Bilder Upload

Recycling für Wagen II

#1 von adlerdampf , 01.08.2013 13:07

Servus Leute,

aufgrund der anhaltenden (viel-)Wärme bei der man sich eigendlich nach Möglichkeit nicht so viel bewegen sollte, habe ich mir da etwas aus der "Noch-zu-tun-Ecke" geholt.


nach etwas brüsten und schrubben, sah der Wagen schon einaml "neutral" aus


nach etwas Farbe hier und da, neuen Trittbrettern, und einmal mit Klarlack drüber, schon mal ganz hübsch. Geeignete Beschriftungen muß ich mir halt noch kreeiren.


Aber der Ausflüglerzug hat schon mal ein Wägelchen mehr


und weil ich dann noch Zeit hatte, wurden dann auch zwei Kesselwagen neu gemacht. Der eine stammt aus der Juniorserie und ist nur von allen Lackierungen befreit worden. Sieht nun fast so aus wie eine Edelstahtkesselwagen für flüssige Lebensmittel, z.B. Speiseeis. Nur fehlt mir auch hier noch eine hübsche Beschriftung.

Zwar sind meine Malkünste nicht die Besten, aber mit etwas Geschick eigendlich von jedem nachmachbar.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.203
Registriert am: 10.03.2010

zuletzt bearbeitet 16.06.2015 | Top

etwas für den Nachmittag

#2 von adlerdampf , 03.10.2013 16:15

Hallo Leute,

wenn bei uns schon mal Flohmarkt ist, dann sollte man auch schon mal hingehen, zumal die bei uns recht selten sind. Noch seltener sind dann Moba-Sachen, insbesondere von Fleischmann. Nun heute war mal wieder so ein Tag und aus Verzweiflung kauft man dann auch schon mal soetwas:


jeder Wagen 1,-, die Lok für kaum wenig mehr


als erstes die Wagen zerlegen und abschrubben



und nach rund drei Stunden des Farbausbesserns, neuen Fensterstreifen Zuschneidens und Dach Lackierens, sehen die zwei Wagen doch schon wiedr hübsch aus. Kupplungen fehlen halt noch.
Der dritte Wagen, der braucht jedoch etwas mehr Zuwendung. Da ist mehr Rost als Dreck und Farbe dran. Der bekommt eine Komplettkur.
Als nächstes ist die Lok dran.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.203
Registriert am: 10.03.2010


RE: etwas für den Nachmittag

#3 von *3029* , 03.10.2013 17:24

Hallo Karsten,

das kann man dann als wirklich guten Kauf bezeichnen.

Die beiden Wagen sind nun in einem sehr guten Zustand,
nicht wieder zu erkennen.

Für die restlichen Teile viel Spass beim Renovieren.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.564
Registriert am: 24.04.2012


RE: etwas für den Nachmittag

#4 von adlerdampf , 03.10.2013 18:26

Hallo Hermann,

danke für die Blumen. Und schon ist auch die 110 in einem wieder ansehnlichen Zustand.



Stromabnehmer waren noch im Fundus, Isolatoren aus der Sommerfeld-Krabbelkiste, Handläufe und die Dachleitung aus Blumenbindedraht. Eine Senkantriebatrappe fehlt halt noch, aber schaun wir mal...


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.203
Registriert am: 10.03.2010


RE: etwas für den Nachmittag

#5 von *3029* , 03.10.2013 18:55

Ui Karsten,

du bist ja ganz schnell, Kompliment, toll geworden.

Grüsse ins AW Kulmbach

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.564
Registriert am: 24.04.2012


RE: etwas für den Nachmittag

#6 von Rainer Appel , 28.10.2013 07:30

Guten Morgen Karsten, meine Lok ist jetzt so, dass ich sie selbst behalten hätte. Na ja, der Fachmann.... Gruß Rainer Appel

 
Rainer Appel
Beiträge: 113
Registriert am: 27.10.2013

zuletzt bearbeitet 28.10.2013 | Top

RE: etwas für den Nachmittag

#7 von vwlucas , 27.04.2014 13:16

Hallo Adlerdampf
Welche Kleber sollte ich verwenden um die Cellon Fensters zu kleben?

UHU Hart?

Gruss,

lucas.


Für mich ist Fleischmann immer Recht!
Selbst wenn er falsch ist.

 
vwlucas
Beiträge: 308
Registriert am: 05.01.2013


RE: etwas für den Nachmittag

#8 von adlerdampf , 27.04.2014 15:15

Hallo Lucas,

Für die Fensterbänder verwende ich "Pattex Repair Extrem". Dies ist ein Kleber, welcher sich so verhält wie Silikon.

Gruß Karsten


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.203
Registriert am: 10.03.2010


RE: etwas für den Nachmittag

#9 von Märchenprinz , 27.04.2014 18:47

Hallo Karsten,
bin schon beeindruckt! Wie hast du die Wagen farblich behandelt? Den richtigen Farbton dabei zu treffen, gibt es ein Rezept. Die Wagen sehen ja wie aus einem Guss aus.
Plauder doch mal aus deinem Nähkästchen.
Vielen Dank schon mal und noch einen schönen Abend.
Gruß
Werner

Märchenprinz  
Märchenprinz
Beiträge: 143
Registriert am: 03.03.2012


RE: etwas für den Nachmittag

#10 von adlerdampf , 27.04.2014 21:33

Servus Werner,

Danke für die Blumen, aber so begabt in Sachen "Malerei" bin auch auch wieder nicht. Und besondere Tricks habe ich eigendlich auch nicht.
Aber vielleicht kann ich (oder auch jemand weiteres) Dir ja doch den einen oder anderen Tip geben.
Also, als Erstes, man braucht eine ruhige Hand, dünne Pinsel in verschiedenen Größen und "natürliches" Licht, bzw. ein Licht was dem natürlichen Licht sehr nahe kommt.
Und natürlich braucht man auch die eine oder andere Farbe:





Und was eigendlich am Wichtigsten ist, ist Geduld, viel Geduld. Gerade beim Farbmischen braucht man sehr viel davon.
Sonst kann man nur sagen, Versuch und Irrtum.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.203
Registriert am: 10.03.2010


RE: etwas für den Nachmittag

#11 von Blech , 28.04.2014 08:57

Karsten -der Farbenkönig!
Respekt!
Schöne Grüße aus Hessen
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 12.071
Registriert am: 28.04.2010


RE: etwas für den Nachmittag

#12 von Eisenbahn-Manufaktur , 28.04.2014 12:18

...ich brech zusammen! Übrigens gibt es von Revell nur noch wenige Farbtöne in "Glänzend". Als ich meinen Bestand ergänzen / ersetzen wollte, staunte ich nicht schlecht, als ich das zusammengeschrumfte Mini-Regal beim Puppenkönig sah. Und die Internetseite von Revell bestätigte mir das Dilemma. Leider brauche ich ja für meine Tinplaterei glänzende Farben.....


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.459
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 28.04.2014 | Top

RE: etwas für den Nachmittag

#13 von Dornberger , 28.04.2014 21:31

Hallo Karsten
Ich bin immer wieder begeistert was Du aus den armen heruntergekommenen Vehikeln so machst !
Wenn es hier so etwas gäbe würde ich dich für die Ruhmeshalle vorschlagen !!!
Gruß Det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !

Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: etwas für den Nachmittag

#14 von adlerdampf , 20.09.2015 19:38

Hallo Leute,

fast ein Jahr lang lagen diese Kesselwagen bei mir herum und haben auf neue Farben gewartet. Doch nun gab es einen neuen Drucker und schon kommen die Ideen.


ein Mobil Öl Wagen


hier kann man sehen, es ist nicht ganz leicht, den Farbton von Spraydose und Ausdruck zu treffen


diese Fabrik gibt es tatsächlich


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.203
Registriert am: 10.03.2010


   

der Kranzug einmal anders
Frage: BR 53

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen