Bilder Upload

RE: Unbekannte Mühle...

#26 von Micha K , 01.04.2017 19:48

Hallo zusammen!

Ich hab’s getan – den alten Bausatz der WIAD-Schmiede montiert. Auf der Erweiterung von meinem Bähnle habe ich einen schönen prominenten Platz dafür.

Bedanken muss ich mich zuerst bei Hardy (Plasticol) für dessen Bilder seiner Schmiede. Denn ohne diese wäre die Montage noch umständlicher gewesen, die Originalanleitung gibt nämlich nur recht rudimentär Auskunft was wie und wo zu montieren ist.

Der Bausatz war auch sonst nur schwer zu montieren, es passte ziemlich wenig zusammen, was wahrscheinlich auch am Alter der Teile lag. Leider fehlten auch ein paar Kleinigkeiten, die Türen zum Beispiel, da habe ich mich aus einem Bastelsatz von Kibri bedient und diese angepasst. Der Schmied fehlte leider auch, da schaue ich mich nach einem von Merten um.

Auch das Getriebe machte Probleme, das Zahnrad auf der Welle zum Wasserrad war lose und eierte nur fröhlich vor sich hin.

Nun ist sie fertig, vom Innenleben habe ich beim Bau auch ein kleines Video gedreht, damit man die Mechanik bewundern kann:



Viele Grüße

Micha














http://www.youtube.com/user/MichaKausS/videos

 
Micha K
Beiträge: 491
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 13.07.2017 | Top

RE: Unbekannte Mühle...

#27 von aus_Kurhessen , 01.04.2017 21:06

Hallo Micha,

ein schönes Gebäude. Da kommt der Schmied ja ganz schön in's Schwitzen, bei dem Tempo mit Turbomühlrad. Vielleicht kann man die Spannung etwas drosseln, damit's ein bisschen gemächlicher abläuft.

Gruß
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.405
Registriert am: 10.01.2014


RE: Unbekannte Mühle...

#28 von Micha K , 01.04.2017 21:14

Hallo Jürgen!

Die Schmiede lief schon mit nur 8 Volt Gleichstrom aus einem Carrera-Servo Trafo. Vielleicht kann man da noch einen Widerstand oder Regler, z.B. von Faller AMS dazwischenhängen, muss ich noch ausprobieren .

Viele Grüße

Micha


http://www.youtube.com/user/MichaKausS/videos

 
Micha K
Beiträge: 491
Registriert am: 30.05.2007


RE: Unbekannte Mühle...

#29 von metallmania , 02.04.2017 01:43

Hallo Micha,

tolles Modell, sehr schöne Erhaltung.

von BRAWA gabs in den 60ern ein kleines Regelgerät <TRG>, mit dem 16 Volt heruntergeregelt werden konnten. Gedacht für Seilbahnen
und Gefällstrecken.
War ne prima Sache.
Bild leider Fehlanzeige, aber siehe im Katalogarchiv z.B. 1968er Katalog.


Gruß
Werner

Zu Weihnachten ins Wohnzimmer
Esstischbahn von minitrix
Märklin/NOCH Schaufensteranlage 0422
KIBRI WESTERNBAUTEN 1968
Noch eine TRIX-EXPRESS-ANLAGE
TEXAS WESTERN BERGWERK

 
metallmania
Beiträge: 1.555
Registriert am: 03.12.2014

zuletzt bearbeitet 02.04.2017 | Top

RE: Unbekannte Mühle...

#30 von Gleis3601 , 02.04.2017 12:09

Hallo Micha ,

deine Schmiede gefällt mir wirklich extrem Gut , auch das Filmchen gefällt


Gruß
Andreas

MÄRKLIN die 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER

 
Gleis3601
Beiträge: 1.069
Registriert am: 07.12.2015


RE: Unbekannte Mühle...

#31 von Micha K , 05.04.2017 15:23

Hallo zusammen!

Das Turbomühlrad hat mir denn doch keine Ruhe gelassen. Mit Faller AMS Reglern konnte ich das Ding leider nicht bremsen, die sprechen zu spät an. Mit einem Fleischmann-Trafo funktionierte das besser.
Der Motor läuft bei ca. 4 Volt an, das hört sich aber nicht besonders gut an und der Schmiedehammer läuft in Zeitlupe. Bei sagenhaften 5 oder 6 Volt läuft das Wasserrad noch einigermaßen langsam und der Motor nicht mehr ganz so gequält.
Bei E*** gibt es Spannungsregler für relativ kleines Geld, damit werde ich später noch einen Versuch starten.

Viele Grüße

Micha


http://www.youtube.com/user/MichaKausS/videos

 
Micha K
Beiträge: 491
Registriert am: 30.05.2007


RE: Unbekannte Mühle...

#32 von PLASTICOL , 11.04.2017 09:59

Oh...sorry für meine späte Reaktion, Micha!
Ich lese in diesem Unterforum nur sehr spärlich, da mein Focus auf Faller liegt...
Deine Mühle ist wirklich klasse, insbesondere auch die Präsentation via youtube.
...
Gratulation und Gruß!
Hardy


Preußisch sachlich ( meistens... )

 
PLASTICOL
Beiträge: 1.016
Registriert am: 17.08.2012

zuletzt bearbeitet 11.04.2017 | Top

RE: Unbekannte Mühle...

#33 von Micha K , 10.05.2017 16:45

Hallo zusammen!

Die Schmiede hat ihr Plätzchen gefunden und das Wasserrad läuft dank eines Spannungsreglers nun auch nicht mehr zu schnell (ein kleines Video folgt noch).
Einzig der Schmied, der leider nicht beim Bausatz dabei war, fehlt noch. Bestellt habe ich als Ersatz die Hufschmiede von Merten (No.0889), bloss ob und wann die kommen........












Das Gespann auf dem Weg zur Schmiede lässt sich, ebenso wie die Angler, von der all zu nahen Bahnstrecke nur wenig beeindrucken







Auch Freund Adebar interessiert sich mehr für Frösche als für altes Blech



Viele Grüße

Micha


http://www.youtube.com/user/MichaKausS/videos

 
Micha K
Beiträge: 491
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 13.07.2017 | Top

RE: Unbekannte Mühle...

#34 von aus_Kurhessen , 10.05.2017 21:20

Hallo Micha,

das hast du sehr schön in Scene gesetzt. Gefällt mir.

Zitat von Micha K im Beitrag #33
.... Bestellt habe ich als Ersatz die Hufschmiede von Merten (No.0889), bloss ob und wann die kommen........


Vielleicht solltest Du ihnen schon mal ein Bier kalt stellen, möglicherweise kommen sie dann schneller.

Viele Grüße
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.405
Registriert am: 10.01.2014


RE: Unbekannte Mühle...

#35 von PLASTICOL , 12.05.2017 19:30

Sehr schick, Micha!
Toll gemacht!
Grüße, Hardy


Preußisch sachlich ( meistens... )

 
PLASTICOL
Beiträge: 1.016
Registriert am: 17.08.2012


   

Wiad Hochhäuser (oder: Wiad Hotel und Co. mal anders...) ;-)
WIAD-Fundsachen - wo gibts einen Katalog?

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen