registriert am: 31.03.2009


RE: Politische Themen im Forum

#50 von united.trash , 04.02.2015 19:19

ich bin auch der meinung, dass politik nichts in einem forum über alte modelleisenbahnen zu suchen hat. sicherlich kann man nun
dahingehend philosophisch argumentieren, dass letztendlich ja alles irgendwie mit politik zu tun hat und sogar die zigarre politisch sei, weil der fidel ja nun immer gerne welche geraucht habe.

eine derartige diskussion ist aber völlig obsolet und der intelligente leser sollte nun auch bemerkt haben, wie der heinz- dieter das gemeint hat, nämlich dass man hier nicht irgendeine pegida- no pegida- cdu-csu-fdp-spd usw- diskussion anzettelt, die ja nach allgemeiner erfahrung noch auf der ersten seite zu wüsten gegenseitigen beschimpfungen führt.

es sollte doch hier besser so ein meinungsaustausch sein sein wie bei reich- ranicki: "dath krrokodil itht dath thlechtethte modell, dath ich jemalth gethehen habe, dath itht tho thwer, dath therbricht mir noch meine kunthtthtoffgleithe!"

martin

united.trash  
united.trash
Beiträge: 1.018
Registriert am: 09.01.2015

zuletzt bearbeitet 08.02.2015 | Top

   

heute haben wir die 4.000.000 Besuchermarke geknackt
rechtlich zu Bilder online stellen

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen