Bilder Upload

RE: BING S-Bahn-Viertelzug, endlich fertig

#26 von Skimble , 08.10.2014 15:44

Ein weiteres Exemplar der FE-Triebwagen dreht auf meiner Anlage seine Runden.

 
Skimble
Beiträge: 981
Registriert am: 15.12.2009


RE: BING S-Bahn-Viertelzug, endlich fertig

#27 von Fritz Erckens , 08.10.2014 17:51

Hallo lieber Skimble,

ja, genau, das war mein 1. Versuch eines Eigenumbau. Da ich kein Foto mehr vom kleinen Triebwagen habe, den ich vor Jahren in der Buch an dich versteigerte, hätte ich beide hier abgebildet.
Es freut mich sehr, daß er auf deiner Anlage ab und zu seine Runden fährt.

....und lieber Udo,

danke für dein Lob! Aber trotz " Übung macht den Meister" kann ich keine Bleche formen bzw. stanzen, da ich hierfür fremde Hilfe benötigen müsste......

Tinplate-Grüsse von F.E.

Tinplate-Gruss von f.E.

 
Fritz Erckens
Beiträge: 847
Registriert am: 13.11.2009


RE: BING S-Bahn-Viertelzug, endlich fertig

#28 von Skimble , 08.10.2014 21:19

Hallo Fritz,

schaudoch mal da:

Triebwagen, oder "Die Welt ist klein"

Viele Grüße

Holger

 
Skimble
Beiträge: 981
Registriert am: 15.12.2009


RE: BING S-Bahn-Viertelzug, endlich fertig

#29 von Udo , 08.10.2014 22:00

Hallo, Holger,

ich bin dem link gefolgt. Sehr interessant. Was erstaunlich ist, dass diese kleine Uhrwerk mit zwei Geschwindigkeiten ausgestattet ist. Im Normalfall rasen ja die Uhrwerk-Loks ohne Anhang wie verrückt auf der Strecke, und die ganz früher gebauten fliegen dann auch noch manchmal aus der Kurve. Dabei hat Märklin und bestimmt auch andere Hersteller schon vor über 100 Jahren die Geschwindigkeit zumindest in den teuren Loks reguliert, und zwar mit einfachen Mitteln. Warum das System in andere Loks nicht eingebaut wurde, weiß ich auch nicht.

Der S-Bahn-Zug läuft mit dem Uhrwerk gemächlich; das liegt aber daran, dass die Feder nicht mehr die jüngste ist. Er schafft auf kurvenreicher Strecke 23 Meter; das ist schon ordentlich, aber demnächst lasse ich mir eine neue Feder einbauen. Dann wird er auch nicht rasen, aber die Laufleistung ist dadurch erhöht.

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.029
Registriert am: 10.02.2014


RE: BING S-Bahn-Viertelzug, endlich fertig

#30 von Fritz Erckens , 09.10.2014 11:11

Hallo Holger,

danke für den Link ! Ich konnte den Bericht nicht finden. Auf deiner Anlage macht der kleine Triebwagen noch einen fotogenen Eindruck.

Das MIGNON-Uhrwerk ist klein aber fein konstuiert und eignet sich gut als Antriebsquelle
für diese Art von Umbauten in Spur 0 wie gezeigt.

Der S-Bahn-Zug von Udo benötigt natürlich mehr Power. Ich habe einen Märklin Triebwagen TWE 930 mit Uhrwerkantrieb im Fahrgestell,
der erstaunlich lange Strecken schafft. Ich bin ein Uhrwerk-Fan und schätze die Uhrwerkbahnen. Diese
Epoche bis Mitte der 1950-er Jahre wird sich nicht wiederholen und sicherlich die "Spielzeugbahn-Antiquität" von morgen sein....

Viele Grüsse von F.E.






#

 
Fritz Erckens
Beiträge: 847
Registriert am: 13.11.2009

zuletzt bearbeitet 09.10.2014 | Top

RE: BING S-Bahn-Viertelzug, endlich fertig

#31 von ginne2 , 09.10.2014 12:11

Hallo Udo,

bin zufällig über Deinen Baubericht des Viertelzuges gestolpert und sehr beeindruckt. Mir fehlen leider solche Fähigkeiten, aber ich kann mir denken, wie viel Mühe es macht, sich all die Dinge auszudenken und dann auch noch so gekonnt umzusetzen. Großen Respekt. Und natürlich freue ich mich darauf, weitere Werke aus Deinen Händen kennenzulernen.


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther

 
ginne2
Beiträge: 938
Registriert am: 19.05.2010

zuletzt bearbeitet 09.10.2014 | Top

RE: BING S-Bahn-Viertelzug, endlich fertig

#32 von Udo , 09.10.2014 16:24

Hallo, Günther,

es stimmt schon, etwas Geschick muss man haben. Aber ich denke, das kann jeder lernen, so nach und nach.

Allerdings bin ich vorbelastet. Nach der Schule haben meine Eltern wegen eventuell kommender kritischen Zeiten (Kalter Krieg usw.) von mir verlangt, dass ich vor dem Studium zuerst ein Handwerk erlernen müsste. Gut, ich bin also Lehrling bei den Ford-Werken geworden, und was ich da gelernt habe, kommt mir auch heute noch sehr zu nutze. Manchmal sieht man auf meinen Bildern den Teil eines kleinen Ambosses, den ich als Lehrling aus einem Würfel Stahl gesägt und gefeilt habe. Dieser Amboss wird auch heute noch von mir fast täglich für irgendeine Kleinigkeit genutzt und erinnert mich immer an all die tollen Dinge, die mir hauptsächlich mein Ausbilder Mädel (der übrigens heute noch im hohen Alter täglich auf eines seiner Motorräder steigt und durch die Gegend düst) beigebracht hat.

Die Bauberichte, von denen noch etliche folgen werden, soll anderen Liebhabern von Blechbahnen Mut machen, auch mal etwas zu produzieren. Und wenn man auch auf Kleinigkeiten hinweist, dann geht das schon. Also - los, Leute ! Vielleicht erst einmal mit der Produktion von immer wieder fehlenden BING-Türklinken anfangen.

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.029
Registriert am: 10.02.2014


RE: BING S-Bahn-Viertelzug, endlich fertig

#33 von Udo , 03.11.2014 12:55

Hallo,

einige Modellbahner haben mich gefragt, woher ich die Zahnräder und Zahnstangen bezogen habe. Ich bekam diese Teile von der Firma

Mädler GmbH, Tränkestr. 6-8, 70597 Stuttgart
im Internet www.maedler.de

Hier kann man diese benötigten Zahnräder usw. auswählen.

Für meine Zwecke habe ich ausgewählt:
Stirnzahnräder aus Messing, mit Nabe, Modul 0,5, 12 Zähne, Außendurchmesser 7 mm
und
Zahnstange aus Messing, Modul 0,5, Höhe 4 mm, Länge 250 mm

Was mich erstaunt hatte, war der blitzschnelle Versand. Montag Nachmittag bestellt und Dienstag früh vor der Türe.

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.029
Registriert am: 10.02.2014


RE: BING S-Bahn-Viertelzug, endlich fertig

#34 von JensB , 03.11.2014 13:43

Die Firma Mädler beliefert die Industrie, da ist eine Lieferzeit von 1-2 Tagen für Lagerware Standard.
Da ist für mich eher verwunderlich, dass du als Privatperson so ohne weiteres bestellen konntest.


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.161
Registriert am: 22.04.2013


RE: BING S-Bahn-Viertelzug, endlich fertig

#35 von Udo , 03.11.2014 14:09

Hallo, Jens,

ganz am Anfang gab es keinen Kontakt zu Mädler, nachdem ich denen eine Frage per E-Mail gestellt hatte. Gewartet, gewartet, gewartet. Danach habe ich einfach mal auf deren Internet-Seite nachgeschaut, was die im Bereich Zahnräder anbieten, die Teile bestellt und schon waren sie da.

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.029
Registriert am: 10.02.2014

zuletzt bearbeitet 03.11.2014 | Top

RE: BING S-Bahn-Viertelzug, endlich fertig

#36 von joha30 , 03.11.2014 22:31

Auch ich habe gute Erfahrung beim Bestellen bei Mädler. Völlig unproblematisch. Die Preise sind sehr gut. Andere Zahnradlieferanten beziehen auch bei Mädler und schlagen was drauf, so meine Erfahrung.
Man muss nur gut aufpassen was man bestellt. Retoure ist möglich, aber es wird eine Einlagerungsgebühr verlangt. In meinem FALL war diese höher als der Teilewert und Porto musste ich auch tragen, also habe ich jetzt zwei Zahnräder Modul 1 rumliegen, die ich nicht benötige.


Viele Grüße, JoHa

joha30  
joha30
Beiträge: 1.626
Registriert am: 11.02.2013


RE: BING S-Bahn-Viertelzug, endlich fertig

#37 von Blech , 04.11.2014 07:48

joha -
ist doch kaufmännisch richtig: Wer bestellt, zahlt. Wer falsch bestellt, zahlt drauf.
Die Leute dort haben für uns gute Preise, da muss man auf die Nebenkosten eben mehr aufpassen.
Sonst geht das nicht -du weißt es selbst.
Schöne Grüße ins Nachbarland
Blech

Blech  
Blech
Beiträge: 11.162
Registriert am: 28.04.2010


RE: BING S-Bahn-Viertelzug, endlich fertig

#38 von Gerd , 05.11.2014 20:16

Hat zwar gewisse Kommunikations-Schwierigkeiten mit Fa Mädler gegeben
danach war die Lieferung prompt und preisgünstig.
P.

Gerd  
Gerd
Beiträge: 553
Registriert am: 30.12.2011


   

Bilder zu Bing Spielertreffen in Freinsheim Nov. 2014
Auswertung von Altpapier BING 1886-1932

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen