Bilder Upload

Buch Märklin-die kleinen Spurweiten 00/H0

#1 von claus , 16.11.2014 16:36

Hallo zusammen,

mir war per dato garnicht wirklich bekannt, dass dieses Buch so begehrt ist.
http://www.ebay.de/itm/201212409262?_trk...K%3AMEBIDX%3AIT

Für Meinungen hierüber wäre ich dankbar.

P.S.: da diese Auktion in ein paar Wochen nicht mehr aufrufbar ist, habe ich das Buch hier nochmal verlinkt.


Viele Grüsse,

Claus

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
 
claus
Beiträge: 13.642
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 17.11.2014 | Top

RE: Buch Märklin-die kleinen Spurweiten 00/H0

#2 von ElwoodJayBlues , 16.11.2014 16:56

Naja, es ist bekanntermaßen das Teuerste aus der Serie.
War bei mir auch das letzte der 15 Bücher, obwohl es Band 8 ist.


Warte, warte nur ein Weilchen....

 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 2.759
Registriert am: 10.07.2011


RE: Buch Märklin-die kleinen Spurweiten 00/H0

#3 von noppes , 16.11.2014 18:07

Hallo Claus,

da kann ich dem Felix leider nur beipflichten. Bei Amazon auf dem Market Place steht das günstigste Angebot bei 169,99€.

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage

 
noppes
Beiträge: 6.357
Registriert am: 24.09.2011


RE: Buch Märklin-die kleinen Spurweiten 00/H0

#4 von tyyyyraa , 16.11.2014 19:02

Hallo,

die momentanen 30€ sind noch ein Schnäppchen.
Das Buch ist leider sehr teuer, aber es ist auch jeden Euro wert.

Manchmal bekommt man es günstig. Ich habe meins für unter 50€ gebraucht bei Amazon kaufen können.

Für mich ein Must-Have für jeden Liebhaber der wirklich alten Märklin Modellbahnen in 00.

@Felix - Band 10, nicht 8

Gruß
Marcus

 
tyyyyraa
Beiträge: 672
Registriert am: 03.04.2012


RE: Buch Märklin-die kleinen Spurweiten 00/H0

#5 von Power , 16.11.2014 19:33

Hallo Claus, 70 Mäuse mußt Du für ein gutes hinlegen

Gruß Ralf

 
Power
Beiträge: 1.189
Registriert am: 13.01.2008


RE: Buch Märklin-die kleinen Spurweiten 00/H0

#6 von ElwoodJayBlues , 16.11.2014 19:36

Zitat von tyyyyraa im Beitrag #4
Hallo,

die momentanen 30€ sind noch ein Schnäppchen.
Das Buch ist leider sehr teuer, aber es ist auch jeden Euro wert.

Manchmal bekommt man es günstig. Ich habe meins für unter 50€ gebraucht bei Amazon kaufen können.

Für mich ein Must-Have für jeden Liebhaber der wirklich alten Märklin Modellbahnen in 00.

@Felix - Band 10, nicht 8

Gruß
Marcus


Du hast natürlich Recht, Band 8 ist die seltsame Stoffsammlung.

Bei mir war übrigens auch nicht der Band 10 der teuerste, sondern der letzte oder vorletzte.

Aber wie gesagt, die komplette Serie ist jeden Pfennig wert.


Warte, warte nur ein Weilchen....

 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 2.759
Registriert am: 10.07.2011


RE: Buch Märklin-die kleinen Spurweiten 00/H0

#7 von claus , 16.11.2014 19:39

Hallo zusammen,

allerbesten Dank für eure ausführlichen Erklärungen und Beurteilungen, die mir sehr weiterhelfen.
Hab das in der Tat so garnicht auf'm Schirm gehabt.

Fazit: ein Muss für einen Mä-Nostalgiker.


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.642
Registriert am: 30.05.2007


RE: Buch Märklin-die kleinen Spurweiten 00/H0

#8 von DL 800 ( gelöscht ) , 16.11.2014 19:48

Hallo Claus,

ja das Buch gehört irgendwie zum Märklin- Sammeln dazu...aber trotzdem bleibt es eine Ansammlung von Katalog-Auszügen...ich weis nicht ob das heute noch "zeitgemäß" ist......
Ja da staunt Ihr : ganz Neue Töne von mir

DL 800

RE: Buch Märklin-die kleinen Spurweiten 00/H0

#9 von Blechdidi , 16.11.2014 20:14

Hallo,

und dann noch die ganzen schwarz/weiß Fotos. Ein paar Fotos sind auch irreführend, weil Spiegelbildlich dargestellt. Für meinen Geschmack wurde das Buch von der Zeit und den neueren Erkenntnissen überholt und sollte deshalb auch nicht überbewertet werden. Damals als es erschien war es schon ein Novum und hat seinen Status daher.

Gruß Frank

Blechdidi  
Blechdidi
Beiträge: 119
Registriert am: 02.05.2013


RE: Buch Märklin-die kleinen Spurweiten 00/H0

#10 von Eisenbahn-Manufaktur , 17.11.2014 06:11

Beim Erscheinen der Buchreihe war das eine kleine Sensation: geplant waren 10 Bände, das wurde nach und nach auf 15 Bände "aufgebohrt". Ich war damals in der glücklichen Lage, gleich bei Erscheinen des ersten Bandes alle Folgebände als "Abonnement" bestellen zu können, direkt bei Claude Jeanmaire. Die Bände kosteten damals zwischen ca. DM 89,- und DM 98,-.

Heute hat sich diese Sensation etwas relativiert: Märklin brachte ( und bringt meines Wissens) nach und nach sehr gute Nachdrucke aller Kataloge ab Ausgabe 1921 in hervorragender Qualität zu einem moderaten Preis heraus, erhältlich u.a. im Märklin-Museum. Bis heute sind das inzwischen 27 verschiedene Kataloge, der jüngste ist derzeit der von 1955. Welche Kataloge davon noch erhältlich sind, kann ich nicht sagen, sie sind aber regelmäßiger Bestandteil bei Ebay.

Und der Inhalt des in fast jedem Band der Buchreihe voran gestellte Textteils beinhaltet nun bestimmt nicht die außergewöhnlichen Geheimnisse.

************************************************************************************************************************************************************************

Hallo Admin, sollte der Thread vielleicht verschoben werden? z.B. in die Rubrik "Literatur"?


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.271
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 17.11.2014 | Top

RE: Buch Märklin-die kleinen Spurweiten 00/H0

#11 von Blech , 17.11.2014 10:28

Klaus -
dieser Band 10 ist immer noch das Basisbuch der 00er!
Hier findet man die "Vorläufer" -und das macht mit den Reiz aus.
Auch bei den Fotos ist so manche Rarität im Detail zu entdecken -wenn man genau hinguckt.
Die Erklärungen vorn im Band -einfach damals sensationell und heute noch immer sehr erklärend.
Deshalb!
Schöne Grüße aus Hessen
Botho
(zu diesem Band hatte ich damals übrigens einiges an Unterlagen beigesteuert)

Blech  
Blech
Beiträge: 11.782
Registriert am: 28.04.2010


RE: Buch Märklin-die kleinen Spurweiten 00/H0

#12 von Eisenbahn-Manufaktur , 17.11.2014 12:01

Botho, ich denke, da gibt es inzwischen (!) Besseres für die 00er..... die Zeit ist ja 1979 (Erscheinungsjahr von Band 10) nicht stehen geblieben.

Was ich mich immer gefragt habe (und auch noch immer tue): Warum fällt dieser Band 10 von der Machart so aus dem Rahmen der übrigen Bände? Er paßt mit seinem Hochglanz-Deckeln so überhaupt nicht in die Reihe! Anderer Buchbinder? Band 11 bis Band 15 entsprachen dann wieder der übrigen Reihe, ausgenommen dem Band 8, von dem ich überhaupt nicht weiß, was er eigentlich sagen will. Vom Einband wieder ganz anders, vom Druck eher wie schlechte Photokopien (schau mal Seite 228 mit den Friedrichhafener Bahnhöfen, das kann mein Scanner heute besser.....). Außerdem nachgereicht, als die Bände 1 bis 7 und 9 bis 15 bereits lange ausgeliefert waren..... Mir erscheint, als ob bei der Erweiterung von ursprünglich 10 Bänden auf schließlich 15 Bände die Autoren da irgendwie ins Stolpern gekommen sind, und nachträglich den übergangenen Band 8 (der in der ursprünglichen Ankündigung der 10 Bücher auch noch ganz anders heißen sollte) krampfhaft nachgeschoben haben. Ein Bildband, der von vielen erhofft wurde, wäre besser gewesen, ein reiner Textband auch.

Die Erweiterung von 10 auf 15 Bände hatte auch zur Folge, daß der 00/H0-Band Nr. 10 nun nicht mehr chronologisch richtig, an Ende der Serie stand, sondern mittendrin!


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.271
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 17.11.2014 | Top

RE: Buch Märklin-die kleinen Spurweiten 00/H0

#13 von kudu48 , 17.11.2014 12:01

Hallo zusammen,

ich habs für 41 Euro.

Gruss Kurt

 
kudu48
Beiträge: 238
Registriert am: 04.08.2009


RE: Buch Märklin-die kleinen Spurweiten 00/H0

#14 von Eisenbahn-Manufaktur , 17.11.2014 12:04

Hallo Kurt, Glückwunsch. Das ist ein angemessener Preis. Derzeit wird bei Ebay der Band auch für 250,- Ocken aufgerufen.


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.271
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 17.11.2014 | Top

RE: Buch Märklin-die kleinen Spurweiten 00/H0

#15 von ElwoodJayBlues , 17.11.2014 12:16

41 Euro ist ein super Preis für das Buch, das wirst Du gewiß nicht bereuen.

Wie gesagt, ich habe auch alle 15 Bücher und ich mag die Serie sehr gern.
Insbesondere die Bände 11 bis 15 sind sehr hochwertig und schön.

Band 8 habe ich auch nur, um nicht die Serie unterbrochen zu haben.... aber der ist wirklich eher ein Schuß in den Ofen...


Warte, warte nur ein Weilchen....

 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 2.759
Registriert am: 10.07.2011


RE: Buch Märklin-die kleinen Spurweiten 00/H0

#16 von Eisenbahn-Manufaktur , 17.11.2014 12:30

Zitat von ElwoodJayBlues im Beitrag #15

Band 8 habe ich auch nur, um nicht die Serie unterbrochen zu haben.... aber der ist wirklich eher ein Schuß in den Ofen...


Felix, das war kein Schuß in den Ofen, das war schiere Enttäuschung, nach all den schönen Bänden (besonders die späteren im Schuber, wie Du schon schriebst). Und dieser schreckliche Band 8 kostete genausoviel wie die Übrigen! Ich habe das damals als ziemliche Verarschung empfunden, und den Band auch nur deshalb nicht zurückgeschickt, damit die Serie komplett bleibt.


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.271
Registriert am: 11.02.2012


RE: Buch Märklin-die kleinen Spurweiten 00/H0

#17 von Blech , 17.11.2014 13:01

Klaus -
etwas aus der Historie dieser Reihe:
Die Gründer und (wirtschaftlichen) Träger der Reihe waren Carlernst Baecker, Dieter Haas und Claude (später Claudia) Jeanmaire, noch später auch Dr. Christian Väterlein.
Jeanmaire hatte einen eigenen Verlag in der Schweiz und ihm war -warum auch immer- damals zugestanden worden, ein ganz eigenes Buch in der Reihe unterzubringen -das war der seltsame Band 8. Ich bin damals ziemlich angeeckt, als ich ihn fragte, was mir dieser Band sagen soll. Eigentlich weiß ich das bis heute nicht.
Der Band 10 erschien nicht etwa chronologisch nach dem Band 9 und vor 11 -nein, irgendwann weit früher. Die Arbeit zu diesem Band -da waren ja auch echte 00/H0-Fachleute am Werk- koordinierte Jeanmaire. Deshalb liest man ja auch immer, wie toll Bing gewesen ist und doch eigentlich immer vor Märklin...Der Hintergrund war, dass Jeanmaire sich ja rühmte, die Bing-Rechte zu besitzen, was aber so nicht stimmte.
Mit der Behauptung, er sei der Bing-Chef, brachte er sogar Trix in Schwierigkeiten: Trix lieferte mal einen Güterwagen mit Bing-Beschriftung und Jeanmaire schrie laut Stopp! Da haben ihm die Trixleute tatsächlich als Abfindung eine Menge dieser Wagen gegeben (den ganzen Lagerbestand?), die er dann über Börsen verkaufte...Ich hatte auch einen aus dieser Serie.
Das ganze Werk, die Bände 1 bis 15, war eine sehr verdienstvolle Aufgabe -aber nie ein Geschäft. Als nach Carlernsts Tod die Bestände geräumt wurden, war das noch eine ganze Lagerhalle voll. Das gilt auch für die DAN-Reihe -Die Anderen Nürnbergen (gemeint war alles aus Bing -das war Jeanmaire-Land) oder Vergessenes Blechspielzeug (die anderen Württemberger).
Carlernst Baecker verdiente sein Geld primär mit Würfelzucker und gehobenem Gastro-Bedarf. Er lebte für sein Blechbahnhobby, leider starb er viel zu früh.
Er war mein Mentor in Sachen Blechbahn.
Schöne Grüße von einem der Autoren und Materialbeschaffer
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.782
Registriert am: 28.04.2010


RE: Buch Märklin-die kleinen Spurweiten 00/H0

#18 von claus , 17.11.2014 13:03

Hallo Botho,

lieben Dank für deine ausführliche Darstellung der Historie... sehr interessant über die Hintergründe zu erfahren.


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.642
Registriert am: 30.05.2007


RE: Buch Märklin-die kleinen Spurweiten 00/H0

#19 von claus , 17.11.2014 13:31

Zitat von Eisenbahn-Manufaktur im Beitrag #10


Hallo Admin, sollte der Thread vielleicht verschoben werden? z.B. in die Rubrik "Literatur"?


Hallo zusammen,

auch wenn die Auktion aus dem ersten Beitrag bald nicht mehr vorhanden ist, denke ich auch, dass der Thread mit ausführlichen Erläuterungen zu dem Buch besser in der Literatur-Rubrik aufgehoben ist.
Hier nochmal ein Link
Mercie für den Hinweis, Klaus.


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.642
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 17.11.2014 | Top

RE: Buch Märklin-die kleinen Spurweiten 00/H0

#20 von gn800 , 23.11.2014 11:58

Hallo Leute, ich habe dieses Buch mal als "Beifang" günstig bekommen.

Der Inhalt ist für heutige Begriffe etwas "altbacken".

Die technischen Erklärungen, z. T. kopiert aus alten Katalogen und sonstigen Schriften, sind aber lesenwert.

Leider ist der Bildteil sehr lückenhaft. Wie Blechdidi schon erwähnte, sind einige Bilder seitenverkehrt.

Die Beschreibungen zu den Bildern sind z. T. etwas unübersichtlich und manchmal auch nicht korrekt.

Grüße

Johannes


Schrott wird flott - Geht nicht gibt´s nicht. Alles eine Frage des Aufwandes.

 
gn800
Beiträge: 3.618
Registriert am: 31.10.2009


RE: Buch Märklin-die kleinen Spurweiten 00/H0

#21 von 3063 , 23.11.2014 12:57

Hallo an alle,

danke für die Preisortientierung und die interessanten Erläuterungen. Dann warte ich auch lieber bis zur nächsten Ebay-Auktion des 10. Bandes, anstatt 170 Euro dafür hinzublättern. Die Preise der gewerblichen Händler sind meistens überzogen, obwohl es auch mal Ausnahmen gibt. Vor 2-3 Tagen sah ich ein Sofortkauf-Angebot einer Originalanleitung für die 3059 etc von 1968, die perfekt zu meiner ersten Version der Capitole passt, für nur 5 Euro. Da habe ich sofort zugeschlagen. Die Anleitung der Märklin-Elektroloks 3034/3035/3036/3037/etc von 1970 ist leicht zu finden, 1969 geht auch noch, aber die von 1968 sieht man eher selten.

Das interessante Buch "Märklin im Spiegel seiner Zeit" habe ich für nur 26 Euro in der französischen Originalausgabe gefunden, absolut neuwertig sowie ohne Fehldruck bei den Fotos. Ein belgischer Buchhändler hatte das bei Ebay.be.

Gruß, Mark

 
3063
Beiträge: 198
Registriert am: 13.11.2014

zuletzt bearbeitet 23.11.2014 | Top

RE: Buch Märklin-die kleinen Spurweiten 00/H0

#22 von Blech , 23.11.2014 13:42

Johannes -
deine Rezension ist typisch für Leute, die aus heutiger(!) Sicht schreiben.
Du solltest verstehen, dass dieses Buch 1978 entstanden ist. Im Sommer 1978!
Was gab es da? Jedenfalls kein besseres Buch.
Die Schreiber betraten weitgehend Neuland, im 00/H0-Bereich sowieso.
So besehen, ist dieses Werk -und die anderen auch- damals eine Sensation in diesem Sammelsektor gewesen.
Das macht auch den Wert aus. Noch heute.
Schöne Grüße aus Hessen
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.782
Registriert am: 28.04.2010


RE: Buch Märklin-die kleinen Spurweiten 00/H0

#23 von DL 800 ( gelöscht ) , 23.11.2014 14:30

Hallo Botho,

ich gebe Dir da vollkommen Recht...das sage ich als "oldschooler" bloß intressiert das heute im Internet-zeitalter niemanden mehr...da gibts Infos für Umme und das wirkt sich auch auf die Literatur-Preise aus ... ich mußte in den 80ern für DEIN Buch im Battenberg Verlag (Blechspielzeug Eisenbahnen) lange sparen ....

DL 800

RE: Buch Märklin-die kleinen Spurweiten 00/H0

#24 von Blech , 23.11.2014 16:14

Andreas -
es geht nicht ums Geld!
Es geht darum, dass jüngere Leute die Leistungen der damaligen Autoren so abtun, als sei das einfach so nebenbei geschehen.
Sie wissen gar nicht, wie schwierig das gewesen ist.
Es gab kein Google, kein Wiki, kein Handy, PC war in den Anfängen und kaum privat, geschrieben wurde mit der Schreibmaschine.
Nix lag irgendwo auf der Hand -wir mussten suchen, Tausende Km in Bahn und Auto, stundenlange Telefonate.
Es war eine unheimliche Sucharbeit in Archiven, Museen und bei Herstellern.
Das war unglaublich zeit- und kostenaufwändig. Und wir hatten auch Berufe und Familie!
Das war Neuland! Was gab es denn vorher? Reder -ja, Blechbahnen und heute noch unheimlich gut. Becher- auch sehr verdienstvoll unter den dortigen Umständen. Und danach? Nix!
Wir haben damals die Grundlagen geschaffen für das heutige Wissen -und dann kommen da junge Kerle und winken einfach ab, nennen das "altbacken".
Sie sehen gar nicht die Probleme der damaligen Zeit.
DAS ärgert mich als Autor dieser Zeit! Und zwar gewaltig!
Die Jungen haben heute den Durchblick per Internet -aber auch das basiert auf unserer damaligen Forschertätigkeit. Siehste!
Also, ich meine, da darf ich schon mal aus der Haut fahren.
Schöne Grüße aus Obertshausen
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.782
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 23.11.2014 | Top

RE: Buch Märklin-die kleinen Spurweiten 00/H0

#25 von *3029* , 23.11.2014 17:58

Hallo zusammen,

was Botho berichtet kann ich in vollem Umfang bestätigen.

Bei Gustav Reder ("Mit Urwerk, Dampf und Strom") habe ich Mitte der 1970er Jahre
im Kapitel "Das Zeitalter der Kleinspurbahnen bricht an" erstmals Auszüge aus den frühen Märklin
Spur OO Katalogen gesehen, die mich total faszinierten und den Beginn des Interesses begründete.

Es war für heutige Begriffe unvorstellbar schwierig alte Kataloge einzusehen bzw. zu bekommen.
Bei den sich damals in den Anfängen etablierten Börsen fand man diesbezüglich wenig bis nichts.

Als der Band 10 "M. - die kleinen Spurweiten" Ende der 70er erschien, war das, zumindest für mich,
eine lange gesuchte Gelegenheit, da habe ich sofort zugegriffen und zwei Exemplare gekauft.
Auch einige weitere Bände dieser Buchreihe sowie Bücher der "Anderen Nürnberger" fanden
mein Interesse.

Trotz mancher Unzulänglichkeiten waren/sind diese Bücher noch heute Teil meiner Literatur.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.185
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 23.11.2014 | Top

   

Klassiker: Riding the tinplate rails - Louis Heilbroner Hertz
Autos hängen hinten dran

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen